orellfuessli.ch

Ronin. Das Buch der Vergeltung

Das Buch der Vergeltung. Historischer Roman

(2)
Kämpfer. Legende. Samurai.

Sein Name ist Bennosuke. Seine Bestimmung: ein grosser Samurai zu werden, bewundert und gefürchtet im japanischen Reich. Furchtlos kämpft er im Duell – und siegt. Doch den schändlichen Mord an seinem Vater kann er nicht verhindern. Bennosuke muss fliehen. Legende: Fortan hat er nur noch ein Ziel: unter dem Kämpfernamen Musashi Miyamoto den Tod seines Vaters zu rächen …
Rezension
Fliegt dahin wie ein flink geführtes, glitzerndes Katana-Schwert: ein richtiger Lesespass. Library Journal
Portrait
David Kirk wurde 1985 in Peterborough geboren und ist in Stamford, Lincolnshire, aufgewachsen. Als 12-Jähriger las er James Clavells «Shōgun», und seine Begeisterung für die japanische Geschichte und Kultur war geweckt. Der Autor lebt und arbeitet in Sendai im Nordosten Japans als Englischlehrer für Grund- und Sekundarschüler.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26652-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/128/43 mm
Gewicht 475
Originaltitel Child of Vengeance
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43972249
    Outlander 5 - Das flammende Kreuz
    von Diana Gabaldon
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 33789985
    Ronin. Das Buch der Vergeltung
    von David Kirk
    (7)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 32081672
    Das Lied des Achill
    von Madeline Miller
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462608
    Blut und Seide
    von Marita Spang
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33791417
    Brüder
    von Hilary Mantel
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39692110
    Die Brüder des Löwen
    von Peter Schütze
    Buch
    Fr. 19.90
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43950469
    Die Schlacht bei Fehrbellin
    von Alexander Kronenheim
    Buch
    Fr. 10.90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Echte Samurai
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 26.10.2015

IN dem Buch Ronin wird von Leben des Samurai Munisai erzählt und seinem klugen ehrenvollen Charakter, der ihn zum fähigen Heerführer aber auch zum treuen Gefolgsmann macht, der im Dienen und in der Ehre des Samuari seine höchsten Fähigkeiten sieht. Die Beschreibung des freiwilligen Selbstmordes eines Kindes, dessen Vater... IN dem Buch Ronin wird von Leben des Samurai Munisai erzählt und seinem klugen ehrenvollen Charakter, der ihn zum fähigen Heerführer aber auch zum treuen Gefolgsmann macht, der im Dienen und in der Ehre des Samuari seine höchsten Fähigkeiten sieht. Die Beschreibung des freiwilligen Selbstmordes eines Kindes, dessen Vater eine Schlacht verloren hat ist erschütternd aber auch hochinteressant, da sie sofort einen tiefen Blick in die verzwickten Ehrbegriffe der Samurai-Kaste gibt und erkennen lässt, wie fremd und stringent das Denken in dieser Kultur doch ist. Leider macht Munisai sich einen Fürstensohn zum Feind. Weit entfernt von all dem wartet seit vielen Jahren sein halbwüchsiger Sohn auf seine Rückkehr. Der Sohn fürchtet den Vater, der Vater verachtet den Sohn. . Als Munisai später stellvertretend für seinen Sohn sterben muss schwört dieser Rache. Das Buch ist sehr gehaltvoll, macht großen Spaß zu lesen und vermittelt dabei eindringlich das Leben der damaligen Samurai mit ihrer komplizierten Kultur und ihrem hohen Ehrenkodex. Der anspruchsvollen Schreibstil und das spannende Thema Samurai, welches mich schon immer sehr interessiert, tuen ihr übriges. Gute Bücher in diesem Genre sind dünn gesät und deshalb habe ich mich doppelt gefreut gewonnen zu haben und dann von der Leseprobe nicht getäuscht worden zu sein. Bennosuke ist mir mit seiner fremden Denkweise ans Herz gewachsen, ich habe interessiert seine Ausbildung verfolgt und mit ihm gebangt und gezürnt. Ein schönes Buch für Interessierte dieses exotischen Genres.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Samurai - nicht nur ehrbare Krieger...
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 31.05.2016

Bennosuke ist 13 Jahre alt und lebt seit fünf Jahren ohne Eltern, seine Mutter ist tot und sein Vater, ein Samurai, fort. Er wird von seinen Onkeln, einem Mönch und einem Schwertkämpfer erzogen und lernt so völlig verschiedene Welten kennen. Als sein Vater als berühmt berüchtigter Samurai in sein... Bennosuke ist 13 Jahre alt und lebt seit fünf Jahren ohne Eltern, seine Mutter ist tot und sein Vater, ein Samurai, fort. Er wird von seinen Onkeln, einem Mönch und einem Schwertkämpfer erzogen und lernt so völlig verschiedene Welten kennen. Als sein Vater als berühmt berüchtigter Samurai in sein Dorf zurückkehrt, ändert sich Bennosukes Leben von einem Tag auf den anderen. Munisai, sein Vater, wird von allen Dorfbewohnern gefürchtet und verachtet. Nur langsam erfährt Bennosuke, was damals passiert ist, als seine Mutter starb. Munisai verlangt nun von ihm eine Entscheidung, ob er ein Samurai sein will oder nicht. Schneller als erwartet muss Bennosuke seine vom Onkel und vom Vater erlernten Kampfkünste unter Beweis stellen, mit dramatischem Ausgang. Dann gibt es für ihn nur noch Eines: Vergeltung. Die Geschichte des jungen Samurai ist im Japan des späten 16. Jahrhundert angesiedelt. Die Samurai sind mutige und ihren Fürsten loyale Kämpfer, die auch grausamste Taten vollbringen. Der Autor versteht es, den Leser in diese dunkle Zeit mitzunehmen und ihm etwas von der stolzen und unbeugsamen Haltung der Samurai nahe zu bringen. Und auch die Zerrissenheit des jungen Bennosuke kommt klar zur Geltung. Zudem ist das Buch flüssig und gut lesbar geschrieben. Auch das Cover fällt positiv auf. Mein Fazit: Das Buch ist besser und spannender als ich nach der Leseprobe vermutet hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Samurai sind ganz anders als man denkt
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 10.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

IN dem Buch Ronin wird von Leben des Samurai Munisai erzählt und seinem klugen ehrenvollen Charakter, der ihn zum fähigen Heerführer aber auch zum treuen Gefolgsmann macht, der im Dienen und in der Ehre des Samuari seine höchsten Fähigkeiten sieht. Die Beschreibung des freiwilligen Selbstmordes eines Kindes, dessen Vater... IN dem Buch Ronin wird von Leben des Samurai Munisai erzählt und seinem klugen ehrenvollen Charakter, der ihn zum fähigen Heerführer aber auch zum treuen Gefolgsmann macht, der im Dienen und in der Ehre des Samuari seine höchsten Fähigkeiten sieht. Die Beschreibung des freiwilligen Selbstmordes eines Kindes, dessen Vater eine Schlacht verloren hat ist erschütternd aber auch hochinteressant, da sie sofort einen tiefen Blick in die verzwickten Ehrbegriffe der Samurai-Kaste gibt und erkennen lässt, wie fremd und stringent das Denken in dieser Kultur doch ist. Leider macht Munisai sich einen Fürstensohn zum Feind. Weit entfernt von all dem wartet seit vielen Jahren sein halbwüchsiger Sohn auf seine Rückkehr. Der Sohn fürchtet den Vater, der Vater verachtet den Sohn. . Als Munisai später stellvertretend für seinen Sohn sterben muss schwört dieser Rache. Das Buch ist sehr gehaltvoll, macht großen Spaß zu lesen und vermittelt dabei eindringlich das Leben der damaligen Samurai mit ihrer komplizierten Kultur und ihrem hohen Ehrenkodex. Der anspruchsvollen Schreibstil und das spannende Thema Samurai, welches mich schon immer sehr interessiert, tuen ihr übriges. Gute Bücher in diesem Genre sind dünn gesät und deshalb habe ich mich doppelt gefreut gewonnen zu haben und dann von der Leseprobe nicht getäuscht worden zu sein. Bennosuke ist mir mit seiner fremden Denkweise ans Herz gewachsen, ich habe interessiert seine Ausbildung verfolgt und mit ihm gebangt und gezürnt. Ein schönes Buch für Interessierte dieses exotischen Genres.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bist du ein Samurai?
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

David Kirk entführt den Leser mit Ronin in die Welt der Samurai, und verbindet gekonnt Fakten mit Fiktion, um das Leben und den Werdegang des berühmten Schwertkämpfers Miyamoto Musashi spannend zu erzählen. Rasant und Wortgewandt geschrieben, wird man als Leser sofort in die faszinierende Kultur des alten Japans... David Kirk entführt den Leser mit Ronin in die Welt der Samurai, und verbindet gekonnt Fakten mit Fiktion, um das Leben und den Werdegang des berühmten Schwertkämpfers Miyamoto Musashi spannend zu erzählen. Rasant und Wortgewandt geschrieben, wird man als Leser sofort in die faszinierende Kultur des alten Japans hineingezogen und erlebt ein Historien Abenteuer das man nicht mehr aus der Hand legen möchte! Der nächste Band kann kommen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine fremde Welt
von leseratte1310 am 06.09.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Bennosuke ist ein Kind von 13 Jahren und ein Samurai. Erlebt bei seinem Onkel Dorinbo, weil seine Mutter tot und sein Vater ihn einfach zurückgelassen hatte, als er das Dorf verlies. Der Onkel möchte, dass Bennosuke Mönch wird, der aber will ein großer Samurai werden wie sein Vater. Nach einer... Bennosuke ist ein Kind von 13 Jahren und ein Samurai. Erlebt bei seinem Onkel Dorinbo, weil seine Mutter tot und sein Vater ihn einfach zurückgelassen hatte, als er das Dorf verlies. Der Onkel möchte, dass Bennosuke Mönch wird, der aber will ein großer Samurai werden wie sein Vater. Nach einer Schlacht kommt der Vater, Munisai, zurück in sein Dorf, weil er verletzt ist. Bennosuke fürchtet seinen Vater, und Munisai verachtet seinen Sohn, weil ihn die Vergangenheit verfolgt. Als ein Feind Munisais im Dorf auftaucht, kämpft Bennosuke anstelle seines Vaters, dessen Verletzung nicht heilt, und siegt. Nachdem ihn sein Vater weggeschickt hat, um Racheakte zu verhindern, wird Bennosuke angegriffen und verteidigt sich. Aus Ehrengründen soll er Seppuku begehen, aber sein Vater opfert sich. Trotzdem muss Bennosuke fliehen. Er gibt sich einen neuen Namen: Musashi Miyamoto. Sein einziges Ziel ist, seinen Vater zur rächen. Der Weg dahin ist grausam und voller Gefahren. Die Geschichte beruht teilweise auf historischen Tatsachen, teilweise ist sie erfunden. Viele der Personen haben wirklich gelebt. Das Buch gibt einen guten Überblick über eine Welt, die uns sehr fremd ist. „Das Gesicht nicht zu verlieren“ und Ehre sind überaus wichtig. Begeht man Seppuku ohne ein Leidenszeichen, wird auch vom Feind ehrenvoll über einen geredet. Ein ganz tolles und spannendes Buch. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, wenn man sich erst einmal an die vielen Personen mit den fremden Namen gewöhnt hat. Die sehr brutalen und blutigen Szenen sind eindrucksvoll beschrieben. Auch die Gestaltung des Buches hat mir gut gefallen, sei es das Cover oder die japanischen Zeichen zu Kapitelbeginn. Ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bennosuke
von Leselaus aus Wilhelmshaven am 19.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Das Leben des Bennosuke, eines Jungen, der mit fünf Jahren seine Mutter verloren und dessen Vater, ein Samurai, ihn nach deren Tod verlassen hat. Acht Jahre sieht Bennosuke seine Hauptaufgabe darin, die Rüstung seines Vaters zu putzen und zu pflegen. Dabei träumt er davon, selbst ein großer Kämpfer zu... Das Leben des Bennosuke, eines Jungen, der mit fünf Jahren seine Mutter verloren und dessen Vater, ein Samurai, ihn nach deren Tod verlassen hat. Acht Jahre sieht Bennosuke seine Hauptaufgabe darin, die Rüstung seines Vaters zu putzen und zu pflegen. Dabei träumt er davon, selbst ein großer Kämpfer zu werden. Die Menschen seines Heimatortes halten keinen Kontakt zu ihm, die Schuld dafür sieht der Junge bei sich selbst. Einzig zwei Onkel sind für ihn da, der eine der Mönch Dorinbo, der sich wünscht, dass Bennosuke in seine Lehre geht, der andere ein Samurai, der ihn in der Kampfkunst unterrichtet. Als 13-jähriger lernt Bennosuke seinen Vater kennen und wird vor die Entscheidung gestellt, ein Mönch, ein Heiler zu werden oder ein Samurai, ein Kämpfer! - Mit diesem Roman bin ich in eine für mich völlig fremde Welt eingetaucht. Bisher abgeschreckt durch die Brutalität (z. B. durch Filmausschnitte), hat mich der Autor David Kirk auf seine Weise davon überzeugt, dass ein Blick in diesen Teil der Geschichte Japans sehr lohnenswert ist. Konfrontiert mit Hass, Stolz, Verbitterung, Ehrgeiz, Wut, Trauer, Scham, List, trifft man auch auf Geduld, Selbstlosigkeit und - tief im Inneren - auf viel Gefühl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ronin
von Michelangelo aus Schleswig-Holstein am 14.10.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

David Kirk erzählt uns in diesem Buch vom Leben des Miyamoto Musashi, einem der berühmtesten Samurais der japanischen Geschichte. Von Musashi ist nicht viel überliefert, deshalb hat Kirk eine spannende Geschichte zusammengestellt, wie sein Leben vielleicht ausgesehen hat.…. Inhalt: Bennosuke ist 13 Jahre alt und lebt nach dem Tod seiner... David Kirk erzählt uns in diesem Buch vom Leben des Miyamoto Musashi, einem der berühmtesten Samurais der japanischen Geschichte. Von Musashi ist nicht viel überliefert, deshalb hat Kirk eine spannende Geschichte zusammengestellt, wie sein Leben vielleicht ausgesehen hat.…. Inhalt: Bennosuke ist 13 Jahre alt und lebt nach dem Tod seiner Mutter und dem Fortgang seines Vaters seit 8 Jahren alleine. Er wird von den anderen Dorfbewohnern gemieden, aber er weiß nicht warum. Sein Leben besteht aus dem Fechtunterricht im Dojo, Lehrstunden bei Dorinbo im Tempel und der täglichen Pflege der Rüstung seines Vaters, nach dem er sich sehnt, vor dem er aber auch Angst hat. Sein Traum ist es ,eines Tages selber ein Samurai zu sein. Diese alltägliche Routine ändert sich, als auf einmal sein Vater wieder zu Hause auftaucht…. Der Roman ist in 4 große Abschnitte gegliedert, in denen wir in entscheidenden Abschnitten Bennosuke/ Musashi begleiten dürfen. Der Autor schaffte es sehr gut, mich in das Japan des 16. Jhdt. Zu katapultieren und zu zeigen, wie ein Leben dort aussehen konnte. Man kommt schnell in die Geschichte rein und wird darin gefangen gehalten. Die verschiedenen Personen und Charaktere sind sehr gut beschrieben und man bekommt auch sehr anschaulich vermittelt, was das Leben der Samurai bestimmt hat: Ehre, Kampf und Tod. Das Buch ist leicht lesbar geschrieben und war durchweg spannend . Es hat mich mal wieder angeregt, mich auch mal wieder mit dem Thema eingehender zu beschäftigen und auch die anderen Bücher, die dieses Thema berühren mal wieder hervorzuholen. Da der Roman der Auftakt einer Buchreihe sein soll, werde ich mit Spannung auf das nachfolgende Buch warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blut und Ehre
von melange aus Bonn am 02.10.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ronin sind Samurai, die keinem Fürsten dienen. Der bekannteste Mann dieser Art war Musashi Miyamoto. Dessen Leben und die Legende um ihn benutzt David Kirk als Aufhänger und Gerüst für seinen Roman. Zum Inhalt: Der 13jährige Bennosuke wächst als Halbwaise unter den Fittichen von zwei Onkeln - einem Priester und... Ronin sind Samurai, die keinem Fürsten dienen. Der bekannteste Mann dieser Art war Musashi Miyamoto. Dessen Leben und die Legende um ihn benutzt David Kirk als Aufhänger und Gerüst für seinen Roman. Zum Inhalt: Der 13jährige Bennosuke wächst als Halbwaise unter den Fittichen von zwei Onkeln - einem Priester und einem Kämpfer - auf, da sein Vater, der Samurai Munisai, das Dorf nach dem Tod von Bennosukes Mutter verlassen hat. Nach Munisais Rückkehr wird Bennosuke von diesem in der Kunst des Schwertkampfs unterrichtet, die dieser bald unter Beweis stellen muss, als sein Vater durch höfische Intrigen und Verrat in einen schändlichen Selbstmord gezwungen wird. Bennosukes weiteres Leben ist auf den Wunsch nach Rache und Vergeltung an den Schuldigen ausgelegt. Zum Cover: Sehr edel gestaltet mit einer Landschaft, die nur in den oberen 10 Prozent des Titels sichtbar wird und sonst in Schwärze versinkt. Die Färbung der Schrift erinnert an japanische Vasen, dazu umläuft das Buch ein Samuraischwert, - die Hauptwaffe der Kämpfer. Mein Eindruck: David Kirk versteht es meisterhaft, den Lesenden eine fremde Welt aus Ruhm, Ehre, Selbstaufgabe und Vergeltung nahezubringen. Das Wort des Fürsten gilt alles, - egal wie falsch, hinterlistig, geldgierig und machtgeil sich dieser verhält. Das "Buch der Vergeltung" zeigt, wie sich die Figur des Bennosuke aus diesem für Samurai festgefügten Weltblick löst. Er ist - durch seine zweigleisige Ausbildung bei Mönch und Kämpfer - dazu befähigt, hinter die Kulissen zu schauen. Ein duales Bildungssystem, welches zur Perfektion führt! Wenn auch fiktiv, ist die Geschichte großartig gesponnen, mit Blick in das Innerste; Seele wie Gedärme. Der letztere fiel mir jedoch manchmal etwas zu detailverliebt aus, deshalb die Abzüge in der B-Note für den Gesamteindruck. Fazit: Die Welt des alten Japans zum (Be-)greifen nah! 4 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
historischer Japan-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Linnich am 02.10.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein Buch das ins Japan des 16. Jahrhunderts zur Zeit der Samurai entführt. Bennosuke ist gerade mal 13 Jahre alt. Von einer Hautkrankheit gezeichnet lebt er, zwar gut versorgt, aber recht einsam bei seinem Onkel dem Mönch. Sein Vater, ein Samurai, der schon länger im Krieg ist verbirgt ein... Ein Buch das ins Japan des 16. Jahrhunderts zur Zeit der Samurai entführt. Bennosuke ist gerade mal 13 Jahre alt. Von einer Hautkrankheit gezeichnet lebt er, zwar gut versorgt, aber recht einsam bei seinem Onkel dem Mönch. Sein Vater, ein Samurai, der schon länger im Krieg ist verbirgt ein dunkles Geheimnis. Zurück, kommen sich Vater und Sohn wieder näher und Bennosuke möchte auch ein Samurai werden. Er tritt ein schweres Vermächtnis seines Vaters an und wird zu Musashi Miyamoto dem besten Samurai aller Zeiten. Teilweise fiel es mir schwer mich in diese mir völlig fremde Welt hineinzuversetzen, obwohl das Buch sehr einfühlsam und bildhaft beschrieben. Ein Buch über Loyalität, Pflichtgefühl und dem eigenen freien Willen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ronin. Das Buch der Vergeltung

Ronin. Das Buch der Vergeltung

von David Kirk

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens

Unbesiegbar - Der Traum seines Lebens

Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale