orellfuessli.ch

Schuld

(2)
Liebe und Verrat im Schatten der Mauer.
Jana ist fünfzehn, lebt mit ihren linientreuen Eltern in der DDR und ist zum ersten Mal verliebt. In Jakob. Aber ihre Eltern verbieten ihr den Umgang mit Jakob. Sie nennen ihn einen Staatsfeind. Ausserdem hat Jakobs Familie einen Ausreiseantrag gestellt. Sieht Jana ihren Freund vielleicht bald nie wieder? Und dann verschwindet Jakob wirklich. Er landet im Gefängnis, weil es in seinem Land gefährlich ist, Kritik am System zu üben. Jana vermisst Jakob so sehr und macht sich schreckliche Vorwürfe. Hätte sie besser auf ihn aufpassen müssen? Wurde Jakob verraten? Und war das vielleicht sogar ihre Schuld?
Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls: ein brisantes Stück der DDR-Geschichte erstmals in literarischer Umsetzung, von der preisgekrönten Autorin des Erfolgsromans »Weggesperrt«.
Portrait
Grit Poppe, geboren 1964, studierte am Literaturinstitut in Leipzig und veröffentlichte Kurzgeschichten und Erzählungen.2010 mit dem "Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher" ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-1634-9
Verlag Dressler Cecilie
Maße (L/B/H) 203/131/35 mm
Gewicht 483
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39352130
    Jenseits der blauen Grenze
    von Dorit Linke
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 37822624
    Das Lächeln der Leere
    von Anna S. Höpfner
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39238660
    Abgehauen
    von Grit Poppe
    Buch
    Fr. 11.90
  • 4255244
    Mit dem Rücken zur Wand
    von Klaus Kordon
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41007533
    Der Feuerthron / Kane-Chroniken Bd.2
    von Rick Riordan
    Buch
    Fr. 16.90
  • 31983498
    Abgehauen
    von Grit Poppe
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44068461
    Oh. Mein. Gott.
    von Meg Rosoff
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37238549
    Knallhart
    von Gregor Tessnow
    Buch
    Fr. 11.90
  • 45305959
    Wenn du mich brauchst
    von Jana Frey
    Buch
    Fr. 11.90
  • 39238672
    Sunny Days
    von Heike Abidi
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

authentisches Jugendbuch
von Manja Teichner am 07.09.2014

Kurzbeschreibung: Liebe und Verrat im Schatten der Mauer. Jana ist fünfzehn, lebt mit ihren linientreuen Eltern in der DDR und ist zum ersten Mal verliebt. In Jakob. Aber ihre Eltern verbieten ihr den Umgang mit Jakob. Sie nennen ihn einen Staatsfeind. Außerdem hat Jakobs Familie einen Ausreiseantrag gestellt. Sieht Jana ihren... Kurzbeschreibung: Liebe und Verrat im Schatten der Mauer. Jana ist fünfzehn, lebt mit ihren linientreuen Eltern in der DDR und ist zum ersten Mal verliebt. In Jakob. Aber ihre Eltern verbieten ihr den Umgang mit Jakob. Sie nennen ihn einen Staatsfeind. Außerdem hat Jakobs Familie einen Ausreiseantrag gestellt. Sieht Jana ihren Freund vielleicht bald nie wieder? Und dann verschwindet Jakob wirklich. Er landet im Gefängnis, weil es in seinem Land gefährlich ist, Kritik am System zu üben. Jana vermisst Jakob so sehr und macht sich schreckliche Vorwürfe. Hätte sie besser auf ihn aufpassen müssen? Wurde Jakob verraten? Und war das vielleicht sogar ihre Schuld? (Quelle: Dressler) Meine Meinung: Als Janas Vater in Berlin eine neue Stelle bekommt zieht sie zusammen mit ihren Eltern vom Land in die Hauptstadt. Doch für Jana ist dies alles andere als leicht. Sie findet in der Schule kaum Anschluss, ist sie doch für alle immer nur das Landei. Nur einer nimmt Jana in Schutz, Jakob. Das verwundert Jana, hat sie doch eigentlich gar nichts mit ihm zu tun. Außerdem seine Familie will doch eh weg, hat einen Ausreiseantrag gestellt. Janas Eltern ist Jakob ein Dorn im Auge, sind sie doch DDR treue Bürger, die nichts gegen das Regime sagen. Und doch verbringen Jana und Jakob immer mehr Zeit miteinander, er öffnet ihr mehr und mehr die Augen was wirklich in der DDR passiert. Er übt offen Kritik am Land und bekommt die Auswirkungen zu spüren, landet im Gefängnis deswegen. Haben Jana und Jakob eine Chance? Wie wird es weitergehen mit den beiden? Das Jugendbuch „Schuld“ stammt von der Autorin Grit Poppe. Sie hat bereits andere Bücher veröffentlicht, ebenfalls mit dem Thema DDR, für mich war dies das erste Buch von ihr. Aber mit großer Sicherheit war es nicht das letzte. Jana ist 15 Jahre alt und soweit ein normales junges Mädchen. Sie lebt in der ehemaligen DDR, geht dort zur Schule. In Berlin ist sie neu und tut sich schwer Anschluss zu finden. Ihre Eltern sind treue DDR Bürger, üben keine Kritik an der Regierung, eher im Gegenteil. Ihnen ist alles, was passiert recht so wie es ist. Zu Jakob fühlt sich Jana hingezogen, ihren Eltern ist er eher ein Dorn im Auge. Jakob ist Janas Klassenkamerad. Er ist ein richtiger Rebell, lehnt sich gegen das DDR-Regime auf wo er nur kann. Jakob will frei sein, reisen und nicht so eingesperrt wie in der DDR. Seine Familie hat bereits einen Ausreiseantrag gestellt. Er übt sogar öffentlich Kritik an der Regierung. Die Folge davon bekommt er hautnah zu spüren, muss sogar ins Gefängnis dafür. Die anderen im Buch vorkommenden Figuren spielen nur am Rande eine Rolle. Einzig Janas Vater nimmt eine größere Rolle ein. Diese ist gut dargestellt und seine DDR Ergebenheit kommt glaubhaft rüber. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich und flüssig zu lesen. Es ist alles gut zu verstehen und man kommt gut durch die Seiten. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Jana und Jakob. Zwischendrin gibt es kursive Passagen, diese spielen sich in der Gegenwart, dem heute, nach dem Mauerfall, ab und schildern Janas Erlebnisse. Die Handlung fesselt in dem Sinne, dass man sich alles was damals passiert ist sehr gut vorstellen kann. Es ist interessant zu lesen was auch hinter den Kulissen abging damals. Und gerade ich als DDR Kind, die 7 Jahre in der DDR gelebt hat, war es eine Reise in die Vergangenheit. Zwar kann ich mich nicht mehr an alles erinnern, doch die Zeit, in der das Geschehen spielt, ist mir noch geläufig. Die Geschehnisse sind wirklich gut wiedergegeben, auch wenn es sicherlich kein einfacher Inhalt ist. Es ist alles nachvollziehbar, besonders auch dadurch, dass es am Ende des Buches ein Glossar gibt, wo die wichtigsten Begriffe erläutert werden. Das Ende hat mir gefallen. Es ist zwar etwas vorhersehbar aber mich persönlich hat dies nicht gestört. Es rundet das Buch sehr gut ab und lässt den Leser zufrieden zurück. Fazit: Alles in Allem ist „Schuld“ von Grit Poppe ein Jugendbuch das die Geschehnisse der DDR sehr gut wiedergibt. Authentische Charaktere, der jugendliche Stil und eine Handlung, die fesselt aber auch nachdenklich stimmt, haben mich hier vollends überzeugt. Klar zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schuld
von janaka aus Rendsburg am 31.08.2014

Die regimetreue und gutsituierte Familie Kölpin zieht 1988 nach Berlin. Ihre 15jährige Tochter Jana hat Schwierigkeiten als Landei neue Freunde zu finden, bis sie sich in Jakob verliebt. Jakobs Familie hat einen Ausreiseantrag gestellt und lebt nun mit all den unangenehmen Konsequenzen. Jana lernt hier eine völlig neue Welt... Die regimetreue und gutsituierte Familie Kölpin zieht 1988 nach Berlin. Ihre 15jährige Tochter Jana hat Schwierigkeiten als Landei neue Freunde zu finden, bis sie sich in Jakob verliebt. Jakobs Familie hat einen Ausreiseantrag gestellt und lebt nun mit all den unangenehmen Konsequenzen. Jana lernt hier eine völlig neue Welt kennen und Jakob versucht ihr die Augen zu öffnen. Janas Vater versucht Jana den Umgang mit dem "Staatsfeind" Jakob zu verbieten. Dann werden sie schneller getrennt als gedacht. Jakob hat mit Freunden eine Demo organisiert, bei der es um Rede- und Ausreisefreiheit geht. Auf den Weg dorthin wird er verhaftet und durchlebt anschließend eine echt grausame Zeit. In einem weiterem Erzählstrang sucht Jana 1992 Jakob, sie leidet sehr unter Schuldgefühlen. War sie für das Leiden von Jakob verantwortlich? Findet sie ihn und kann sich mit ihm aussprechen? Mit "Schuld" hat die Autorin Grit Poppe ein brisantes Thema der DDR-Geschichte aufgegriffen und in einen wunder einfühlsamen Jugendroman eingebettet. Der Schreibstil ist flüssig und sehr realitätsnah, er lässt mich nur so durch die Seiten fliegen. Die Autorin beschreibt die Geschehnisse mit so viel Emotionen ohne gefühlsduselig zu sein. Sie erzählt die Geschichte aus zwei Sichten, einmal aus Janas und dann auch aus der Sicht von Jakob. So ist man als Leser immer nach dran und kann Einblick in die Gedanken und die Gefühle der beiden Hauptprotagonisten nehmen. Jana und Jakob sind mir sehr sympathisch, die Autorin hat ihnen Leben eingehaucht und sie langsam wachsen lassen. Ich kann mich gut in beide hineinversetzen, in die unsichere, naive und wohlbehütete Jana wie auch in den rebellischen Jakob. Die Liebesgeschichte zwischen Jana und Jakob ist wunderschön und die Autorin beschreibt die innere Zerrissenheit der beiden sehr authentisch und gefühlvoll, trotzdem "zwingt" mich die Geschichte ab und zu anzuhalten und über die Geschehnisse nachzudenken. Am meisten schockiert haben mich die Grausamkeiten, die Jakob während der Haft erleben musste. Dieser Jugendroman bekommt eine klare Leseempfehlung von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schuld

Schuld

von Grit Poppe

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Weggesperrt

Weggesperrt

von Grit Poppe

(2)
Buch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale