orellfuessli.ch

Schleppen, Schleusen, Helfen

Flucht zwischen Rettung und Ausbeutung

Im Kontext der Fluchtbewegungen der Jahre 1933-1945 fanden illegale Grenzübertritte wesentlich häufiger statt als allgemein bekannt. Sie erwiesen sich vielfach als lebensrettend. Dennoch wurden die Helferinnen und Helfer oft in undifferenzierter Weise kriminalisiert, obwohl nur ein Teil von ihnen primär aus finanziellem Interesse oder ausbeuterischer Absicht handelte. Auch in den Nachkriegsjahrzehnten war Fluchthilfe von grosser Bedeutung.
Heute ist das Thema angesichts der immer rigoroseren Abwehrmassnahmen, mit denen die »Festung Europa« gesichert werden soll, brisanter denn je.
Der Band befasst sich mit den unterschiedlichen Formen, Phasen und Motiven der organisierten und individuellen Fluchthilfe oder »Schlepperei« seit den 1930er Jahren und rückt auch die restriktive Aufnahmepolitik der potentiellen Zufluchtsländer als wesentliche Ursache für das Phänomen ins Blickfeld.
Gabriele Anderl ist freiberufliche Wissenschafterin und Autorin in Wien. Promotion mit einer zeithistorischen Arbeit über nationale Bewegungen und Nationalitätenkonflikte in Äthiopien. Seit 1987 freie Mitarbeiterin des DÖW mit dem Schwerpunkt Oral-History-Forschung.
Simon Usaty studierte Geschichte in Wien und ist Mitarbeiter der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge).

Portrait
Gabriele Anderl, geboren in Salzburg, lebt in Wien, freie Wissenschaftlerin und Journalistin, Provenienzforscherin. Zahlreiche Forschungen und Publikationen auf dem Gebiet der Zeitgeschichte und jüdischen Geschichte. Schwerpunkte: NS-Zeit, Flucht und Exil, Kunst- und Kulturgutraub. Freie Mitarbeiterin von Radio Ö1 ( Dimensionen. Die Welt der Wissenschaft ). Publikationen in in- und ausländischen Printmedien.
Simon Usaty 1982 in Wien geboren, Studium der Geschichte an der Universität Wien; Mag. phil., Musiker; seit 2005 freie Mitarbeit bei der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung (öge)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Simon Usaty, Gabriele Anderl
Seitenzahl 420
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85476-482-3
Verlag Mandelbaum
Maße (L/B/H) 241/110/40 mm
Gewicht 967
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 36.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44402598
    Warum Europa eine Republik werden muss!
    von Ulrike Guérot
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 45173906
    Donald J. Trump: Great Again!
    von Donald J. Trump
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 42515870
    Fremde von Staats wegen
    von Lisa Grösel
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 29.90
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (18)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 46197273
    Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 47779564
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 47839267
    Die verschleierte Gefahr
    von Zana Ramadani
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 60885181
    Die Schweiz unter Tag
    von Jost Auf Der Maur
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 46135012
    Penguin Bloom
    von Bradley Trevor Greive
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 40735419
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (23)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Schleppen, Schleusen, Helfen

Schleppen, Schleusen, Helfen

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 36.90
+
=
Eine Tussi speckt ab

Eine Tussi speckt ab

von Daniela Katzenberger

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 60.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale