orellfuessli.ch

Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3

Psychothriller

(13)
Rezension
"5/5 Sterne und meine absolute Leseempfehlung für diese sehr komplexe, unglaublich spannende, brutale, düstere und verstörende Trilogie." Die Bibliothek der vergessenen Bücher
Portrait
Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autorenduos Jerker Eriksson und Håkan Axlander Sundquist. Håkan ist Tontechniker, Musiker und Künstler. Jerker ist der Producer von Håkans Elektropunkband "iloveyoubaby!" und arbeitet zurzeit als Bibliothekar in einem Gefängnis. Zusammen haben sie die Victoria-Bergman-Trilogie geschrieben, für die sie 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie ausgezeichnet wurden und die auch in Deutschland ein grosser Erfolg ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 17.11.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48119-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 205/136/43 mm
Gewicht 579
Originaltitel Pythians anvisningar
Verkaufsrang 22.952
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38935602
    Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1
    von Erik Axl Sund
    (42)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42435563
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (11)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 44253151
    Der Schneeleopard / Jane Rizzoli Bd.11
    von Tess Gerritsen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43988145
    Im Dunkeln sind alle Wölfe grau
    von Gunnar Staalesen
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45243552
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45244965
    Schattenschrei
    von Erik Axl Sund
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35147026
    Die Puppenmacherin / Nils Trojan Bd.2
    von Max Bentow
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (31)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 40931250
    Die Eisprinzessin schläft / Erica Falck & Patrik Hedström Bd.1
    von Camilla Läckberg
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43989513
    Die Menschen, die es nicht verdienen / Sebastian Bergman Bd.5
    von Michael Hjorth
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„... und der letzte Band...“

J. Engler, Buchhandlung St. Gallen, Buchhandlung Rösslitor

Der dritte Band der „Victoria-Bergman Trilogie“ ist spannend, brutaler als die zwei vorherigen Bände und (fast) abgeschlossen...

Das Zusammenbringen der einzelnen Handlungsstränge und die Auflösung ist den Autoren ganz gut gelungen, jedoch habe ich das Gefühl, dass gewisse beim Schreiben Dinge vergessen gingen oder zuwenig durchdacht
Der dritte Band der „Victoria-Bergman Trilogie“ ist spannend, brutaler als die zwei vorherigen Bände und (fast) abgeschlossen...

Das Zusammenbringen der einzelnen Handlungsstränge und die Auflösung ist den Autoren ganz gut gelungen, jedoch habe ich das Gefühl, dass gewisse beim Schreiben Dinge vergessen gingen oder zuwenig durchdacht wurden. Oder vielleicht habe ich beim Lesen nicht gut genug aufgepasst. Manchmal war es schwer, am Ball zu bleiben, da sich die Geschichte über die ganzen drei Bände erstreckt (insgesamt über 1200 Seiten) und das Meiste erst am Schluss aufgelöst wird. Auch wird noch viel in den letzten Band reingequetscht, zum Thema Missbrauch kommt noch Massenmord, Kinderpornografie, Sekten, Kanibalismus, Folter, etc. dazu. Das dies immer wieder den gleichen Personenkreis trifft, war mir ein wenig zuviel des Guten (bzw. Schlechten). Vielleicht sollten sich die Autoren beim nächsten Buchprojekt auf einen Band konzentrieren und weniger Themen reinpacken...

Fazit: Alles in allem ein gelungener Auftakt des Autorenduos. Obwohl ich nach dem ersten Band ein wenig enttäuscht war, gewann die Geschichte mit Band zwei und drei an Tiefe und Logik, was bei mir ein positives Gefühl zurücklässt.

„Sehr schwacher Schluss einer an sonst sehr gelungener Trilogie“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Puh. Leider bin ich etwas enttäuscht von dem letzten Band.
Narbenkind hat mich so gepackt das ich ohne Umschweif mit Schattenschrei weitergemacht habe. Leider geschehen hier viele unerwartete und für meinen Geschmack etwas an den Haaren herbeigezogene Ereignisse mit denen ich nicht zufrieden war. Ich hätte mir gerne einen etwas anderen
Puh. Leider bin ich etwas enttäuscht von dem letzten Band.
Narbenkind hat mich so gepackt das ich ohne Umschweif mit Schattenschrei weitergemacht habe. Leider geschehen hier viele unerwartete und für meinen Geschmack etwas an den Haaren herbeigezogene Ereignisse mit denen ich nicht zufrieden war. Ich hätte mir gerne einen etwas anderen Schluss gewünscht.
Das einzige was mir wirklich gefallen hat war der Werdegang von Viktoria. Sie hat es verdient.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (31)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (61)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 38935616
    Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2
    von Erik Axl Sund
    (13)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 16332669
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (32)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15149414
    Die Blutlinie
    von Cody McFadyen
    (104)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 39188627
    Das Hexenmädchen
    von Max Bentow
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 38935602
    Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1
    von Erik Axl Sund
    (42)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 18617217
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32018020
    Bentow, M: Puppenmacherin
    von Max Bentow
    (18)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 17442879
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188941
    Schattenjunge / Danny Katz Bd.1
    von Carl-Johan Vallgren
    (10)
    Buch
    Fr. 29.90
  • 39192582
    Die Totentänzerin / Nils Trojan Bd.3
    von Max Bentow
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
7
5
0
1
0

absolute Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wutha-Farnroda am 16.08.2016

Ich bin in die Trilogie abgetaucht: Pädophilie, Menschen mit schweren psychischen Störungen, Kindersoldaten und Mörder der übelsten Sorte sind in diesen Büchern vereint. Ich habe schon sehr viele Psychothriller gelesen, aber was ich hier geboten bekommen habe, ist sehr starker Tobak. Die Autoren haben einen tollen, einfachen Schreibstil und eine sehr lebendige... Ich bin in die Trilogie abgetaucht: Pädophilie, Menschen mit schweren psychischen Störungen, Kindersoldaten und Mörder der übelsten Sorte sind in diesen Büchern vereint. Ich habe schon sehr viele Psychothriller gelesen, aber was ich hier geboten bekommen habe, ist sehr starker Tobak. Die Autoren haben einen tollen, einfachen Schreibstil und eine sehr lebendige Erzählweise. Während ich in die Bücher abtauchte, konnte ich alles andere um mich herum vergessen. „In Band Eins wird das Skelett geschaffen. In Band Zwei das Fleisch an die Knochen gebracht. Und in Band Drei gelangen wir zur Seele der Trilogie und diese Seele will Rache …“ Krähenmädchen: Eine grausame Mordserie, bei der im Laufe mehrere Monate immer wieder verstümmelte Jungenleichen gefunden werden, erschüttert Stockholm und halten die Kommissarin Jeanette Kihlberg und ihr Team bei Atem. Die Ermittlungen gehen jedoch nur zäh voran, da von verschiedenen Seiten bewusst Hindernisse aufgebaut werden. Es entsteht der Verdacht, es gebe gar kein wirkliches Interesse, diese Morde aufzuklären, da es keine schwedischen Kinder waren. Oder sitzt hier jemand in der Behörde der etwas zu verbergen hat? Zeitgleich lernen wir Sofia Zetterlund kennen, die von Jeanette um Hilfe gebeten wird. Sofia hat sich auf traumatisierte Menschen und multiple Persönlichkeiten spezialisiert. Sie betreut unter anderem Victoria Bergman, die eine extrem schlimme Kindheit hinter sich hat, wobei wir auch schon beim nächsten Handlungsstrang angekommen sind, denn wir erfahren mehr aus Victorias Vergangenheit. Die psychisch stark gestörte Victoria scheint der Schlüssel zu sein, denn ihr Name taucht bei den Ermittlungen von Jeanette und Jens immer wieder auf. Was hat sie mit den toten Jungen zu tun? Ihre Vergangenheit scheint irgendwie mit dem aktuellen Fall in Verbindung zu stehen. Ist sie gar die gesuchte Täterin? Das Ende ist dann ein richtig fieser Cliffhanger und ich war froh, dass ich den nächsten Band schon bereit liegen hatte. Narbenkind knüpft nahtlos an Krähenmädchen an. Die Mordfälle an den kleinen Jungen bleiben weiterhin unaufgeklärt, aber Jeanette Kihlberg und Jens Hurting geben nicht auf. Dann wird ein Geschäftsmann brutal ermordet aufgefunden. Sofort beginnen die Ermittlungen. Währenddessen geschehen noch weitere grausame Morde und es stellt sich heraus, dass alle Opfer vor vielen Jahren auf das gleiche Internat gingen. Und auch die verschwundene Victoria Bergman war Schülerin auf dieser Schule. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich jetzt hinter das Geheimnis gekommen bin. Und dann bekommt man eine neue Information, und schwupp…tappt man wieder im Dunkeln. Das Ende hat mich dann absolut verwirrt und ich wusste gar nicht mehr wo mir der Kopf steht. Zum Glück konnte ich gleich den letzten Band zur Hand nehmen. Schattenschrei: Endlich zeigen die Ermittlungen von Jeanette Kihlberg und Jens Hurtig Erfolge. Weithin unauffindbar bleibt jedoch Victoria und es ist weiter ungewiss, in welchem Zusammenhang sie mit den Morden steht. Sofia Zetterlund fällt es immer schwerer Jeanette bei ihren Ermittlungen zu unterstützen, denn sie ist voll und ganz damit Beschäftigt ihre eigene Vergangenheit zu verstehen und zu verarbeiten. Ihr werdet Euch wundern, wie am Ende alles zusammen passt. Ein sehr spannendes und überraschendes Finale der Victoria-Bergman-Trilogie. In einigen Sachen bin ich ganz schön an der Nase herumgeführt wurden, denn mit diesem Schluss hatte ich wirklich nicht gerechnet. Allerdings hat mich das Autorenduo bei wenigen Kleinigkeiten etwas ratlos zurück gelassen, denn ich wollte doch gerne wissen, was aus dem einen oder anderen Charakter geworden ist. Ich habe mich ein bisschen aus dem Geschehen heraus gerissen gefühlt. Fazit: Ich bin absolut begeistert. Diese Psychothriller-Trilogie war das Beste das ich seit langem gelesen habe. Leider kann ich in meiner Rezi nicht gar so viel verraten, denn einerseits möchte man nicht die Spannung nehmen und auf der anderen Seite würde es den Bericht sprengen. Ich gebe eine absolute Leseempfehlung und noch einen Tipp: Lest die drei Teile in chronologischer Folge, denn die einzelnen Bücher bauen sehr stark aufeinander auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Finale.....
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2015

Finale des Dreiteilers um Jaenette Kihlberg, Sofia Zetterlund und Victoria Bergman.  Die Geschichte geht tief und beschäftigt uns als Leser sehr. Vieles, was in den ersten Teilen übertrieben erschien, erklärt sich nun und erscheint logisch. Die Dramatik ist nicht mehr so wild, aber noch immer grausam. Und ein Ende wie... Finale des Dreiteilers um Jaenette Kihlberg, Sofia Zetterlund und Victoria Bergman.  Die Geschichte geht tief und beschäftigt uns als Leser sehr. Vieles, was in den ersten Teilen übertrieben erschien, erklärt sich nun und erscheint logisch. Die Dramatik ist nicht mehr so wild, aber noch immer grausam. Und ein Ende wie es besser nicht sein kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte schließt sich
von Petronella aus Kalletal am 10.01.2015

Auch der dritte lässt an Spannung nicht zu wünschen übrig. Jeanette Kihlberg kommt dem oder den Mördern immer näher, und den Leser erwarten überraschende Wendungen in der Geschichte. Absolut Lesenswerte Triologie Spitze.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Finale Grande
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2014

Ich bin am Ende. Mit dem dritten Teil und mit meinen Nerven;) Der dritte und letzte Teil hat noch einiges zu bieten! Meine Theorie wurde nicht bestätigt; die Autoren haben mich ordentlich in die Irre geführt. Nun kann ich aufatmen, Luft holen, Revue passieren lassen…….. Ein grandioser Abschluss einer spektakulären Thriller-Trilogie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
bin begeistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 06.11.2014

Ich bin wirklich begeistert u kann es kaum erwarten den dritten Teil zu lesen Spannung pur. Ist wirklich zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Trilogie, jedoch etwas enttäuscht vom Schluss
von einer Kundin/einem Kunden aus Hildisrieden am 04.09.2015

Mir persönlich fehlte am Schluss ein Satz wie z.B. 'Jeannette beginnt langsam zu verstehen' oder 'nun weiss Jeannette, wer das letzte Puzzleteil ist' oder so ähnlich... Eine letzte Begegnung zwischen Victoria (Sofia) und Jeannette hätte ich sehr spannend gefunden...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super dritter Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Untergruppenbach am 29.04.2015

Nun lichtet sich langsam das Wirrwar des ersten und zweiten Teil. Es ist wirklich immer anders, als man denkt. Super tolle Thriller Triologie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Finale der Trilogie
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 08.12.2014

Jeanette Kihlberg hat das Ziel schon fast vor Augen. Zwei verdächtige Personen hat sie im Visier, die sie für die Täter hält. Als diese beiden zusammen tot aufgefunden werden, ist klar, dass sie nach ihren schändlichen Morden nun Selbstmord begangen haben. Ein weiterer Lichtblick tut sich auf, als endlich... Jeanette Kihlberg hat das Ziel schon fast vor Augen. Zwei verdächtige Personen hat sie im Visier, die sie für die Täter hält. Als diese beiden zusammen tot aufgefunden werden, ist klar, dass sie nach ihren schändlichen Morden nun Selbstmord begangen haben. Ein weiterer Lichtblick tut sich auf, als endlich die Identität der toten Jungen bekannt wird. Aber nun müssen sie auch in einem Sumpf der Bösartigkeit waten, und erkennen, zu was der Mensch fähig ist, anderen anzutun ... Mit diesem Band der Victoria Bergmann-Reihe geht die Trilogie ihrem Ende entgegen. Vieles, was in den vergangenen 2 Bänden von Sofia alias Victoria zu lesen war, ist hinfällig und muss aus einem völlig neuen Licht betrachtet werden. Sofia selbst erkenne, dass sie die Erinnerungen an die Vergangenheit zulassen muss, um dieser entgegenwirken zu können. Immer mehr Erinnerungen strömen auf sie ein, die sie verarbeiten muss. Das Beziehung zwischen Jeanette und Sofia ist etwas abgekühlt. Jeanette, die denkt, dass sie ein Verhältnis mit Sofia hat, kann diese schwer erreichen und ist enttäuscht, Sofia, die sich von Jeanette privat fernhält, um sich selbst zu finden. In diesem Band hat auch Victorias Tochter Madeleine einen große Rolle, während sie als Rächerin unterwegs ist, um ihre eigene Kindheit zu sühnen. Vieles aus den beiden ersten Bänden kommt nun ans Tageslicht und wird aufgeklärt. Anderes muss man völlig neu betrachten, weil einiges neu umstruktuiert wurde und neu bedacht werden muss. Nicht alles findet meine Zustimmung oder wirkte auf mich glaubhaft. Die Spannung, die in den Vorbänden erzeugt wurde und die neugierig auf das Finale machten, verpuffte irgendwann zwischendurch. Obwohl auch dieser Teil spannend anfing und die Neugierde geweckt wurde, verlor sich diese innerhalb der Story bei Nichtigkeiten und Längen, die nicht hätten sein müssen. Bei einigen Fragen, die sich bei mir im Laufe des Lesen angesammelt hatten, wurde ich unbefriedigt zurückgelassen. Sie blieben bis zum Schluss unbeantwortet oder ließen mich mit weiteren Fragen zurück. Der gehoffte Showdown blieb leider aus. Das Gefühl, das Buch musste unbedingt beendet werden, verstärkte sich, zumal alles schnell zum Ende kam. Ich hatte mir von dem Ende mehr versprochen. Leider wurden meine Erwartungen diesbezüglich nicht befriedigt. Für mich ist es der schwächste Teil der Trilogie, was ich sehr schade finde. Aber hat man die beiden ersten Bände gelesen, will man natürlich auch wissen, wie es ausgegangen ist und dann kommt man an diesem Buch nicht vorbei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich bin fertig...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2015

... im wahrsten Sinne des Wortes! So schnell habe ich schon lange kein Buch mehr gelesen. Der Schluss kam doch etwas anders, als anfangs erwartet und das ist gut so! Was mich interessiert, ob dieser Stoff verfilmt wird? Die Schweden können dies ja sehr gut (siehe Millenium Trilogie)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Das Ende
von Michael Lehmann-Pape am 26.11.2014

Viele ist passiert im Leben der Victoria Bergmann. Eine Geschichte voll von Missbrauch, Vertrauensverlust und traumatischen Erlebnissen auf dem Internat. Eine Geschichte, die in den beiden Vorgängerbänden mehr und mehr ans Tageslicht kam, deren Hintergründe und handelnde Personen dem Leser nun bekannt sind in allem Schrecken, der verbreitet wurde im... Viele ist passiert im Leben der Victoria Bergmann. Eine Geschichte voll von Missbrauch, Vertrauensverlust und traumatischen Erlebnissen auf dem Internat. Eine Geschichte, die in den beiden Vorgängerbänden mehr und mehr ans Tageslicht kam, deren Hintergründe und handelnde Personen dem Leser nun bekannt sind in allem Schrecken, der verbreitet wurde im Leben des Kindes Victoria. Und das Mädchen stand dabei bei Weitem nicht alleine auf weiter Flur. Im Gegenteil, nach der Lektüre der ersten beiden Bände war die Welt voller Missbrauch und brutaler Gewalt an hilflosen Wesen. Eine Gewalt, die im Übrigen auch von Victoria Bergmann selbst ausging (man denke nur an den geheimen Raum in der Wohnung, der inzwischen übrigens leer ist. Wobei der Bewohner nicht freigelassen wurde, sondern zum Verschwinden gebracht wurde). Eine Lebensgeschichte, die zu einer multiplen Persönlichkeit führt. Victoria Berglund lebt als Psychologin Sofia Zetterlung ein bürgerliches Leben und ist sogar die Geliebte der in den grausamen Tötungsdelikten an Kindern ermittelnden Kommissarin geworden. Sie sitzt damit an der Quelle jener Ermittlungen, die ihr Alter Ego zum Ziel haben. Und so ganz langsam, in diesem abschließenden Band der Trilogie nun in großen Schritten, wachsen Victoria und Sofia wieder zu einer Person zusammen. Oder, besser ausgedrückt, immer weniger benötigt Vicotira die brave, angepasste Identität der Psychologin. Immer klarer wird Victoria im Hier und Jetzt, was aber nicht bedeutet, dass ihre alten inneren Verletzungen verheilt wären. Nein, denen wird sich die Frau zuwenden. In aller Klarheit und Härte sich, Person für Person, ihre ehemaligen Peiniger vornehmen. Eine Grausamkeit, bei der nicht immer klar ist, wer genau sich hinter dem konkreten Fall verbergen wird, die Wendungen der Fälle bleiben für Überraschungen gut. Eine Grausamkeit und Härte, welche die beiden Autoren in diesem Band fast noch gesteigert (so dass möglich ist) mit ihrer ungeschminkten Art der Beschreibung fast physisch schmerzlich vor die Augen des Lesers führen. Blut fließt und ein „gnädiger Tod“ ist selten im Umfeld der Victoria Bergmann, ebenso, wie teils in brachialer Gewalt gegen die kindlichen Opfer vorgegangen wird. Wie sich all das auflöst, wie Victoria Bergmann mit der sich immer enger ziehenden Schlinge umgeht, wie die Kommissarin Jeanette Kihlberg und ihre Kollegen es kaum mehr vermögen, das private Entsetzen vom beruflichen Fortgang zu trennen und wie gerade Jeanette immer wieder, ohne es zu wissen, intim eng mit der gebrandmarkten Victoria verkehrt, dass sorgt für eine durchgehende Spannung und eine emotionale Beteiligung, die diesen Band zu einem würdigen Abschluss dieser harten Geschichte mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre voller vorder- und hintergründiger Gewalt gestalten. Eine Geschichte von Schmerz, Gewalt und Rache, die starke Nerven braucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Nichts für leichte Nerven
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 25.10.2014

Für einen ersten Erfolg des Autorenduos ein meiner Meinung nach wirklich guter Thriller. Kann es kaum erwarten endlich den dritten Teil zu lesen. Leute mit leichten Nerven sollten jedoch die Finger davon lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
die Endlose
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die ersten beiden Bände sind super spannend. Den 3. Band habe ich gekauft, um endlich bei dieser Trilogie zu einem Ende zu kommen. Zum Lesen schon war sehr anstrengend und selbst wenn man sich anstrengt gibt es kein befriedigendes Ende. Teilweise spannend, aber zum größten Teil langatmig. Würde nach... Die ersten beiden Bände sind super spannend. Den 3. Band habe ich gekauft, um endlich bei dieser Trilogie zu einem Ende zu kommen. Zum Lesen schon war sehr anstrengend und selbst wenn man sich anstrengt gibt es kein befriedigendes Ende. Teilweise spannend, aber zum größten Teil langatmig. Würde nach dem 2. Band aufhören zu lesen, wenn dies auch nicht zufriedenstellend ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
9 0
Am ende ein Aufschrei
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der 3. Band der Trilogie ist auch der interessanteste uns spannendste. Der Spannungsbogen wird durchgängig hoch gehalten und das Ende ist keinesfalls vorhersehbar. Für mich das Beste der drei Bücher obwohl ich auch die ersten beiden Bände trotz einiger Längen verschlungen habe. Ein Aufschrei, weil es solche Widerwärtigkeiten... Der 3. Band der Trilogie ist auch der interessanteste uns spannendste. Der Spannungsbogen wird durchgängig hoch gehalten und das Ende ist keinesfalls vorhersehbar. Für mich das Beste der drei Bücher obwohl ich auch die ersten beiden Bände trotz einiger Längen verschlungen habe. Ein Aufschrei, weil es solche Widerwärtigkeiten wohl unvorstellbarerweise wirklich gibt. Die Autoren haben es verstanden das Thema in allen drei Bänden dennoch lesenswert und spannend zu vermitteln. Hochachtung davor ein solches Thema in einen bzw. Drei Bände so lesenswert zu verarbeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
letztes Buch der Triologie
von einer Kundin/einem Kunden aus Uffing am 11.02.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nachdem ich die ersten zwei Bücher nicht mehr aus der Hand nehmen konnte, habe ich mit Spannung das letzte Buch der Triologie und damit die Auflösung der Fälle erwartet. Es war zwar auch sehr spannend, was jedoch mit Sofia raus kam, war meiner Meinung dann doch schon sehr an... Nachdem ich die ersten zwei Bücher nicht mehr aus der Hand nehmen konnte, habe ich mit Spannung das letzte Buch der Triologie und damit die Auflösung der Fälle erwartet. Es war zwar auch sehr spannend, was jedoch mit Sofia raus kam, war meiner Meinung dann doch schon sehr an den Haaren herbei gezogen. Alles in allem nicht das beste Buch der Triologie, aber trotzdem lesenswert!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Teil 3 der Gruselreihe, verzwickte Geschichten- spannendes Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der krönende Abschluss dieser großartigen Trilogie. Spannend und fesselnd bis zum Schluss. Ein Muss für jeden Krimi-Fan!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch dieser Teil verspricht Atemloser Spannung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein spannendes Finale, dass einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Lesemuss!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Brutales, spannendes Finale der Schweden-Trilogie. Habe das Ende so nicht kommen sehn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein spektakuläres Ende, mit dem niemand rechnete. Diese Trilogie sucht ihresgleichen. Geniale Handlung und fantastischer Schreibstil. Das ist Thriller auf höchstem Niveau!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3

Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3

von Erik Axl Sund

(13)
Buch
Fr. 18.90
+
=
Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2

Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2

von Erik Axl Sund

(13)
Buch
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale