orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Saphirtränen

Teil 3 - Verlorene Wahrheiten

(1)
Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und liessen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen.

Das Abenteuer neigt sich dem Ende zu und doch muss Niamh stärker sein als je zuvor. Unvorhersehbare Wahrheiten werden aufgedeckt und so stellt sich die Frage, wem sie vertrauen kann und wer ein falsches Spiel mit ihr spielt.
- Teil 3. Umfang: 26.587 Wörter.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783730901649
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
Fr. 1.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33808187
    Feenkind 2
    von Elvira Zeissler
    (4)
    eBook
    Fr. 3.30
  • 31183165
    Schattenjuwel
    von Tajell Robin Black
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 43250846
    Nichts als Schatten
    von Sarah Rees Brennan
    eBook
    Fr. 3.50
  • 34034294
    Schattenjuwel
    von Tajell Robin Black
    (1)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 32887236
    Schattenwandler
    von Jacquelyn Frank
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38852391
    Wer braucht schon Zauberfarben?
    von Marie Lu Pera
    (3)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 42746119
    Die Magie der tausend Welten - Der Wanderer
    von Trudi Canavan
    (1)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 43913725
    Mea Suna - Seelenschmerz
    von Any Cherubim
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42188859
    Ein Offizier und Herzensbrecher
    von Tawny Weber
    (3)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44881643
    Alle Bände in einer E-Box!
    von Ava Reed
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Reise endet
von Conny Z. am 24.03.2013

Kurzform meiner Rezension: Der Schluss einer Buchreihe ist bei mir immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge verbunden. Zum einen möchte ich schon gern wissen, wie die Reise endet und ob der Autor all meinen Fragen beantworten kann. Zum anderen hat jeder Schluss etwas Endgültiges und man sagt “Lebewohl”... Kurzform meiner Rezension: Der Schluss einer Buchreihe ist bei mir immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge verbunden. Zum einen möchte ich schon gern wissen, wie die Reise endet und ob der Autor all meinen Fragen beantworten kann. Zum anderen hat jeder Schluss etwas Endgültiges und man sagt “Lebewohl” zu den Protagonisten, welche man doch so sehr ins Herz geschlossen hat. Genauso erging es mir bei “Saphirtränen” - alle Rätsel gelöst und leider ist damit die Geschichte vorbei. Jennifer Jäger hat es wirklich geschafft und die Spannung und meine Erwartungen an diesen letzten Teil übertroffen. Nicht nur das sie auch überraschende Wendungen eingebaut hat, sondern sie fesselte mich auch zwischen den Worten. Niamh wird als Protagonistin immer stärker und stärker, je länger ihr Weg und der Kampf ihrer Freiheit auch dauern möge, nichts konnte sie bisher ins Wanken bringen. Doch nun gibt es einen weiteren Grund für ihr Kämpfen, um des Friedenswillen und einer besseren Zukunft - wofür und was sie noch stärker macht, möchte ich hier nicht verraten. Auch die Gemeinschaft, welche seit dem zweiten Teil um Enya und Cedric erweitert wurde, ist mir sehr ans Herz gewachsen und vor allem Cedric ließ mich nicht mehr los. Er besitzt einen tollen Charakter und sein Herz ist nicht aus Stein, wie das seines Vaters, sondern er setzt sich für seine neuen Freunde ein. Auch scheint er eine Art Anziehung zu Niamh zu spüren, und dennoch hält er immer Abstand zu ihr auf eine freundschaftliche Weise. Enya ist mir in diesem Teil positiver in Erinnerung, als in “Saphirtränen 2 - Zeit der Begegnungen”. Denn dort schien sie mir zuerst sehr egoistisch und Niamh nicht wohlgesonnen. Doch nun hat sie eine neue Seite an ihr entdeckt und beschützt die Gemeinschaft um jeden Preis. Wie ich schon in meiner Rezension zu Saphirtränen 2 erwähnte kann ich nicht warm werden mit dem Protagonisten Edan. Für mich hält er zu viel hinter dem Berg und ständig hatte ich das Gefühl das er nicht ehrlich zu Niamh ist - ob er das ist, nun das steht in “Saphirtränen - verlorene Wahrheit” genaustens beschrieben. Der beste Nebencharakter ist für mich die Yuhla, welche, wie schon oben erwähnt, Niamh auf der Suche nach dem Armband der Berg-Ilyea begegnen wird. Diese Figur entstand im Zuge eines Aufrufs der Autorin - man konnte einen Gastauftritt in diesem letzten Teil gewinnen. Eine wirklich tolle Idee, welche großen Anklang fand. Jennifer Jäger schreibt auch hier mit vielen bunten Worten und zeichnete Niamhs Welt direkt in meine Fantasie hinein. Natürlich ist dieser Teil sehr düster und emotional, aber auch schwarz und grau Töne besitzen hier unterschiedliche Schattierungen. Ich hoffe sehr das Jennifer Jäger weiterhin so tolle Bücher schreiben wird und das ihr ebenso in den Genuss der Saphirtränen Trilogie kommen werdet, wie ich es tat. Wie Niamhs Reise endet und ob es ein Happy End für alle Beteiligten geben wird, das könnt ihr in Jennifer Jäger “Saphirtränen 3 - verlorene Wahrheiten” nachlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Saphirtränen

Saphirtränen

von Jennifer Jäger

(1)
eBook
Fr. 1.90
+
=
Saphirtränen

Saphirtränen

von Jennifer Jäger

(2)
eBook
Fr. 1.40
+
=

für

Fr. 3.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen