orellfuessli.ch

Schattenkind

Kriminalroman

(1)
Am Nachmittag des 22.?Juli 2011 stirbt in Oslo ein 8-jähriger Junge. Was zunächst wie ein Unfall wirkt, entpuppt sich unerwartet als Mord – und die Ermittlungen der Kriminalpsychologin Inger Johanne Vik werden zu einem emotionalen Drahtseilakt. Denn sie ist mit der Mutter des Kindes befreundet. Und der 22.?Juli ist nicht irgendein Tag in Norwegen, es ist der Tag des Massakers von Utøya.
Rezension
»Clever konstruiert, extrem fesselnd und mit undurchsichtigen, aber auch sympathischen Figuren.«, Märkische Allgemeine, 02.02.2016
Portrait
Anne Holt, 1958 geboren, wuchs in Norwegen und in den USA auf. Als freie Autorin lebt sie heute mit ihrer Familie in Oslo. Ihre vielfach preisgekrönten Kriminalromane werden in alle grossen Sprachen übersetzt und machen sie mit über 7 Millionen verkauften Exemplare ihrer Romane zu einer der erfolgreichsten skandinavischen Autorinnen weltweit. Ihre beiden Serien um Inger Vik und Hanne Wilhelmsen geniessen Kultstatus und werden zur Zeit für das Fernsehen verfilmt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 336, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.10.2013
Serie Yngvar-Stubø-Reihe 5
Sprache Deutsch
EAN 9783492963947
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 4.165
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25960624
    Gotteszahl
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35460218
    Blinde Göttin
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42463661
    Marconipark
    von Åke Edwardson
    eBook
    Fr. 18.50
  • 24268693
    Der Fledermausmann
    von Jo Nesbo
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44140423
    Eisenberg
    von Andreas Föhr
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 36045139
    In kalter Absicht
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28940464
    Vergeltung
    von Julie Hastrup
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36045137
    Die Wahrheit dahinter
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36613484
    Selig sind die Dürstenden
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35460239
    Das einzige Kind
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22485556
    Die Totgesagten
    von Camilla Läckberg
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 41198349
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (23)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 31164370
    Tödlicher Mittsommer
    von Viveca Sten
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 25960570
    Engel aus Eis
    von Camilla Läckberg
    (7)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36508408
    Seelen im Eis
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33180901
    Studio 6
    von Liza Marklund
    eBook
    Fr. 10.00
  • 20422600
    Wer sich nicht fügen will
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr. 10.00
  • 25960610
    Geschehnisse am Wasser
    von Kerstin Ekman
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43316275
    Dunkler Schlaf
    von Karin Fossum
    eBook
    Fr. 6.50
  • 36508673
    Schweigend steht der Wald
    von Wolfram Fleischhauer
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32287009
    Der Tote vom Strand
    von Hakan Nesser
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2014

In diesem Krimi verknüpft Anne Holt das schreckliche Massaker von Utoya mit einem tragischen Unfall eines achtjährigen Jungen. War es ein Unfall oder steckt doch mehr dahinter? Gekonnt und geschickt wird in diesem Krimi das Thema Kindesmisshandlung aufgegriffen. Sehr sensibel, spannend und berührend bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Story mit bitterem Beigeschmack
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 03.04.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt des Falls möchte ich gar nicht näher eingehen, da dies bereits durch andere Rezensionen sowie den Einband geschehen ist. Das Thema gibt reichlich her und das Buch ist auch spannend geschrieben. Was mich aber vor allem gegen Ende des Buches gestört hat, ist das, was die Autorin... Zum Inhalt des Falls möchte ich gar nicht näher eingehen, da dies bereits durch andere Rezensionen sowie den Einband geschehen ist. Das Thema gibt reichlich her und das Buch ist auch spannend geschrieben. Was mich aber vor allem gegen Ende des Buches gestört hat, ist das, was die Autorin zwischen den Zeilen zum "Störungsbild" des Jungen, um den es geht, schreibt. Ich bin selbst betroffene Mutter eines verhaltensauffälligen Jungen im gleichen Alter und fand, daß die Autorin die gesamte Problematik doch sehr schematisch und einseitig schildert. Sie vermittelt den Eindruck, daß diese besonderen Kinder doch eigentlich gar nicht so auffällig sind, werden sie nur von kompetenten Eltern "richtig erzogen und behandelt". Sprich: geht man liebevoll auf das Kind ein, ist es plötzlich gar nicht mehr auffällig. Lediglich überreizte Mütter sind nicht in der Lage, sich um die Kinder zu kümmern, und schaffen so Probleme, die es eigentlich gar nicht gibt. ADHS, Autismus etc. wären also "halb so wild" oder gar nicht existent, würde die Familie das Kind nur genug lieben und auf seine Bedürfnisse eingehen. Eigentlich geht es in dem Buch um einen ungeklärten Todesfall, aber ich finde, daß die Autorin sich ein wenig zu weit aus dem Fenster lehnt und Thesen aufstellt, die ich verurteile. Dafür, daß sie angeblich "vom Fach" ist, schreibt sie in Bezug auf die Problematik verhaltensauffälliger Kinder (und diese Problematik ist nun mal zentraler Bestandteil des Buches) sehr einseitig und wenig differenziert. Ich habe mich verurteilt gefühlt. Und da sie diese provokanten Thesen zu einem Thema aufstellt, das z.Zt. sehr aktuell ist, kann das Buch sehr persönlich werden, mir zumindest war es nicht möglich, nur den Todesfall als "Fall" zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Brillianter Krimi aus Norwegen!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Es herrscht Ausnahmezustand in Oslo. Gleichzeitig mit dem Anschlag auf ein Regierungsgebäude und dem Massaker von Utøya erleidet ein Junge vom Sturz von einer Leiter tödliche Verletzungen. Die gerade anwesende Polizeipsychologin und Bekannte der Familie untersucht den Vorfall auf ihre Art. Auch der junge unerfahrene Polizeibeamte wittert seine eigene... Es herrscht Ausnahmezustand in Oslo. Gleichzeitig mit dem Anschlag auf ein Regierungsgebäude und dem Massaker von Utøya erleidet ein Junge vom Sturz von einer Leiter tödliche Verletzungen. Die gerade anwesende Polizeipsychologin und Bekannte der Familie untersucht den Vorfall auf ihre Art. Auch der junge unerfahrene Polizeibeamte wittert seine eigene Theorie. Gibt es einen Zusammenhang mit den Anschlägen? Die Autorin ist ehemalige Rechtsanwältin und war auch kurzzeitig Justizministerin von Norwegen. Sie weiß wovon sie schreibt! Sehr vorsichtig wird in diesem Krimi ein sensibles Thema angegriffen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandios
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.11.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Anne Holt hat die Gabe,brisante Themen zu einer packenden Geschichte zu verdichten.Auf der einen Seite der Tod eines Jungen,der zuerst wie ein Unfall aussieht und doch tragisch ist.Auf der anderen Seite die Tragödie auf Utoya,die die ganze Welt erschüttert hat.Kindesmisshandlung in Zusammenhang mit ADHS sind für den unerfahrenen Polizisten... Anne Holt hat die Gabe,brisante Themen zu einer packenden Geschichte zu verdichten.Auf der einen Seite der Tod eines Jungen,der zuerst wie ein Unfall aussieht und doch tragisch ist.Auf der anderen Seite die Tragödie auf Utoya,die die ganze Welt erschüttert hat.Kindesmisshandlung in Zusammenhang mit ADHS sind für den unerfahrenen Polizisten eine echte echte Herausforderung.Doch seinem unverstellten Blick entgehen nicht die kleinen Nuancen,die darauf hinweisen,daß der kleine Sander systematisch gequält wurde.Die Tat und deren Umstände berühren den Leser tief und auch die Folgen der grossen Tragödie auf Utoya werden nicht unkommentiert gelassen.Ein starkes Buch,das noch lange im Kopf bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein psychologisch geschickt konstruierter Krimi
von Silke Schröder aus Hannover am 29.10.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Anne Holt hat in ihren Krimis schon immer schwierige Themen aufgegriffen. In ihrem neuen Thriller ?Schattenkind? geht es um einen schwierigen Fall von Kindesmisshandlung. Thema sind dabei auch das ADHS-Syndrom und die Schwierigkeiten, die die Eltern solcher hyperaktiven bzw. aufmerksamkeitsgestörten Kindern haben. Dem tragischen Einzelschicksal stellt Holt das nationale... Anne Holt hat in ihren Krimis schon immer schwierige Themen aufgegriffen. In ihrem neuen Thriller ?Schattenkind? geht es um einen schwierigen Fall von Kindesmisshandlung. Thema sind dabei auch das ADHS-Syndrom und die Schwierigkeiten, die die Eltern solcher hyperaktiven bzw. aufmerksamkeitsgestörten Kindern haben. Dem tragischen Einzelschicksal stellt Holt das nationale Trauma des Massakers von Utoya gegenüber, bei dem ein Einzelner fast 100 Jugendliche umbrachte. Zwar geht die Autorin nicht genauer auf die Vorfälle ein, doch der grausame Schatten dieses Ereignisses zieht sich als dunkler Unterton durch die gesamte Story - so, wie auch in Norwegen seit Utoya nichts mehr ist, wie es mal war. So gelingt Anne Holt mit ?Schattenkind? ein psychologisch geschickt konstruierter Krimi in einer authentischen, durch Schock und Unfassbarkeit geprägten Atmosphäre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zum letzten Wort!
von einer Kundin/einem Kunden aus Sundern (Sauerland) am 27.10.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meiner Meinung nach ist dies das beste Buch von Anne Holt! Als in Oslo und Utoya die schrecklichen Morde geschehen, stirbt gleichzeitig der achtjährige Sander bei einem Sturz von einer Leiter. Ein tragischer Unfall? Mit den Ermittlungen wird der unerfahrene Henrik Holme betraut. Er wird durch Kleinigkeiten misstrauisch, ebenso wie... Meiner Meinung nach ist dies das beste Buch von Anne Holt! Als in Oslo und Utoya die schrecklichen Morde geschehen, stirbt gleichzeitig der achtjährige Sander bei einem Sturz von einer Leiter. Ein tragischer Unfall? Mit den Ermittlungen wird der unerfahrene Henrik Holme betraut. Er wird durch Kleinigkeiten misstrauisch, ebenso wie die erfahrene Profilerin Inger Johanne Vik. Während ihr Mann Ingvar Stubo gegen Anders Breivik ermitteln muss, sucht Inger Johanne die Lösung in diesem unspektakulären Fall. Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Sensibel schildert Holt die Ermittlungen, wobei sie die "nationale Tragödie" rund um die Terroranschläge zwar nicht außer Acht lässt, sie aber sehr diskret behandelt. Besonders die psychologischen Aspekte des Falls werden zwar sachlich geschildert, berühren den Leser aber tief.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein spannender und zugleich betroffen machender Krimi. Die Autorin widmet sich feinfühlig dem Thema "Kindesmissbrauch". Das überraschend traurige Ende stimmt nachdenklich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schattenkind

Schattenkind

von Anne Holt

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Infarkt

Infarkt

von Anne Holt

(1)
eBook
Fr. 18.50
+
=

für

Fr. 29.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Yngvar-Stubø-Reihe

  • Band 1

    36045139
    In kalter Absicht
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 4

    25960624
    Gotteszahl
    von Anne Holt
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 5

    35424170
    Schattenkind
    von Anne Holt
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen