orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1

Liebe geht durch alle Zeiten

(12)
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das aller größte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
Portrait
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat sich bereits als Kind nichts sehnlicher gewünscht, als Schriftstellerin zu werden. Sie war davon überzeugt, es könne nichts Wunderbareres geben, als sich den ganzen Tag Geschichten auszudenken und aufzuschreiben. Nach dem Abitur hat sie ihre vielfältigen Interessen durch das Ausprobieren einiger Studienfächer genährt: Germanistik, Musikwissenschaften, Anglistik, Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie, worin sie schliesslich auch ihr Diplom erworben hat. Da es ein frisch gebackener Diplompädagoge auch damals schon nicht leicht hatte, jobbte sie zunächst als Sekretärin und Telefonistin und gab Mutter-Kind-Kurse am Familienbildungswerk. Mit 28 Jahren besann sie sich dann auf das, was sie bis heute am liebsten macht: das Erfinden von Geschichten. Ihr erster Roman entstand aus Briefen an eine Freundin in der Pfalz, die sie an ihrem „merkwürdigen“ Liebes- und Arbeitsleben teilhaben lassen wollte. Da ihr Leben jedoch noch nicht genügend an Merkwürdigkeiten hergab, begann sie, eine ganze Menge dazu zu erfinden. Die Figuren verselbstständigten sich immer mehr und erlebten plötzlich ihre ganz eigenen Geschichten. Mittlerweile hat sie für den Lübbe-Verlag erfolgreich zahlreiche humorvolle Frauenbücher geschrieben. Ihr Buch “Männer und andere Katastrophen“ wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 gewann Kerstin Gier den Delia-Literaturpreis für Liebesromane deutschsprachiger Autorinnen für ihren Erwachsenen-Roman „Ein unmoralisches Sonderangebot“. Auch ihre Jugendbücher, die "Edelstein-Trilogie", halten sich hartnäckig auf den Bestsellerlisten. Die Autorin lebt heute mit Mann, Sohn und Katzen in einem kleinen Dorf im Bergischen Land.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 205
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum Januar 2014
Serie Edelsteintrilogie 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-50600-5
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 204/136/32 mm
Gewicht 375
Verkaufsrang 22.275
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16357841
    Pretty Little Liars 01 - Unschuldig
    von Sara Shepard
    (10)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 16193908
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.1
    von Kerstin Gier
    (158)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 37401597
    Legend 01 - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436145
    Girl Online on Tour / Girl Online Bd.2
    von Zoe Sugg alias Zoella
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 18165856
    Smaragdgrün / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.3
    von Kerstin Gier
    (111)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 33901380
    Rubinrot. Das offizielle Buch zum Film
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45306132
    Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün. Liebe geht durch alle Zeiten 1-3
    von Kerstin Gier
    (1)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 39260138
    Liebe oder Pflicht / Selection Storys Bd.1
    von Kiera Cass
    (4)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 32017774
    Engelsnacht / Luce & Daniel Bd.1
    von Lauren Kate
    (7)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42440043
    Selection Storys - Herz oder Krone
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitreiseabenteuer“

Jasmin Bürki, Buchhandlung Schaffhausen

Lassen Sie sich verführen von einer abenteuerliche Zeitreisegeschichte voller Geheimnisse, die nach und nach gelöst werden - unglaublich gut geschrieben, voller lebendiger Figuren und dies alles mit einem wunderbaren Humor (Xemerius ist da mein absoluter Favorit - wer das ist, na, ein Wasserspeier, der schon länger tot ist (und nein, Lassen Sie sich verführen von einer abenteuerliche Zeitreisegeschichte voller Geheimnisse, die nach und nach gelöst werden - unglaublich gut geschrieben, voller lebendiger Figuren und dies alles mit einem wunderbaren Humor (Xemerius ist da mein absoluter Favorit - wer das ist, na, ein Wasserspeier, der schon länger tot ist (und nein, er ist kein Geist, er beharrt darauf, ein Dämon zu sein :D)).

Absolut lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40365783
    Die Elite / Selection Bd.2
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37326726
    Die magische Gondel / Zeitenzauber Bd. 1
    von Eva Völler
    (9)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 26924092
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (48)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44068483
    Selection 03. Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40803653
    Die goldene Brücke / Zeitenzauber Bd. 2
    von Eva Völler
    (2)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 3838638
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (97)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45310593
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    Buch
    Fr. 14.90
  • 34717505
    Silber - Das erste Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (87)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 29374495
    Göttlich Trilogie
    von Josephine Angelini
    (5)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 40323858
    Silber - Das dritte Buch der Träume
    von Kerstin Gier
    (25)
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Was würdest Du tun, wenn Du plötzlich in die Vergangenheit reisen könntest?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2016

Das ist der 16-jährigen Gwendolyn passiert, die plötzlich das Zeitreisen-Gen in der Familie geerbt hat. Eigentlich sollte es ihre Cousine Charlotte erben, aber durch ein Missverständnis muss jetzt Gwendolyn mit ihrem Zeitreisepartner Gideon in die Vergangenheit reisen. Mit Hilfe einer Zeitmaschine, namens ,,Chronograf“, reisen Gwendolyn und Gideon in die... Das ist der 16-jährigen Gwendolyn passiert, die plötzlich das Zeitreisen-Gen in der Familie geerbt hat. Eigentlich sollte es ihre Cousine Charlotte erben, aber durch ein Missverständnis muss jetzt Gwendolyn mit ihrem Zeitreisepartner Gideon in die Vergangenheit reisen. Mit Hilfe einer Zeitmaschine, namens ,,Chronograf“, reisen Gwendolyn und Gideon in die verschiedensten Jahrhunderte. Es warten viele Abenteuer und Gefühlschaos auf Gwendolyn. Rubinrot beinhaltet eine sehr spannende, abenteuerliche Geschichte und viel Liebe. Kommt mit auf die Reise - Liebe geht durch alle Zeiten! Keny Chen, 15 Jahre alt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 27.09.2016

"Bereit?". "Bereit, wenn du es bist.". Gwendolyn Shephard, 16 Jahre, ihres Zeichens tollpatschig, geistersehend und immer darauf bedacht von ihrer bevorzugten Cousine in Ruhe gelassen zu werden, interessiert sich für Fotografie und liebt es mit ihrer teilweise verschrobenen Familie und ihrer besten Freundin Leslie Zeit zu verbringen. Doch Gwendolyn ist... "Bereit?". "Bereit, wenn du es bist.". Gwendolyn Shephard, 16 Jahre, ihres Zeichens tollpatschig, geistersehend und immer darauf bedacht von ihrer bevorzugten Cousine in Ruhe gelassen zu werden, interessiert sich für Fotografie und liebt es mit ihrer teilweise verschrobenen Familie und ihrer besten Freundin Leslie Zeit zu verbringen. Doch Gwendolyn ist nicht so normal, wie sie aussieht, denn sie hütet ein unglaubliches Familiengeheimnis. In jeder Generation gibt es eine Person in ihrer Familie, die besonders ist und auf die alle ab der Pubertät ein Auge werfen müssen, um die Vorzeichen rechtzeitig zu erkennen. Während sich ihre eingebildete Cousine Charlotte auf das alte Familiengeheimnis vorbereitet, da sie als diese eine Person identifiziert wurde, ist Gwendolyn angehalten, sie stets im Auge zu behalten - was ihr sichtlich missfällt, denn sie und Charlotte haben nicht unbedingt das beste Verhältnis zueinander. Wo Gwendolyn chaotisch ist, ist Charlotte stets diszipliniert. Doch dann kommt alles ganz anders. Denn nicht Charlotte, sondern sie selbst besitzt das Zeitreise-Gen und landet unverhofft und unvorbereitet in der Vergangenheit. Von da an, muss sich Gwendolyn neuen Aufgaben stellen. Sie muss mit der Tatsache fertig werden, dass sie nun im Mittelpunkt der Geschehnisse steht. Sie muss viel lernen, wenn es um Geschichte und Gepflogenheiten der Vergangenheit geht, um stets unerkannt zu bleiben. Und dann ist da auch noch ihr Zeitreisepartner Gideon, der sie abgrundtief zu hassen scheint, dabei kann sie ja wohl am wenigsten für diese verzwickte Situation. Aber gut sieht er aus und in seiner Nähe fühlt sich Gwendolyn plötzlich ganz anders. Zwischen verrückten Weissagungen ihrer Großtante, Sticheleien durch ihre Tante sowie Charlotte und vielen peinlichen Momenten mit Gideon, versucht Gwendolyn das Geheimnis um das Zeitreisen zu lösen. Warum haben ihre Verwandte Lucy und Paul - ein Verwandter von Gideon - die Geheimloge um die Zeitreisenden verraten? Aus Eigennutz oder aus einem ganz bestimmten Grund? Und wer ist der Graf, dem sich Gwendolyn kurz nach der Entdeckung ihres Gens vorzustellen hat? Ich persönlich habe dieses Buch regelrecht in mich hineingesaugt. Die Schreibweise und die Iden von Kerstin Gier sind einfach wunderbar. Selbst die Verfilmung konnte ich kaum abwarten und bin da auch nicht enttäuscht worden, auch wenn die Handlungen voneinander abgewichen sind. Die Idee eine Geschichte mit einem "Zeitreisegen" zu schreiben ist zwar nicht neu, jedoch durch Kerstin Gier völlig neu umgesetzt worden. Als ich das Buch zu lesen begonnen habe, habe ich es eine Zeit lang mit dem Roman "Die Frau des Zeitreisenden" verglichen, doch nach einiger Zeit habe ich es mir dann abgewöhnt. Die Geschichte der Autorin strotzt vor jugendlichen Charme und Witz. Man ist eigentlich sofort in der Handlung gefangen und kann gar nicht anders, als mit dem einen oder anderen Charakter zu sympathisieren oder ihn halt eben nicht zu mögen. Gwendolyn als Charakter ist sehr eigenständig. Sie weiß, wie es ist eine Außenseiterin zu sein, hat sich jedoch damit gut arrangiert. Sticheleien ihrer Cousine steht sie oft sehr nüchtern gegenüber und auch der eine oder andere Seitenhieb ihrer Tante lässt Gwendolyn recht kalt. Lediglich Gideon scheint ihre Einstellung ins Wanken zu bringen, weiß sie doch nie so recht, ob sie ihn hassen oder vergöttern soll. Gwen geht mit der Tatsache, dass sie das Gen besitzt am Anfang sehr hysterisch um, entdeckt aber auf Dauer, dass sie auch Spaß an der Sache haben kann und nimmt die Dinge bald selbst in die Hand. Einzig, dass sie in der Schule oft nicht so fleißig war, rächt sich immer wieder, da sie viele Dinge aus der Geschichte noch neu zu lernen hat. Empfehlen kann ich das Buch allen, die Fantasy und eine schöne Liebesgeschichte mögen. Für jedes Mädchen sind die Romaneeigentlich ein MUSS! Es ist spannend, es ist witzig und es ist romantisch - was will man eigentlich mehr? Genau das Richtige, um die Seele baumeln zu lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr als gelungene (Teenager-) Komödie !
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2016

Eine der liebenswertesten und pfiffigsten Zeitreisen-Geschichten überhaupt, ist die sogenannte "Edelstein"-Trilogie von Kerstin Gier. Von "Rubinrot" über "Saphirblau" bis zu "Smaragdgün" folgen wir den wilden und witzigen Abenteuern von Gwendolyn, einer eigentlich relativ normalen Sechszehnjährigen.... Wenn man mal davon absieht, das das junge Mädchen mit seiner Mum in einem quasi... Eine der liebenswertesten und pfiffigsten Zeitreisen-Geschichten überhaupt, ist die sogenannte "Edelstein"-Trilogie von Kerstin Gier. Von "Rubinrot" über "Saphirblau" bis zu "Smaragdgün" folgen wir den wilden und witzigen Abenteuern von Gwendolyn, einer eigentlich relativ normalen Sechszehnjährigen.... Wenn man mal davon absieht, das das junge Mädchen mit seiner Mum in einem quasi nur von weiblicher Verwandtschaft bevökerten riesigen Haus in London lebt (anstrengend) und eine supernervige gleichaltrige Cousine als Dreingabe hat (noch anstrengender), die das sogenannte Zeitreisen-Gen in sich tragen soll. Dieses Gen ist an ein bestimmtes Datum gebunden,gibt es in Gwens Familie nur bei weiblichen Mitgliedern und ist der Grund, das Cousine Charlotte reiten, fechten, zusätzlichen Geschichtsunterrricht und anderes genossen hat und ihr Ego in für Gwen unerträgliche Höhen gewachsen ist. Dummerweise stellt sich allerdings heraus, das Gwens Mutter in klitzekleines bißchen geschwindelt hat beim Geburt(stags)-Datum ihrer Tochter und so findet sich auf einmal die völlig unvorbereitete Gwendolyn per Zeitsprung in einem historischen London wieder,über dessen alltägliche Gebräuche sie nicht allzu viel weiß...:-) Gottseidank dauert diese Episode nicht allzulange, aber dann geht der Stress zu Hause natürlich erst richtig los.Denn nun muss Gwen auf die Schnelle einiges an Wissen eingetrichtert bekommen,sie lernt einen höchst illustren Geheimbund anderer Zeitreisender kennen und kriegt von ihnen einen hochnäsigen,männlichen Teenager-Aufpasser namens Gideon an die Seite gestellt, um den sie nun wirklich nicht gebeten hatte... Diese Teenager-Komödie hat soviel Charme,Action und Witz, das frau nur so durch die Seiten fliegt.Gwen kann nicht nur Geister sehen, sie und ihre besondere Familie,ihre großartige Freundin Leslie und die völlig unvorhersehbaren Zeitsprünge sowie die niedliche Teenagerliebe, die sich mit Gideon anbahnt - das alles ist Spaß und Unterhaltung pur und sollte nicht nur Jugendliche zum Kichern bringen und ein Wochenende komplett ans Buch (im Bett oder auf dem Sofa) fesseln !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlung
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.06.2015

Die Covergestaltung: Das Buch ist in einer rosanen Farbe gehalten. Das Cover ist sehr schön gehalten. Ein Mann und eine Frau die in dunkler schwarzer Farbe getunkt sind, um sie herum Monster, Blüten und Sträucher. In einer roten krakelhaften Schrift ist der Buchname geschrieben, welcher einfach an früher erinnert. Das Cover spiegelt... Die Covergestaltung: Das Buch ist in einer rosanen Farbe gehalten. Das Cover ist sehr schön gehalten. Ein Mann und eine Frau die in dunkler schwarzer Farbe getunkt sind, um sie herum Monster, Blüten und Sträucher. In einer roten krakelhaften Schrift ist der Buchname geschrieben, welcher einfach an früher erinnert. Das Cover spiegelt meines Erachtens durchaus den Inhalt des Buches wieder und hat mich sofort begeistert. Die Charaktere: Der Hauptcharakter ist auf alle Fälle mal Gwendolyn Shepard, welche eine brave mittelmäßige Schülerin in der zehnten Klasse ist. Eines Tages findet sie heraus, dass sie ein Gen in sich trägt welches dafür sorgt das sie in der Zeit springen kann. Dazu sieht sie schon von Geburt an Geister und kann mit ihnen reden. Sie ist ein sehr interessanter Charakter, der sich noch weit entwickeln kann. Dann gibt es noch Gideon de Villiers, welcher Gwen beim Zeitspringen unterstützt und mit ihr verschiedene Aufgaben versucht zu meistern. Zu Beginn ist Gideon noch sehr verschlossen und abweisend zu Gwen, doch nach und nach lässt dies nach. Es gibt noch viele weitere Personen, welche wichtig in der Geschichte sind die man aber nach und nach kennenlernt. Sie sind vielschichtig und gut rübergebracht. Meine Meinung: Okay, ich habe nun das erste Band dieser tollen Trilogie ausgelesen und bin noch total überwältigt. Es ist einfach ein wahnsinnig gutes Buch, welches man einfach gelesen haben muss. Verdammt bin ich jetzt schon aufgeregt auf die anderen beiden Bände, denn die müssen ja sooooo toll werden. :) Schon die ersten Seiten haben mich in ihren Bann gezogen, wenn auch hier nicht viel aufregendes passiert. Wobei eigentlich stimmt das nicht, denn man erfährt schon viel über Gwen und ihre Familie. Man merkt, dass hier eine menge Geheimnisse gelüftet werden müssen und es hier eigentlich gar nicht langweilig werden kann. Dazu findet man schon relativ schnell heraus, dass Gwen eine ganz besondere Gabe hat. Sie kann nämlich Geister sehen und mit ihnen reden, was nicht immer von Nachteil aber auch nicht von Vorteil ist. Ihre Familie ist doch relativ groß und man kann sich durchaus vorstellen, dass hier nicht immer die beste Stimmung herrscht und dennoch merkt man das ihr die einzelnen Personen irgendwie am Herzen liegen. Es hat mich total begeistert, wie Kerstin Gier die einzelnen Dinge beschreibt und den Leser damit fesselt. Trotz das selber eigentlich am Anfang nicht viel passiert, war ich an das Buch gefesselt. Es werden nach und nach neue Informationen frei gegeben, die man als Leser von Gwen erfährt und einfach nach mehr hungert. Der Schreibstil ist total klasse und führt einen richtig in das Buch hinein. Es ist fesselnd, liebevoll und durchgreifend geschrieben. Man erkennt den roten Faden und kann diesem hervorragend folgen. Die Erklärungen und verdammt herzlichen Charaktere werden in einer so flüssigen und angenehmen Schreibweise aufgezeigt, dass ich an einigen Stellen so richtig mitfühlen konnte. Rubinrot von Kerstin Gier - Seiten Auch konnte mich vieles total überzeugen. Gwen ist eine vielschichtige Person, die einem Mädchen ihrem Alter sehr gut angepasst ist. Dazu hat sie eine Menge von ihrer Familie mitgenommen, was einfach nur herrlich ist. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht geschrieben und dadurch erhält man natürlich auch in ihre Gedankenwelt einen sehr guten Einblick. Und ganz ehrlich, ich war begeistert. Ich habe mit ihr so sehr gelacht, dass ich nicht mehr konnte. Manchesmal sind ihre Gedankengänge einfach nur so köstlich, dass ich am liebsten hingehen würde und mit ihr darüber diskutiert hätte. Es ist einfach berauschend gewesen, hier meine Lesezeit mit Gwen und ihren Freunden zu verbringen. Übrigens Gwens Freunde. Ihre Freundin Leslie ist einfach göttlich. Sie ist gerade raus und so wissbegierig. Eine perfekte Freundin für Gwen, zum einen weil sie ihr gerne mal in den Hintern tritt wenn sie nicht weiter weiß und zum anderen kümmert sie sich rührend um sie. Leslie weiß natürlich über Gwen und ihre Familiengeheimnisse Bescheid und versucht da wirklich extrem zu helfen. Glücklicherweise gibt es schon Google und eine schlaue Leslie, die es hervorragend nutzen kann. Es ist immer wieder schön, wie die beiden miteinander agieren und sich gegenseitig helfen. Wobei Leslie derzeit wohl die Helferin ist und ihr bestes gibt um Gwen ein bisschen Überblick über die Gesamtsituation zu verschaffen. Jeder eingebaute Charakter ist sehr liebevoll und detailgetreu von Kerstin Gier aufgebaut worden. Es ist einfach herrlich sich in ihnen zu verlieren und sie kennen zu lernen. Sie sind genau beschrieben und werden durch Gwen auch sehr gut dargestellt. Manchmal fände ich es zwar auch schön, wenn man die Gedanken der anderen erlesen oder wahrnehmen könnte. Doch sind wir mal ehrlich, das können wir im richtigen Leben auch nicht. So kann man natürlich hervorragend mit Gwen mitleiden und sich sein eigenes Bild machen. Später werden wir sicher erkennen, welche Intuition richtig und falsch war. ;) Insgesamt findet man mi Gwen in diesem ersten Band schon viel über das Gen heraus und bekommt einige Hintergrundinformation. Doch trotz, dass man viel erfährt ist es keineswegs langatmig sondern einfach nur fesselnd und berauschend. Der Schluss hat einen sehr interessanten Aufhänger, welcher mich überrascht und neugierig gemacht hat. Ich habe so meine eigenen Gedanken, welche ich gerne in den nächsten Bänden ergründen möchte. :) Auch habe ich im ersten Epilog wieder etwas neues erfahren, was in mir einen Verdacht aufkeimen lässt der noch viel Probleme und wahrscheinlich auch Spaß bringen wird. Ich bin verdammt gespannt!! Rubinrot - Sprüche Hier kann ich eigentlich nur 5 Sterne geben, denn ich bin noch immer total baff und überrollt. So eine tolle Story, mit so tollen Charakteren und einer brillanten Umsetzung. Mein Fazit: Gut, was kann ich schlussendlich noch sagen. Ganz ehrlich, wenn ihr Fantasybücher mögt dann nichts wie in den Buchladen und kaufen. Ich kann dieses Buch so sehr empfehlen, das glaubt ihr gar nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rubinrot
von Ines vom Blog Grüsse vom See aus Konstanz am 20.01.2015

Inhalt: Gwens Familie ist anders. Nicht nur weil sie mit ihrer Mutter Grace, ihren Geschwistern Caroline und Nick, ihrer Tante Glenda, Cousine Charlotte, Großtante Mad-Maddy und Großmutter Lady Arista sowie einem geheimnisvollen Diener in einem Haus in London wohnt, sondern weil Charlotte das Zeitreise-Gen besitzt. Glauben zumindest alle. Denn Newton... Inhalt: Gwens Familie ist anders. Nicht nur weil sie mit ihrer Mutter Grace, ihren Geschwistern Caroline und Nick, ihrer Tante Glenda, Cousine Charlotte, Großtante Mad-Maddy und Großmutter Lady Arista sowie einem geheimnisvollen Diener in einem Haus in London wohnt, sondern weil Charlotte das Zeitreise-Gen besitzt. Glauben zumindest alle. Denn Newton hat ausgerechnet, dass der Gen-Träger am 7. Oktober auf die Welt kommt. Doch niemand hat damit gerechnet, dass Grace den Geburtstermin von Gwen falsch angegeben hat. Und dann stellt sich heraus, dass nicht Charlotte, sondern Gwen das Gen besitzt und plötzlich sieht sich Gwen mit einer Geheimloge, der Tatsache, dass sie durch die Zeit reisen kann, und einem geheimnisvollen, süßen und arroganten Kerl, Gideon, konfrontiert. Ihre Mutter warnt sie niemandem zu trauen. Da sie nie auf ihre Aufgabe vorbereitet wurde, muss sie immer wieder improvisieren und nach und nach lernen mit ihrer Fähigkeit umzugehen. Dabei ist es nicht grade hilfreich, dass sie sich in Gideon verliebt… Persönliche Meinung: Ich bin ja bei Trends machnmal ein bissl spät dran. Das war bei Harry Potter so, den ich erst angefangen hab zu lesen, als schon der vierte Band raus war, dann aber ein großer Fan wurde. Und so geht´s mir auch mit den Zeitreisen. So langsam finde ich wirklich Gefallen an den Zeitreise-Büchern. Ich war ja schon begeistert von “Wanderer-Sand der Zeit” und auch dieses Buch fand ich toll. Es ist anfangs allerdings etwas verwirrend diese ganzen verschiedenen Zeiten und die Personen auseinanderzuhalten, aber da man in diese Situation mit Gwen kommt (das Buch ist eine Ich-Erzählung) und ihre Verwirrung mitbekommt, lernt man immer mit ihr mit und bekommt so langsam den Durchblick. Die Figuren sind alle sehr gut komponiert und überzeugend geschaffen. Charlotte als einsame, arrogant wirkende Cousine, die von allen für etwas Besonderes gehalten wird ist das passende Gegenstück zur chaotischen, völlig normalen Gwen. Gefallen hat mir – wer hätte es gedacht – mal wieder eine Nebenfigur, nämlich Gwens Freundin Leslie, die heimlich für Gwen recherchiert. Spannend sind auch die Figuren von Grace und Falk de Villiers, über die man bestimmt noch mehr erfahren wird. Gideon wirkt zwar bisher recht freundlich, aber scheint irgendwas zu verbergen. Die Sprache ist locker und leicht zu lesen, ganz so wie eben ein 16-jähriges Mädchen redet. Der Schreibstil ist flüssig, so dass man die Geschichte gut lesen kann. Ich fand das Buch so spannend, dass ich es in einem Rutsch durchlesen musste und jetzt darauf warte, dass Band 2 und 3 eintrudeln. Den Cliffhanger am Ende der Zeitebene von Gwen und Gideon fand ich auch sehr schön. Welches Buch endet schon mit “Ich würd dann jetzt mal in Ohnmacht fallen.”? Noch tappe ich im Dunkeln was das große Geheimnis eigentlich ist (da kann ich Gwen sehr gut verstehen, dass sie manchmal schreien möchte, weil man ihr diese Frage nicht beantworten kann). Was die Fähigkeit des Raben ist, die Gwen zugesprochen wird, weiß ich noch nicht, hab da aber schon eine Vermutung, mal sehen, ob sie sich bewahrheitet. Diese Geheimloge bzw. der Kreis der 12 ist ziemlich ausgeklügelt, jeder Person ist nicht nur ein Stein zugeordnet, sondern auch ein Ton, ein Tier etc. Mal sehen, was das noch alles für eine Verwendung findet. Ich denke, ich werd mir auch die Filme ansehen, weil ich so viel (positives und negatives) darüber gehört habe. Ich kann das Buch empfehlen, wenn ihr auf Jugendbücher mit etwas Übersinnlichem (Geister, sprechende Wasserspeier), der großen Liebe und etwas Magie steht. Cover und Titel: Kennt ihr das? Es gibt Bücher, die will man auch haben, weil sie sich so hübsch im Regal machen. Bei mir ist das zumindest so und dieses gehört dazu. Ich habe die Taschenbuchausgabe gekauft, bei der das erste Buch ein zartes rosa als Hintergrund besitzt. In kräftigem Rot sind Name der Autorin und Titel aufgeprägt, während der Untertitel in Schwarz geschrieben wurde. Eingerahmt wird alles von Blütenranken und Gestrüpp, aus dem grimmig guckende Wasserspeier-Köpfe hervorwachsen, Insekten und Fledermäuse sich verstecken. Am Fuß des Covers stehen ein Junge, der dem Mädchen gegenüber scheinbar die lange Nase zeigt, während sie ziemlich wütend ist. Das gesamte Cover kommt mit diesen drei Farben rosa, rot und schwarz aus und wirkt durch den Scherenschnitt wie eine Kulisse eines Papiertheaters. Das Cover finde ich wunderschön und durch die Reduziertheit der einzelnen Motive sehr stimmig. Der Titel Rubinrot deutet auf Gwen hin, die der Rubin ist, und ist passend, weil im ersten Buch Gwen im Mittelpunkt steht. Der Untertitel deutet daraufhin, dass die Liebe eine wichtige Rolle in allen Zeiten spielt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichtsunterricht a la Kerstin Gier
von Sandra Wurhofer aus Braunau am 04.09.2014

Gwen ist ein ganz normales Mädchen aus London, doch ihre Familie hütet ein Geheimnis, denn in Gwen's Familie wird das Zeitreise-Gen vererbt. Eigentlich sollte eben dieses Gen Charlotte erben, die Cousine von Gwen, doch während alle auf Charlotte's ersten Sprung warten, passiert das unmögliche. Nicht Charlotte sondern Gwen macht... Gwen ist ein ganz normales Mädchen aus London, doch ihre Familie hütet ein Geheimnis, denn in Gwen's Familie wird das Zeitreise-Gen vererbt. Eigentlich sollte eben dieses Gen Charlotte erben, die Cousine von Gwen, doch während alle auf Charlotte's ersten Sprung warten, passiert das unmögliche. Nicht Charlotte sondern Gwen macht den Zeitsprung und dadurch ändert sich für Gwen alles, denn jetzt muss sie zusammen mit Gideon durch die Zeit reisen und alle 12 Zeitreisenden in der Vergangenheit besuchen um deren Blut in den Chronografen einzulesen. Was wie sich herausstellte kein leichtes Unterfangen ist. Mit viel Witz und Humor begeistert Kerstin Gier mit einem Jugendroman sonderklasse. Habe das Buch sofort verschlungen. Nur zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beste Trilogie
von Heidi am 09.08.2014

Wow ein klasse Buch kann ich nur empfehlen. Es ist wirklich spannend aber auch lustig. es lässt sich einfach lesen und es ist wundervoll geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach wunderbar
von Layan aus Wiesbaden am 05.06.2014

Ein wunderbarer Start einer Trilogie. Obwohl es ein Buch für Jugendliche ist, hat man als Erwachsener mindestens genauso viel Spaß beim lesen. Eine Inhaltsangabe werde ich hier nicht machen, sondern nur meinen Eindruck vom Buch aufführen. Gewndolyn ist einem als Hauptprotagonistin sofort sympathisch und man fühlt mit ihr mit.... Ein wunderbarer Start einer Trilogie. Obwohl es ein Buch für Jugendliche ist, hat man als Erwachsener mindestens genauso viel Spaß beim lesen. Eine Inhaltsangabe werde ich hier nicht machen, sondern nur meinen Eindruck vom Buch aufführen. Gewndolyn ist einem als Hauptprotagonistin sofort sympathisch und man fühlt mit ihr mit. Kerstin Gier hat eine tolle Art zu schreiben. Ich musste an so vielen Stellen musste ich so laut lachen. Es ist einfach ein schön zu lesen und man kann das Buch leider auch nicht weglegen. Es ist durchgehend spannend. Bin froh, dass alle Teile schon erschienen sind, so kann ich diese in einem Rutsch lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichte mal anders!
von Franziska Kopf aus Bürs am 27.01.2014

Die 16-jährige Gwendolyn Shepherd ist ein ganz normales Mädchen – wenn man ihre Familie und deren etliche Geheimnisse nicht mitzählt. In ihrer Familie existiert das sogenannte „Zeitreise-Gen“. Dieses Gen ermöglicht dem Gen-Träger, mit Hilfe des Chronologen, in die gewünschte Zeit zu reisen. Ihre Cousine Charlotte besitzt dieses Zeitreise-Gen und... Die 16-jährige Gwendolyn Shepherd ist ein ganz normales Mädchen – wenn man ihre Familie und deren etliche Geheimnisse nicht mitzählt. In ihrer Familie existiert das sogenannte „Zeitreise-Gen“. Dieses Gen ermöglicht dem Gen-Träger, mit Hilfe des Chronologen, in die gewünschte Zeit zu reisen. Ihre Cousine Charlotte besitzt dieses Zeitreise-Gen und nun wartet die gesamte Familie auf ihren ersten Sprung in die Vergangenheit. Doch wenn Charlotte das Zeitreise-Gen besitzt, warum befindet sich Gwendolyn dann im früheren London? Die Autorin hat wieder Mal einen hervorragenden Roman herausgebracht. Die Geschichte ist wirklich gut und spannend, und sie hat auch den passenden Schreibstil. Was mich am Anfang ein wenig verwirrt hat, waren die vielen verschiedenen Charaktere, die alle sehr schnell hintereinander vorgestellt wurden. Jedoch ist am Ende des Buches eine kleine Auflistung der Figuren (welche ich jedoch erst gefunden habe, nachdem ich das Buch fertig gelesen hatte), die mir geholfen hat, die Figuren auseinander zu halten. Dieses Buch ist perfekt für Fantasy-Liebhaber, die eine kleine Prise Romantik nicht ungern haben. Ich würde dieses Buch auf jeden Fall weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend geht es durch alle Zeiten!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2014

Kerstin Gier hat mit Rubinrot endgültig ihre Vielschichtigkeit als Autorin bewiesen. Sie hat das Thema Zeitreisen stimmig in diese Geschichte eingebracht. Was natürlich schwer ist, wenn für den einen Protagonisten Jahre, und für den anderen gerade Minuten vergangen sind. Dabei ist Gwendolyn ein wirklich sehr sympathischer Charakter. Und eigentlich... Kerstin Gier hat mit Rubinrot endgültig ihre Vielschichtigkeit als Autorin bewiesen. Sie hat das Thema Zeitreisen stimmig in diese Geschichte eingebracht. Was natürlich schwer ist, wenn für den einen Protagonisten Jahre, und für den anderen gerade Minuten vergangen sind. Dabei ist Gwendolyn ein wirklich sehr sympathischer Charakter. Und eigentlich hätte ihre Cousine Charlotte das Zeitreise-Gen besitzen müssen, nun hat aber Gwen es. Aber nicht nur dieses Problem lassen Gwen verzweifeln, auch ein paar Familiengeheimnisse müssen gelüftet werden. Wenn dann nicht auch noch Charlottes arroganter Freund Gideon de Villers wäre… Da kommt echt Spannung auf. Rubinrot ist ein wunderbarer Auftakt zu einer tollen Trilogie, die bereits verfilmt worden ist; Und für alle ab 14, empfehle ich Sturz durch die Zeit von Julie Cross.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rubinrot - Ein gelungener Auftakt
von Kat B. aus Thun am 09.04.2016

Inhalt Die Familie der 16-jährigen Gwendolyn hütet eine Menge Geheimnisse. Während ihre Cousine mit dem Zeitreisegen geboren ist und seit Kindesalter auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet wurde, hat Gwen aber ein verhältnismässig normales Leben führen dürfen. Mal abgesehen von den Geistern, die sie als einzige der Familie sehen kann. Doch... Inhalt Die Familie der 16-jährigen Gwendolyn hütet eine Menge Geheimnisse. Während ihre Cousine mit dem Zeitreisegen geboren ist und seit Kindesalter auf ihre bevorstehende Aufgabe vorbereitet wurde, hat Gwen aber ein verhältnismässig normales Leben führen dürfen. Mal abgesehen von den Geistern, die sie als einzige der Familie sehen kann. Doch als Gwen plötzlich in der Zeit springt, wird ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt... Meine Meinung Mein erstes Buch von Kerstin Gier hat mich schnell in seinen Bann ziehen können. Der Schreibstil liest sich flüssig und angenehm und die Geschichte ist dermassen unterhaltsam, dass ich das Buch in kurzer Zeit durch hatte. "Rubinrot" ist eine locker leichte Lektüre mit viel Humor und doch packt es einen und lässt nicht wieder los. Die Geschichte um Gwen, die nicht das prefekte Vorzeigemädchen ist, und doch plötzlich der Mittelpunkt der Familie und um Gideon, der sein Leben land mit Gwen's Cousine trainiert hat und sich jetzt mit jemandem rumschlagen muss, der von nichts eine Ahnung hat, ist sehr gelungen. Die historischen Aspekte sind genau richtig proportioniert worden und die Charaktere haben alle ihren eigenen Reiz. Einen halben Punkt Abzug muss ich dennoch geben. Denn gewisse Phrasen wurden zu oft verwendet ("Mein erster Gedanke war: ... Mein Zweiter: ..." ist beim ersten Mal noch sehr unterhaltsam, nach dem dritten Mal dann aber irgendwie abgenutzt und langweilig). Und dann wäre da noch die Sache mit der Liebe. Schon der Untertitel "Liebe geht durch alle Zeiten" lässt vermuten, was da auf den Leser zukommt, dennoch war es mir dann doch zu plötzlich und unglaubhaft... Setting und Charaktere "Rubinrot" spielt in London, einer meiner absoluten Lieblingsstädte auf unserer schönen Welt. Natürlich war es toll, mir bekannte Orte wieder zu treffen und Gwen dorthin zu begleiten. Die Beschreibungen der Ortschaften waren zwar nicht allzu detailliert, dafür wurden die altehrwürdigen Häuser umso mehr beschrieben, was mir gut gefallen hat. Auch die Abstecher in die Vergangenheit von London oder von diesen Gebäuden fand ich sehr gelungen und glaubhaft. Gwendolyn, Gwen genannt, ist ein typischer Teenager mit einer aussergewöhlichen Familie. Sie ist witzig und ein bisschen sarkastisch, nicht ganz so selbstbewusst, wie sie sein sollte und dennoch schlagfertig - kurzum: eine gelungene Protagonistin. Gideon ist der Spross einer reichen, angesehenen Familie und benimmt sich leider auch etwas so. Zu Beginn bin ich nicht so recht warm mit ihm geworden, aber gegen Ende hin, hat er mich doch noch überzeugen können. Die Charaktere in "Rubinrot" sind gelungen, wenn auch teilweise noch etwas flach und undurchsichtig. Eine Person muss ich hier aber noch erwähnen, und zwar Leslie, Gwen's beste Freundin. Sie ist in alles eingeweiht und ein richtiger Wirbelwind. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen und hoffe, dass ich sie im Folgeband wieder antreffen werde. Fazit "Rubinrot" ist Lesespass pur, eine locker leichte, süsse und humorvolle Lektüre, die mich gut unterhalten hat. Band 2 durfte direkt bei mir einziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitreisen ist nicht immer leicht!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2014

Gwendolyn wohnt gemeinsam mit ihrer Mutter, ihren zwei Geschwistern, ihrer Tante, ihrer Großmutter, deren Butler und ihrer eingebildeten Cousine Charlotte in einem uralten Anwesen, das seit Jahrhunderten im Besitz ihrer Familie ist. Ihre Familie ist alles andere als normal: ein Zeitreise-Gen, bei dem man unkontrollierten Zeitsprüngen ausgesetzt ist, dominiert den... Gwendolyn wohnt gemeinsam mit ihrer Mutter, ihren zwei Geschwistern, ihrer Tante, ihrer Großmutter, deren Butler und ihrer eingebildeten Cousine Charlotte in einem uralten Anwesen, das seit Jahrhunderten im Besitz ihrer Familie ist. Ihre Familie ist alles andere als normal: ein Zeitreise-Gen, bei dem man unkontrollierten Zeitsprüngen ausgesetzt ist, dominiert den Alltag der Betroffenen. Seit Jahren wird Charlotte auf die Zeitsprünge vorbereitet, da erwartet wird, dass sie die Betroffene ist, doch dann kommt es ganz anders. Der erste Teil der Edelstein-Trilogie führt einen in die Welt der Zeitreisen und der damit verbundenen Probleme. Außerdem werden die Hochs und Tiefs junger Liebe beschrieben :D Empfehlbar auch über das Teenageralter hinaus für Fiction-begeisterte :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendbuch mit Zauberkräften
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 25.01.2009
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das neue Buch von Kerstin Gier findet der Leser ausnahmsweise nicht in der lustigen Frauenliteratur, sondern im Regal der Jugendbücher. Nachdem ich die 350 Seiten dieses wundervollen Buches inhaliert habe, kann ich sagen, dass es nicht nur ein Buch für die Jugend ist, sondern auch genauso gut für Erwachsene.... Das neue Buch von Kerstin Gier findet der Leser ausnahmsweise nicht in der lustigen Frauenliteratur, sondern im Regal der Jugendbücher. Nachdem ich die 350 Seiten dieses wundervollen Buches inhaliert habe, kann ich sagen, dass es nicht nur ein Buch für die Jugend ist, sondern auch genauso gut für Erwachsene. Und vor allem für jene wie mich, die innendrin immer Kind geblieben sind. Die Zauberkräfte in diesem Buch haben eines vor allem bewirkt: Sie haben mich in meine eigene Jugend zurückversetzt und mich so um ca. 25 Jahre verjüngt. Eigentlich sollte Charlotte, die Cousine von Gwendolyn Sheperd, das Zeitreisegen in ihrer Familie geerbt haben und die ganze Familie wartet nun gespannt darauf, dass Charlotte die ersten Anzeichen dieser besonderen Fähigkeit spürt. Als sich eines Tages aber statt Charlotte die 16jährige Gwendolyn in der Vergangenheit wiederfindet, bricht ein regelrechter Eifersuchts- und Machtkampf in der Familie aus. Schließlich wurde doch seit Jahren alles für Charlottes großen Auftritt vorbereitet, sie wurde geschult und mußte jahrelang im Voraus lernen, wie man sich in der Vergangenheit zu verhalten hat. Nun ist es aber Gwen, die dieses Gen inne hat und so wird sie von einem Tag auf den anderen damit überrumpelt. Natürlich gibt es Menschen in ihrer Familie, die ihr zur Seite stehen. Auch die sogenannten 'Wächter' klären Gwen darüber auf, wie sie sich von nun an verhalten muss. Doch gibt es nicht nur Menschen, die ihr den Weg weisen, sondern auch diejenigen, die ein großes Geheimnis vor ihr und dem Rest der Familie hüten wollen. Wem kann sie vertrauen? Von wem wird sie belogen? Und was ist mit dem verdammt gut aussehenden Gideon, der Gwen völlig um den Verstand bringt? Und warum sieht Gwen auf einmal in der Vergangenheit ein Mädchen, welches ihr zum Verwechseln ähnlich sieht? Mit ihrem gewohnten Wortwitz macht sie es dem Leser leicht, an manchen Stellen zu schmunzeln und zu lachen. Und mit ihrem gewohnt lockeren Schreibstil baut sie Spannung auf, die sich bis zur letzten Zeit hinzieht. Und ein großes Lob muss ich jetzt auch mal der Gestaltung dieses Buches aussprechen. In einem wunderschönen Altrosa, mit erhabenen, schwarzen Lack-Aufdrucken der bekannten Illustratorin Eva Schöffmann-Davidov, verführt dieses Buch nicht nur zum Lesen, sondern auch zum 'immer-wieder-Anschauen', denn es ist eine Weide für die Augen. Auch darüber streicheln, um die erhabene Schrift zu spüren, ist natürlich erlaubt. Ich gehe davon aus, dass die nächsten beiden Bände ähnlich gestaltet werden, sicher nur in anderen Farben (denn die Farben spielen in diesem Buch eine große Rolle!) und ich weiß jetzt schon, dass sie aneinandergereiht ein glanzvolles Schmuckstück in meinem Bücherregal abgeben werden. Mit diesem Debüt von Kerstin Gier in dem Genre der geschichtlichen Zeitreise im Jugendbuchstil ist der Autorin ein wirklicher Durchbruch gelungen und ich bin schon jetzt wahnsinnig gespannt auf die Folgeromane. Schade, dass der Verlag dem Buch kein Mini-Gen dazugelegt hat, mit welchem ich nun selber in der Weltgeschichte umherreisen könnte, denn ich würde gerne einen Blick in die Bücher der Zukunft werfen.... Chapeau für ein mitreißendes Werk!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Doppelt hält besser
von Susanne K. am 30.07.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Schon die Bücher habe ich sehr genossen, daher musste ich mir auch die Hörbücher anschaffen, denn doppelt hält bekanntlich besser - und beim Putzen, Bügeln oder Autofahren habe ich lieber beide Hände frei. Die Zweitanschaffung lohnt sich, gerade auch wegen Josefine Preuss´ Interpretation.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lacher sind bei diesem Buch vorprogrammiert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rellingen am 12.05.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In "Rubinrot" geht es um die 16-jährige Gwendolyn, die aus heiterem Himmel erfährt dass sie eine Zeitreisende ist. Da nämlich die letzten Jahre alle davon ausgegangen sind dass Gwendolyns Cousine Charlotte das Zeitreisen-Gen besitzt ist Gwen bei ihrem ersten Sprung in die Zeit eindeutig überrascht. Nichts ahnend und vollkommen... In "Rubinrot" geht es um die 16-jährige Gwendolyn, die aus heiterem Himmel erfährt dass sie eine Zeitreisende ist. Da nämlich die letzten Jahre alle davon ausgegangen sind dass Gwendolyns Cousine Charlotte das Zeitreisen-Gen besitzt ist Gwen bei ihrem ersten Sprung in die Zeit eindeutig überrascht. Nichts ahnend und vollkommen unvorbereitet muss sie sich nun ihrer Bestimmung stellen und zusammen mit dem nicht unattraktiven Gideon durch Raum und Zeit reisen. Die Geschichte um Gwen (Gwendolyn) und Gideon ist einerseits sehr spannend und andererseits unglaublich witzig geschrieben. Ich konnte mich sofort in Gwen hineinfühlen und habe das Buch regelrecht verschlungen. Gwendolyn ist eine typische Teenagerin mit entsprechenden Problemen, nur dass sie halt auch noch ab und zu durch die Zeit reist. Gwen ist ziemlich direkt, tollpatschig und frech. Gideon sieht unglaublich gut aus, dessen er sich durchaus bewusst ist, und scheint zunächst sehr oberflächlich, arrogant, hochnäsig und ein ziemlicher Idiot zu sein. Außerdem wird er schon sein ganzes Leben lang dafür ausgebildet in die Zeit zu reisen und bekommt, seit er denken kann, Privatunterricht. Die Protagonisten im Buch sind toll ausgearbeitet und alle individuell gestaltet. Besonders Gwedolyns Familie ist sehr außergewöhnlich und eindeutig einmalig. In einem Haus mit bis zu 9 Personen zu leben, stelle ich mir auf Dauer auch ganz schön anstrengend vor. Als dann auch noch das Zeitreisen und Gidion dazu kommen, ist Gwen also, verständlicher weise, endgültig überfordert und stürzt sich von einem ins nächste Chaos. Im Buch gibt es darüber hinaus mehrere Handlungen. Zum einen wäre da das abenteuerliche Reisen durch die Zeit mit Gideon, und das tägliche Elapsieren in den alten Kellern von London. Zum anderen muss Gwendolyn aber auch Aufträge in der Vergangenheit erfüllen und lernen wie man sich im 19. Jahrhundert verhält. Gleichzeitig erfährt Gwen auch immer mehr über IHRE eigene Vergangenheit; und darüber, was es bedeutet, eine Zeitreisende zu sein. Geiheimnisse gibt es ebenfalls viele. Zum Beispiel über die mysteriöse Gemeinschaft der "Wächter". Warum scheinen alle außer Gwen genau Bescheid zu wissen worum es bei diesen Zeitreisen wirklich geht? Trotz all der Gefahren und Geheimnisse die das Zeitreisen mit sich bringt, kann Gwendolyn es doch nicht lassen sich irgendwie Hals über Kopf in den hochnäsigen Gideon zu verlieben. Die Entwicklung der Beziehung von Gewendolyn und Gideon kann man als Leser unglaublich gut verfolgen und fiebert gespannt auf DEN EINEN Moment hin. Das Buch ist spannend, zeitlos, actionreich, ironisch und romanisch geschrieben. Das Ganze nochmal verpackt mit einer Menge Humor ergibt einen phänomenalen Auftakt zu einer neuen Erfolgstriologie. Kompliment Kerstin Gier! Fazit: "Rubinrot" ist eine großartige Geschichte über Liebe, Zeitreisen und das turbulente leben einer 16-jährigen. Ich muss zugeben, Ich musste beim Lesen mehrmals laut lachen, weil Gwen Gedanken manchmal einfach so witzig waren! Diese Buch hat mich wirklich umgehauen und ich freue mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine Zeitreise die ans Herz geht!
von Andrea Öller aus Braunau am 12.09.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte von Gwendolyn und Gideon ist einfach zauberhaft erzählt und regt zum träumen an! Die Idee mit den Zeitreisen ist auch einfach wunderbar gewählt!Ich habe mit dem ersten Band begonnen und ihn innerhalb eines Tages verschlungen sofort musste ich natürlich die nächsten 2 Bände haben. Ich war total... Die Geschichte von Gwendolyn und Gideon ist einfach zauberhaft erzählt und regt zum träumen an! Die Idee mit den Zeitreisen ist auch einfach wunderbar gewählt!Ich habe mit dem ersten Band begonnen und ihn innerhalb eines Tages verschlungen sofort musste ich natürlich die nächsten 2 Bände haben. Ich war total mit der Geschichte verschmolzen und fühlte mich selbst fast wie Gwenny! Ihre Gefühle werden so toll beschrieben dass man einfach mitfühlen muss!!Auch wahnsinnig viel Witz und Charm sind in den Zeitreise Bücher enthalten!!Unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eines der besten Bücher die es gibt
von Rena Broek am 03.01.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gwendolyn ist 16 Jahre alt und ein ganz normales Mädchen mit einer nicht ganz so normalen Familie. Denn in ihrer Familie kommt das Zeitreise Gen vor. Dies besitzt ihre Cousine Charlotte, die seit sie klein ist auf den Initiationssprung ( erster sprung in der zeit ab 16 jahre) vorbereitet... Gwendolyn ist 16 Jahre alt und ein ganz normales Mädchen mit einer nicht ganz so normalen Familie. Denn in ihrer Familie kommt das Zeitreise Gen vor. Dies besitzt ihre Cousine Charlotte, die seit sie klein ist auf den Initiationssprung ( erster sprung in der zeit ab 16 jahre) vorbereitet wurde. Doch auf einmal ist es Gwendolyn die in der Zeit springt. Für Gwendolyn ist es ein Albtraum, denn sie ist nun an die Wächter gebunden ( geheimloge die den zeitreisenden helfen) und muss so schnell wie möglich alles aufholen was ihre Cousine gelernt hat. Dabei ist ihr der 19 jährige Gideon der ebenfalls das Gen besitzt und seehr arrogant ist nicht gerade eine große Hilfe. Doch zu allem Überfluss verliebt sich Gwen in den attraktiven Gideon und weiß nicht was sie machen soll. Ihre einzige Hilfe ist da noch ihre beste Freundin Leslie die immer für sie da ist. Die große Liebe, Herzschmerz, Freundschaft und Spannung pur. Mit diesem Buch hat Kertsin Gier eins meiner absoluten Lieblingsbücher geschaffen, welches nicht nur wegen der atemberaubenden Idee zur Geschichte Eindruck macht sondern auch durch den lockeren, ironischen und witzelnden Schreibstil bezaubert. Absolut empfehlenswert für jeden ab 12!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das tollste Cover
von Melanie Heureux am 19.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist sehr, sehr schön; äußerlich durch den Unterschied von glatt und rau (das schönste Cover, dass ich je gesehen habe) und inhaltlich ist es mindestenst genauso schön. Außerdem ist es auch noch spannend und man muss!!! es verschlingen! Doch das ist nur der Anfang der Trilogie. Die... Das Buch ist sehr, sehr schön; äußerlich durch den Unterschied von glatt und rau (das schönste Cover, dass ich je gesehen habe) und inhaltlich ist es mindestenst genauso schön. Außerdem ist es auch noch spannend und man muss!!! es verschlingen! Doch das ist nur der Anfang der Trilogie. Die nächsten Bände sind noch besser und fesselder. Ich habe die Reihe in einer Woche gelesen. Bei anderen Büchern brauchte ich immer monatelang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gut das ich erst 2011 auf dieses Buch gestossen bin...
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

...und so in der Lage bin die "Edelstein-Triologie" an einem Stück zu VERSCHLINGEN. Schon vor längerer Zeit bin ich durch das ansprechende Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Da es in der Stadtbücherei aber immer ausgeliehen war, mußte ich mich sehr lange gedulden bis ich es an einem glücklichen... ...und so in der Lage bin die "Edelstein-Triologie" an einem Stück zu VERSCHLINGEN. Schon vor längerer Zeit bin ich durch das ansprechende Cover auf das Buch aufmerksam geworden. Da es in der Stadtbücherei aber immer ausgeliehen war, mußte ich mich sehr lange gedulden bis ich es an einem glücklichen Tag direkt von der Rückgabe Theke "ergattern" konnte. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt!!!! Ich glaube es ist das beste was ich je gelesen habe. Es liegt auch mindestens 25 Jahre zurück das ich ein Buch so verschlungen habe wie diese. Keine 2 Tage habe ich für den Band benötigt- und mir umgehend Band 2 Saphirblau bestellt, da ich die Bücher unbedingt mein Eigentum nennen möchte. Nun habe ich Band 2 auch beendet und fiebere nun der Lieferung von Smaragdgrün entgegen. Danke Kerstin Gier für diese Meisterwerke! Bin jetzt schon auf die Verfilmung und das Casting gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Macht Lust auf mehr
von Asti am 27.02.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Gwendolyn ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Bis auf ein paar Ungewöhnlichkeiten in ihrer Familie. U.a. soll ihre Cousine Charlotte das Zeitreise-Gen haben. Nun warten alle gespannt darafu, wann es zum ersten Mal in Erscheinung tritt. Und plötzlich trifft es Gwendolyn. Nicht ihre Cousine, sie hat das Gen geerbt.... Gwendolyn ist eigentlich ein ganz normales Mädchen. Bis auf ein paar Ungewöhnlichkeiten in ihrer Familie. U.a. soll ihre Cousine Charlotte das Zeitreise-Gen haben. Nun warten alle gespannt darafu, wann es zum ersten Mal in Erscheinung tritt. Und plötzlich trifft es Gwendolyn. Nicht ihre Cousine, sie hat das Gen geerbt. Nun muss sie gemeinsam mit Gideon, einem zwei Jahre älteren arrogantem Zeitreisenden durch die Zeiten reisen, um den anderen Zeitreisenden vor vielen Jahren etwas Blut abzunehmen. Nur so können sie den Chronografen fertig machen, den der Graf so dringend für seine Experimente braucht. Ein wundervolles Buch, dass sofort Lust auf die Fortsetzung macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1

Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1

von Kerstin Gier

(12)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.2

Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.2

von Kerstin Gier

(3)
Buch
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Edelsteintrilogie

  • Band 1

    38212267
    Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1
    von Kerstin Gier
    (12)
    Buch
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42462823
    Saphirblau / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.2
    von Kerstin Gier
    (3)
    Buch
    Fr. 19.90
  • Band 3

    18165856
    Smaragdgrün / Liebe geht durch alle Zeiten Bd.3
    von Kerstin Gier
    (111)
    Buch
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale