orellfuessli.ch

Wen Emma hasste / secrets Bd.1

Band 1

(9)

Band 1: Wen Emma hasste
Emma, Kassy und Marie sind allerbeste Freundinnen.
Aber Marie hat ein Geheimnis. Emma lügt. Kassy hat einen gefährlichen Feind.
Bald sind Sommerferien. Danach geht Marie für ein Jahr nach Australien.
Vorher wird es eine rauschende Abschiedsparty geben.
Doch eine der drei wird die Nacht nicht überleben.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Serie secrets 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95882-061-6
Verlag Oetinger 34
Maße (L/B/H) 207/144/27 mm
Gewicht 352
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44418534
    Was Kassy wusste / secrets Bd.3
    von Lara De Simone
    (5)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 42218682
    Plötzlich It-Girl - Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde
    von Katy Birchall
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45255425
    Selection. Band 1 bis 3 im Schuber
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (57)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39988219
    Schrei
    von Eric Berg
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 43846080
    Dornröschentod
    von Christine Feret-Fleury
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45228560
    Secret Fire - Die Entflammten
    von C. J. Daugherty
    (101)
    Buch
    Fr. 27.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017765
    Asher, J: Wir beide, irgendwann
    von Jay Asher
    (59)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 16338811
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (57)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45305973
    Nur 6 Sekunden
    von Daniëlle Bakhuis
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44418534
    Was Kassy wusste / secrets Bd.3
    von Lara De Simone
    (5)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 43846080
    Dornröschentod
    von Christine Feret-Fleury
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 35146777
    Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen
    von Jeanne Ryan
    (4)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 39988219
    Schrei
    von Eric Berg
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (50)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 35374390
    F
    von Daniel Kehlmann
    (6)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45305977
    Isola
    von Isabel Abedi
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29010279
    Die Todesparty / Fear Street Bd.48
    von Edited By R. L. Stine
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
4
5
0
0
0

Auf dem Weg zur Wahrheit....
von YaBiaLina aus Berlin am 18.03.2016

.....wächst Emma über sich hinaus. Emma ist ein schüchternes Mädchen in einem 3er Gespann.Ihre 2 besten Freundinnen und sie könnten unterschiedlicher nicht sein,trotzdem verbringen sie ihre Freizeit oft zusammen.So auch an einem Abend an der Ostsee.Eine Abschiedsparty für Marie,da sie für 1 Jahr nach Australien geht.Was keiner ahnt....es ist ein... .....wächst Emma über sich hinaus. Emma ist ein schüchternes Mädchen in einem 3er Gespann.Ihre 2 besten Freundinnen und sie könnten unterschiedlicher nicht sein,trotzdem verbringen sie ihre Freizeit oft zusammen.So auch an einem Abend an der Ostsee.Eine Abschiedsparty für Marie,da sie für 1 Jahr nach Australien geht.Was keiner ahnt....es ist ein Abschied für immer....aber warum?! Warum und vorallendingen wie ist Marie gestorben? Dieses Buch wird aus der Sicht von Emma erzählt,dadurch lernt man sie am besten kennen.Sie ist ein schüchternes Mädchen,was eigentlich nur so nebenher geht bei Marie und Kassy.Sie hat kein Selbstbewusstsein und ist unzufrieden mit ihrem Aussehen.Ihre Gefühle und ihre Gedanken werden hier sehr klar und gefühlsam rüber gebracht,es vergeht kein Moment indem man sich nicht in sie hineinversetzen kann bzw. nicht mit ihr leidet oder sie nicht versteht.Auch wenn sie 2 Dinge getan hat,die man normalerweise nicht tut,kann man es doch wiederum verstehen. Doch den Tod ihrer besten Freundin kann sie so nicht akzeptieren,und als dann noch Gerüchte umher gehen und ihr Bruder auch noch Geheimnisse vor ihr hat,muss sie einfach die Wahrheit wissen,und wächst über sich hinaus.Ihr Selbstbewusstein steigt mehr und mehr und sie macht Dinge,die sie sich zuvor nie getraut hat.Es hat gut getan sie dabei zu begleiten,denn es ist nicht einfach Selbstbewusstsein aufzubauen. Man wollte genau so sehr wie Emma erfahren,was mit Marie passiert ist und darum war das Buch auch unglaublich fesselnd. Das Cover hat mir sehr gut gefallen.Es ist dunkel gehalten,was zur Stimmung passt.Und die 3 Freundinnen sind auch abgebildet,die sich höchst wahrscheinlich Geheimnisse verraten...was aber im Buch wiederum nicht wirklich so ist. Fazit: Ein fesselnder Jugendroman,der viele Geheimnisse verbirgt die teilweise noch nicht aufgedeckt sind und somit viel Spannung auf den nächsten Teil bringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was soll ich sagen?
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2016

Eigentlich sollte es eine fröhliche Abschiedsparty für Marie weden. Doch dann geschieht ein schreckliches Unglück. Nur Tage später machen erste Gerüchte in der Schule die Runde, die Emma mehr zusetzen als ihr lieb ist. Zumal ihre zweitbeste Freundin Kassy sich daran beteidigt. Wie Emma damit umgeht, und ob sie jemals... Eigentlich sollte es eine fröhliche Abschiedsparty für Marie weden. Doch dann geschieht ein schreckliches Unglück. Nur Tage später machen erste Gerüchte in der Schule die Runde, die Emma mehr zusetzen als ihr lieb ist. Zumal ihre zweitbeste Freundin Kassy sich daran beteidigt. Wie Emma damit umgeht, und ob sie jemals über den Abend reden wird, erfährst du, wenn du dieses Buch selber liest. Du wirst lachen, weinen, nachdenklich werden und bemerken, das dir einiges davon bekannt vorkommt. Beste Freundinnen hin oder her. Trotzdem hat jeder sein Geheimnis, das er mit niemandem teilen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Drei beste Freundinnen
von einer Kundin/einem Kunden am 29.02.2016

Marie, Emma und Kassy sind drei beste Freundinnen und hängen immer zusammen. Doch nicht alles ist so toll wie man über die Drei denkt, denn Emma hat etwas ganz Mieses getan, wofür sie sich entschuldigen muss. Kassy ist nicht immer so loyal, wie sie vorgibt zu sein und Marie... Marie, Emma und Kassy sind drei beste Freundinnen und hängen immer zusammen. Doch nicht alles ist so toll wie man über die Drei denkt, denn Emma hat etwas ganz Mieses getan, wofür sie sich entschuldigen muss. Kassy ist nicht immer so loyal, wie sie vorgibt zu sein und Marie hat ein ganz großes Geheimnis. Nach den Sommerferien verbringt Marie ein Jahr in Australien und genau deshalb wollen die drei Freundinnen im Ferienhaus von Maries Familie an der Ostsee eine Abschiedsparty feiern, nur im ganz kleinen Kreis, doch was dann passiert hat keiner geplant, oder doch? Ein spannender erster Teil einer Trilogie aus der Sicht von Emma.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Auftakt, spannend und mysteriös...
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 18.02.2016

Emma, Kassy und Marie sind BFF´s – best friends forever. Doch jede von ihnen hat ein Geheimnis… Kurz bevor Marie für ein Jahr nach Australien geht, wollen die drei noch einmal Party feiern. Dafür haben sie sich das Ferienhaus an der Ostsee ausgeguckt. Die Feier beginnt, alle sind fröhlich, der Alkohol... Emma, Kassy und Marie sind BFF´s – best friends forever. Doch jede von ihnen hat ein Geheimnis… Kurz bevor Marie für ein Jahr nach Australien geht, wollen die drei noch einmal Party feiern. Dafür haben sie sich das Ferienhaus an der Ostsee ausgeguckt. Die Feier beginnt, alle sind fröhlich, der Alkohol fließt, die Stimmung ist locker. Doch dann kommt es zu einem tödlichen Zwischenfall. Drei beste Freundinnen und viele, kleine Geheimnisse. Welches davon ist für den Tod von einer der Dreien verantwortlich? Diese neue Jugend-Trilogie , deren erster Teil aus der Feder von Daniela Pusch stammt, steckt voller Überraschungen und dunkler Momente. Im Mittelpunkt dieses Werks steht Emma, die die Erlebnisse aus ihrer Sicht beschreibt. Sie kennt Marie seit ihrer Kindheit und dachte bisher immer, dass diese auch ihre beste Freundin sei. Sie dachte, sie wüsste alles über Marie, alle dunklen Geheimnisse. Doch wie es scheint, weiß Emma doch nicht alles. Gemeinsam mit ihr lernt der Leser einen Blick hinter die Fassaden der Mädchen zu werfen und rüttelt weitere Fragen auf. Die Handlung baut sich langsam und nachvollziehbar auf. Es ist also einfach, sich auf die Erzählung und die Erlebnisse einzulassen. Dabei erscheinen die drei Mädchen sehr bildlich und authentisch. Sie sind lebendig und facettenreich. Allerdings sind alle drei nicht unbedingt das, was sie auf den ersten Blick preisgeben. So auch Emma, die Kassy hintergangen ist. Alles ist etwas mysteriös und wird nur nach und nach offenbart. Das macht Freude und lässt den Roman in einem besonderen Licht erscheinen. Was sofort auffällt, ist die lockere und moderne Sprache. Alles ist der Zeit entsprechend realistisch gestaltet. Immer wieder werden aufregende und interessante Augenblicke erzeugt, die viele neue Möglichkeiten eröffnen. So bleibt also auch für den Leser alles offen und der Spannungsbogen recht hoch. Mein persönliches Fazit: Das Buch ist gut, denn es steht für kurzweilige Unterhaltung. Das Prinzip, wie die Geschichte aufgebaut wurde, ist äußerst dramatisch und fesselnd. Dadurch, dass der Leser nicht mehr als Emma weiß, bleiben so viele Fragen offen, die einfach nach einer Antwort verlangen. Somit ist der Cliffhanger absolut gelungen. Außerdem ist es schön, dass das Buch mit gut 220 Seiten auskommt und so die Geschichte nicht unnötig in die Länge gezogen wurde. Hier passt die Mischung aus Jugendbuch und Thriller, die für schnelle und atemberaubende Spannung steht. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen, denn bis auf die etwas unnahbare Emma (sie bleibt mir als Erzählerin ein wenig farblos) konnte mich das Buch tatsächlich überzeugen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der erste Teil der Secrets Reihe konnte mich richtig begeistern
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 28.02.2016

Der Klappentext klang richtig gut und ich war gespannt auf das Buch. Nachdem ich am Anfang recht gut reinkam, ging es auch schon sehr bald los. Man lernt Emma, eine der Mädchen sehr gut kennen. Ich mochte sie sehr gern. Sie ist sensibel, empfindet sich selbst als unsichtbar und vor allem verfügt... Der Klappentext klang richtig gut und ich war gespannt auf das Buch. Nachdem ich am Anfang recht gut reinkam, ging es auch schon sehr bald los. Man lernt Emma, eine der Mädchen sehr gut kennen. Ich mochte sie sehr gern. Sie ist sensibel, empfindet sich selbst als unsichtbar und vor allem verfügt sie über einige Ecken und Kanten, die ich doch recht gut gelungen fand. Ich konnte stets gut ihren Schmerz, aber auch ihre Verzweiflung und ihre Einsamkeit fühlen. Sie hat immer das Gefühl im Schatten ihrer Freundinnen zu stehen. Was durchaus nachvollziehbar ist und bei einem Dreiergespann, nicht selten der Fall. Mit Marie verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Sie ist ihre besten Freundin . Bevor Marie für ein Jahr nach Australien geht, wollen die drei es nochmal krachen lassen. Alles ist einfach toll, doch plötzlich ist eine von Ihnen tot. Was ist passiert? War es Selbstmord? Oder hat jemand seine Finger im Spiel? Oder war es vielleicht ein Unfall? Emma setzt sich mit dem ganzen auseinander. Ich konnte mich wunderbar in sie hineinversetzen. Im Laufe des Geschehen habe ich eine immer bessere Bindung zu ihr aufgebaut. Sie ist mir an Herz gegangen mit ihren Erinnerungen von der Vergangenheit. Aber auch mit dem was sie in der Zukunft erlebt hat. Relativ schnell wird klar, das es viele Geheimnisse gibt und man sich irgendwann fragen muss, wie gut sich die drei Freundinnen wirklich kannten. Bei einer richtig guten Freundschaft bleiben auch Streitereien, Missgunst, aber auch tiefe Gefühle nicht aus. Das ist der Autorin recht gut gelungen, dieses zu verdeutlichen. Es zeigt uns was in Mächen in dem Alter vor sich geht. Was sie empfinden, wovon sie träumen und was ihnen Angst macht. Mich hat der erste Teil der Secrets Reihe sehr berührt. Ich hab gehofft, gebangt, gezittert und musste am Schluss Tränen lassen. Es geht wahnsinnig unter die Haut wenn man das alles liest. Es lässt nicht kalt , aber macht auch nachdenklich. Es gab einige Überraschungen, die ich so nicht erwartet habe. Besonders gut hat mir Emma gefallen. Sie wächst mit der Zeit immer mehr über sich heraus und ihre Entwicklung ist deutlich spürbar. Der Abschluss hat mir gut gefallen. Dennoch blieb für mich noch zuviel offen. Ein bisschen mehr Aufklärung für den ersten Band hätte ich mir schon gewünscht. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Emma, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Aber auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und verstehen für sich einzunehmen. Dennoch bleiben sie etwas blass, was doch etwas schade ist. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Die Gestaltung des Buches hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist fließend und leicht verständlich, aber auch sehr mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Der erste Teil der Secrets Reihe konnte mich richtig begeistern. Eine Geschichte über Freundschaft, die sowohl die Sonnen- als auch die Schattenseiten offenlegt. Es ging mir sehr nahe, hat mich aber auch nachdenklich gemacht. Spannend, voller Wendungen und sehr gefühlvoll. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wen Emma hasste....
von Julia Lotz aus Aßlar am 23.02.2016

Inhalt: Emma, Kassy und Marie sind allerbeste Freundinnen. Aber Marie hat ein Geheimnis. Emma lügt. Kassy hat einen gefährlichen Feind. Bald sind Sommerferien. Danach geht Marie für ein Jahr nach Australien. Vorher wird es eine rauschende Abschiedsparty geben. Und eine der drei wird die Nacht nicht überleben. Secrets -... Inhalt: Emma, Kassy und Marie sind allerbeste Freundinnen. Aber Marie hat ein Geheimnis. Emma lügt. Kassy hat einen gefährlichen Feind. Bald sind Sommerferien. Danach geht Marie für ein Jahr nach Australien. Vorher wird es eine rauschende Abschiedsparty geben. Und eine der drei wird die Nacht nicht überleben. Secrets - Weißt du alles, über deine besten Freundinnen? (Quelle: Klappentext) Meine Meinung: Schon lange bin ich fasziniert von dem jungen Label Oetinger 34 und habe bereits ein Buch davon zu Hause. Allerdings ungelesen. Mit der Secrets Trilogie veröffentlicht das Imprint ein neues Projekt, das durch eine Zusammenarbeit von drei Autorinnen samt deren Mentoren bestand. Der erste Band stammt aus der Feder von Daniela Pusch und erzählt die Ereignisse aus der Sicht von Emma, einem der drei Mädchen. Die Ereignisse beginnen bei einer mehr oder weniger heimlichen Party im Ferienhaus von Maries Familie. Emma, Marie und Kassy sind beste Freundinnen und unzertrennlich. Das ist zwar auch alles nur eine Fassade, was man aber erst später genauer erfährt. Das ganze bekommt allerdings einen Riss, als Marie auf dieser Party ums Leben kommt. War es Selbstmord, nur ein schrecklicher Unfall oder tatsächlich Mord? Kassy und Emma wollen der Sache auf den Grund gehen und mit ihnen tun wir es ebenfalls. Die Leser. Das ist einer der Punkte, der mir an Secrets sehr gut gefallen hat. Man wurde selbst immer zum mitdenken, rätseln und kombinieren angeregt und hat Emma nicht alleine die Arbeit machen lassen. Und genau mit Emma hatte ich so meine Probleme. Als Protagonistin war sie mir verhasst, denn sie ist trotz ihrer 15 Jahre so unselbstständig und beeinflussbar, dass ich mehrmals den Kopf geschüttelt habe. Obwohl man gerade zum Ende hin eine Entwicklung feststellen kann, blieb Emma im größten Teil des Buches absolut nicht mein Fall und so freue ich mich umso mehr auf Marie und Kassy als Protagonistinnen. Generell gab es in dem Buch aber wenige Charaktere, die wirklich positiv waren. Das finde ich aber im Gegensatz gar nicht so schlimm, denn das Buch lebt davon, dass jeder etwas mit Maries Tod zu tun haben könnte und so einfach niemand wirklich sympathisch sein sollte. Abgesehen von meinen wirklich großen Problemen mit Emma hat mir der Auftakt der Trilogie aber sehr gut gefallen. Wie oben schon erwähnt wird man ständig dazu animiert, mitzurätseln und das hat eine Menge Spannung ins Buch gebracht. Man bekommt auf einiger der anfangs auftauchenden Fragen schon in diesem Band eine Antwort. Dennoch ist das Ende schon ein mehr oder wenig starker Cliffhanger, denn andererseits werden einige wirklich wichtige Fragen nicht beantwortet und auch im Fall Marie tut sich auf den letzten Seiten so einiges. Das ist aber gar nicht schlimm, denn Band 2 erscheint schon Ende März und so ist die Wartezeit nicht allzu groß. Bewertung: Mit Wen Emma hasste hat Autorin Daniela Pusch einen tollen Auftakt zur Secrets Trilogie geschaffen. Obwohl ich mit der Protagonistin Emma nicht besonders gut klar kam, konnte es mich mit der Geschichte an sich und der Spannung, die durch sie aufkommt begeistern. Ich erwarte gespannt die beiden anderen Teile der Reihe, die mit Sicherheit auch einen Platz in meinem Regal finden werden. Dafür gibt es von mir 4 von 5 Füchschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Secrets - Wen Emma hasste
von nellsche am 21.02.2016

Marie, Emma und Kassy sind beste Freundinnen. Da Marie in Kürze für ein Jahr nach Australien gehen wird, wollen sie noch einmal gemeinsam eine Party feiern. Doch die Party artet aus. Es sind viel zu viele Leute gekommen und Alkohol ist auch im Spiel. Dann geschieht ein Unglück: Marie... Marie, Emma und Kassy sind beste Freundinnen. Da Marie in Kürze für ein Jahr nach Australien gehen wird, wollen sie noch einmal gemeinsam eine Party feiern. Doch die Party artet aus. Es sind viel zu viele Leute gekommen und Alkohol ist auch im Spiel. Dann geschieht ein Unglück: Marie stürzt von den Klippen und ist tot. War es Selbstmord oder hat da jemand nachgeholfen? In diesem ersten Teil der Secrets-Trilogie erfährt man, wie die Freundschaft der drei Mädels entstand. Aus dem ehemaligen Zweierteam Marie und Emma, die sich bereits seit der Grundschule kennen, wurde ein Dreierteam mit Kassy, als diese an die Schule kam. Da die drei teils sehr unterschiedlich sind, gibt es natürlich auch zwischen ihnen Geheimnisse und Neid. Doch führten diese Geheimnisse dazu, dass eins der Mädels Schuld ist am Tod von Marie? Und was hat Emmas Zwillingsbruder Daniel mit Kassy zu tun? Er macht einen mysteriösen und unsympathischen Eindruck. Die Verhältnisse und Freundschaften zwischen den einzelnen Protagonisten werden sehr gut dargestellt. Man kommt ins Überlegen und Grübeln, wer zum Zeitpunkt des Unglücks tatsächlich bei Marie an den Klippen war. Und welche Gründe hätten die einzelnen Personen, Marie umbringen zu wollen? Oder war es wirklich nur ein Unglück? Es gibt verschiedene Ansätze und Möglichkeiten, da immer mehr Geheimnisse ans Licht kommen. Und auch Marie scheint ihre Geheimnisse gehabt zu haben, die sie weder mit Kassy noch mit Emma geteilt hat. Als Emma das erfährt, ist sie natürlich geschockt und das lässt sie an ihrer Freundschaft zu Marie zweifeln. Es wird prima mit den Gedanken des Lesers gespielt. Das Ende dieses Buches lässt viele Fragen offen, so dass man um die beiden anderen Bände nicht herum kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein gelungener Auftakt
von MarTina am 16.02.2016

Emma, Kassy und Marie sind Freundinnen. Nachdem Marie bald für ein Jahr nach Australien geht, wollen sie noch einmal richtig feiern. Sie fahren dazu in das Ferienhaus von Maries Mutter. Anfangs haben sie alle Spaß, doch am Ende ist eine von ihnen tot. Was ist in dieser Nacht geschehen? Meine... Emma, Kassy und Marie sind Freundinnen. Nachdem Marie bald für ein Jahr nach Australien geht, wollen sie noch einmal richtig feiern. Sie fahren dazu in das Ferienhaus von Maries Mutter. Anfangs haben sie alle Spaß, doch am Ende ist eine von ihnen tot. Was ist in dieser Nacht geschehen? Meine Meinung: Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Band einer Trilogie. Durch den leichten und flüssigen Schreibstil ist mir der Einstieg in die Geschichte leicht gefallen. Ich fand es richtig fesselnd, so dass ich das Buch in einem Rutsch gelesen habe. Die Geschichte wird in diesem Band von Emma erzählt. Dadurch bekommt man auch einen EInblick in ihre Gefühle und Gedanken und lernt sie auch näher kennen. Marie und Kassy "sieht" man dadurch aber auch nur durch Emmas Augen. Daher kann ich die beiden eigentlich nicht wirklich einschätzen. Emma ist auf alle Fälle ein zurückhaltendes, ruhiges Mädchen, in der es aber heftig brodelt. Richtig sympathisch wurde sie mir irgendwie nicht. Auch die Freundschaft der drei ist nicht so stark, wie man vermutet. Jede hat Geheimnisse vor den anderen. Eifersucht und Konkurrenzdenken spielen eine große Rolle. Auch geschehen einige Dinge, bei denen man nicht glauben kann, dass sie wirklich Freundinnen sein sollen. Die Stellen, an denen sich die drei vordergründig so toll verstehen, kamen mir dadurch eher geheuchelt vor. Einzig Marie wirkte für mich "ehrlich". Die weiteren Charaktere waren allesamt auch eher seltsam und "problembehaftet". Richtige Sympathie kam bei mir für niemanden auf. Trotzdem war ich von der Geschichte gefangen. Am Ende war ich ein bisschen enttäuscht, dass man eigentlich nicht viel zum Geschehen erfahren hat. Es erfolgt natürlich auch keine Aufklärung des Falls. Dieses Buch ist nur ein Auftakt und hat daher ein komplett offenes Ende. Fazit: Grundsätzlich ein gelungener Anfang. Ich möchte wissen, was genau bzw. warum es passiert ist und bin daher schon auf die beiden anderen Bände gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Secrets - Wen Emma hasste
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 16.02.2016

"Secrets - Wen Emma hasste" ist der erste Teil der geheimnisvollen Reihe um die 3 Freundinnen Emma, Marie und Kassy. Emma, Marie und Kassy sind beste Freundinnen. Bevor Marie für ein Jahr nach Australien geht, wollen die Mädchen eine Anschiedsparty feiern. Doch erzählen die Mädchen sich wirklich alles? Jede hat... "Secrets - Wen Emma hasste" ist der erste Teil der geheimnisvollen Reihe um die 3 Freundinnen Emma, Marie und Kassy. Emma, Marie und Kassy sind beste Freundinnen. Bevor Marie für ein Jahr nach Australien geht, wollen die Mädchen eine Anschiedsparty feiern. Doch erzählen die Mädchen sich wirklich alles? Jede hat ihre Geheimnisse und verbirgt etwas vor den anderen. Insgeheim glauben sie, dass alles gut ist, doch wird das der letzte Abend sein, an dem sie zu dritt sind ... Das Cover finde ich schön, weil es irgendwie anders ist. Es zeigt die 3 Mädchen, wie sie sich Geheimnisse erzählen. Das Cover wirkt etwas dunkel und düster und es sprüht für mich förmlich vor Geheimnissen. Besonders toll finde ich die beiden Tagebuchseiten zu Beginn und am Ende des Buches. Der erste Teil wurde aus Emmas Sicht geschrieben. Emma ist ein zurückhaltender, unsicherer Mensch und fühlt sich nur im Kreis ihrer Freundinnen nicht ganz so, wie ein Außenseiter. Marie ist ein Model und im Gegensatz zu Emma um ein vielfaches selbstbewusster. Sie wirkt sehr fröhlich und lebensfroh. Bei Kassy hat man das Gefühl, dass ihr alles egal ist. Sie nimmt alles sehr locker und macht sich um nichts Gedanken. Das Buch fesselt mich bereits nach den ersten Seiten. Der Schreibstil ist locker und jugendlich und es wird von Seite zu Seite geheimnisvoller. Sobald man denkt, man hat ein Geheimnis aufgedeckt, stehen sofort die nächsten Fragen im Raum. Es ist eine lange Suche nach der Wahrheit und ich freue mich wahnsinnig, wenn es endlich weitergeht. Wer auf der Suche nach einem Jugendbuch voller Geheimnisse ist, der sollte sich "Secrets - Wen Emma hasste" nicht entgehen lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ganz ehrlich - nach den ersten Seiten war ich noch nicht so überzeugt, aber zum Glück habe ich weitergelesen und dann hat es micht gepackt. Tiefgehende Abgründe tun sich auf...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Drei Freundinnen, die verschiedener nicht sein könnten, und jede von ihnen hat ein Geheimnis, das niemand kennt ... Spannung bis zur letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Superspannende Teenagergeschichte! Erzählt wird aus der Sicht von Emma, im zweiten Band aus der Sicht von Marie und im letzten Band aus der Sicht von Kassy. Irre fesselnd!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

War leider absolut nicht mein Fall. Alle (!) Figuren waren unsympathisch und haben völlig unnachvollziehbar gehandelt. Auch den Schreibstil fand ich schwierig: gewollt cool und in.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

War leider absolut nicht mein Fall. Alle (!) Figuren waren unsympathisch und haben völlig unnachvollziehbar gehandelt. Auch den Schreibstil fand ich schwierig: gewollt cool und in.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wen Emma hasste / secrets Bd.1

Wen Emma hasste / secrets Bd.1

von Daniela Pusch

(9)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Wem Marie vertraute / secrets Bd.2

Wem Marie vertraute / secrets Bd.2

von Elisabeth Denis

(8)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale