orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Schmerzliche Heimat

Deutschland und der Mord an meinem Vater. Originalausgabe

(1)
Zweimal brach für Semiya Simsek eine Welt zusammen: das erste Mal am 9. September 2000, als ihr Vater Enver Simsek erschossen wurde. Da war sie vierzehn Jahre alt. Und dann, als nach über elf Jahren die Hintergründe der Tat ans Licht kamen: Es war der erste von zehn Morden des «Nationalsozialistischen Untergrunds» (NSU). Nun berichtet Semiya Simsek, wie das Verbrechen ihr Leben und ihr Vertrauen in Deutschland erschütterte – das Leben einer türkischen Einwandererfamilie, für die dieses Land längst Heimat war. Enver Simsek hatte es vom Hilfsarbeiter mit viel Fleiss zum Blumengrosshändler gebracht – eine deutsche Karriere. Doch nach seiner Ermordung wurde seine Familie von der Polizei, die Mafiakontakte vermutete, jahrelang verdächtigt, bedrängt und ausspioniert. «Elf Jahre durften wir nicht einmal reinen Gewissens Opfer sein», sagt Semiya Simsek. Hier erzählt sie ihre bewegende Geschichte: die einer jungen Deutschen und ihrer Familie, deren Leben durch einen Terrorakt zerstört, durch Vorurteile weiter zerrüttet wurde und die dennoch stark blieb. Und sie schildert die Hintergründe des Verbrechens, der Ermittlungspannen und -irrwege; Semiya Simsek hatte exklusiven Einblick in die Polizeiakten. Ein Buch über einen der grössten politischen Skandale der letzten Jahrzehnteund das aufwühlende Schicksal einer Familie.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 15.04.13
Eine Polizei die schlampt, eine Politik die ohnmächtig daneben steht, eine Familie, die elf Jahre lang leidet, bis Gewissheit ans Tageslicht kommt. Ein Buch das die Wahrheit erzählt, Emotion zeigt, alles was die Politik und Ermittler in diesem Fall jahrelang nicht gezeigt haben. Aufwühlend und mit interessanten Einblicken und Geschichten um eine Familie aus der Türkei in Deutschland.
Portrait
Semiya Simsek, geboren 1986 im hessischen Friedberg, war vierzehn Jahre alt, als ihr Vater ermordet wurde. Jahrelang stand die Familie unter Verdacht, bis die Morde des NSU im November 2011 aufgedeckt wurden. Semiya Simsek hat als Pädagogin gearbeitet und entschloss sich im Herbst 2011, vorerst in die Türkei zu ziehen, wo sie nie zuvor gelebt hat. Peter Schwarz, geboren 1965, ist Redakteur der «Waiblinger Kreiszeitung». Dreimal erhielt er den Deutschen Lokaljournalistenpreis, u. a. für seine Recherchen zum Amoklauf von Winnenden; 2002 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Peter Schwarz
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum 08.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87134-480-0
Verlag Rowohlt Berlin
Maße (L/B/H) 221/140/27 mm
Gewicht 422
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32363943
    Türken-Sam
    von Cem Gülay
    Buch
    Fr. 13.40
  • 15534961
    Der Multikulti-Irrtum
    von Seyran Ates
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 31981910
    Ausverkauf
    von Christoph Kreutzmüller
    Buch
    Fr. 32.40
  • 42546256
    Das Ende der Behaglichkeit
    von Michael Maier
    (1)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42775052
    Böse Gutmenschen
    von Bernd Höcker
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 44107378
    Die neuen Asozialen
    von Sabrina Hoffmann
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42425627
    Integriert Euch!
    von Annette Treibel
    Buch
    Fr. 24.90
  • 18670501
    Die Frontsoldaten von Monte Cassino
    von Wolfgang Wallenda
    Buch
    Fr. 42.90
  • 31933105
    Kein Döner Land
    von Cem Gülay
    Buch
    Fr. 21.90
  • 29391997
    Zivilisierte Verachtung
    von Carlo Strenger
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Die Wahrheit über Deutschland
von Kezia Kriegler am 07.11.2013

Semiya Simsek ist ein Teenager, als sie ohne zu wissen warum nachts von einem Onkel in ein Krankenhaus gebracht wird. Man schickt sie in einen Raum voller Kabel und Geräte, in dessen Mitte ihr sterbender türkischer Vater liegt. Man hat ihn mehrmals angeschossen, als er gerade bei der Arbeit... Semiya Simsek ist ein Teenager, als sie ohne zu wissen warum nachts von einem Onkel in ein Krankenhaus gebracht wird. Man schickt sie in einen Raum voller Kabel und Geräte, in dessen Mitte ihr sterbender türkischer Vater liegt. Man hat ihn mehrmals angeschossen, als er gerade bei der Arbeit war. Für die Familie des Sterbenden bricht eine Welt zusammen. Als Enver Simsek nicht mehr lebt, bedrängen die Ermittler im Mordfall nicht nur Semiya und ihre Mutter und ihren Bruder, sondern auch ihre Familie in Deutschland und der Türkei, ihre Freunde und Bekannte. Dreizehn Jahre lang tappen die Ermittler im Dunkeln, geben den Fall und darauf folgende weitere Mordfälle (Morde an Türken und einem Griechen) an andere Ermittlungsstellen weiter und verdächtigen nicht nur die Familie Simsek, sondern auch den toten Enver Simsek selbst. Er soll mit Drogen gehandelt haben, fremd gegangen sein... Und plötzlich, als Semiya sich eingeredet hat, dass alles vorbei ist, taucht ein Hinweis in den Medien auf und ihr Leben steht das zweite Mal Kopf. Ein Buch, das mich zu Tränen gerührt hat, weil es die Wahrheit unserer Gesellschaft (eingeschlossen die Deutschen Behörden) mit solcher Wucht anspricht, dass man weglaufen möchte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schmerzliche Heimat

Schmerzliche Heimat

von Semiya Simsek , Peter Schwarz

(1)
Buch
Fr. 27.90
+
=
Todschick

Todschick

von Gisela Burckhardt

Buch
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 46.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale