orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Schwarzbuch Markenfirmen

Die Welt im Griff der Konzerne

(3)

Grosse Konzerne verfolgen vor allem ein Ziel: maximalen Profit. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ethische Grundsätze und Umweltschutz fallen diesem Ziel oft zum Opfer. Daran hat sich seit 2001, als die erste Ausgabe des "Schwarzbuch Markenfirmen" erschien, wenig geändert. Finanz- und Wirtschaftskrisen und die fortschreitende Globalisierung haben die Welt seither stark verändert. Die Autoren nehmen nicht nur neue Global Player (Facebook, Google, Apple) unter die Lupe, sondern auch Banken und altbekannte Klassiker (etwa Coca-Cola). Auch der Macht, die jede und jeder einzelne von uns hat, widmen sich die Autoren, denn die Möglichkeiten, wie wir uns einbringen können, haben sich in den vergangenen Jahren ebenso verändert.

Portrait
Klaus Werner-Lobo, 1967 geboren in Salzburg, lebt als Autor in Wien und Brasilien. SPIEGEL ONLINE zählt ihn neben Noam Chomsky, Naomi Klein und Jean Ziegler zu den führenden Köpfen der alternativen Globalisierung.
Hans Weiss, Studium der Psychologie und Medizinsoziologie in Innsbruck, Wien, Cambridge und London. Seit 1980 freier Journalist und Buchautor in Wien, vor allem bekannt für seine Wallraffiaden sowie Bestseller wie Bittere Pillen (aktuelle Ausgabe 2011), Kursbuch Gesundheit (2006), Schwarzbuch Markenfirmen - Die Machenschaften der Weltkonzerne (TB 2010), Korrupte Medizin (TB 2010), Schwarzbuch Landwirtschaft (2010) und gemeinsam mit Ingeborg Lackinger Karger Schönheit. Die Versprechen der Beauty-Industrie (2011). 2013 erschien sein Schwarzbuch ÖBB und 2014 eine Neuauflage des Schwarzbuch Markenfirmen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-06259-7
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 215/126/28 mm
Gewicht 420
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42489770
    Schwarzbuch Markenfirmen
    von Hans Weiss
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492536
    Der Unfreihandel
    von Petra Pinzler
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42410785
    Schwarzbuch Versicherungen
    von Franz Fluch
    Buch
    Fr. 26.90
  • 44440856
    Super-hubs
    von Sandra Navidi
    Buch
    Fr. 27.90
  • 44885959
    IAS/IFRS -Texte 2016/2017
    Buch
    Fr. 38.90
  • 33720528
    Der Sektor
    von Michael Hudson
    Buch
    Fr. 32.90
  • 33695026
    Das Ziel
    von Eliyahu M. Goldratt
    (1)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 40372725
    Buchführung und Bilanzierung nach IFRS und HGB
    von Jörg-Markus Hitz
    Buch
    Fr. 49.90
  • 30578647
    Ich arbeite in einem Irrenhaus
    von Martin Wehrle
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39685405
    Organisation für Komplexität
    von Niels Pfläging
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Klare Information
von solveig am 21.11.2014

Das „Schwarzbuch Markenfirmen“ thematisiert die Verflechtungen von Wirtschaft und Politik und nimmt einzelne Firmen gründlich unter die Lupe. Von Lebensmittelkonzern und Pharmaindustrie über Banken bis zu Energieriesen: Klaus Werner-Lobo und Hans Weiss informieren über die Machenschaften großer Konzerne, beleuchten dunkle Hintergründe der Produktionen, perfide Steuertricks und modernes Sklaventum. Gut... Das „Schwarzbuch Markenfirmen“ thematisiert die Verflechtungen von Wirtschaft und Politik und nimmt einzelne Firmen gründlich unter die Lupe. Von Lebensmittelkonzern und Pharmaindustrie über Banken bis zu Energieriesen: Klaus Werner-Lobo und Hans Weiss informieren über die Machenschaften großer Konzerne, beleuchten dunkle Hintergründe der Produktionen, perfide Steuertricks und modernes Sklaventum. Gut und detailliert recherchierte Berichte erklären dem Leser in einzelnen, übersichtlich gestalteten Kapiteln, wie Verbraucher getäuscht und Politiker gekauft werden. Auf deutliche, gut verständliche Weise geben die Autoren im neuen aktualisierten „Schwarzbuch“ hochkomplizierte, komplexe wirtschaftspolitische Zusammenhänge wieder. Als wertvolle Ergänzung geben Firmenporträts der wichtigsten Unternehmen übersichtlich Aufschluss über die jeweiligen Daten, Vorwürfe, weitere Infos und vor allem Tipps für den Konsumenten. Ist der Verbraucher hilflos? Was kann er tun? Zu dieser drängenden Frage gibt das Buch ebenfalls Ratschläge: Sich umfassend informieren, engagieren - bloß nicht alles einfach hinnehmen! Hilfreich sind da die Angaben zu den Internetseiten bedeutender Organisationen und die Hinweise zu weiterführender Literatur. Fazit: Ein Buch, das aufrüttelt und zum Nachdenken anregt. Eines, das nach dem Lesen nicht im Regal verschwindet, sondern in dem man immer wieder einmal Wissenswertes nachschlagen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf"
von Goldtime aus München am 17.11.2014

Billiglohnländer – Ausbeutung – Kinderarbeit - all diese Schlagworte fielen mir im Zusammenhang mit dem Begriff „Markenfirmen“ ein. Was steckt hinter dem Glamour der Modewelt, den billigen Preisen, den gigantischen Gewinnen der großen Unternehmen? Im „Schwarzbuch Markenfirmen“ der beiden Autoren Klaus Werner-Lobo (Autor und Gemeinderat in Wien) und Hans Weiss (freier... Billiglohnländer – Ausbeutung – Kinderarbeit - all diese Schlagworte fielen mir im Zusammenhang mit dem Begriff „Markenfirmen“ ein. Was steckt hinter dem Glamour der Modewelt, den billigen Preisen, den gigantischen Gewinnen der großen Unternehmen? Im „Schwarzbuch Markenfirmen“ der beiden Autoren Klaus Werner-Lobo (Autor und Gemeinderat in Wien) und Hans Weiss (freier Journalist und Buchautor) werden folgende Themen behandelt: - Die Verflechtung von Weltkonzernen, Banken, Politik und Gesetzgebung – und die gravierenden Folgen für Menschen, Umwelt und politische Systeme; - Wie Großkonzerne und Steueroasen die wirtschaftliche Struktur vieler Länder negativ beeinflussen; - Wie bei Kleidung, Lebensmitteln, Elektronik und Medikamenten skrupellos mit der Gesundheit von ArbeiterInnen und KonsumentInnen gespielt wird; - Was wir ganz konkret tun können, um diesen enormen Apparat zu beeinflussen – und dass es nicht umsonst ist! Ohne dass ich besonderes politisches Hintergrundwissen hatte, wagte ich mich an das „Schwarzbuch Markenfirmen“ heran – und war von Anfang an positiv überrascht. Die komplizierten Zusammenhänge werden leicht lesbar und gut nachvollziehbar erklärt. Ich habe viel dazugelernt, auch über das Reizthema TTIP, das zur Zeit durch die Presse geht. In jedem Kapitel wird ein Missstand genauer beleuchtet – und immer folgen Tipps, was wir als VerbraucherInnen dagegen tun können. Einige davon konnte ich sofort beim nächsten Einkauf umsetzen. Für mich der beste Tipp: am besten gar nichts kaufen! Da das nicht immer geht, sind viele Hinweise, wie man wirklich ökologische oder fair-trade-Produkte finden kann – denn nicht immer ist“ öko“ oder „fair“ drin, wenn’s draufsteht. Dabei bleiben die Autoren angenehm sachlich und muntern auf, mitzumachen – anstatt mit der moralischen Keule zu wedeln. Von mir 5 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung für alle, die kritisch denken und bewusster/ weniger konsumieren möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn dieses Buch nicht zum nachdenken anregt, was dann? Gefühlsausbrüche eingeschlossen.....
von by Lesesumm auf LB am 16.11.2014

Inhalt – Buchbeschreibung: Große Konzerne verfolgen vor allem ein Ziel: maximalen Profit. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ethische Grundsätze und Umweltschutz fallen diesem Ziel oft zum Opfer. Daran hat sich seit 2001, als die erste Ausgabe des "Schwarzbuch Markenfirmen" erschien, wenig geändert. Finanz- und Wirtschaftskrisen und die fortschreitende Globalisierung haben die Welt seither... Inhalt – Buchbeschreibung: Große Konzerne verfolgen vor allem ein Ziel: maximalen Profit. Menschenwürdige Arbeitsbedingungen, ethische Grundsätze und Umweltschutz fallen diesem Ziel oft zum Opfer. Daran hat sich seit 2001, als die erste Ausgabe des "Schwarzbuch Markenfirmen" erschien, wenig geändert. Finanz- und Wirtschaftskrisen und die fortschreitende Globalisierung haben die Welt seither stark verändert. Die Autoren nehmen nicht nur neue Global Player (Facebook, Google, Apple) unter die Lupe, sondern auch Banken und altbekannte Klassiker (etwa Coca-Cola). Auch der Macht, die jede und jeder einzelne von uns hat, widmen sich die Autoren, denn die Möglichkeiten, wie wir uns einbringen können, haben sich in den vergangenen Jahren ebenso verändert. Was soll ich zu diesem Buch sagen.... Ich bin noch immer total aufgewühlt, sprachlos, zornig, bekomme Wut und überhaupt bin ich total fassungslos...., was in unserer Welt passiert und was für Rechte sich die großen Multis herausnehmen bzw. sich glauben herausnehmen zu können!!! In diesem Buch sind so viele Hintergrundinformationen zusammen getragen, dass man ab und an erst einmal Pause machen muss, um das Gelesene zu verarbeiten! Alles fängt damit an, dass man in die Welt der Konzerne eingeführt wird. Ihre Macht die sie ausüben, vor allem auch auf politischer Ebene. Die Großkonzerne haben sich ein riesiges Netz mit vielen kleinen Unterfirmen aufgebaut, was der Endverbraucher oftmals gar nicht weiß. Demokratien interessieren dabei nicht und werden unterwandert. Wissen Sie zum Beispiel, wieviel ein Wahlkampf kostet und wer diesen bezahlt? Wo überall Lobbyisten sitzen? Nein, dann lesen Sie nach. Ein Kapitel im Buch heißt: „Was tun? Was tun!“ Ich denke, das ist am Anfang für die meisten Leser eine große Frage. Wenn nicht sogar, die entscheidende! JA, man kann etwas tun und zwar Jeder einzelne für sich und auch in der großen Masse. Was das genau ist, erfahren Sie auf jeden Fall in diesem Abschnitt des Buches. Beim Teil „Steuern zahlen – nein danke!“ wird wahrscheinlich allen Buchlesern der Kragen platzen, wie man so schön sagt, denn was Sie darin erfahren, schlägt dem Fass endgültig den Boden aus!!!!! Was Herr Klaus Werner-Lobo da zusammen mit Hans Weiss ans Tageslicht bringt ist unvorstellbar aber leider WAHR!!!! Machen Sie sich auf einiges gefasst! Es wird wirklich versucht an alle Themen zu denken, die in der Welt von Bedeutung sind und auch für unser aller Leben. Denn wenn Wir billig kaufen bedeutet das an einer anderen Stelle der Erde, Ausbeutung, Gesundheitsgefährdung und Sklaverei! Ja, Sie haben richtig gelesen Sklaverei!! Es gibt sie immer noch auch in der heutigen Zeit! Wenn Sie das nicht mehr länger unterstützen wollen, dass Konzerne immer reicher werden und wir immer ärmer, dann sollten Sie ganz dringend dieses Buch lesen um zu erfahren, was Sie machen können und wie diese ganzen Abläufe sind. Sie werden auch etwas über Medikamentenversuche, moderne Sklaverei und zerstörerische Energien lesen können. Im letzten Abschnitt sind 50 Firmenporträts aufgeführt. Slogan des jeweiligen Konzerns, Firmendaten mit Umsatz, Gewinn etc. und auch die Vorwürfe die es gegen diese Firmen gibt. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und entscheiden Sie dann, was Sie tun werden. Fazit: Dieses Buch ist für Menschen die sich informieren wollen! Lesen bildet und das trifft hier in vollem Umfang zu! Jeder kann etwas verändern! Ich kann IHNEN dieses Buch nur ans Herzen legen, denn nur durch Informationen kann man sich eine eigene Meinung bilden! Machen Sie sich schlau und lassen Sie sich nicht mehr länger ein X vor dem O vormachen!!!! by Lesesumm auf LB

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Schwarzbuch Markenfirmen

Schwarzbuch Markenfirmen

von Klaus Werner-Lobo , Hans Weiss

(3)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Charlotte

Charlotte

von David Foenkinos

(10)
Buch
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale