orellfuessli.ch

Schuldig

Roman

(4)
Die 14-jährige Trixi ist Daniels Augenstern. Er liebt seine Tochter mehr als sich selbst. Der freiberufliche Comiczeichner schafft für Trixi eine Welt voller Heldengeschichten, während seine Frau Laura an der Universität Karriere macht. Wie brüchig aber das Glück der Familie ist, wird ihm nur allzu bald klar: Trixi kommt eines Abends vollkommen aufgelöst nach Hause. Die unschuldige Liebe ihres Freundes Jason hat sich in rohe Gewalt verwandelt. Wenig später stirbt der Junge unter mysteriösen Umständen, Trixi flieht vor den Konsequenzen der Ereignisse nach Alaska. An einen Ort, der ihrem Vater sehr vertraut ist. Endlich muss er sich seiner Vergangenheit stellen und macht seiner Frau ein erschütterndes Geständnis …
Rezension
»Ungewöhnlich, aber toll: der Roman ist mit Graphic-Novel-Elementen durchsetzt.«, Neue am Sonntag (A), 13.03.2011
Portrait
Jodi Picoult, geboren 1967 auf Long Island, studierte in Princeton Creative Writing und in Harvard Erziehungswissenschaften.1992 veröffentlichte sie ihren ersten Roman und gehört heute zu den beliebtesten amerikanischen Erzählerinnen weltweit. Sie lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Hanover, New Hampshire.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783492952620
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 11.889
eBook (ePUB)
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28203456
    Beim Leben meiner Schwester
    von Jodi Picoult
    (1)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 24604901
    Zerbrechlich
    von Jodi Picoult
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 28203471
    Die Wahrheit meines Vaters
    von Jodi Picoult
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32587745
    Auf den zweiten Blick
    von Jodi Picoult
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 32104873
    Ein Lied für meine Tochter
    von Jodi Picoult
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32587747
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28203458
    Die Hexenjagd von Salem Falls
    von Jodi Picoult
    (1)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32457569
    Und dennoch ist es Liebe
    von Jodi Picoult
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38777149
    Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32557416
    Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam
    von Vea Kaiser
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
1
0

Ungewöhnlich, aber etwas zäh
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2011

Ich habe bisher alle Picoult Bücher gelesen und dieses hier fiel irgendwie aus der Reihe, vielleicht absichtlich. Mich hat es nicht überzeugt, wei ldie Spannung ausblieb. Das ewige Rätselraten nimmt mit der Zeit die Spannung weg und macht die Lektüre zäh. Ich fand die anderen Bücher von ihr um... Ich habe bisher alle Picoult Bücher gelesen und dieses hier fiel irgendwie aus der Reihe, vielleicht absichtlich. Mich hat es nicht überzeugt, wei ldie Spannung ausblieb. Das ewige Rätselraten nimmt mit der Zeit die Spannung weg und macht die Lektüre zäh. Ich fand die anderen Bücher von ihr um einiges besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Überzeugend!"
von Hendrik Berling aus Dorsten am 21.05.2011

Aufgrund einer Empfehlung habe ich mich an dieses Buch gewagt. Ich bin froh das ich es getan habe, auch wenn ich höchst wahrscheinlich nicht zur Zielgruppe dieses Buches gehöre, wurde ich sehr von der Tiefe der Charaktere und deren Entwicklung beeindruckt. Zwischen den einzelnen Abschnitten gibt es noch einen... Aufgrund einer Empfehlung habe ich mich an dieses Buch gewagt. Ich bin froh das ich es getan habe, auch wenn ich höchst wahrscheinlich nicht zur Zielgruppe dieses Buches gehöre, wurde ich sehr von der Tiefe der Charaktere und deren Entwicklung beeindruckt. Zwischen den einzelnen Abschnitten gibt es noch einen Comic der das emotionale Innenleben eines der Charaktere beschreibt. Der Comic ist an die göttliche Komödie angelehnt und beschreibt eine moderne Erzählung des Abstiegs in den Limbus. Außergewöhnlich und sehr mitreißend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es macht einfach süchtig!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.04.2011

"Schuldig" ist der neue Bestseller von Jodi Picoult. Trixie ist ein junges Mädchen, dass gerade von ihrem Freund verlassen wurde. sie ist überzeugt davon, dass sie beide für einander geschaffen wurden und versucht alles um ihn zurück zu bekommen. Gerade als sie glaubt, dass Jason seinen Fehler einsieht, wird... "Schuldig" ist der neue Bestseller von Jodi Picoult. Trixie ist ein junges Mädchen, dass gerade von ihrem Freund verlassen wurde. sie ist überzeugt davon, dass sie beide für einander geschaffen wurden und versucht alles um ihn zurück zu bekommen. Gerade als sie glaubt, dass Jason seinen Fehler einsieht, wird sie von ihm vergewaltigt. Als ihre Eltern davon erfahren, bricht für sie eine Welt zusammen- zumal ihre Ehe kurz vor dem Aus steht. Ziemlich abrupt stellen sie fest, dass Trixie nicht so unschuldig und klein ist wie sie denken. Sie müssen sich ihrem eigenen Versagen und ihren Ängsten stellen. Besonders für Daniel, ihren Vater ist das ein zermürbender Prozess, den er in Comics verarbeitet. Die Situation wird durch Trixies selbstzerstörendes Handeln und eine ungenaue Sachlage nicht einfacher. Als Jason unter nicht geklärten Umständen stirbt, flieht Trixie nach Alaska. Um seiner Tochter dorthin zu folgen muss Daniel sich seinen eigenen Dämonen stellen. Ein großartiger Roman der wie immer die Personen, ihre Entscheidungen und die Situation in ihren Facetten ausleuchtet. Da Daniel ein Comiczeichner ist, gibt es diesmal zwischendurch einige Comicseiten, die seine Ängste und Befürchtungen in Szene setzen. "Schuldig" ist ein toller Roman der gekonnt mit der Vorspiegelung falscher Tatsachen und Selbstbetrug spielt. Am Ende wartet noch eine kleine Überraschung! Wirklich empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein echter Piccoult
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2011

Die 14-jährige Trixi behauptet, von ihrem Ex Freund vergewaltigt geworden zu sein. Dann springt oder stürzt? Dieser auch noch von einer Brücke… Dieser Roman ist von 2006 und ein echter Piccoult wie wir sie kennen. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ein Albtraum für Eltern
von Marion Olßon aus Reutlingen am 25.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Albtraum einer scheinbar perfekten Familie beginnt mit der ersten Liebe ihrer erst 14 jährigen Tochter. Als diese Liebe zerbricht nimmt sich der Exfreund , dass was ihm vermeindlich zusteht.Er vergewaltigt das Mädchen! Tief traumatisiert und verzweifelt rennt die Jugendliche fort. Mit diesen Tatsachen konfrontiert zerbricht die Welt des... Der Albtraum einer scheinbar perfekten Familie beginnt mit der ersten Liebe ihrer erst 14 jährigen Tochter. Als diese Liebe zerbricht nimmt sich der Exfreund , dass was ihm vermeindlich zusteht.Er vergewaltigt das Mädchen! Tief traumatisiert und verzweifelt rennt die Jugendliche fort. Mit diesen Tatsachen konfrontiert zerbricht die Welt des Comiczeichners und der Bediensteten einer Universität. Ihre Ehe gerät in Gefahr. Sie müssen sich mit der verschwiegenen Vergangenheit und der Schuld auseinandersetzen, welche sie auf sich geladen haben. Wie werden sie diesen Schicksalsschlag begegnen und wird diese Familie wieder vereint in die Zukunft gehen? Ein Roman der ans Herz geht, jedoch etwas schwierig zu lesen ist, da er aus 3 Perspektiven das Geschehen berichtet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist die Wahrheit?
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 11.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die 14-jährige Trixie Stone ist der Augenstern ihres Vaters, seine kleine Prinzessin. Ihm behagt es so gar nicht, dass sie langsam Erwachsen wird, aber auch ihm ist bewusst, dass sich das wohl nicht aufhalten lässt. Trotzdem ist ihm nicht ganz wohl bei der Sache, als sein kleines Mädchen mit... Die 14-jährige Trixie Stone ist der Augenstern ihres Vaters, seine kleine Prinzessin. Ihm behagt es so gar nicht, dass sie langsam Erwachsen wird, aber auch ihm ist bewusst, dass sich das wohl nicht aufhalten lässt. Trotzdem ist ihm nicht ganz wohl bei der Sache, als sein kleines Mädchen mit Freunden auf eine Party will. Als sie auf der Party auf ihren Ex-Freund Jason trifft, eskaliert die Situation. Als ihr Vater sie das nächste Mal wiedersieht, ist nichts mehr so, wie es wahr. Auf eben jener Party wurde seine kleine Tochter von Jason vergewaltigt. Umgehend bringt er sein Kind ins Krankenhaus, um die Verletzungen "offiziell feststellen" zu lassen und erstattet Anzeige gegen Jason. Die Bewohner der Stadt sind entsetzt, ist Jason doch ein absoluter Liebling der Stadt und hat sogar ein Sportstipendium. Schlussendlich ist es so, dass Jason zwar sein Stipendium verliert und leicht aus der Bahn geworden wird, man im Endeffekt Trixie jedoch nicht glaubt! Als Jason kurz darauf tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Trixie bzw. ihren Vater, denn es kann nicht ganz ausgeschlossen werden, dass es kein Unfall war. Trixie, die sich sicher ist, dass ihr wieder niemand glauben wird, dass sie nichts mit Jasons Tod zu tun hat, flieht nach Alaska. Ihr Vater weiß, dass seine Tochter auf sich allein gestellt ist und fürchtet doch, dass die Polizei sie vor ihm findet und das will er mit allen Mitteln verhindern, sodass er seiner Tochter hinterher reist, denn er selbst ahnt, wo sie sich über alles, was geschehen ist, klar werden will. Tatsächlich findet er sie und sie offenbart ihm die ganze Wahrheit ... Was ist die Wahrheit? Der Plot wurde realistisch und sehr einfühlsam erarbeitet. Besonders gut hat mir die innige Beziehung des Vaters zu seiner Tochter gefallen, denn wie ein Löwe würde er sich immer vor sein Kind stellen, um sie vor jedweder Bedrohung zu schützen. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Besonders angetan war ich von der Figur des Vaters, der, obwohl niemand seiner Tochter glauben mag, immer voll und ganz hinter ihr steht und ihr Glück über alles stellt. Die Figur der Trixie hingegen hat mir leider so gar nicht gefallen, ich fand sie von Anfang an sehr unsympathisch und das änderte sich leider auch im weiteren Verlauf nicht. Den Schreibstil empfand ich als angenehm zu lesen, muss aber an dieser Stelle sagen, dass es eines der Bücher der Autorin ist, das mir weniger gefallen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut aber nicht mehr...
von MissRichardParker am 10.12.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als sehr grosser Jodi Picoult-Fan muss ich gestehen dass ich dieses Buch nicht eines der besten von ihr fand. Die Comiczeichnungen dazwischen haben mich gestört und die Geschichte schien mir etwas weit hergeholt, fast krampfhaft gesucht und das bin ich mir von keinem Jodi Picoult Roman gewöhnt. Trotzdem liest... Als sehr grosser Jodi Picoult-Fan muss ich gestehen dass ich dieses Buch nicht eines der besten von ihr fand. Die Comiczeichnungen dazwischen haben mich gestört und die Geschichte schien mir etwas weit hergeholt, fast krampfhaft gesucht und das bin ich mir von keinem Jodi Picoult Roman gewöhnt. Trotzdem liest es sicht gut, auch wenn es von verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Aber wer noch nie einen Jodi Picoult-Roman gelesen hat, sollte diesen vielleicht nicht als seinen ersten wählen. Es gibt viel viel besseres von ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schuldig...
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

...machen sich einige in dieser Geschichte. Eine Frau, die ihren Mann betrügt; ein Mann, der viel Wut in seinem Leben an anderen ausgelassen hat und ihre Tochter, die nach ihrer Vergewaltigung auf einer Party im Kreuzfeuer der Gerüchte steckt. Jodi Picoult schafft es auch in ihrem neuen Werk "Schuldig",... ...machen sich einige in dieser Geschichte. Eine Frau, die ihren Mann betrügt; ein Mann, der viel Wut in seinem Leben an anderen ausgelassen hat und ihre Tochter, die nach ihrer Vergewaltigung auf einer Party im Kreuzfeuer der Gerüchte steckt. Jodi Picoult schafft es auch in ihrem neuen Werk "Schuldig", vielschichtige Charaktere zu zeichnen und den Leser mit ihrer Intensität zu fesseln. In diesem Buch tauchen weniger Menschen auf, als in ihren anderen, dies erlaubt einen tieferen Blick auf den einzelnen Menschen und seine Gefühle. Ein tolles, spannendes, fesselndes und sehr emotionales Buch. Gespickt mit einer Graphic Novel bietet der Roman ein wenig Abwechslung. Für alle Leser von emotionalen Familiengeschichten, spannenden Stories und einfach guten Büchern!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Gutes Buch, aber...
von Julia Kummer aus Köln am 10.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Im Grunde genommen fand ich dieses Buch recht spannend zu lesen, dennoch hat mich Jodi Picoult dieses Mal etwas enttäuscht. Es gibt inhaltliche Widersprüche, was mir sonst noch nie bei ihren Büchern aufgefallen ist. Das Ende - zu dem ich hier natürlich nichts weiter erzählen werde - fand ich... Im Grunde genommen fand ich dieses Buch recht spannend zu lesen, dennoch hat mich Jodi Picoult dieses Mal etwas enttäuscht. Es gibt inhaltliche Widersprüche, was mir sonst noch nie bei ihren Büchern aufgefallen ist. Das Ende - zu dem ich hier natürlich nichts weiter erzählen werde - fand ich etwas übertrieben. Man hat einfach gemerkt, dass die Autorin immer noch eins oben drauf setzen wollte. Das tut Picoult allgemein gerne, aber in diesem Fall hat es sich sehr negativ ausgewirkt. So hat mir das letzte Fünftel des Buches den Rest regelrecht "vermießt", das fand ich sehr schade. Ist aber vielleicht auch nur mein persönliches Empfinden. Aber als großer Fan der Autorin, war ich doch etwas enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Schuldig

Schuldig

von Jodi Picoult

(4)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Die Macht des Zweifels

Die Macht des Zweifels

von Jodi Picoult

eBook
Fr. 12.50
+
=

für

Fr. 25.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen