orellfuessli.ch

Schiffbruch mit Tiger

Roman. Ausgezeichnet mit dem Booker Prize 2002 und dem Deutschen Bücherpreis, Kategorie Internationale Belletristik 2004

(53)

Schiffbruch mit Tiger? Diese Geschichte würden Sie nicht glauben? Kein Wunder. Fantastisch. Verwegen. Atemberaubend. Wahnsinnig komisch. Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt.
Pi Patel, der Sohn eines indischen Zoobesitzers und praktizierender Hindu, Christ und Muslim erleidet mit einer Hyäne, einem Orang-Utan, einem verletzten Zebra und einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger namens Richard Parker Schiffbruch. Bald hat der Tiger alle erledigt – alle, ausser Pi. Alleine treiben sie in einem Rettungsboot auf dem Ozean.
Eine wundersame, abenteuerliche Odyssee beginnt.

»Martel schreibt wie ein leidenschaftlicher Paul Auster.«
Times Literary Supplement

»Eine Reminiszenz an Italo Calvino.«
Independent on Sunday

Rezension
Der sechzehnjährige Pi Patel, Sohn eines Zoobesitzers und bekennender Christ, Hindu und Muslim, gerät in eine schier unglaubliche Odyssee. Er erleidet Schiffbruch, und findet sich plötzlich auf einem Rettungsboot wieder. Doch er ist nicht allein. Mit an Bord sind ein Orang-Utan, ein Zebra, eine Hyäne und ein bengalischer Tiger mit dem Namen Richard Parker. Für Pi beginnt ein Kampf um Leben oder Tod..... Ein Märchen? Ein Abenteuer? Eine extrem realistische Anleitung, um seine Chancen zu steigern, einen Schiffbruch mit einem 450 Pfund schweren bengalischen Tiger zu überstehen? Eine Geschichte über Glaubensfragen? Ein Ansammlung zoologischer Anekdoten? Martels Roman entzieht sich jeder pauschalen Einordnung, und gerade diese Spannung macht „Schiffbruch mit Tiger“ besonders lesenswert. 3/07 Anna Baumann
Portrait

Yann Martel wurde 1963 in Spanien geboren. Er wuchs in Costa Rica, Frankreich, Mexiko, Alaska und Kanada auf, als Sohn eines Diplomaten, und lebte später im Iran, in der Türkei und in Indien. Sein Roman >Schiffbruch mit Tiger< erschien in über 50 Ländern, wurde millionenfach verkauft und 2002 mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Die Verfilmung von Regisseur Ang Lee wurde 2013 mit vier Oscars prämiert. Yann Martel lebt mit seiner Familie in Saskatoon, Kanada.

Literaturpreise:

Booker Prize 2002
Quality Paperback Book Club Award for New Voices (USA) 2003
Deutscher Bücherpreis 2004

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.08.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-15665-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/125/16 mm
Gewicht 337
Originaltitel Life of Pi
Auflage 19. Auflage
Verkaufsrang 17.983
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11428054
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 15531420
    Schiffbruch mit Tiger
    von Yann Martel
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 17449995
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (134)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44243301
    Juja
    von Nino Haratischwili
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30501014
    Die Insel der letzten Wahrheit
    von Flavia Company
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42413926
    Frankenstein
    von Mary Shelley
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 21266198
    Strobo
    von Airen
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37239084
    Hotel Petersburger Hof
    von Hans Dieter Schreeb
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 14020896
    Koriandergrün und Safranrot
    von Preethi Nair
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 13713052
    Die Hintergründe zu den Helsinki-Roccamatios
    von Yann Martel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend und mitreissend“

Denny Engel, Buchhandlung Bern

"Schiffbruch mit Tiger" ist für mich ein Juwel der Literatur. Am Anfang ist der Roman eher wie eine Familiengeschichte, wo die Kindheit der Hauptfigur Pi Patel erzählt wird. Die ist gar nicht mal alltäglich denn er wächst in Indien, in einem Zoo auf :) Nur schon die Vorstellung ist für mich (wie sicher auch für viele andere) ein Traum "Schiffbruch mit Tiger" ist für mich ein Juwel der Literatur. Am Anfang ist der Roman eher wie eine Familiengeschichte, wo die Kindheit der Hauptfigur Pi Patel erzählt wird. Die ist gar nicht mal alltäglich denn er wächst in Indien, in einem Zoo auf :) Nur schon die Vorstellung ist für mich (wie sicher auch für viele andere) ein Traum <3 Wer würde schon nicht gern im Zoo aufwachsen? In der Mitte des Romans aber wendet sich das Blatt und die Story entwickelt sich zu einer harten Survival - Story weiter. Pi ist gefangen auf einem Rettungsboot im Ozean, und das schlimmste daran, er ist dort nicht allein sondern zusammen mit einem ausgewachsenen bengalischen Tiger. Die Idee an sich finde ich schon super, aber wie sie dann erzählt wird, macht aus einem an sich guten Roman einen genialen Roman. Obwohl die Geschichte ab der zweiten Hälfte sehr ernst erzählt wird, geht nie der Funke Leichtigkeit und Hoffnung verloren, der im ganzen Buch präsent ist. Ein wirklich wunderschönes Buch mit tollen Einfällen! :D

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2959470
    Moby-Dick
    von Herman Melville
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 5705841
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 18.90
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 11431563
    Nachtzug nach Lissabon
    von Pascal Mercier
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14608132
    Der Wolkenatlas
    von David Mitchell
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 3003317
    Dienstags bei Morrie
    von Mitch Albom
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 32018406
    Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone
    von Mark Haddon
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 18689114
    Stadt der Diebe
    von David Benioff
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30501014
    Die Insel der letzten Wahrheit
    von Flavia Company
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 48027493
    Wasser für die Elefanten
    von Sara Gruen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45312955
    H wie Habicht
    von Helen Macdonald
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
36
10
5
0
2

Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzkirchen am 24.07.2007

"Schiffbruch mit Tiger" - ein Titel der an Alles denken lässt, nur nicht an eine Geschichte, wie sie tatsächlich geschildert wird. Wer hier an eine Metapher denkt, an einen "Tiger" von Mensch oder an was auch immer, ist leider falsch gewickelt, denn "Schiffbruch mit Tiger" ist so gemeint, wie... "Schiffbruch mit Tiger" - ein Titel der an Alles denken lässt, nur nicht an eine Geschichte, wie sie tatsächlich geschildert wird. Wer hier an eine Metapher denkt, an einen "Tiger" von Mensch oder an was auch immer, ist leider falsch gewickelt, denn "Schiffbruch mit Tiger" ist so gemeint, wie es gesagt wird. Der Großteil des Buches handelt von einem jugendlichen Inder, der gemeinsam mit einem ausgewachsenen bengalischen Tiger, 227 Tage auf einem Rettungsboot überlebt. Untergliedert ist der ganze Roman in drei Teile. Der erste Teil spielt (hauptsächlich) in Indien und schildert (aus der Ich-Perspektive) das Leben des etwa 16-jährigen Inders Pi Patel (eigentlich: Piscine Molitor Patel). Pi ist Sohn eines Zoo-Direktors in dem beschaulischen Städtchen Pondicherry und praktizierender Christ, Muslim und Hindu. Er erzählt von seinen Schwierigkeiten im Leben, sowohl mit seinem Namen als auch mit der Übereinkunft dreier verschiedener Weltreligionen. Für mich ist der erste Teil des Buches auch der beste Teil, denn er zeigt Pis Verhältnis zu Gott, seine Weltsicht und man erlebt Einblicke in drei verschiedene Religionen. Und das ohne dass das Buch missionierend wirkt, es unterhält und interessiert einfach. Teil eins: 5 Sterne Im zweiten, dem längsten, (Haupt)Teil des Buches erleidet der Dampfer, mit dem Familie Patel samt einigen Tieren aus dem Zoo nach Kanada fahren wollte, Schiffbruch. Die einzigen Überlebenden: ein Orang-Utan Weibchen, eine Hyäne, ein verletztes Zebra, ein erwachsener bengalischer Tiger und Pi. Was nun folgt ist die Geschichte des Jungen, gefangen auf einem auf der unendlichen Weite des Ozeans gleitenden Rettungsboot mit der wohl kuriosesten Besatzung aller Zeiten. Man erfährt nun den Wandel von einem nur vegetarisch essenden, täglich mehrmals betenden, reinlichen, gesitteten Pi Patel zu einem Menschen, der Schildkröten roh hinunterwürgt und aus purer Verzweiflung schon versucht ist den Kot eines Raubtiers zu essen. Eine unterhaltsame und doch so grausame Geschichte, die zwar stellenweise durchaus fad werden könnte, doch gerade das zeigt doch die unabdingbare Langeweile, wenn man 227 Tage einsam auf See treibt. Teil zwei: 4,5 Sterne Der ditte und letzte Teil von "Schiffbruch mit Tiger" (übrigens als einziger Teil nicht mehr in der Ich-Perspektive) beschäftigt sich mit Pi Patels Rettung, als es ihn an der südmexikanischen Küste anspült. Ehrlich gesagt habe ich den dritten Teil, der so seltsam um Kekse und Japaner handelt, beim erstenmal Lesen gar nicht verstanden. Erst das zweite Mal wurde mir der Sinn in Pis Gespräch mit zwei Leuten der Gesellschaft, welcher das gesunkene Schiff angehörte, klar. Ein etwas komplizierter irsinniger Teil, der kürzeste insgesamt, vielleicht lustig, aber definitiv nicht der beste. Teil drei: 3 Sterne Alles in allem also ein durchaus zu empfehlendes Buch, spannend, lehrreich, interessant, witzig, frech, traurig...alles geboten. Ob das Buch "Sie an Gott glauben lässt", muss wohl jeder für sich allein entscheiden. Ich für meinen Teil denke, dass es auch für Menschen, die bisher noch nicht recht zu Gott gefunden haben, interessant ist, wenn auch nicht bekehrend. Addiere ich meine Punktevergabe und teile durch drei komme ich auf ein Gesamtresultat von 4 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spitze!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2013

eine abenteuerliche Reise - in der Realität und Fiktion miteinander verschwimmen. komisch, spannend und eine super tolle Gesichte mit viel Fantasie und Anregungen zum Nachdenken. Sehr empfehlenswert! ein Buch, welches man nicht so schnell vergisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mensch + Tiger + Rettungsboot = lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2013

Der junge Inder Pi Patel erleidet Schiffbruch und verliert dabei seine Familie, die einen Zoo geleitet hat und sich auf dem Weg nach Kanada befand, um dort einen Neuanfang zu starten. Pi überlebt das Unglück und kann sich in einem Rettungsboot in Sicherheit bringen, hat jedoch tierische Gesellschaft. An... Der junge Inder Pi Patel erleidet Schiffbruch und verliert dabei seine Familie, die einen Zoo geleitet hat und sich auf dem Weg nach Kanada befand, um dort einen Neuanfang zu starten. Pi überlebt das Unglück und kann sich in einem Rettungsboot in Sicherheit bringen, hat jedoch tierische Gesellschaft. An seiner Seite: ein verletztes Zebra, eine alte Orang-Utan Dame, eine hysterische Hyäne und, zunächst unbemerkt, ein ausgewachsener bengalischer Tiger, der auf den Namen Richard Parker hört. Nach kurzer Zeit hat sich die Gemeinschaft jedoch drastisch verkleinert, so dass sich nur noch Tiger und Mensch den beschränkten Platz im Rettungsboot teilen müssen. Es beginnt ein Macht- und Überlebenskampf, der eindrücklich mit tragischen, aber auch komischen Elementen geschildert wird. So wird dem Leser eine abenteuerliche und faszinierende Geschichte präsentiert, die mit viel Phantasie erzählt wird. Teils grausam, aber auch sehr berührend geschrieben, schafft es der Roman auch lange nach dem Lesen im Gedächtnis zu bleiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schiffbruch mit Tiger

Schiffbruch mit Tiger

von Yann Martel

(53)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Life of Pi

Life of Pi

von Yann Martel

Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 30.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale