orellfuessli.ch

Sämtliche Gedichte

Mit e. Nachw. v. Ruth Klüber

(1)

Hilde Domin gehört zusammen mit Rose Ausländer und Nelly Sachs zu den bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit. Von den Nationalsozialisten ins Exil gezwungen, fand sie ihre Heimat im Wort. Ihre Lyrik spricht vom widerständigen Mut zur Erneuerung des Verlorenen.

Erstmals werden mit diesem Band alle Gedichte Hilde Domins in der Chronologie der Einzelausgaben, ergänzt um verstreut publizierte und Gedichte aus dem Nachlass, vorgelegt. Ein editorischer Anhang und ein Nachwort von Ruth Klüger komplettieren diese Neuausgabe.

Portrait
Hilde Domin, geboren am 27. 07. 1909 in Köln, gestorben im Februar 2006 in Heidelberg, wuchs in wohlhabenden Verhältnissen auf. Sie studierte Jura, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Philosophie. 1932 sah die Jüdin die NS-Machtergreifung voraus. Sie wanderte mit ihrem Mann, dem Kunsthistoriker Erwin Walter Palm, nach Rom aus. Sie verzichtete auf eine Universitätslaufbahn, unterstützte ihren Mann und verdiente mit Sprachunterricht und Übersetzungen den Lebensunterhalt. England wurde bald ihr zweites Asylland. Hier lehrte sie an einem College Sprachen. Erst als das Ehepaar in die Dominikanische Republik flüchtete, trat die Autorin aus dem Schatten ihres Mannes und begann unter dem Pseudonym Domin zu dichten. Dieser Wandel stand in engem Zusammenhang mit dem Tod ihrer Mutter, die meisten Gedichte sind aus Leid und Kummer heraus geschrieben. Hilde Domin empfindet diese Zeit als eine Art "zweite Geburt". Sie selbst schreibt: "Ich kam erst 1951 auf die Welt", dem Jahr, in dem erste literarisches Werke entstanden. In den Folgejahren veröffentlichte sie ihre Gedichte in Zeitungen und Zeitschriften. Mehrere Auszeichnungen wie z. B. der Rainer- Maria-Rilke-Preis (1968), der Droste-Preis der Stadt Meersburg (1971) oder der Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg preisen die literarische Qualität ihrer Werke. 1961 kehrte sie nach Deutschland zurück und lebte seitdem in Heidelberg.
Nikola Herweg, Studium der Neuen Deutschen Literaturwissenschaft,
Philosophie und Geschichte in Giessen, Barcelona und Jerusalem. Promotion an der Justus-Liebig-Universität Giessen. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Literaturarchiv Marbach.
Mitherausgeberin der Sämtlichen Gedichte Hilde Domins.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Nikola Herweg, Melanie Reinhold
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 10.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-015341-8
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 160/113/33 mm
Gewicht 271
Auflage 7
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 25.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3015293
    Es ist was es ist
    von Erich Fried
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40401268
    Sämtliche Gedichte
    von Hilde Domin
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40401265
    Gedichte
    von Rose Ausländer
    Buch
    Fr. 17.90
  • 15527844
    Hundert Gedichte
    von Johannes R. Becher
    Buch
    Fr. 19.90
  • 5641972
    In deinen Träumen reist dein Herz
    von Pablo Neruda
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42811389
    Sämtliche Gedichte
    von Eva Strittmatter
    Buch
    Fr. 31.90
  • 41025262
    Der ewige Brunnen
    Buch
    Fr. 28.90
  • 18688691
    Buch der Sehnsüchte
    von Leonard Cohen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45217625
    Saukopf Natur
    von Thomas Gsella
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45383870
    Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten
    von Mani Matter
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Geschenktipp
von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2009

Die Dichterin Hilde Domin wäre in diesem Jahr 100 geworden. Grund genug für den Fischer Verlag diese liebevolle Gesamtausgabe zu publizieren. Darin kann man so wunderschöne Dinge wie: "Nicht müde werden,sondern dem Wunder leise wie einem... Die Dichterin Hilde Domin wäre in diesem Jahr 100 geworden. Grund genug für den Fischer Verlag diese liebevolle Gesamtausgabe zu publizieren. Darin kann man so wunderschöne Dinge wie: "Nicht müde werden,sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten" entdecken. Für alle Fans dieser beeindruckenden Frau ein Muß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine vollständige Neuausgabe der Gedichte von Hilde Domin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sämtliche Gedichte

Sämtliche Gedichte

von Hilde Domin

(1)
Buch
Fr. 25.90
+
=
25

25

von Adele

(7)
Musik
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale