orellfuessli.ch

Schattenflügel

Arena Thriller

(5)

Als Kim den mysteriösen Lukas kennenlernt, ahnt sie noch nicht, dass er der Freund ihrer älteren Schwester Nina war, die man vor zwei Jahre tot aufgefunden hat - mit einer schillernden Libelle auf dem Gesicht. Kim verliebt sich in ihn, auch wenn sie immer wieder zweifelt, ob sie ihm trauen kann. Gerade als sie beginnt, sich auf ihn einzulassen, verschwindet erneut ein Mädchen.

Portrait
Kathrin Lange wurde 1969 in Goslar am Harz geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem kleinen Dorf bei Hildesheim in Niedersachsen. Seit 2005 schreibt sie sehr erfolgreich Romane für Erwachsene und Jugendliche.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 270
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum März 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-06794-0
Reihe Arena Thriller
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 207/139/33 mm
Gewicht 419
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37818179
    Herz verspielt / Herz verspielt Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (5)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 30698354
    Dann fressen sie die Raben / X-Thriller Bd.2
    von Beatrix Gurian
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 28966157
    Scherbenparadies
    von Inge Löhnig
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42378790
    Da waren's nur noch zwei
    von Mel Wallis de Vries
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462827
    Chroniken der Schattenjäger 01 Clockwork Angel
    von Cassandra Clare
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43846080
    Dornröschentod
    von Christine Feret-Fleury
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42462787
    Schmetterlingsschrei
    von Bettina Brömme
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28966154
    Lügenherz
    von Beatrix Gurian
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32017763
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    (10)
    Buch
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Geheimnisvoll und spannend ;D
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2012

-----------Informationen----------- Titel: Schattenflügel Autorin: Kathrin Lange Seiten: 270 Verlang: Arena -----------------Inhalt------------------ Nina wurde vor 2 Jahren ermordet und der nicht gefasste Mörder hinterließ eine Libelle auf ihrem Gesicht. Ihre Schwester Kim freundet sich mit Lukas an, der auch Nina gekann t hat. Doch abermals wird ein Mädchen getötet… -----------------Zusammenfassung------------------ 2 Jahre ist es her, dass man Nina,... -----------Informationen----------- Titel: Schattenflügel Autorin: Kathrin Lange Seiten: 270 Verlang: Arena -----------------Inhalt------------------ Nina wurde vor 2 Jahren ermordet und der nicht gefasste Mörder hinterließ eine Libelle auf ihrem Gesicht. Ihre Schwester Kim freundet sich mit Lukas an, der auch Nina gekann t hat. Doch abermals wird ein Mädchen getötet… -----------------Zusammenfassung------------------ 2 Jahre ist es her, dass man Nina, Kim’s Schwester, Tod aufgefunden hatte. Der Mörder wurde nie gefunden, doch er hinterließ eine tote Libelle an Nina’s Stirn. Seitdem wird Kim immer schlecht wenn sie eine Libelle zu Gesicht bekommt. Ein Psychologe untersuchte Nina’s Tagebuch und ein merkwürdiges Gedicht, welches sie kurz vor ihrem Tod verfasst hatte. So kann er zu dem Ergebnis, dass Nina einen Freund gehabt haben muss, obwohl Kim und ihre Mutter darüber nicht Bescheid wussten. Als Kim eines Tages auf einen Typen namens Lukas in der Schule stößt, freundet sie sich mit ihm an. Da Kim’s Mutter einen Unfall hatte und mit gebrochenem Beim im Krankenhaus liegt, kümmert sich ihr ehemaliger Stiefvater Sigurd um sie. Sigurd um Kims Mutter waren zusammen, doch da Sigurd als Journalist länger im Ausland arbeitet, so auch während Nina’s Mord, trennte sich Kim’s Mutter von ihm. Trotzdem vertraut sie ihm Kim an. Da Nina’s Mörder nie ermittelt werden konnte, hat Kim derzeit große Angst vor Jungs…nur vor Lukas nicht. Als er sie ins Pascha, eine angesagte Disko, einladet, will sie zuerst nicht hingehen. Doch ihre Freundin Sabrina und ihre etwas eifersüchtige Freundin Marie überreden sie. Deshalb holt Marie, welche stehts gestylt herumrennt, sie am Abend ab um mit ihr in die Disko zu gehen. Allerdings verbietet Sigurd das späte Wegbleiben in der Disko und schickt Marie nach Hause. Kim sitzt sauer in ihrem Zimmer und klettert durch das Fenster um sich ins Pascha zu schleichen. Dort angekommen trifft sie auf Lukas und auch auf Sabrina, jedoch fehlt von Marie jede Spur. Plötzlich kommt die Nachricht, dass Marie verschwunden ist. Allerdings vermuten manche, dass Marie nur abgehauen ist und wieder kommt, da sie das schon öfters gemacht hat. Es geht das Gerücht um, dass Lukas ein Schläger ist und auch schon im Gefängnis war, doch er schweigt über seine Vergangenheit. Er führt Kim eines Tages zu seiner Mutter. Sie liegt im Koma, da Lukas’s Vater sie verprügelt hat. Lukas hat Angst so wie sein Vater zu werden, deshalb trinkt er kein Alkohol. Marie wurde tot aufgefunden! In ihrere Hand eine Liebelle. Alles deutet darauf, dass Lukas der Mörder war… ----------------Meine-Meinung------------------ Sehr spannend, gut beschreiben, leicht zu lesen! Einfach nur empfehlenswert ;) ------------Das-Ende---ACHTUNG!!!! HIER-WIRD-DAS-ENDE-VERRATEN!- ------------------ Kim und Lukas befindet sich im Keller eines altens Restaurants, hier wurde Nina ermordet. Sigurd stürmt herein und kämpft mit Lukas. Kim denkt, Lukas ist der Mörder. Doch in Wahrheit war es Sigurd. Er wollte sie töten, weil Nina Lukas liebte und Sigurd Lukas nicht leiden konnte. Er benutze einen falschen Pass für seinen Mord, so dachten alle er sei eigentlich nicht in Deutschland.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Guter Thriller für vor allem junge Leser
von Manja Teichner am 13.05.2012

Klappentext: Kim hat sich verliebt. Dass der attraktive Lukas auch ihre ältere Schwester Nina gekannt hat, ahnt sie jedoch nicht. Zwei Jahre ist es her, dass man Nima ermordet aufgefunden hat. Der Mörder hatte ihr eine schillernde Libelle auf das Gesicht gelegt. Seitdem wird Kim jedes Mal schlecht, wenn sie... Klappentext: Kim hat sich verliebt. Dass der attraktive Lukas auch ihre ältere Schwester Nina gekannt hat, ahnt sie jedoch nicht. Zwei Jahre ist es her, dass man Nima ermordet aufgefunden hat. Der Mörder hatte ihr eine schillernde Libelle auf das Gesicht gelegt. Seitdem wird Kim jedes Mal schlecht, wenn sie auch nur ein Bild dieses Insekts sieht. Obwohl sie sich zu Lukas hingezogen fühlt, zweifelt Kimm immer wieder, ob sie ihm trauen kann. Denn Lukas schweigt über seine Vergangenheit. Da verschwindet erneut ein Mädchen. Man findet sie tot – in ihrer Hand liegt eine zerdrückte Libelle. Meine Meinung: Kim lernt den mysteriösen Lukas kennen. Sie ahnt jedoch nicht, dass er der Freund ihrer Schwester Nina war. Diese wurde vor 2 Jahren ermordet aufgefunden. Auf ihrem Gesicht hatte der Mörder eine schillernde Libelle platziert. Kim verliebt sich in Lukas. Allerdings zweifelt sie auch immer wieder an ihm und weiß nicht so recht ob sie ihm vertrauen kann. Gerade als sie beginnt sich auf ihn einzulassen verschwindet wieder ein Mädchen … „Schattenflügel“ von Kathrin Lange ist ein Jugendthriller mit einem ansprechenden und sehr passenden Cover. Kim, die weibliche Protagonistin, ist ein junges Mädchen, die mir als Leser ziemlich leid getan hat. Sie hat den Tod ihrer Schwester Nina vor 2 Jahren nie wirklich verwunden. Zudem wird sie von ihren Mitschülern gemobbt. Lukas ist ein 19-jähriger junger Mann, der sehr geheimnisvoll wirkt. Er macht auch ein großes Geheimnis um seine Vergangenheit. In ihn verliebt sich Kim, ohne jedoch zu wissen, dass er Nina ebenfalls kannte. Beide Charaktere hat Kathrin Lange sehr gut herausgearbeitet. Die Nebencharaktere allerdings bleiben recht blass, was allerdings nicht weiter störend ist. Sie füllen ihre Rollen gut aus. Der Schreibstil der Autorin ist direkt und flüssig, die Seiten ließen sich zügig lesen. Ab und an gibt es jedoch ein paar Wiederholungen. Zu Beginn des Buches plätschert die Handlung gemächlich dahin. Die Autorin schildert zu diesem Zeitpunkt Kims Leben. Er als Lukas auftaucht nimmt das Buch an Fahrt auf und die Handlung wird spannend. Geschildert wird das Geschehen aus der 3. Person. Die Handlung wird zu zwei Zeiten erzählt. Zum einen ist da die Gegenwart mit Kims derzeitigen Leben und ihren Problemen, zum anderen werden immer wieder Rückblenden von vor 2 Jahren eingeschoben. Diese sind immer wieder spannend und nach und nach erfährt der Leser wie es damals war, als Nina ermordet wurde. Das Ende des Thrillers ist durchaus packend und spannend, allerdings auch recht vorhersehbar. Fazit: „Schattenflügel“ von Kathrin Lange ist ein Jugendthriller mit einer sehr interessanten Grundidee. Ab und an verliert die Autorin aber den Thriller etwas aus den Augen und die Spannung bleibt auf der Strecke. Dennoch können die Protagonisten überzeugen. Trotz meiner angeführten Kritik ist es aber dennoch ein gutes Buch, besonders für eben junge Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch - sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Veit im Pongau am 14.04.2013

Das Buch ist von Anfang an spannend und sehr gut geschrieben. Teilweise ist es traurig und sehr romantisch. Ein tolles Buch nur zum empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem gut
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2015

Zu Beginn des Buches war ich äußerst skeptisch gegenüber Kim, da sie über den Tod ihrer Schwester nicht hinwegkommt, was zwar verständlich ist, aber meiner Meinung war das einfach etwas zu viel davon. Mit dieser Skepsis ging es dann weiter, allerdings wurde es zunehmend interessanter, je mehr man über... Zu Beginn des Buches war ich äußerst skeptisch gegenüber Kim, da sie über den Tod ihrer Schwester nicht hinwegkommt, was zwar verständlich ist, aber meiner Meinung war das einfach etwas zu viel davon. Mit dieser Skepsis ging es dann weiter, allerdings wurde es zunehmend interessanter, je mehr man über Lukas erfahren hat. Auch die Beziehung zwischen Kim und ihm war doch ziemlich fesselnd. Die Geschichte hat im Laufe immer mehr an Spannung und Emotionen gewonnen. Kim mochte ich nach 'ner Zeit, auch wenn sie mir am Anfang wie ein emotionales Wrack vorkam. Marie, eine Freundin von Kim mochte ich hingegen überhaupt nicht. Und Lukas war mir ehrlich gesagt ein kleines wenig unheimlich. Für eines muss ich das Buch auf jeden Fall loben, das Ende war nämlich spitze. Die Spannung fand hier ihren Höhepunkt und im ganzen Buch ist mir nur einmal in den Sinn gekommen, dass das der Täter sein könnte. Die Beweggründe des Täters waren ebenfalls klasse. Das Ende hat mir mit Abstand am besten gefallen. Ein guter Jugendthriller, der mich am Ende wirklich von den Socken gehauen hat. Gefühlvoll, wenn auch ein etwas zu depressiver Hauptcharakter. Alles in allem hat mir dieses Buch doch sehr gut gefallen, womit es meine Erwartungen sogar übertroffen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
trifft den Nerv der Zielgruppe
von Favola am 02.10.2013

Schon der Einstieg macht neugierig, was passiert ist .... Wer ist Nina? Wie/Warum ist sie gestorben? Und vor allem, was hat es mit dieser Libelle auf sich? (Ich hatte das Glück, den Klappentext nicht gelesen zu haben, denn sonst wären diese spannenden Aspekte schon im Voraus klar gewesen.) In "Schattenflügel" erleben wir... Schon der Einstieg macht neugierig, was passiert ist .... Wer ist Nina? Wie/Warum ist sie gestorben? Und vor allem, was hat es mit dieser Libelle auf sich? (Ich hatte das Glück, den Klappentext nicht gelesen zu haben, denn sonst wären diese spannenden Aspekte schon im Voraus klar gewesen.) In "Schattenflügel" erleben wir die Geschichte in der 3. Person, bleiben jedoch immer an Kims Seite. Vor zwei Jahren wurde ihre Schwester Nina ermordet, der Täter wurde jedoch noch nicht entlarvt. Kim plagen grosse Schuldgefühle und wenn Libelle ins Spiel kommen, wird sie regelmässig von Panikattacken überwältigt. So wird sie in der Schule als Freak bezeichnet und ist in psychologischer Behandlung. Lukas ist neu an der Schule und anders. Er wirkt älter, reifer, düsterer und die Gerüchteküche ist am Brodeln ... er soll im Gefängnis gewesen sein ... Nicht nur Kim ist von von ihm fasziniert, auch diverse Mitschülerinnen - und ich als Leserin - fühlen sich zum geheimnisvollen Lukas hingezogen. Mit Lukas ist der Autorin ein wirklich vielschichtiger, spannender Charakter gelungen, der auch mich faszinieren konnte. Auf der einen Seite ist er sehr aufgeschlossen, auf der anderen Seite wirkt er sehr distanziert, so dass nicht nur wir beim Lesen ab und zu an ihm zu zweifeln beginnen. Auch Kim gerät in einen Clinch. Zwar mag sie Lukas sehr, doch ihr Vertrauen in ihn kommt immer mehr ins Schwanken. Obwohl er ihr einen grossen Einblick in sein Privatleben gibt, fragt sie sich, ob er etwas mit dem Mord an Nina zu tun hatte, denn da ist dieses Tagebuch ihrer toten Schwester ... und dieses mysteriöse Gedicht ... Kathrin Lange verbindet in "Schattenblüte" gekonnt einen spannenden Jugendthriller mit einer feinfühligen Liebesgeschichte und trifft damit genau die Thematik und Sprache der jugendlichen Zielgruppe. Obwohl die Geschichte weder brutal noch blutig war, wusste sie mich an die Seiten zu fesseln, denn Kathrin Lange konnte den Spannungsbogen permanent aufrecht erhalten. Auch wenn ich selber schon sehr früh geahnt habe, wer der Täter ist, hat das dem Lesegenuss keinen Abbruch getan, und gezielt gestreuter Zweifel liess mich doch ab und zu mein Bauchgefühl hinterfragen. Fazit: Ninas Tod überschattet Kims Leben, doch durch Lukas' Unterstützung beflügelt, versucht sie, das Rätsel um den ungeklärten Mordfall zu lösen. "Schattenflügel" vereint Thriller und Liebesgeschichte und trifft damit den Nerv der Zielgruppe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schattenflügel

Schattenflügel

von Kathrin Lange

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Septembermädchen

Septembermädchen

von Kathrin Lange

Buch
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale