orellfuessli.ch

Schattenmädchen

Das Geheimnis einer Familie

(4)
Das Leben muss mehr zu bieten haben als langweilige Tanzveranstaltungen, die Vermählung mit einem wohlhabenden Teehändler und gelegentliche Ausflüge in die nächste Kleinstadt, da ist sich Maya sicher! Gut behütet und gelangweilt wächst die 16-Jährige auf den Teeplantagen Ceylons auf – bis im Frühjahr 1895 alles, was sie zu kennen glaubt, auseinanderzubrechen droht. Plötzlich kommt sie einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur, das mit dem mysteriösen Verschwinden ihrer Tante vor vielen Jahren in Zusammenhang steht. Und auch ihre Grossmutter sieht Maya mit einem Mal mit ganz anderen Augen. Als dann auch noch der charismatische und gut aussehende Engländer Adrian in ihre Leben tritt, steht Mayas Gefühlswelt endgültig kopf …
Portrait
Laila El Omari, geboren in Münster als Kind eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, studierte Orientalistik, Germanistik und Politikwissenschaften in Münster und Bonn. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Bonn.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum Februar 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-61527-9
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 216/156/38 mm
Gewicht 616
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44336993
    Legenden der Schattenjäger-Akademie
    von Cassandra Clare
    (2)
    Buch
    Fr. 27.90 bisher Fr. 32.40
  • 868302
    Tochter des Nils
    von Eloise Jarvis McGraw
    (4)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37357103
    Unter Räubern
    von Andreas Venzke
    Buch
    Fr. 21.90
  • 18859869
    Das unsichtbare Siegel
    von Rainer M. Schröder
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45189681
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40402092
    Und im Fenster der Himmel - Eine wahre Geschichte
    von Johanna Reiss
    Buch
    Fr. 11.90
  • 26214067
    Pestmarie
    von Sylvia Stuckmann
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40580416
    Deleted
    von Margit Ruile
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40779238
    Scherbenmädchen
    von Liz Coley
    (14)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 35332314
    Die Judas-Papiere
    von Rainer M. Schröder
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ein Highlight
von Hope am 07.04.2014

Mit dem plötzlichen Auftauchen des charismatischen Engländers Adrian Frost gerät das eintönige Leben der wohlbehütet aufgewachsenen Maya Cameron völlig aus den Fugen. doch auch wenn sich Maya in ihren romantischen Gefühlen für den reichen Erben der Frost-Ländereien verliert, so spürt sie gleichzeitig eine scheinbar undurchdringliche Düsternis, die mit Adrian... Mit dem plötzlichen Auftauchen des charismatischen Engländers Adrian Frost gerät das eintönige Leben der wohlbehütet aufgewachsenen Maya Cameron völlig aus den Fugen. doch auch wenn sich Maya in ihren romantischen Gefühlen für den reichen Erben der Frost-Ländereien verliert, so spürt sie gleichzeitig eine scheinbar undurchdringliche Düsternis, die mit Adrian Einzug auf Leight End, der Teeplantage ihrer Familie, hält. Maya glaubt nicht an Zufall, und schon bald kommt sie einem lang gehüteten Geheimnis auf die Spur, das ihre heile Welt Stück für Stück zerbrechen lässt.... So lautet der Klappentext. Was dann folgt ist mit Worten kaum zu beschreiben. Ein Roman den man anfängt und nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man den letzten Satz gelesen hat! Maya wächst wohlbehütet auf einer Teeplantage auf. Sie soll sich mit einem wohlhabenden Teehändler verloben und muss an gesellschaftlichen Ereignissen zusammen mit ihrer Familie teilnehmen. Das alles langweilt Maya. als ihr beim stöbern in der Bibliothek ein Buch ihrer vor Jahren verschollenen Tante in die Hände fällt und sie auch noch versteckte Fotos entdeckt, ist ihr Interesse geweckt und sie setzt alles daran, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Als dann auch noch Adrian auf der Plantage ankommt, dem die Familie ziemlich ablehnend gegenüber steht, macht sie sich gemeinsam mit ihm auf die Suche nach der Lösung des Geheimnis. Denn auch seine Mutter ist vor Jahren spurlos verschwunden. Während Majas Schwester sich in einen jungen Mann verliebt, der nicht standesgemäß in den Augen der Familie ist, wachsen zwischen Adrian und Maya ebenfalls zarte Gefühle. Als sie Stück für Stück hinter das Geheimnis kommen, werden sie immer fassungsloser und schockierter. Auf dramatische Weise bricht ihre heile Welt und die Fassade ihrer Familie auseinander. Die Autorin versteht es wunderbar, das 19. Jahrhundert zu beschreiben. Sie schildert es so eindrucksvoll, das ich quasi den Duft der Teeblätter auf der Plantage riechen konnte. Genauso beschreibt sie die damalige Gesellschaft, das man während des Lesens glaubt, ein Teil davon zu sein. Dazu ein düsteres Familiengeheimnis, eine Familie mit vielen Facetten. Und Protagonisten die ich mir bildlich vorstellen konnte. Ein ganz, ganz großer Roman für den 5 Sterne fast schon zu wenig sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ceylon und sein Geheimnis
von Klaudia K. aus Emden am 06.04.2014

Der Roman "Schattenmädchen" ist wunderbar flüssig und mit einem ansprechenden Charme geschrieben. im Jahre 1895 erleben wir Maya, die als behütete Tochter einer wohlhabenden Familie im Kreise ihrer drei Geschwister auf Ceylon aufwächst. Von ihr wird erwartet, dass sie sich ebenfalls wie ihre Schwester Irene mit einem reichen Mann... Der Roman "Schattenmädchen" ist wunderbar flüssig und mit einem ansprechenden Charme geschrieben. im Jahre 1895 erleben wir Maya, die als behütete Tochter einer wohlhabenden Familie im Kreise ihrer drei Geschwister auf Ceylon aufwächst. Von ihr wird erwartet, dass sie sich ebenfalls wie ihre Schwester Irene mit einem reichen Mann vermählt. Eines Tages als sich Maya wieder einmal langweilt, findet sie in der Bibliothek ein Buch das von ihrer Tante Hester signiert ist. Von da an möchte sie mehr über die verschwundene Hester erfahren. Keiner in der Familie ist bereit über ihre Tante zu reden. Adrians Mutter, Isobel, war eine Freundin der verschwundenen Hester. Mit ihm macht sich Maya heimlich auf, die Umstände deren Verschwindens zu klären. Dabei kommen sich die Beiden näher. Warum jedoch ihre Familie etwas gegen die Verbindung mit Adrian hat, weiß sie nicht. Wir erleben noch so manch eine Überraschung..... Dieser Roman hat es geschafft mich tief in das geschilderte Geschehen einzubeziehen und damit außerordentlich zu fesseln. Die Charaktere sind detailreich dargestellt und lassen uns durch diese Authentizität mit ihnen fühlen. Besonders die malerische, exotische Beschreibung der Landschaften, wie zum Beispiel die Teeplantagen und die Umgebung in Ceylon der damaligen Zeit hat mich fasziniert. Die sich anbahnende Liebesgeschichte zwischen den jungen Menschen und das dunkle Geheimnis der Familie machten das Buch zu einem wahren Pageturner. Diese Mischung aus Exotik, Geheimnis und Liebesroman zu lesen ist sehr zu empfehlen. Ich habe es mit viel Spannung und Freude genossen. Ein außerordentliches Lob an die Autorin für das sagenhafte Ende und die vielen unvorhersehbaren Überraschungen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Ausflug auf die Teeplantagen Ceylons...
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 04.05.2014

Inhalt: "Das Leben muss mehr zu bieten haben als langweilige Tanzveranstaltungen, die Vermählung mit einem wohlhabenden Teehändler und gelegentliche Ausflüge in die nächste Kleinstadt, da ist sich Maya sicher! Gut behütet und gelangweilt wächst die 16-Jährige auf den Teeplantagen Ceylons auf - bis im Frühjahr 1895 alles, was sie zu... Inhalt: "Das Leben muss mehr zu bieten haben als langweilige Tanzveranstaltungen, die Vermählung mit einem wohlhabenden Teehändler und gelegentliche Ausflüge in die nächste Kleinstadt, da ist sich Maya sicher! Gut behütet und gelangweilt wächst die 16-Jährige auf den Teeplantagen Ceylons auf - bis im Frühjahr 1895 alles, was sie zu kennen glaubt, auseinanderzubrechen droht. Plötzlich kommt sie einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur, das mit dem mysteriösen Verschwinden ihrer Tante vor vielen Jahren in Zusammenhang steht. Und auch ihre Großmutter sieht Maya mit einem Mal mit ganz anderen Augen. Als dann auch noch der charismatische und gut aussehende Engländer Adrian in ihr Leben tritt, steht Mayas Gefühlswelt endgültig Kopf …" Dank einer Leserunde durfte ich „Schattenmädchen“ von Laila El Omari lesen. Die Autorin war mir bereits von dem Buch „Tage des Monsuns“ bekannt und so freute ich mich auf den für mich ersten Jugendroman aus ihrer Feder. Die Handlung entführt den Leser ins 19. Jahrhundert und ins Indien des Kolonialzeitalters. Man lernt Maya und ihre Familie kennen. Die aufgeweckte 16-jährige lebt mit ihrer Familie auf einer Teeplantage und langweilt sich in ihrem gut behüteten und klar begrenztem Alltag. Die mürrische Großmutter macht ihr zudem das Leben schwer. Die Mutter hat ein distanziertes Verhältnis zu ihrer zweitältesten Tochter und so hängt Maya eher am Vater. Eines Tages kommt Adrian, ein junger Engländer auf die Plantage zurück und bezieht einen Flügel des Anwesens, der ihm als Erbe zusammen mit einem Teil der Ländereien gehört. Ein düsteres Geheimnis scheint Adrian um zu treiben und dann findet Maya plötzlich Briefe und Bilder ihrer spurlos verschwundenen Tante. Gemeinsam mit Adrian begibt sie sich auf Spurensuche… Die Geschichte hat mich gut unterhalten und war spannend zu lesen. Ein unterhaltsamer und wunderbar atmosphärischer Jugendroman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mit viel Charme und Liebe...
von suggar am 09.04.2014

... entführt die Autorin die Leser ins heutige Sri Lanka des 19. Jahrhunderts. Zu der Zeit als Ceylon sich durch Teehandel einen Namen machte, Soirees auf der Tagesordnung standen und Frauen als schmückendes Beiwerk für einflussreiche Herren galten. Auch Maya wächst behütet mit ihrer Familie im Anwesen ihrer Großmutter auf und... ... entführt die Autorin die Leser ins heutige Sri Lanka des 19. Jahrhunderts. Zu der Zeit als Ceylon sich durch Teehandel einen Namen machte, Soirees auf der Tagesordnung standen und Frauen als schmückendes Beiwerk für einflussreiche Herren galten. Auch Maya wächst behütet mit ihrer Familie im Anwesen ihrer Großmutter auf und versucht den gesellschaftlichen Normen und Verpflichtungen gerecht zu werden. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Welches Geheimnis hütet ihre Familie? Und warum ist Adrian aus England geflohen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schattenmädchen

Schattenmädchen

von Laila El Omari

(4)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Chile 03. Im Schatten des Feuerbaums

Chile 03. Im Schatten des Feuerbaums

von Carla Federico

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale