orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Schiffbruch mit Tiger

Roman

(2)

Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt.
Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt - alle, ausser Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean.
Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.

››Martel schreibt wie ein leidenschaftlicher Paul Auster.‹‹
Times Literary Supplement

››Eine Reminiszenz an Italo Calvino.‹‹
Independent on Sunday

Portrait

Yann Martel wurde 1963 in Spanien geboren. Er wuchs in Costa Rica, Frankreich, Mexiko, Alaska und Kanada auf, als Sohn eines Diplomaten, und lebte später im Iran, in der Türkei und in Indien. Sein Roman ›Schiffbruch mit Tiger‹ erschien in über 50 Ländern, wurde millionenfach verkauft und 2002 mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Die Verfilmung von Regisseur Ang Lee wurde 2013 mit vier Oscars prämiert. Yann Martel lebt mit seiner Familie in Saskatoon, Kanada.

Literaturpreise:

Booker Prize 2002
Quality Paperback Book Club Award for New Voices (USA) 2003
Deutscher Bücherpreis 2004

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104010328
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (8)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 44140291
    Die Hohen Berge Portugals
    von Yann Martel
    eBook
    Fr. 22.50
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (82)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 29321846
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32564029
    Nacht des Orakels
    von Paul Auster
    eBook
    Fr. 9.00
  • 26801578
    Ein Traum von einem Schiff
    von Christoph Maria Herbst
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28672967
    Während die Welt schlief
    von Susan Abulhawa
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36508635
    Traumsammler
    von Khaled Hosseini
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24435125
    Ein Hemd des 20. Jahrhunderts
    von Yann Martel
    eBook
    Fr. 11.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend und mitreissend“

Denny Engel, Buchhandlung Bern

"Schiffbruch mit Tiger" ist für mich ein Juwel der Literatur. Am Anfang ist der Roman eher wie eine Familiengeschichte, wo die Kindheit der Hauptfigur Pi Patel erzählt wird. Die ist gar nicht mal alltäglich denn er wächst in Indien, in einem Zoo auf :) Nur schon die Vorstellung ist für mich (wie sicher auch für viele andere) ein Traum "Schiffbruch mit Tiger" ist für mich ein Juwel der Literatur. Am Anfang ist der Roman eher wie eine Familiengeschichte, wo die Kindheit der Hauptfigur Pi Patel erzählt wird. Die ist gar nicht mal alltäglich denn er wächst in Indien, in einem Zoo auf :) Nur schon die Vorstellung ist für mich (wie sicher auch für viele andere) ein Traum <3 Wer würde schon nicht gern im Zoo aufwachsen? In der Mitte des Romans aber wendet sich das Blatt und die Story entwickelt sich zu einer harten Survival - Story weiter. Pi ist gefangen auf einem Rettungsboot im Ozean, und das schlimmste daran, er ist dort nicht allein sondern zusammen mit einem ausgewachsenen bengalischen Tiger. Die Idee an sich finde ich schon super, aber wie sie dann erzählt wird, macht aus einem an sich guten Roman einen genialen Roman. Obwohl die Geschichte ab der zweiten Hälfte sehr ernst erzählt wird, geht nie der Funke Leichtigkeit und Hoffnung verloren, der im ganzen Buch präsent ist. Ein wirklich wunderschönes Buch mit tollen Einfällen! :D

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34178700
    Moby Dick
    von Dirk Walbrecker
    eBook
    Fr. 4.50
  • 25931897
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (6)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 17414292
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 29849648
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32934350
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 33691666
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35461716
    Das Wesen der Dinge und der Liebe
    von Elizabeth Gilbert
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 33997999
    Dienstags bei Morrie
    von Mitch Albom
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28796153
    Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
    von Mark Haddon
    eBook
    Fr. 8.90
  • 18455778
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28158302
    Die Insel der letzten Wahrheit
    von Flavia Company
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28745748
    Wasser für die Elefanten
    von Sara Gruen
    (14)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schiffbruch mit Tiger
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2010

"Schiffbruch mit Tiger" ist für mich eines der Bücher, die ich wohl nie vergessen werde. Der Junge Pi erleidet Schiffbruch und treibt in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Unglücklicherweise befindet sich ausser ihm noch ein 450 Pfund schwerer bengalischer Tiger an Bord... "Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben... "Schiffbruch mit Tiger" ist für mich eines der Bücher, die ich wohl nie vergessen werde. Der Junge Pi erleidet Schiffbruch und treibt in einem Rettungsboot auf dem Ozean. Unglücklicherweise befindet sich ausser ihm noch ein 450 Pfund schwerer bengalischer Tiger an Bord... "Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt." verspricht der Klappentext. Jedoch erwartet den Leser weder ein spiritueller Holzhammer, noch eine zu große Portion Kitsch oder Lebensweisheit. Vielmehr geht es um eine verwegene, atemberaubende Odyssee, märchenhaft, philosophisch und überraschend. Ein besonderes Lese-Erlebnis, ausgezeichnet mit dem Booker Prize 2002.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.03.2011

Ein richtig gutes Buch. Es endet in diesem Buch nichts so wie man es erwartet. Die spannende Erzählung ließ mir keine Ruhe. Ich habe es gelesen wo es nur möglich war, ob beim Gehen auf der Straße oder in der Bahn, in der Wanne, im Bett. Ich wollte kein... Ein richtig gutes Buch. Es endet in diesem Buch nichts so wie man es erwartet. Die spannende Erzählung ließ mir keine Ruhe. Ich habe es gelesen wo es nur möglich war, ob beim Gehen auf der Straße oder in der Bahn, in der Wanne, im Bett. Ich wollte kein Ende finden und war richtig enttäuscht dass auch dieses Buch ein Ende hat. Ich kann es jedem, den Abenteuer mal auf einer anderen Art interessiert, empfehlen. Das Buch ist in meinen Augen Spitze.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
kurzweilige Geschichte für aktive Segler und Besatzung
von Segler und Bücherfan am 13.03.2008
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Yann Martel schreibt über den Idealzustand,daß der Hauptdarsteller - Pi Patel - des Romans gleichzeitg ein Anhänger der größten Weltreligionen ist. Als Schiffbrüchiger, dessen Schiff mit den Tieren eines ganzen Zoos untergeht, erlebt er Geschichten auf einem Rettungsboot im Pazifik. Der weitere Hauptdarsteller auf dem Boot ist ein Tiger,... Yann Martel schreibt über den Idealzustand,daß der Hauptdarsteller - Pi Patel - des Romans gleichzeitg ein Anhänger der größten Weltreligionen ist. Als Schiffbrüchiger, dessen Schiff mit den Tieren eines ganzen Zoos untergeht, erlebt er Geschichten auf einem Rettungsboot im Pazifik. Der weitere Hauptdarsteller auf dem Boot ist ein Tiger, der ebenfalls überlebt hat. Durch die Unterweisungen, die der Vater von Pi Patel seinem Sohn schon früh gegeben hat, kann dieser den Tiger auf dem Rettungsboot auf Abstand halten. Die Geschichte, mit viel Fantasie erzählt, kann nur ein "Seemann/Seefrau" nachempfinden, d.h. nur Seeleute erzählen sich derartige Geschichten in lauen Sommernächten auf Segel-und Motorschiffen. Neben den Fachbüchern an Bord, sollte zur Unterhaltung der Besatzung dieses Buch nicht fehlen. Man darf allerdings keine Weltliteratur erwarten, sondern nur Spaß beim Lesen oder vorlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
12 10
Ganz groß!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 17.02.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Super tolle Geschichte. Die Idee hinter diesem fabelhaften Abenteuer berührt, bewegt und lässt einen spachlos werden. Unglaublich gutes Buch! Wie immer kann der Film nicht mit dem Buch mithalten, aber es ist wirklich schön dies alles nochmal in kurzweiligen Biledern zu sehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzkirchen am 24.07.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

"Schiffbruch mit Tiger" - ein Titel der an Alles denken lässt, nur nicht an eine Geschichte, wie sie tatsächlich geschildert wird. Wer hier an eine Metapher denkt, an einen "Tiger" von Mensch oder an was auch immer, ist leider falsch gewickelt, denn "Schiffbruch mit Tiger" ist so gemeint, wie... "Schiffbruch mit Tiger" - ein Titel der an Alles denken lässt, nur nicht an eine Geschichte, wie sie tatsächlich geschildert wird. Wer hier an eine Metapher denkt, an einen "Tiger" von Mensch oder an was auch immer, ist leider falsch gewickelt, denn "Schiffbruch mit Tiger" ist so gemeint, wie es gesagt wird. Der Großteil des Buches handelt von einem jugendlichen Inder, der gemeinsam mit einem ausgewachsenen bengalischen Tiger, 227 Tage auf einem Rettungsboot überlebt. Untergliedert ist der ganze Roman in drei Teile. Der erste Teil spielt (hauptsächlich) in Indien und schildert (aus der Ich-Perspektive) das Leben des etwa 16-jährigen Inders Pi Patel (eigentlich: Piscine Molitor Patel). Pi ist Sohn eines Zoo-Direktors in dem beschaulischen Städtchen Pondicherry und praktizierender Christ, Muslim und Hindu. Er erzählt von seinen Schwierigkeiten im Leben, sowohl mit seinem Namen als auch mit der Übereinkunft dreier verschiedener Weltreligionen. Für mich ist der erste Teil des Buches auch der beste Teil, denn er zeigt Pis Verhältnis zu Gott, seine Weltsicht und man erlebt Einblicke in drei verschiedene Religionen. Und das ohne dass das Buch missionierend wirkt, es unterhält und interessiert einfach. Teil eins: 5 Sterne Im zweiten, dem längsten, (Haupt)Teil des Buches erleidet der Dampfer, mit dem Familie Patel samt einigen Tieren aus dem Zoo nach Kanada fahren wollte, Schiffbruch. Die einzigen Überlebenden: ein Orang-Utan Weibchen, eine Hyäne, ein verletztes Zebra, ein erwachsener bengalischer Tiger und Pi. Was nun folgt ist die Geschichte des Jungen, gefangen auf einem auf der unendlichen Weite des Ozeans gleitenden Rettungsboot mit der wohl kuriosesten Besatzung aller Zeiten. Man erfährt nun den Wandel von einem nur vegetarisch essenden, täglich mehrmals betenden, reinlichen, gesitteten Pi Patel zu einem Menschen, der Schildkröten roh hinunterwürgt und aus purer Verzweiflung schon versucht ist den Kot eines Raubtiers zu essen. Eine unterhaltsame und doch so grausame Geschichte, die zwar stellenweise durchaus fad werden könnte, doch gerade das zeigt doch die unabdingbare Langeweile, wenn man 227 Tage einsam auf See treibt. Teil zwei: 4,5 Sterne Der ditte und letzte Teil von "Schiffbruch mit Tiger" (übrigens als einziger Teil nicht mehr in der Ich-Perspektive) beschäftigt sich mit Pi Patels Rettung, als es ihn an der südmexikanischen Küste anspült. Ehrlich gesagt habe ich den dritten Teil, der so seltsam um Kekse und Japaner handelt, beim erstenmal Lesen gar nicht verstanden. Erst das zweite Mal wurde mir der Sinn in Pis Gespräch mit zwei Leuten der Gesellschaft, welcher das gesunkene Schiff angehörte, klar. Ein etwas komplizierter irsinniger Teil, der kürzeste insgesamt, vielleicht lustig, aber definitiv nicht der beste. Teil drei: 3 Sterne Alles in allem also ein durchaus zu empfehlendes Buch, spannend, lehrreich, interessant, witzig, frech, traurig...alles geboten. Ob das Buch "Sie an Gott glauben lässt", muss wohl jeder für sich allein entscheiden. Ich für meinen Teil denke, dass es auch für Menschen, die bisher noch nicht recht zu Gott gefunden haben, interessant ist, wenn auch nicht bekehrend. Addiere ich meine Punktevergabe und teile durch drei komme ich auf ein Gesamtresultat von 4 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tolle, spannende Geschichte durchzogen von Lebensweisheit. Religion, Wahrheit und die innere Kraft, durchzuhalten werden hier auf ganz eigene Art thematisiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Geschichte die von a wie abenteuerlich bis w wie wundersam alles vereint. Einfach fantastisch und atemberaubend. Lesestoff den man nicht aus der Hand legt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine fantastische Reise, ein indisches Märchen oder doch die Geschichte eines Schiffbrüchigen? Finden Sie es selbst heraus!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr schönes Buch. Es berührt einen zutiefst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein absolut besonderes Leseerlebnis- komisch skuriel , spannend- Abenteuer pur

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein modernes Märchen über den kleinen Pi Patel und seine Reise mit Richard Parker. Ein Buch voll Verlust, Trauer und Angst, aber auch Hoffnung, Familie, Freundschaft und Glaube.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein großartiger Roman, ein Abenteuerroman, eine philosophische Suche nach Gott und der Frage, was sind wir? Ich konnte das Buch nicht weglegen und es ist bis heute ohne Konkurrenz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch ist phantastisch. Eine wundervolle und faszinierende Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Odyssee mitten auf dem Pazifik, packend geschrieben und genauso großartig verfilmt. Und natürlich mit Tiger!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein junge strandet mit einem Tiger auf einem Rettungsboot. Er kämpft mit viel Witz um sein Leben. Doch was ist real und was eine Halluzination? Ein großartiges Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte die man glauben kann – oder nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Yann Martel berichtet über das unglaubliche Abenteuer des Pi Patel, der nach einem Schiffsunglück mit einem ausgewachsenen Tiger auf einem Rettungsboot gefangen ist. Das Tier, das für ihn zuerst den sicheren Tod bedeutet, entwickelt sich zunehmend zu einem Wesen, das Pi zum Überleben braucht, das ihn hoffnungsvoll an die Zukunft... Yann Martel berichtet über das unglaubliche Abenteuer des Pi Patel, der nach einem Schiffsunglück mit einem ausgewachsenen Tiger auf einem Rettungsboot gefangen ist. Das Tier, das für ihn zuerst den sicheren Tod bedeutet, entwickelt sich zunehmend zu einem Wesen, das Pi zum Überleben braucht, das ihn hoffnungsvoll an die Zukunft denken lässt und ihm Halt gibt. Um in dieser faszinierenden und zugleich bedrohlichen Welt zurechtzukommen, finden die beiden zu einer Symbiose, die dem Leser vielleicht zuerst unwirklich vorkommt, dabei aber so rührend beschrieben wird, dass man sich darüber einfach freuen muss. Dieses philosophische und leicht religiöse Buch lässt einen nachdenklich zurück, selbst wenn man es schon längst ausgelesen hat. Dass man noch länger an diese Geschichte zurückdenkt und die Tatsache, dass es einfach unglaublich aufregend ist, diesen Tiger als einen der Hauptcharaktere zu haben, machen „Schiffbruch mit Tiger“ zu einem sehr außergewöhnlichen Werk, das ich jedem Neugierigen mit Begeisterung empfehle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der junge Pi fasziniert bei seinem Versuch einen Tiger im Rettungsboot zu domestizieren jeden Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderschöner Roman über eine sehr ungewöhnliche Gemeinschaft auf See. Ich habe die Bilder aus dem Buch auch jetzt noch vor Augen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spitze!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

eine abenteuerliche Reise - in der Realität und Fiktion miteinander verschwimmen. komisch, spannend und eine super tolle Gesichte mit viel Fantasie und Anregungen zum Nachdenken. Sehr empfehlenswert! ein Buch, welches man nicht so schnell vergisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mensch + Tiger + Rettungsboot = lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der junge Inder Pi Patel erleidet Schiffbruch und verliert dabei seine Familie, die einen Zoo geleitet hat und sich auf dem Weg nach Kanada befand, um dort einen Neuanfang zu starten. Pi überlebt das Unglück und kann sich in einem Rettungsboot in Sicherheit bringen, hat jedoch tierische Gesellschaft. An... Der junge Inder Pi Patel erleidet Schiffbruch und verliert dabei seine Familie, die einen Zoo geleitet hat und sich auf dem Weg nach Kanada befand, um dort einen Neuanfang zu starten. Pi überlebt das Unglück und kann sich in einem Rettungsboot in Sicherheit bringen, hat jedoch tierische Gesellschaft. An seiner Seite: ein verletztes Zebra, eine alte Orang-Utan Dame, eine hysterische Hyäne und, zunächst unbemerkt, ein ausgewachsener bengalischer Tiger, der auf den Namen Richard Parker hört. Nach kurzer Zeit hat sich die Gemeinschaft jedoch drastisch verkleinert, so dass sich nur noch Tiger und Mensch den beschränkten Platz im Rettungsboot teilen müssen. Es beginnt ein Macht- und Überlebenskampf, der eindrücklich mit tragischen, aber auch komischen Elementen geschildert wird. So wird dem Leser eine abenteuerliche und faszinierende Geschichte präsentiert, die mit viel Phantasie erzählt wird. Teils grausam, aber auch sehr berührend geschrieben, schafft es der Roman auch lange nach dem Lesen im Gedächtnis zu bleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schiffbruch mit Tiger

Schiffbruch mit Tiger

von Yann Martel

(2)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Krähenmädchen

Krähenmädchen

von Erik Axl Sund

(29)
eBook
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen