orellfuessli.ch

Schwimmunterricht

Dramolette VI

Ob Antonio Fian nach fünf Bänden mit gesammelten Dramoletten, die er seit gut 25 Jahren in grosser Regelmässigkeit liefert, noch immer überraschen kann? Haben wir die Lächerlichkeiten, die Eitelkeit und die Dummheit der kulturschaffenden Klasse und der Politiker des Landes nicht schon so satt, dass nicht einmal der scharfe Blick und das genaue Gehör Antonio Fians uns mehr diesbezüglich erheitern können?
Das Gegenteil ist wahr: Je länger wir Fians Mini-Szenen folgen, desto genauer hören wir, wie man in diesem Land spricht. Allmählich merken wir erst, mit jedem Band deutlicher, was für ein die Jahrzehnte überspannendes Welttheater auf kleinstem (manchmal auch: provinziellstem) Raum dieser Autor uns schenkt, was für exemplarische Figuren er etwa mit den Beachvolleyball-Nachwuchsspielern vor uns hinstellt, oder mit der sich alljährlich zum Muttertag versammelnden Mehr-Generationen-Familie. Die einen reden viel zu viel – die anderen wiederum fast gar nichts; und in allen Fällen wird durch die Kunst des Autors hörbar, was offenbar nicht gesagt werden kann oder darf. Aufdeckungsarbeit kann anstrengend sein; die von Antonio Fian aber ist unglaublich witzig, manchmal spöttisch-satirisch, manchmal albern-komisch. Und sie ist das, was gute Literatur immer sein muss: Spracharbeit – der man die Arbeit nicht mehr ansieht.
Rezension
»Fian ist einer, der dem Aktuellen einen Hauch von Dauer verleiht. Wie sehr ihm das gelingt, lässt sich gut nachlesen. Und zwar hier.« (Wolfgang Weisgram, Der Standard)
»Kaum ein gesellschaftspolitisches Thema, das er nicht in seinen spöttisch-witzigen Texten so lange verfremdet hat, bis man – und zwar dann erst recht – die Wirklichkeit darin wiederfindet … Ein Genie der kleinen Form.« (Marianne Fischer, Kleine Zeitung)
»Hier zeigen sich erneut alle Qualitäten des Autors: Sinn für bissige Pointen, die Fähigkeit, aus wenigen Elementen eine anschauliche Szene zu bauen, und schliesslich ein absolutes Gehör für alle Unter- und Obertöne der Umgangssprache.« (Hermann Schlösser, Wiener Zeitung)
»Antonio Fian zählt zu den bedeutendsten Stimmen der österreichischen Gegenwartsliteratur. Und wenn er sich in Karl-Kraus-Manier über Medienphraseologie, den Leerlauf gegenderter Sprache, über Osama bin Laden samt Schüssel und Strache oder Bobobetroffenheit mokiert, spielt Fian ohnedies in einer eigenen Klasse.« (Erich Klein, Der Falter)
Portrait
Antonio Fian, geboren 1956 in Klagenfurt, lebt seit 1976 in Wien; er erhielt 1990 den Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik.
Antonio Fians Texte leben im ständigen Spannungsverhältnis zwischen Literatur und Wirklichkeit, seine Prosa bemächtigt sich in realistischer Manier der ganz konkreten Ereignisse, um sie unversehens zu Versatzstücken seiner literarisch-satirischen Absichten zu machen; er spielt mit der ganz alltäglichen Sensationsgier seiner potentiellen Leser, wirft ihnen Brocken um Brocken vermeintlicher Tatsachen als Köder hin, um sie schliesslich in seinen raffiniert ausgelegten Textschlingen zu fangen und ganz der Fiktion auszusetzen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 05.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85420-977-5
Verlag Literaturverlag Droschl
Maße (L/B/H) 211/131/22 mm
Gewicht 309
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44272581
    Traurige Freiheit
    von Friederike Gösweiner
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 33810507
    Der frühe Wurm hat einen Vogel
    von Michael Niavarani
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42457980
    Ein Leben mehr
    von Jocelyne Saucier
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44272432
    Allemann
    von Alfred Kolleritsch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44597732
    Warum einfach, wenn umständlich viel schöner ist
    von Birgit Gruber
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42221858
    Als ich heute Morgen aufwachte, war alles weg, was ich mal hatte
    von T. C. Boyle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44339425
    Februar im Sand
    von Jo Hannssen
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 44611551
    Rudelliebe
    von Jessica Klauss
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 42457850
    Eigentlich müssten wir tanzen
    von Heinz Helle
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44239899
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Schwimmunterricht

Schwimmunterricht

von Antonio Fian

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
+
=
Landuntergang

Landuntergang

von Klaus Oppitz

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale