orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Schneller als der Tod

Roman

(8)
Pietro ist clever und smart und war Killer für die New Yorker Mafia. Er stieg aus und glaubt sich sicher – er ist erstens im Zeugenschutzprogramm und zweitens Arzt in einem Krankenhaus. Bis einer der alten Feinde eingeliefert wird. Diagnose: Krebs im Endstadium. Wenn er stirbt, ist Pietro geliefert. Die nächsten acht Stunden im Tollhaus der Klinik werden zum atemlosen Wettkampf um sein Leben...»Schneller als der Tod« ist ein adrenalingeladener Thriller mit Dialogen, so scharf geschliffen wie ein Skalpell. Josh Bazell schreibt extrem cool und schockierend unterhaltsam – so zynisch und komisch, als hätte Tarantino bei Dr. House Regie geführt.
Portrait
Josh Bazell studierte Literatur und ist ausgebildeter Arzt. Sein erster Roman ›Schneller als der Tod‹ wurde in mehr als dreissig Sprachen übersetzt und war in vielen Ländern Bestseller. Ausserdem wurde er 2010 mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet. Josh Bazell lebt in Brooklyn und Barcelona.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.06.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104006475
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29338163
    Wer ohne Sünde ist
    von Ævar Örn Jósepsson
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29051273
    Das Flammenzeichen
    von James Rollins
    eBook
    Fr. 8.90
  • 24491237
    Todeserklärung
    von Klaus Erfmeyer
    eBook
    Fr. 12.90
  • 42746169
    Escape
    von David Baldacci
    eBook
    Fr. 18.90
  • 28744491
    Es ist niemals vorbei
    von Kate Pepper
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33049778
    Zwillingsbrut
    von Lisa Jackson
    (8)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20422751
    Abgekupfert
    von Val McDermid
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 24254675
    Der Todeskünstler - 2. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25768951
    Der Professor
    von John Katzenbach
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 27959568
    Zeugin der Toten
    von Elisabeth Herrmann
    (5)
    eBook
    Fr. 10.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Grosses Kino“

Sabine von Prince, Buchhandlung Basel

Dieser Krimi (man fragt sich während des Lesens, ob es sich wirklich nur um einen Krimi handelt) ist neu, orginell und hochgradig komisch, gewürzt mit einer gewissen Brutalität und Kaltblütigkeit. Peter Brown/Brwna ist Notarzt in einem New Yorker Spital. Der frühere Mafiakiller wird von einem Patient erkannt und muss nun um sein Leben Dieser Krimi (man fragt sich während des Lesens, ob es sich wirklich nur um einen Krimi handelt) ist neu, orginell und hochgradig komisch, gewürzt mit einer gewissen Brutalität und Kaltblütigkeit. Peter Brown/Brwna ist Notarzt in einem New Yorker Spital. Der frühere Mafiakiller wird von einem Patient erkannt und muss nun um sein Leben fürchten. Denn die Mafia vergisst nie. Brwna war in die Mafia eingestiegen, um seine von dieser ermordeten Grosseltern zu rächen. In Hin-und Herblendungen erfahren wir die ganze Geschichte. Der unkonventionelle Schreibstil, wenn man sich mal an ihn gewöhnt hat, macht das Buch ungleich spannender und tiefgründiger als manch anderen Krimi. Grosses Kino! (Die Verfilmung mit Leonardo DiCaprio lässt hoffen.)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32824045
    Der Pate
    von Mario Puzo
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38622074
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25327212
    Frankie Machine
    von Don Winslow
    (3)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 29237078
    Der Regler
    von Max Landorff
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422449
    Nicht mein Tag
    von Ralf Husmann
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40991161
    London Undercover
    von Don Winslow
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 38966504
    Der unvermeidliche Tod des Lewis Winter
    von Malcolm Mackay
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31193203
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (3)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 33074321
    Bruder Kemal
    von Jakob Arjouni
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 30610107
    Einmal durch die Hölle und zurück
    von Josh Bazell
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32887173
    Kings of Cool
    von Don Winslow
    (1)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 42368508
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (6)
    eBook
    Fr. 16.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Ungewöhnlich gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2011

Bei dem Mafia-Krimi „Schneller als der Tod“ von Josh Bazell, handelt es sich um ein ganz ungewöhnliches und erfrischend neuartiges Buch, rund um den ehemaligen Auftragskiller der New Yorker Mafia, Dr. Peter Brown. Heute ist Peter im Zeugenschutzprogramm und arbeitet als Arzt in einem Krankenhaus. Doch jetzt passiert das... Bei dem Mafia-Krimi „Schneller als der Tod“ von Josh Bazell, handelt es sich um ein ganz ungewöhnliches und erfrischend neuartiges Buch, rund um den ehemaligen Auftragskiller der New Yorker Mafia, Dr. Peter Brown. Heute ist Peter im Zeugenschutzprogramm und arbeitet als Arzt in einem Krankenhaus. Doch jetzt passiert das unfassbare: Ein todkranker Feind aus alten Mafiatagen wird ins Krankenhaus eingeliefert und droht ihn auffliegen zu lassen, wenn dieser nicht sein Leben rettet. Und schon beginnt ein rasanter und packender Wettlauf gegen die Zeit. Voller Sarkasmus schildert Peter von nun an, wie er damals Auftragskiller geworden ist, und wie er versucht aus der vor ihm liegenden Misere zu entkommen. Einfach super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn für starke Nerven!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2011

Ein Mafiosi der Buße tut und Leben rettet für die Leben, die er genommen hat. Dieser fantastische Roman bietet einen großartigen, aber oft auch furchbaren Protagonisten, der sich in der Zwickmühle befindet, und versucht sein Leben zu retten. Ich habe nach dieser Lektüre den dringenden Wunsch, nie mehr ins... Ein Mafiosi der Buße tut und Leben rettet für die Leben, die er genommen hat. Dieser fantastische Roman bietet einen großartigen, aber oft auch furchbaren Protagonisten, der sich in der Zwickmühle befindet, und versucht sein Leben zu retten. Ich habe nach dieser Lektüre den dringenden Wunsch, nie mehr ins Krankenhaus zu müssen. Sehr amüsant und skurril und absolut lesenswert. Ein toller Roman, nur nichts für den sensiblen Magen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klug, wild, überbordend
von Martin Gaiser aus Ulm am 18.11.2010

Dieser Krimi ist eine echte Offenbarung! Ihn komplett nacherzählen zu wollen, ist Unsinn, der Genuss ginge dabei verloren. Eine wahrhaft durchgeknallte Geschichte für maximalen Spaß! Lange nicht mehr so gestaunt, gelacht und angespannt gewesen. Ganz großes Kopfkino!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lachen bis der Arzt kommt...
von Silke Weßel aus Cloppenburg am 07.11.2010

...tja, dieser Arzt ist leider auch noch in seinem vorherigem Leben Mafiaschurke gewesen Er weiß was er tut- in jeglicher Hinsicht! Ein Buch der Superlative: das witzigste, widerlichste, rasanteste Buch, das ich seit Langem gelesen habe. Unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schneller als der Tod
von S. Krausen aus Bergisch Gladbach am 29.10.2010

Peter Brown ist Assistenzarzt in einem New Yorker Krankenhaus. Mit Talent, schneller Auffassungsgabe und jeder Menge Aufputschmittel bewältigt er den harten Klinikalltag. Doch eines Tages erkennt ein Patient in Peter Pietro Brnwa wieder, der bis zu seinem Ausstieg ein gefürchteter Mafiakiller war. Dieser Patient droht Peter zu enttarnen, wenn... Peter Brown ist Assistenzarzt in einem New Yorker Krankenhaus. Mit Talent, schneller Auffassungsgabe und jeder Menge Aufputschmittel bewältigt er den harten Klinikalltag. Doch eines Tages erkennt ein Patient in Peter Pietro Brnwa wieder, der bis zu seinem Ausstieg ein gefürchteter Mafiakiller war. Dieser Patient droht Peter zu enttarnen, wenn er ihn nicht am Leben erhält. Was sich bei Krebs im Endstadium als schwierig gestaltet... Brutal, lakonisch und voll derben Witz erzählt Josh Barzell in seinem ersten Roman die Geschichte des ehemaligen Mobsters Peter. Nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
6.30 Uhr: Visite bei der Mafia
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2010

Mein Krimi-Geheimtipp für das Frühjahr! Unter dem Namen Peter Brown wird Ex-Mafia-Killer Pietro zum skrupellosen Assisstenz-Arzt, der schon mal eine Waffe unter dem OP- Kittel trägt und des öfteren von Mordgedanken begleitet wird. Eines Tages öffnet sich die Krankenhaus- Pforte und herein spaziert die Vergangenheit in Form eines ihm bekannten... Mein Krimi-Geheimtipp für das Frühjahr! Unter dem Namen Peter Brown wird Ex-Mafia-Killer Pietro zum skrupellosen Assisstenz-Arzt, der schon mal eine Waffe unter dem OP- Kittel trägt und des öfteren von Mordgedanken begleitet wird. Eines Tages öffnet sich die Krankenhaus- Pforte und herein spaziert die Vergangenheit in Form eines ihm bekannten Mafiabosses. Ein sarkastischer, genialer, unverschämter Thriller bei dem Freunde schrägen Humors und mafioser Geschichten voll auf ihre Kosten kommen. Ein weiterer Tipp: Das Hörbuch ist mit Christoph Maria Herbst übrigens absolut ideal besetzt. Zynischer und passender geht nicht. Wie auf den Leib geschneidert. Ein Hör- Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dr. House meets Mafia!
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 24.10.2010

Was gibt es, wenn ein ehemaliger Mafiakiller auspackt, ins Zeugenschutzprogramm kommt, sich zum Arzt ausbilden lässt und an einem Krankenhaus praktiziert? Richtig: Es gibt gewaltige Probleme! Denn die „Cosa nostra“ vergisst keinen „Singvogel“, auch wenn er jetzt statt Pietro Brnwa nun Dr. Peter Brown heißt. Doch da haben die... Was gibt es, wenn ein ehemaliger Mafiakiller auspackt, ins Zeugenschutzprogramm kommt, sich zum Arzt ausbilden lässt und an einem Krankenhaus praktiziert? Richtig: Es gibt gewaltige Probleme! Denn die „Cosa nostra“ vergisst keinen „Singvogel“, auch wenn er jetzt statt Pietro Brnwa nun Dr. Peter Brown heißt. Doch da haben die eiskalten Mafia-Killer die Rechnung ohne Dr. „Bärentatze“ Brown gemacht, denn „Bärentatze“ hat auch in seiner Zeit als Arzt nichts „verlernt“ und so wird das Krankenhaus schnell zu Leichenhalle... Josh Bazell hat in seinem Debüt-Thriller „Schneller als der Tod“ eine Figur geschaffen, die bisher einmalig in der Krimiliteratur ist: Dr. Peter Brown ist nämlich eine (un-)erfreulich Mischung aus Dr. House und Henry Hill aus „Good Fellas“. Als Arzt zynisch und gemein, zeigt er gerade als intelligenter Killer eine weiche Seite; doch kommt man ihm zu nahe, greift er auch zu ungewöhnlichen Waffen... Dieser Krimi ist ungeheuer spannend, schneidend witzig und auf eine ganz ungewöhnliche Art faszinierend. Fazit: Ein Knaller! Unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schneller als der Tod
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2010

Bei „Schneller als der Tod“ handelt es sich um einen rasanten Mafia-Thriller mit einer Spur Dr.-House- Humor. Peter Brown befindet sich auf der Flucht vor der Mafia im Zeugenschutzprogramm. Eines unglückseligen Tages liegt ein alter Bekannter im Krankenbett und zwingt ihn, ihm das Leben zu retten – andernfalls würde... Bei „Schneller als der Tod“ handelt es sich um einen rasanten Mafia-Thriller mit einer Spur Dr.-House- Humor. Peter Brown befindet sich auf der Flucht vor der Mafia im Zeugenschutzprogramm. Eines unglückseligen Tages liegt ein alter Bekannter im Krankenbett und zwingt ihn, ihm das Leben zu retten – andernfalls würde die Mafia ganz schnell Wind von seinem Aufenthaltsort bekommen. Was nun folgt ist ein rasanter Tag im Krankenhaus, gespickt von zahlreichen Rückblicken auf Browns Einsatz bei der Mafia und sein bisheriges Leben. Spannend, oft erheiternd und teilweise recht blutig. Mal ein etwas anderes Buch für alle Krimi- und Mafiainteressierten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blutig
von einer Kundin/einem Kunden am 07.06.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Was für ein Buch. Brutal ehrlich und direkt als würde Tarantino einen Roman im Mafiastil schreiben. Ein ehemaliger Cleaner der Mafia arbeitet nach dem Zeugenschutzprogramm als Arzt und plötzlich hat er einen alten Arbeitskollegen auf dem Bett liegen. Nicht nur das die Mafia dem Tod bei seiner Arbeit hilft... Was für ein Buch. Brutal ehrlich und direkt als würde Tarantino einen Roman im Mafiastil schreiben. Ein ehemaliger Cleaner der Mafia arbeitet nach dem Zeugenschutzprogramm als Arzt und plötzlich hat er einen alten Arbeitskollegen auf dem Bett liegen. Nicht nur das die Mafia dem Tod bei seiner Arbeit hilft scheint in diesem Krankenhaus schwarzer Humor und eine Prise Aufputschmittel seine Beitrag zu leisten. An Blut wird nicht gespart im sprichwörtlichen Haifischbecken der Mafia

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
widerlich symathisch
von Sylvie Müller aus Nagold am 11.03.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Während der Lektüre dieses Buches fragt man sich ständig welche Krankheiten wohl ohne einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden gewesen wären. Man fragt sich ob Ärzte tatsächlich so wenig Ahnung haben und wirklich ständig unter Drogen stehen. Und man fragt sich auch, ob der Ex-Mafiosi soviel Ahnung hat, weil er früher so viele... Während der Lektüre dieses Buches fragt man sich ständig welche Krankheiten wohl ohne einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden gewesen wären. Man fragt sich ob Ärzte tatsächlich so wenig Ahnung haben und wirklich ständig unter Drogen stehen. Und man fragt sich auch, ob der Ex-Mafiosi soviel Ahnung hat, weil er früher so viele Leute umgelegt hat oder, ob er diese so gut umlegen konnte, weil er so viel Ahnung von Anatomie hatte. Eine turbulente, äusserst lesenswerte Story die auf makabere Weise komisch ist und mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Arzt sein kann schwer sein
von Maria Vaclavicek aus Bludenz am 02.04.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

...obwohl sich Dr. Peter Brown im Zeugenschutzprogramm befindet und seiner Tätigkeit als Arzt mit vollem Elan nachgeht, wird er doch von seiner Mafia-Vergangenheit eingeholt und von einer Sekunde auf die andere ist in seinem Leben nichts mehr wie es war. Skurill, schräg, witzig und doch ein Krimi wie man... ...obwohl sich Dr. Peter Brown im Zeugenschutzprogramm befindet und seiner Tätigkeit als Arzt mit vollem Elan nachgeht, wird er doch von seiner Mafia-Vergangenheit eingeholt und von einer Sekunde auf die andere ist in seinem Leben nichts mehr wie es war. Skurill, schräg, witzig und doch ein Krimi wie man es sich nur wünschen kann - spannend bis zum Schluss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tot gesagte leben länger
von hrafnaklukka aus Rüthen am 20.03.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

„Schneller als der Tod“ umfasst eigentlich nur einen Tag im Leben des Dr. Peter Brown – aber der hat es in sich. Der Morgen fängt schon schlecht an: auf dem Weg zur Arbeit wird er überfallen – Pech für den Räuber, denn der ehemalige Mafiakiller wird mit so etwas... „Schneller als der Tod“ umfasst eigentlich nur einen Tag im Leben des Dr. Peter Brown – aber der hat es in sich. Der Morgen fängt schon schlecht an: auf dem Weg zur Arbeit wird er überfallen – Pech für den Räuber, denn der ehemalige Mafiakiller wird mit so etwas natürlich spielend fertig. Und wenns einmal schief läuft, dann richtig: der neue Patient Sqillante entpuppt sich als ehemaliger Kollege: ein Mafiakiller, sowie Dr. Brown vor dem Zeugenschutzprogramm auch. Damals hieß er noch „Bärentatze“ Pietro Brwna, und durch seine Aussage wurde der Mafiaboss und Vater seines besten Freundes verurteilt. Erschwerend kommt noch hinzu, das er den Junior Skinflick aus dem fünften Stock geworfen hat. Doch tot gesagte leben länger, und so beginnt ein selbst für Dr. Browns Verhältnisse ungewöhnlicher Tag. Das erste, was mir an dem Buch aufgefallen ist sind die ungewöhnlich skurillen Gestalten. Allen voran natürlich Bärentatze Dr. Brown, der die Geschichte aus seiner Sicht erzählt. Dabei schweift er immer wieder von der Gegenwart in die Vergangenheit, schildert sein Verhältnis zum Mob und besonders die familiäre Anbindung zu Skinflick und seinem Vater, die Begegnung mit seiner großen Liebe Magdalena und warum er letztendlich die Mafia verraten hat. Das ganze ist in einem lockeren Plauderton geschrieben, voll schwarz-humoriger und trockener Bemerkungen am Rande. Ein richtiger Krimi oder Thriller ist dieses Buch nicht, ich würde es eher als spannende Geschichte beschreiben, die dabei ungewöhnlich amüsant ist. Josh Bazell Erstling hat zwar keinen besonderen Tiefgang, aber er ist sehr unterhaltsam und genau das richtige für einen gemütlichen Nachmittag auf dem Sofa.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Viel Blut, viel Ekel, wenig Geschmack
von Toschi3 aus Königswinter am 06.05.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Pietro, ein ehemaliger Mafiakiller, ist nun Arzt in einem Krankenhaus. Doch alle Zeugenschutzmaßnahmen helfen nichts: er wird von einem Patienten, ebenfalls Mafioso, erkannt und verpfiffen. Während er sich nicht entscheiden kann, ob er seinen Patienten hilft oder sich sofort verdrückt, lässt er sein bisheriges Leben Revue passieren. Josh Bazell nimmt... Pietro, ein ehemaliger Mafiakiller, ist nun Arzt in einem Krankenhaus. Doch alle Zeugenschutzmaßnahmen helfen nichts: er wird von einem Patienten, ebenfalls Mafioso, erkannt und verpfiffen. Während er sich nicht entscheiden kann, ob er seinen Patienten hilft oder sich sofort verdrückt, lässt er sein bisheriges Leben Revue passieren. Josh Bazell nimmt den Leser mit auf eine Geschichte, wie ein einfacher Junge durch einen traurigen Verlust in eine richtige Familie kommt, und damit auch in DIE Familie. In Rückblenden erzählt er davon, wie sein Hauptdarsteller Pietro die Geschichte seiner Familie recherchiert, seine große Liebe findet, seinen ersten Mord begeht und bald untertauchen muss, weil er die Familie verrät. Der Schreibstil des Autors ist gewöhnungsbedürftig. Sein Literaturkurs und seine Kritiker mögen aufjubeln, dass das eine neue Art zu unterhalten ist, aber schön ist das in meinen Augen nicht. Derb und blutig: okay. Aber was zu viel ist ... Der Autor hat Literatur und Medizin studiert. Und dass er auf letzterem Gebiet Ahnung hat, lässt er den Leser auch deutlich merken, mal anhand von bisweilen recht witzigen Fachsimpeleien, leider aber auch in ziemlich geschmacklosen Episoden. Insbesondere mit dem Ende hat Bazell meine Grenze des guten Geschmacks definitiv überschritten und mindestens einen Stern in der Bewertung verspielt. Fazit: wer viel Blut und eine skurrile Geschichte mag, ist hier an der richtigen Stelle. Mein Geschmack ist dieser Roman definitiv nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Legendär!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 07.06.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch basiert auf einer Idee wie sie mir so noch nicht untergekommen ist. Ein ehemaliger Mafiakiller wird im Zeugenschutzpogramm zum Arzt ausgebildet, soweit so gut. Was das Ganze besonders macht ist, dass der Autor selber arzt ist. Er beschreibt also was ein Mafiakiller so macht, teilweise in Rückblenden,... Dieses Buch basiert auf einer Idee wie sie mir so noch nicht untergekommen ist. Ein ehemaliger Mafiakiller wird im Zeugenschutzpogramm zum Arzt ausgebildet, soweit so gut. Was das Ganze besonders macht ist, dass der Autor selber arzt ist. Er beschreibt also was ein Mafiakiller so macht, teilweise in Rückblenden, und würzt das ganze mit seinem ärztlichen Fachwissen. In der Szene wo ein Straßenräuber zusammengeschlagen wird, wird also nebenbei erklärt welche Sehnen usw denn genau alle reissen. Danach treffen sich Arzt und Opfer dann im Krankenhaus wieder - einfach klasse! Ich habe selten so ein "innovatives" Buch gelesen. Absolute kaufempfehlung und volle Punktzahl dafür. Ach ja, aber nichts für schwache Nerven ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein knallharter und ebenso witziger Mafiakrimi. Spannende Action und witzige Dialoge.Ein fulminantes Lesevergnuegen. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Geballte Action, mit echt krassen Momenten, wo man froh ist nicht in der Haut des Hauptcharakters zu stecken. Fantastische Unterhaltung und Gänsehaut Momente!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heftig-heftig
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Junger Krankenhausarzt und ehemaliger Mafia-Killer im Zeugenschutzprogramm trifft auf alten, todkranken Mafioso, der ihn ans Messer liefern könnte.....Vielleicht ein "Männerbuch" , auf alle Fälle ist dies ein Thriller mit vielen harten Schnitten (früher hätte ich gesagt wie MTV auf Speed) und die Spannung ständig steigend bis zum seeehr blutigen... Junger Krankenhausarzt und ehemaliger Mafia-Killer im Zeugenschutzprogramm trifft auf alten, todkranken Mafioso, der ihn ans Messer liefern könnte.....Vielleicht ein "Männerbuch" , auf alle Fälle ist dies ein Thriller mit vielen harten Schnitten (früher hätte ich gesagt wie MTV auf Speed) und die Spannung ständig steigend bis zum seeehr blutigen Showdown. Nix für jedermann, aber mit Krimipreisen geehrt und schnell mal an einem Wochenende durch"gesuchtet", ein Buch für Leute, die auch schwarzen Humor mögen, denn manchmal sind amerik. Ärzte und (Ex-)Mafiakiller in ihrer Wirkung gar nicht so weit von einander entfernt :-)......Ein beeindruckendes Buch, auch als Hörbuch (Ch.M:Herbst !)ein Knaller und um Klassen besser als sein Folgeband.Testen Sie`s mal !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr schwarzer rasanter Humor. Bitterböse und cool. Frei nach dem Motto die Vergangenheit findet Dich überall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Irrwitziges Tempo, absolut unrealistisch und ekelhaft. Macht aber einen Wahnsinnsspaß es zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was für ein Held!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 10.06.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wow, Was für ein Held! Wenn Sie sowohl den zynischen Dr. House, als auch die psychisch labilen Sopranos mögen, dürfen Sie sich Peter Brown auf gar keinen Fall entgehen lassen.Der Ex-Mafiakiller ist dank Zeugenschutzprogramm Arzt mit einer, gelinde gesagt, sehr realistischen Einstellung zu seinem Krankenhausalltag. Dort holt ihn seine... Wow, Was für ein Held! Wenn Sie sowohl den zynischen Dr. House, als auch die psychisch labilen Sopranos mögen, dürfen Sie sich Peter Brown auf gar keinen Fall entgehen lassen.Der Ex-Mafiakiller ist dank Zeugenschutzprogramm Arzt mit einer, gelinde gesagt, sehr realistischen Einstellung zu seinem Krankenhausalltag. Dort holt ihn seine Vergangenheit in Form eines Magenkranken Mafiosos wieder ein. Was nun folgt ist haarsträubend, spannend und komisch.Rasant!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schneller als der Tod

Schneller als der Tod

von Josh Bazell

(8)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Einmal durch die Hölle und zurück

Einmal durch die Hölle und zurück

von Josh Bazell

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen