orellfuessli.ch

Romeo und Julia

Zweisprachige Ausgabe

(30)
Deutsch von Frank Günther
Mit einem Essay von Kurt Tetzeli
Romeo und Julia: die Namen stehen längst für einen Mythos, den Mythos der tragischen Leidenschaft. Die Geschichte hat unzählige Nachahmer gefunden, und der Aufruhr der Gefühle darin gehört heute, trivialisiert und ausschnittsweise, zum Repertoire nicht weniger Seifenopern: der tödliche Zwist zweier Familien; der Blitzschlag der unerlaubten Liebe zwischen den Kindern dieser Häuser; das Ungestüm und die Zärtlichkeit, mit denen sich beide dieser Liebe versichern; der Todesmut, mit dem Julia in den Plan einwilligt, sich als Scheintote »entführen« zu lassen, um damit einer anderweitigen Vermählung zu entgehen und Romeo nachzufolgen. Und dann natürlich die tragischste aller Szenen, der Liebestod: Romeo, durch einen fatalen Zufall nur unzureichend über den Plan informiert, glaubt Julia tot und vergiftet sich in ihrer Gruft; Julia erwacht und ersticht sich mit Romeos Dolch.
Das alles scheint eher romantisch als elisabethanisch, und durch die gewohnte Brille des 19. Jahrhunderts (als das Stück als Tragödie zum grossen Erfolg wurde, während man es im 18. ohne Bedenken auch mal glücklich enden liess) sehen wir heute noch jene »grosse Liebe«, die von der »Gesellschaft« nicht gewollt wird. Shakespeare aber erfand zu seiner Zeit mit ›Romeo und Julia‹ etwas völlig Unbekanntes: die erste englische Liebestragödie.
Portrait
William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der grössten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.
Frank Günther, geboren 1947 in Freiburg, wuchs in Wiesbaden auf. Er studierte Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaft in Mainz und Bochum und erlag dabei den Verlockungen des Theaters. Er war als Regieassistent beim amerikanischen Regisseur Charles Marowitz in Wiesbaden, Bochum und London, wodurch er Kontakt zum englischen off-off-Theater im Dunstkreis von Peter Brook gewann. Dessen Sommernachtstraum war später die Initialzündung für die eigene Theater- und Spracharbeit. Es folgten Regieassistenzen in Bochum und Stuttgart sowie ein Lehrauftrag an der dortigen staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Anschliessend ging er als fester Regisseur nach Heidelberg. Nach zwei Jahren und einem halben Dutzend eigener Inszenierungen machte er sich nach Amerika auf, wo er ein Jahr on the road als Tabakpflücker, Kellner und Tellerwäscher in Kanada und den USA zubrachte. Zurück in Deutschland begann er mit ersten Übersetzungen elisabethanischer Dramatiker und war in Hassliebe zum Theater u.a. in Heidelberg, Bielefeld, Basel und Wiesbaden als Regisseur tätig. Die Shakespeare-Übersetzung, die als Auftragsarbeit begann, wurde im Laufe der Jahre zu seiner Hauptbeschäftigung. Zuletzt erhielt er im Jahr 2006 den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis für seine viel gerühmten und von vielen deutschsprachigen Bühnen gespielten Shakespeare-Übersetzungen, die sich durch ihre sprachliche Genauigkeit und ihre Shakespearsche Lebendigkeit auszeichnen, so die Begründung der Jury. Zum Wintersemester 2007/2008 wurde er zum ersten Inhaber der neuen August Wilhelm von Schlegel-Gastprofessur für Poetik der Übersetzung an der Freien Universität Berlin gewählt. 2011 wurde er von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung mit dem Johann-Heinrich-Voss-Preis geehrt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Frank Günther
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.04.1998
Sprache Englisch, Deutsch
ISBN 978-3-423-12481-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 194/123/22 mm
Gewicht 251
Auflage 14. A
Verkaufsrang 21.342
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2960812
    Romeo and Juliet /Romeo und Julia
    von William Shakespeare
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 29403712
    The Fault in Our Stars
    von John Green
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 2869115
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2945686
    Viel Lärm um nichts
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 2954199
    The Glass Menagerie
    von Tennessee Williams
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 8.90
  • 38773562
    Romeo and Juliet
    von William Shakespeare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39626165
    Romeo und Julia. Englisch und Deutsch
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.90
  • 44761819
    The Problem with Forever
    von Jennifer L. Armentrout
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3075370
    Romeo und Julia / Romeo and Juliet
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 2925619
    Julius Cäsar
    von William Shakespeare
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2842877
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 7.90
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 2829669
    Nathan der Weise
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 2869115
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2830226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.00
  • 5991760
    Vom Winde verweht
    von Margaret Mitchell
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 38021345
    Mein Shakespeare
    von Dietrich Neuhaus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 48.40
  • 23167338
    Arkadien-Reihe 1: Arkadien erwacht
    von Kai Meyer
    eBook
    Fr. 10.50
  • 2842789
    Emilia Galotti
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 3.50
  • 17575399
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 25.90
  • 42436209
    Wer weiß, was morgen mit uns ist
    von Ann Brashares
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 40165247
    Zwischen uns die Flut
    von Eva Moraal
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
17
12
0
1
0

Aufforderung zum Tanz
von Polar aus Aachen am 08.09.2007

Es gibt Leute, die behaupten der eigentliche Star dieses Stücks sei der Balkon, auf den Julia steht, während Romeo sie von unten anhimmelt. Doch haben so viele Feinheiten aus Romeo und Julia Spuren in der Literatur auf den Bühnen hinterlassen, daß es nicht einem Architekten zu verdanken ist, daß... Es gibt Leute, die behaupten der eigentliche Star dieses Stücks sei der Balkon, auf den Julia steht, während Romeo sie von unten anhimmelt. Doch haben so viele Feinheiten aus Romeo und Julia Spuren in der Literatur auf den Bühnen hinterlassen, daß es nicht einem Architekten zu verdanken ist, daß Shakespeare uns eine Geschichte hinterlassen hat, deren Grundzüge jeder kennt, Theatergänger verklärte Augen bekommen, wenn der Name Romeo oder Julia fällt. Die Liebe, immer wieder die Liebe. Unerschütterlich bis in den Tod, und doch verraten, ohne Happy End. Shakespeare war ein großer Autor. Er findet uns nicht mit einem glücklichen Ende ab. Inmitten von all den Capulets und Montagues kann es das auch nicht geben. Shakespeare zeichnet nicht nur eine Liebesgeschichte. Er zeigt auch die Auswirkung von Haß und Gewalt. Er beschreitet die Wege des Verrats und Mißtrauens und fängt mit seiner Geschichte gleichsam wie in einem Netz, das menschliche Scheitern ein. Wer will nicht an die Liebe glauben, stehe auch die ganze Welt gegen sie? Wer sie nicht verteidigen? Wer nicht mit ihr untergehen? Und so wird die Geschichte von Romeo und Julia Bestand haben, solange es Menschen gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Tragisch schön
von Bücherfee aus Ulm am 22.03.2007
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe das Buch oder besser gesagt Büchlein nicht mehr aus der Hand legen können: Zuerst hatten wir Wilhelm Tell als Lektüre und da dachte ich: naja nicht schlecht, aber auch nicht gerade mein Ding. Allerdings bekam ich von Freunden von Shakespeare vorgeschwärmt und dachte mir, dass ich ja... Ich habe das Buch oder besser gesagt Büchlein nicht mehr aus der Hand legen können: Zuerst hatten wir Wilhelm Tell als Lektüre und da dachte ich: naja nicht schlecht, aber auch nicht gerade mein Ding. Allerdings bekam ich von Freunden von Shakespeare vorgeschwärmt und dachte mir, dass ich ja wenigstens Romeo und Julia lesen könnte. Ich war hin und weg! Ein einfühlsames, trauriges Liebesdrama mit einem Ende, das man nicht so schnell vergisst. Schöne Sprachliche Ausführung wobei ich sagen muss, dass ich die englische Origialfassung nicht kenne. Leicht zu verstehen wenn man sich etwas reingelesen hat. Ich werde jetzt auch andere Shakespeare Dramen kaufen, wie etwa Hamlet oder Macbeth oder auch Ein Sommernachtstraum... Absolut verdiente 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Zeitlebens schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 28.09.2006
Bewertet: Buch (gebunden)

Eine rührende Tragödie, während deren Lesen man wünschte, das traurige Schicksal der beiden Liebenden abwenden zu können. Ob klassisch inszeniert, modern verfilmt oder schlicht und einfach niedergeschrieben - dieses Werk der Weltliteratur bewegt und schwächt das Herz zutiefst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Romeo und Julia

Romeo und Julia

von William Shakespeare

(30)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Romeo & Julia

Romeo & Julia

(2)
Film (DVD)
Fr. 9.90
bisher Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale