orellfuessli.ch

Seelen

Gekürzte Lesung (gekürzte Lesung)

(1)
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Eine neue Spezies, die so genannten "Seelen", hält fast alle Menschen besetzt. Melanies neue Seele heisst Wanda. Die kennt sich zwar mit Menschen aus, rechnet aber nicht damit, dass Melanie sich ihr widersetzten könnte. Mehr noch, Melanie beginnt Wanda zu beeinflussen. Denn Melanie ist verliebt. Der Mann, nach dem sie sich sehnt, heisst Jared - ein Rebell, der sich vor den Seelen versteckt. Und weil sich Körper und Geist nicht trennen lassen, beginnt auch Wanda sich nach einem Mann zu verzehren, den sie noch nie gesehen, geschweige denn, berührt hat. Die Ereignisse zwingen Melanie und Wanda noch enger zusammen. Sie machen sich auf die Suche nach dem Mann, den sie beide lieben.
Portrait
Stephenie Meyer hat den Vampirroman von Grund auf neu erfunden! Mit ihrem Erstlingswerk, "Bis(s) zum Morgengrauen" (2005), dem Auftakt der vierteiligen Bis(s)-Serie, startete sie sofort durch. Die Beziehung zwischen der Highschool-Schülerin Isabella ("Bella") und dem Vampir Edward Cullen fasziniert große und kleine Fans gleichermaßen. Nach Abschluss der Bis(s)-Reihe schrieb die Autorin "Midnight Sun", in dem Edwards Perspektive über die Ereignisse geschildert wird. 2008 erschien der erste Roman, der für Erwachsene entworfen wurde und außerhalb der "Twilight"- Universums spielt. Im selben Jahr sorgte auch die Filmpremiere zu "Twilight" weltweit für Aufsehen.

Ulrike Grote spielte nach der Schauspielausbildung im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg und an der Wiener Burg. Seit 2001 ist sie in diversen Film- und Fernsehrollen zu sehen, wie Das Kanzleramt und Tatort. Seit 2003 arbeitet sie auch als Regisseurin. Für ihren Kurzfilm Ausreißer gewann sie 2005 den internationalen Studenten-Oscar in der Kategorie Bester ausländischer Film; ein Jahr später erhielt der Kurzfilm eine Oscar-Nominierung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Sprecher Ulrike Grote
Anzahl Dateien 151
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 24.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783844907247
Verlag Silberfisch
Spieldauer 598 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 598 Minuten, 426.68 MB
Hörbuch-Download
Fr. 1.00 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 1.00 CHF testen, danach 12.90 CHF im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40600045
    Im hohen Gras
    von Stephen King
    Hörbuch-Download
    Fr. 7.40
  • 40665229
    Chroniken der Unterwelt - City of Bones (Filmhörspiel)
    von Cassandra Clare
    (1)
    Hörbuch-Download
    Fr. 7.40
  • 40656587
    Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
    von Christopher Paolini
    Hörbuch-Download
    Fr. 12.90
  • 41806117
    Eragon - Die Weisheit des Feuers
    von Christopher Paolini
    Hörbuch-Download
    Fr. 12.90
  • 40656708
    Eragon - Der Auftrag des Ältesten
    von Christopher Paolini
    Hörbuch-Download
    Fr. 12.90
  • 40667178
    Der Wunschpunsch - Die Lesung
    von Michael Ende
    Hörbuch-Download
    Fr. 16.90
  • 47863175
    Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom
    von Jonathan Stroud
    Hörbuch-Download
    Fr. 18.90
  • 40663082
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    Hörbuch-Download
    Fr. 11.90
  • 41739251
    Die unendliche Geschichte
    von Michael Ende
    Hörbuch-Download
    Fr. 16.90
  • 47541888
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    Hörbuch-Download
    Fr. 7.40

Buchhändler-Empfehlungen

„Verzwickte 3er Liebesstory“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Eine interessante Geschichte.
Die Welt in der Zukunft. Körperlöse Seelen lassen sich in menschliche Körper einsetzen und den menschlichen Verstand auslöschen. Nur gibt es Menschen, wie Melanie, welche sich nicht aus ihrem Körper vertreiben lassen. Sie tut alles dafür, dass sie ihren geliebten Jared wiedersehen kann. Plötzlich verliebt
Eine interessante Geschichte.
Die Welt in der Zukunft. Körperlöse Seelen lassen sich in menschliche Körper einsetzen und den menschlichen Verstand auslöschen. Nur gibt es Menschen, wie Melanie, welche sich nicht aus ihrem Körper vertreiben lassen. Sie tut alles dafür, dass sie ihren geliebten Jared wiedersehen kann. Plötzlich verliebt sich auch die "Seele" Wanda in ihn, da sie ihn aus Melanies Erinnerungen lieben gelernt hat. Dumm nur, dass dann plötzlich Ian in ihr Leben tritt und sie sich in den verliebt....

Eine spannende Liebesgeschichte zweier Mädchen im selben Körper. Interessant und doch kommt diese Geschichte für mich nicht an ihre Twilight-Saga heran. Aber sehr lesenswert!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41107065
    Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
    von Suzanne Collins
    Hörbuch-Download
    Fr. 11.90
  • 46098919
    Opal. Schattenglanz
    von Jennifer L. Armentrout
    Hörbuch-Download
    Fr. 29.40
  • 34698492
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (32)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40666774
    Obsidian. Schattendunkel
    von Jennifer L. Armentrout
    Hörbuch-Download
    Fr. 16.90
  • 40462443
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    Hörbuch-Download
    Fr. 7.40
  • 15151808
    Hüter der Erinnerung
    von Lois Lowry
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41854481
    Onyx. Schattenschimmer
    von Jennifer L. Armentrout
    Hörbuch-Download
    Fr. 16.90
  • 32174250
    Die Auswahl / Cassia & Ky Bd. 1
    von Ally Condie
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42158004
    Selection. Der Erwählte
    von Kiera Cass
    Hörbuch-Download
    Fr. 19.90
  • 26214126
    ZweiundDieselbe
    von Mary E. Pearson
    (11)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 40666221
    Starters
    von Lissa Price
    Hörbuch-Download
    Fr. 16.90
  • 31997624
    Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1
    von Susan Beth Pfeffer
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

guilty pleasure
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 07.02.2016

Also dieses Buch habe ich 2008 gelesen, nachdem es herraus gekommen ist. Da ich damals noch im Twilight Himmel geschwebt habe (jaja ich schäme mich nicht das zuzugeben damals mochte ich Twiight - war ja nicht umsonst n bestseller aber ich schweife ab). Es wurde mir von einem Bekannten... Also dieses Buch habe ich 2008 gelesen, nachdem es herraus gekommen ist. Da ich damals noch im Twilight Himmel geschwebt habe (jaja ich schäme mich nicht das zuzugeben damals mochte ich Twiight - war ja nicht umsonst n bestseller aber ich schweife ab). Es wurde mir von einem Bekannten empfohlen und ich habe es geliebt. Eine ziemlich machtlose Helding, die nicht nur körperliche sondern vor allem auch psychische Folter über sich ergehen lassen muss. Darauf hab ich total gestanden. Auch beim mehrmaligen Lesen finde ich es immer noch gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoffnung für unsere seltsame Welt
von Kerstin Thieme aus Zittau am 18.08.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Um die stets gewaltbereite Menschheit vor ihrem Untergang zu retten und zu befrieden, hat eine außerirdische Spezies, Seelen genannt, ihre Körper besetzt. Doch es gibt vereinzelte Rebellengruppen, die sich gegen die Invasion zur Wehr setzen und in Bergen und Wäldern versteckt halten. Melanie, die mit ihrem Bruder und ihrer... Um die stets gewaltbereite Menschheit vor ihrem Untergang zu retten und zu befrieden, hat eine außerirdische Spezies, Seelen genannt, ihre Körper besetzt. Doch es gibt vereinzelte Rebellengruppen, die sich gegen die Invasion zur Wehr setzen und in Bergen und Wäldern versteckt halten. Melanie, die mit ihrem Bruder und ihrer großen Liebe Jared unterwegs auf der Suche nach ihrer Cousine ist, wird jedoch gefangen genommen. Ihr wird die Seele Wanderer implantiert, die bereits auf vielen Planeten Wirt in unterschiedlichsten Körpern war. Doch Melanie ist stark. Sie besteht weiterhin im Körper und überredet schließlich Wanderer dazu, ihre verlorene Familie zu suchen. Damit bringt sie sich in große Gefahr, denn als sie schließlich Erfolg hat, sehen alle nur den Parasiten in ihr und keiner vermutet, dass Melanie noch existiert. Als sich Wanderer schließlich noch verliebt, ist das Gefühlschaos perfekt. Mit diesem Roman bewegt sich Stephenie Meyer abseits ihrer Biss-Reihe wiederholt auf fantastischen Pfaden, wobei es diesmal eher in Richtung Science Fiction geht. Als Leser sollte man sich darauf einstellen können, sonst leidet der Spaß beim Lesen. Ich habe das mit ca. 860 Seiten doch recht dicke Buch relativ schnell verschlungen, einfach weil die Schreibweise der Autorin sehr angenehm zu lesen ist. Aus der Sicht der Seele Wanda beschrieben, werden die Konflikte und die innere Zerissenheit, die es in dieser Form wohl noch niemals zuvor gegeben hat, derart eindringlich und mitfühlend dargestellt, dass man selbst hin und her gerissen ist zwischen Sympathie mit den unterdrückten Menschen und Verständnis für die eigentlich nur Gutes wollenden Seelen. Es gibt ein paar Längen in dem Buch, aber um die Lebensweise der Rebellen zu veranschaulichen, sind mir diese notwendig erschienen. Die einzelnen so verschiedenen Charaktere der übrig gebliebenen Menschen sind intensiv beschrieben, an vielen Stellen, vor allem am Ende, leidet man förmlich mit. Insgesamt hat es Stephenie Meyer großartig verstanden, Gefühle rüberzubringen. Die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen wird in dem Roman deutlich und damit auch die Notwendigkeit, das unsere Rasse bestehen bleiben sollte. Sie beweist wieder einmal, dass letzten Endes die Liebe über alle Widrigkeiten siegen kann, wenn man nur fest daran glaubt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Verdiente 5 Sterne
von Marlène am 29.12.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Bereits die Bis(s)- Serie von Stephenie Meyer hat mich beeindruckt (Meyer hat einen wunderbaren Schreibstil und eine tolle Ausführung der Charaktere). Aber mit "Seelen" hat sie sich selbst übertroffen. Die Ereignisse im Buch sind genauer durchdacht und logischer als noch bei Bis(s), die Personen werden noch genauer beschrieben und... Bereits die Bis(s)- Serie von Stephenie Meyer hat mich beeindruckt (Meyer hat einen wunderbaren Schreibstil und eine tolle Ausführung der Charaktere). Aber mit "Seelen" hat sie sich selbst übertroffen. Die Ereignisse im Buch sind genauer durchdacht und logischer als noch bei Bis(s), die Personen werden noch genauer beschrieben und die Geschichte ist noch mitreißender als bei Bis(s). Stephenie Meyer spielt wieder mit unseren Gefühlen und es gelingt ihr wieder meisterhaft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
GRANDIOS!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 26.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

SEELEN von Stephenie Meyer ist wahnsinnig toll! Es unterscheidet sich sehr von der Bis(s)-Reihe, die in Wirklichkeit unterschätzt wird (siehe Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1 und 2). Auf jeden Fall sehr epfehlenswert, die Geschichte geht unter die Haut und überzeugt in aller Hinsicht. Also... SEELEN von Stephenie Meyer ist wahnsinnig toll! Es unterscheidet sich sehr von der Bis(s)-Reihe, die in Wirklichkeit unterschätzt wird (siehe Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1 und 2). Auf jeden Fall sehr epfehlenswert, die Geschichte geht unter die Haut und überzeugt in aller Hinsicht. Also auch für Leute, die der Bis(s)-Reihe ein bisschen misstrauisch gegenüber stehen, gedacht. Empfohlene Leserschaft: Beide Geschlechter ab 14 Jahre (auf jeden Fall auch für Erwachsene). Zu Recht mit diversen Preisen bedacht, wurde SEELEN verfilmt (mit Saoirse Ronan, Max Irons und Diane Kruger).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
wunderbar
von Herbstmädchen am 28.05.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mit ihrer Bis(s) Serie hat Stephenie Meyer weltweit Millionen von Lesern beeindruckt (ich zähle mich dazu) und mit "Seelen" ist ihr ein weiteres Kunststück gelungen, das mir persönlich teilweise sogar noch besser gefällt. Die Meyer-Bücher sind nicht sonderlich schwierig zu lesen, aber sie gehen sofort an die Emotionen. Bestimmte Ereignisse... Mit ihrer Bis(s) Serie hat Stephenie Meyer weltweit Millionen von Lesern beeindruckt (ich zähle mich dazu) und mit "Seelen" ist ihr ein weiteres Kunststück gelungen, das mir persönlich teilweise sogar noch besser gefällt. Die Meyer-Bücher sind nicht sonderlich schwierig zu lesen, aber sie gehen sofort an die Emotionen. Bestimmte Ereignisse scheinen den eigenen Zustand zu beeinflussen - den psychischen und den physischen! Es ist beeindruckend, dass wenige Worte auf Papier die eigenen Gefühle so durcheinander bringen können. Was mir im Gegensatz zu Bis(s) bei Seelen sehr gut gefallen hat, war die Ausführung der Beziehungen. Bei Bis(s) ist die Liebe zwischen Edward & Bella schlicht perfekt - jeder liebt den anderen bedingungslos - und es gibt kaum Konfliktpunkte zwischen ihnen. Aber Seelen wirkt menschlicher...die Charaktere sind sich über ihr Gefühlsleben nicht immer bewusst und es gibt auch einige Spannungen zwischen den Personen. So wirkt das ganze viel realistischer, denn perfekte Beziehungen gibt es im wirklichen Leben nun einmal (fast) nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Berührend
von Regina P. am 24.10.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Über die Geschichte selbst werde ich nichts schreiben, da die Vorschreiber hierzu schon genug geschrieben haben. Die Geschichte ist für mich bitter-süß, berührend und überraschend. Eine leichte Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch, und die Gefühle werden auf eine Berg und Talfahrt geschickt. Empfehlenswert !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Fesselnd und bewegend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 26.06.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Trotz des für Nicht-Science-Fiction Lesers abschreckenden Klappentext ist dieser Roman absolut empfehlenswert! Er liefert eine faszinierende Sicht auf die Menschen - vor allem, da die Ich-Erzählerin ein "Alien" ist - und behalndelt gleichzeitig die Frage nach Gut und Böse bzw, was Mensch-Sein eigentlich ausmacht und uns zum Menschen macht. Meyers... Trotz des für Nicht-Science-Fiction Lesers abschreckenden Klappentext ist dieser Roman absolut empfehlenswert! Er liefert eine faszinierende Sicht auf die Menschen - vor allem, da die Ich-Erzählerin ein "Alien" ist - und behalndelt gleichzeitig die Frage nach Gut und Böse bzw, was Mensch-Sein eigentlich ausmacht und uns zum Menschen macht. Meyers Sprache ist berührend und lebendig und wirkt - trotz der vielen Gedanken zum Thema Liebe - niemals kitschig. Falls es die Englischkenntnisse zulassen, diesen Roman ruhig in der Originalsprache lesen - dann muss man nicht mehr bis August warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
1 Mensch 2 Seelen...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Menschen die auf einmal nicht mehr so sind wie sie waren. Der Grund, Seelen haben den Besitz der Menschenkörper übernommen. Nach und nach droht die Menschheit auszusterben. Melanie würde lieber sterben als so einen "Parasit" in sich zu haben. Sie fürchtet um das Leben ihres jüngeren Bruders Jamie und... Menschen die auf einmal nicht mehr so sind wie sie waren. Der Grund, Seelen haben den Besitz der Menschenkörper übernommen. Nach und nach droht die Menschheit auszusterben. Melanie würde lieber sterben als so einen "Parasit" in sich zu haben. Sie fürchtet um das Leben ihres jüngeren Bruders Jamie und ihrer großen Liebe Jared. Kurzerhand stürtzt sie sich in den Aufzugschacht, kurz bevor sie geschnappt werden konnte. Leider hat ihr Plan nicht so geklappt wie er sollte. Sie wurde geheilt und nun lebt auch Wanda in ihrem Körper. Anfangs bieten sich die zwei einen unerbittlichen Kampf um den Körper, nach einiger Zeit jedoch arbeiten die zwei zusammen und können Jamie und Jared ausfindig machen, statt sie jedoch zu verraten, will sie bei ihnen leben. Sie wird gefangen genommen und muss sich nun ihren Respekt in der Höhle erarbeiten. Was nicht so leicht ist, denn jeder möchte sie umbringen. Wären da nicht ihr Onkel Jeb und Jamie. Eine sehr gelungene Liebesgeschichte die nebenbei auch noch Action bietet. Dieser Schmöker ist es definitiv Wert gelesen zu werden. Lasst euch das nicht entgehen. Verfilmung startet im Juni im Kino :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Stefanie Meyer – Seelen
von Bianca Graf am 20.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zum Cover: Auf dem Cover ist ein Teil eines Gesichtes abgebildet und man kann ein Auge sehen. Das Auge hat um die Pupille einen silbernen Ring, der wunderschön schimmert. (Nur bei der Carlson Version) Mir gefällt das Cover sehr gut, denn es ist auf das Buch bezogen. Ein von einer... Zum Cover: Auf dem Cover ist ein Teil eines Gesichtes abgebildet und man kann ein Auge sehen. Das Auge hat um die Pupille einen silbernen Ring, der wunderschön schimmert. (Nur bei der Carlson Version) Mir gefällt das Cover sehr gut, denn es ist auf das Buch bezogen. Ein von einer Seele besetzter Mensch hat nämlich genau diesen silbernen Ring um die Pupille. Meine Meinung zum Ullstein Cover ist nur, was soll der Mist … ein Schmetterling? Nicht euer Ernst. Zum Buch: Am Anfang der Handlung wird man in die Welt eingeführt, die ja nun von Seelen besetzt ist und in der Welt hat sich vieles verändert (z.B. die Heilmittel und, dass man ohne Geld einkaufen gehen kann ...) Man erlebt mit wie Wanda sich in die neue Welt, die Erde, einlebt. Dabei scheint sie Probleme zu haben. Bei den ersten 100-200 Seiten hatte ich meine persönlichen Probleme mit dem Buch, es kam mir sehr zäh vor. Wie gesagt das ist meine persönliche Einstellung, kenne aber auch Personen die keine Probleme hatten. Aber es lohnt sich weiterzulesen, denn danach wird es wahnsinnig spannend und es fällt eher schwer, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Es hat viele unerwartete Handlungswendungen und überrascht bis zum Schluss. Dieses Buch reißt wirklich mit. Wanda ist eine wunderbare Protagonistin. Obwohl man eigentlich eher auf Melanies Seite sein sollte, wirkt Wanda so viel liebenswürdiger, dass der Leser sie eher ins Herz schließt als Melanie. Aber die beiden passen wirklich gut zusammen. Die Zwiste zwischen den Charakteren und verschiedenen Beziehungskonstellationen von Wanda und Melanie gegenüber anderen, sind wirklich interessant. Jeder Charakter handelt aus bestimmten Gründen und keiner erschien mir persönlich zu oberflächlich. Besonders gelungen finde ich immer noch Wanda. Außerdem entwickelt sich jeder im Laufe des Buches weiter. Meyer hat einen sehr schön beschreibenden Schreibstil, der gut zu diesem Buch passt. Aber auch die Dialoge sind schön geschrieben und die Beschreibungen werden einem nicht zu viel. Wanda ist ja auch oft in Gedanken und das gehört einfach zu diesem Buch dazu. Die Geschichte liest sich mit der Zeit immer besser und wird auch flüssiger. Ob es an Meyers Stil oder der Handlung an sich liegt, dass es anfangs nicht so toll wirkt – weswegen schon einige das Buch abgebrochen haben – kann ich nicht sagen. Ich finde dieses Buch wundervoll. Ich habe es sehr gerne gelesen und hatte im Nachhinein immer dieses Gefühl, es gleich noch einmal zu lesen. Es ist wirklich ein gelungenes Buch. Besonders hat es meine Erwartungen bei Weitem übertroffen, da ich so etwas Kitschiges und Lächerliches wie Bis(s) erwartet habe, aber dieses Buch ist anders, besser. Fazit: Seelen ist ein sehr spannendes, mitreißendes Buch, das wirklich lesenswert ist, wenn man sich erst einmal durch die ersten 100-200 Seiten gefunden hat.(Einfach bis zur Wüste durchhalten). Ich kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
>>Die selsamste Welt von allen<<
von Hannata am 24.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eigentlich bin ich nicht der fan von Sci-Fi , was mich umso mehr beeindruckt hat , dass dieses Buch in meinen Hände wie Butter auf einen warmen Toastbrot zerlaufen ist . Inhalt: Die Welt gehört den Seelen, nur wenige Menschen sind noch übrig um sich ihnen in den Weg zu stellen... Eigentlich bin ich nicht der fan von Sci-Fi , was mich umso mehr beeindruckt hat , dass dieses Buch in meinen Hände wie Butter auf einen warmen Toastbrot zerlaufen ist . Inhalt: Die Welt gehört den Seelen, nur wenige Menschen sind noch übrig um sich ihnen in den Weg zu stellen . Ruhig, hilfsbereit,freundlich , so werden >SeelenWanderer<, die scho viele Leben gelebt hatte . Sie wird in den Körper von Melanie inplantiert und spürt die stetige Anwesenheit des Wirtes . Melanie hat einen kleinen Bruder und eine große Liebe und je länger die Beiden sich einen Körper teilen umso mehr fühlt sich auch Wanderer diesen Beiden hingezogen , obwohl sie sie noch niemals gesehen hat . Doch als Melanie und Wanderer sich aufmachen um ihre Familie zu finden , wird es Beiden zu spät bewusst , dass die übrigen Menschen die überlebt hatten , die Seelen zutiefst hassen und verabscheuen . Meine Meinung: Es ist ein einmaliges Buch und um Welten besser als die Biss-Reihe . Ich habe dieses Buch verschlungen und mich am Ende sogar gefragt , wo die ganzen Seien geblieben sind . Dieses Buch wird auch verfilmt, und darauf freue ich mich! Danke für das Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ungeahnte Topleistung von Stephenie Meyer!
von Maria Engels aus Dresden am 15.05.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach der Twilight-Saga hat sie es geschafft, doch noch mit ihrer schriftstellerischen Leistung zu punkten. Die Seelen bewohnen die Menschen und löschen damit eine Spezies aus, nur weil sie auf dem Planeten leben wollen. Oder doch nicht? Sie sind darauf bedacht die Spezies nicht zu schädigen, denn sie erkennen das... Nach der Twilight-Saga hat sie es geschafft, doch noch mit ihrer schriftstellerischen Leistung zu punkten. Die Seelen bewohnen die Menschen und löschen damit eine Spezies aus, nur weil sie auf dem Planeten leben wollen. Oder doch nicht? Sie sind darauf bedacht die Spezies nicht zu schädigen, denn sie erkennen das Potential und den Nutzen eines jeden Planten. Für die Menschen stellen sie allerdings eine Bedrohung da, sie haben Angst um ihre Existenz. Normalerweise übernehmen die Seelen den Wirt, sodass der Mensch wirklich wie ausgelöscht ist. Allerdings klappt das nicht so ganz bei Melanie. Handlung sowie Personen sind nahezu perfekt ausgearbeitet und die Gespräche zwischen Wanda und Melanie sind ernst, bildreich, klärend, traurig und erheitern streckenweise auch das doch recht düstere Thema. Sie schließen sich zusammen und suchen eine Gruppe des Widerstands zu der Melanie einst gehörte. Die Gruppe ist davon eher weniger begeistert und Wanda und wird zum Außenseiter und beliebtesten Tötungsopfer. Erst später wird sie in die Gruppe integriert und akzeptiert. Mensch und Seele erleben einige Höhen und Tiefen, nicht nur was die Zugehörigkeit und den Zwiespalt anbelangt. Denn Wanda gibt es nur mit Melanie und Melanie nur mit Wanda. Beide müssen miteinander leben, irgendwie. Die Frage bleibt, wem es schwerer fällt. Derjenigen die auf einem fremden Planeten einen fremden Menschen voller extremer Emotionen bewohnt, oder derjenigen die Wirt für einen fremden Wurm wird und keine Kontrolle mehr über sich und ihren Körper hat? Die beiden müssen überzeugen und das Vertrauen der Menschen gelangen. Dabei ist nicht immer offensichtlich wer Freund und wer Feind ist und schon gar nicht wer das Wohl von Melanie oder Wanda im Sinn hat. Damit konnten sie mich zumindest überzeugen und mitziehen. Gefallen hat mir der selbstlose Charakter von Wanda, wie ihn Stephenie Meyer schon bei Bella versucht hat. Wanda lebte schon auf mehreren Planeten der Seelen und fand keinen so ungewöhnlich wie die Erde. Die Planeten und ihre Lebewesen sind in einem Detailreichtum beschrieben und wirken so lebendig, als hätte ich einen Film vor Augen gehabt. Auch die Höhlen, die Wüste und die Menschen sind sehr gut beschrieben und das Lesen wurde zum Genuss. Der Wandel der zwischen den Frauen und der Seele und den Menschen passiert ist großartig und spannend. Ich konnte nicht aufhören mit lesen. Dieser Roman spielt zwischen Hass, Angst, Hoffnung und Liebe und beleuchtet alle Aspekte von einer ganz anderen Seite in den besten Farben. Topleistung von Stephenie Meyer, die zeigt, was sie kann! Definitiv lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Anfang zäh, aber dann...
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg im Breisgau am 25.06.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich bin durch Twilight auf das BUch gestoßen, so wie jeder andere auch bestimmt. Am Anfang war es ein bisschen zäh zu lesen.. Einfach irgendwie langweilig, aber mit ner Zeit einfach Spannend. Es ist eigentlich gar nicht meine Kategorie von Büchern. Ich kann es wirklich nur empfehlen dieses Buch zu... Ich bin durch Twilight auf das BUch gestoßen, so wie jeder andere auch bestimmt. Am Anfang war es ein bisschen zäh zu lesen.. Einfach irgendwie langweilig, aber mit ner Zeit einfach Spannend. Es ist eigentlich gar nicht meine Kategorie von Büchern. Ich kann es wirklich nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Stephanie Meyer hat mit dieses Buch bewiesen, dass sie nicht nur die Autorin von Twilight ist, sondern auch eine Autorin die alles schreiben kann. Ich bin schon drauf gespannt wie dies nächsten Teile werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Seelen
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Einfach TOLL!!! Dieses Buch kann problemlos mit den Biss-Bänden mithalten. Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen, mal ein Science-Fiction-Buch zu lesen, da ich jedoch die Biss-Bände mehr als ein Mal förmlich verschlungen habe (und das nicht nur auf deutsch), war ich neugierig, ob dieses Buch von Stephenie Meyer da... Einfach TOLL!!! Dieses Buch kann problemlos mit den Biss-Bänden mithalten. Eigentlich wäre ich nie auf die Idee gekommen, mal ein Science-Fiction-Buch zu lesen, da ich jedoch die Biss-Bände mehr als ein Mal förmlich verschlungen habe (und das nicht nur auf deutsch), war ich neugierig, ob dieses Buch von Stephenie Meyer da mithalten kann. Ich muss sagen: problemlos. Anfangs etwas verwirrend, findet man schnell den roten Faden und kann sich in Melanie bzw. Wanda hineinversetzen. Man versteht sowohl Wanda, warum Seelen die menschlichen K?rper besetzen, als auch Melanie, die sich gegen die Besetzung wehrt. Durch die Ich-Perspektive fühlt man sich irgendwann wie Melanie bzw. Wanda und versteht ihre Gedankengänge und Melanies Sehnsucht nach Jared. Ein Buch das ich jedem nur empfehlen kann. Wer Biss gelesen hat, sollte dieses Buch lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hoffnung für unsere seltsame Welt
von Kerstin Thieme aus Zittau am 28.08.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Um die stets gewaltbereite Menschheit vor ihrem Untergang zu retten und zu befrieden, hat eine außerirdische Spezies, Seelen genannt, ihre Körper besetzt. Doch es gibt vereinzelte Rebellengruppen, die sich gegen die Invasion zur Wehr setzen und in Bergen und Wäldern versteckt halten. Melanie, die mit ihrem Bruder und ihrer... Um die stets gewaltbereite Menschheit vor ihrem Untergang zu retten und zu befrieden, hat eine außerirdische Spezies, Seelen genannt, ihre Körper besetzt. Doch es gibt vereinzelte Rebellengruppen, die sich gegen die Invasion zur Wehr setzen und in Bergen und Wäldern versteckt halten. Melanie, die mit ihrem Bruder und ihrer großen Liebe Jared unterwegs auf der Suche nach ihrer Cousine ist, wird jedoch gefangen genommen. Ihr wird die Seele Wanderer implantiert, die bereits auf vielen Planeten Wirt in unterschiedlichsten Körpern war. Doch Melanie ist stark. Sie besteht weiterhin im Körper und überredet schließlich Wanderer dazu, ihre verlorene Familie zu suchen. Damit bringt sie sich in große Gefahr, denn als sie schließlich Erfolg hat, sehen alle nur den Parasiten in ihr und keiner vermutet, dass Melanie noch existiert. Als sich Wanderer schließlich noch verliebt, ist das Gefühlschaos perfekt. Mit diesem Roman bewegt sich Stephenie Meyer abseits ihrer Biss-Reihe wiederholt auf fantastischen Pfaden, wobei es diesmal eher in Richtung Science Fiction geht. Als Leser sollte man sich darauf einstellen können, sonst leidet der Spaß beim Lesen. Ich habe das mit ca. 860 Seiten doch recht dicke Buch relativ schnell verschlungen, einfach weil die Schreibweise der Autorin sehr angenehm zu lesen ist. Aus der Sicht der Seele Wanda beschrieben, werden die Konflikte und die innere Zerissenheit, die es in dieser Form wohl noch niemals zuvor gegeben hat, derart eindringlich und mitfühlend dargestellt, dass man selbst hin und her gerissen ist zwischen Sympathie mit den unterdrückten Menschen und Verständnis für die eigentlich nur Gutes wollenden Seelen. Es gibt ein paar Längen in dem Buch, aber um die Lebensweise der Rebellen zu veranschaulichen, sind mir diese notwendig erschienen. Die einzelnen so verschiedenen Charaktere der übrig gebliebenen Menschen sind intensiv beschrieben, an vielen Stellen, vor allem am Ende, leidet man förmlich mit. Insgesamt hat es Stephenie Meyer großartig verstanden, Gefühle rüberzubringen. Die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen wird in dem Roman deutlich und damit auch die Notwendigkeit, das unsere Rasse bestehen bleiben sollte. Sie beweist wieder einmal, dass letzten Endes die Liebe über alle Widrigkeiten siegen kann, wenn man nur fest daran glaubt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wow
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich kann wirklich nur sagen: wow! Dieses neue Buch von Stephenie Meyer ist zwar ganz anders als ihre "Biss"-Reihe, steht dieser aber in nichts nach! Ich liebe dieses Buch. Als ich es mir gekauft habe, hatte ich Angst, dass mir das Thema zu abgehoben sein könnte, doch so... Ich kann wirklich nur sagen: wow! Dieses neue Buch von Stephenie Meyer ist zwar ganz anders als ihre "Biss"-Reihe, steht dieser aber in nichts nach! Ich liebe dieses Buch. Als ich es mir gekauft habe, hatte ich Angst, dass mir das Thema zu abgehoben sein könnte, doch so ist es nicht im Gegenteil! Das Buch ist viel anspruchsvoller als die "Biss"-Bücher aber es zieht einen genauso in seinen Bann. In diesem Buch teilen sich zwei "Seelen" einen Körper, doch man kann nicht die eine als "böse" und die andere als "gut" abstempelt, beide wachsen einem irgendwie ans Herz und man wünscht beiden nur das Beste. Ich meine sicher, anfangs schlägt man sich auf die Seite der Menschen, deren Körper einfach so von diesen "Seelen" übernommen werden, doch dann ließt man auch immer wieder die Sichtweise der "Seelen", die keine andere Wahl haben und ehe man sich versieht steckt man in einem richtig großen Dilemma. Ich für meinen Teil konnte mich bis zum Schluss einfach nicht entscheiden. Ich hoffe es kommen noch viele weitere Bücher von Stephenie Meyer, die diesem in nichts nachstehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eines der schönsten Sci-Fi Bücher, die ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuendettelsau am 22.04.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nachdem ich bereits die Twilight-Reihe von Stephenie Meyer gelesen habe, wusste ich dass "Seelen" wohl auch ein Liebesroman sein würde. Allerdings bin ich eigtl. kein Fan von Aliens, wider erwarten hat mich "Seelen" aber gefesselt wie schon einige Zeit kein Buch mehr. Obwohl es fast 900 Seiten umfasst, fühlt... Nachdem ich bereits die Twilight-Reihe von Stephenie Meyer gelesen habe, wusste ich dass "Seelen" wohl auch ein Liebesroman sein würde. Allerdings bin ich eigtl. kein Fan von Aliens, wider erwarten hat mich "Seelen" aber gefesselt wie schon einige Zeit kein Buch mehr. Obwohl es fast 900 Seiten umfasst, fühlt sich die Geschichte um 2 Frauen im gleichen Körper viel zu kurz an. Der Beginn des Romans ist einfach nur tieftraurig. Zuerst wird die neue Seele verpflanzt, die jedoch feststellen muss, dass sie nicht alleine ist in diesem Körper. Und die Besitzerin des Körpers leistet erbitterten Widerstand. In einigen Rückblenden erleben wir die letzten Monate und Momente in Melanies eigenständigem Leben. Doch dann kommt der Wendepunkt, Wanda, die Seele, gibt nach und die beiden machen sich auf den harten Weg Melanies große Liebe und ihren Bruder zu finden. Doch sie haben es nicht immer leicht, denn die Menschen fürchten sich vor Wanda. Am Ende hat sich ein Körper mit zwei Menschen entwickelt und auch Wanda findet ihre große Liebe. Nun müssen sich die beiden entscheiden wie es weitergehen soll. Wanda und Melanie steuern auf ein tränenreiches Finale zu, das ich immer wieder lesen könnte. Stephenie Meyer ist mit "Seelen" in meinen Augen ein richtiges Wundewrerk der Gefühle gelungen! Ein Buch das man immer und immer wieder lesen kann und das einen immer auf neue zu Tränen rührt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"einfach traumhaft!!"
von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher ! Ein Buch voller Herz, Dramatik und Liebe. Es ist unbeschreiblich! Stephenie Meyer hat dieses Buch so einfühlsam geschrieben, so wunderschön, dass man sich wünscht es würde nie zu Ende gehen. Hier hat sie sich wahrlich selbst übertroffen, selbst die Bis(s) - Serie stellt sie... Eines meiner absoluten Lieblingsbücher ! Ein Buch voller Herz, Dramatik und Liebe. Es ist unbeschreiblich! Stephenie Meyer hat dieses Buch so einfühlsam geschrieben, so wunderschön, dass man sich wünscht es würde nie zu Ende gehen. Hier hat sie sich wahrlich selbst übertroffen, selbst die Bis(s) - Serie stellt sie damit in den Schatten und diese ist schon großartig geschrieben! Also unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
wow.....
von Britta am 08.01.2009
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich bin total begeistert. Muss zugeben, die 850 Seiten haben mich am Anfang ein bischen abgeschreckt, aber als ich erstmal angefangen habe zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ein tolles Buch. Es gehört ab jetzt zu meinen Lieblingsbüchern. Schöne Liebesgeschichte, spannung pur, man kann sich total in die... Ich bin total begeistert. Muss zugeben, die 850 Seiten haben mich am Anfang ein bischen abgeschreckt, aber als ich erstmal angefangen habe zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Ein tolles Buch. Es gehört ab jetzt zu meinen Lieblingsbüchern. Schöne Liebesgeschichte, spannung pur, man kann sich total in die Geschichte hineinversetzen. Einfach klasse. Tolle Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wer nicht geliebt hat, hat nicht gelebt
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 09.12.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mir gefällt der Schreibstil von Stephenie Meyer sehr gut. Schon die „Bis(s)“-Reihe habe ich verschlungen und mit „Seelen“ ging es mir nicht anders. Besonders gefallen hat mir in „Seelen“ die Erzählstruktur mit Rückblenden aus Melanies Erinnerung und den inneren Dialogen zwischen Melanie und Wanderer. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl... Mir gefällt der Schreibstil von Stephenie Meyer sehr gut. Schon die „Bis(s)“-Reihe habe ich verschlungen und mit „Seelen“ ging es mir nicht anders. Besonders gefallen hat mir in „Seelen“ die Erzählstruktur mit Rückblenden aus Melanies Erinnerung und den inneren Dialogen zwischen Melanie und Wanderer. Ich hatte zu jedem Zeitpunkt das Gefühl mitten im Geschehen zu sein, was durch die Ich-Perspektive noch verstärkt wurde. Die Cover-Gestaltung ist sicherlich an die „Bis(s)“-Reihe angelegt und eher neutral. Was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass der Klappentext auf der Rückseite aus einer kurzen Leseprobe besteht, aus der keine Informationen über den Inhalt zu entnehmen sind. Wie bei allen Büchern der Autorin steht ganz klar die Gefühlswelt der Protagonisten im Vordergrund. In „Seelen“ sind jedoch auch einige sehr schöne Ideen aus dem Bereich Science-Fiction und Fantasy umgesetzt. Die Planeten die Wanderer zuvor bewohnte sind mit liebevoll gestalteten Geschichten umschrieben und ähnlich wie die Menschen von Wandas Erzählung gefesselt sind, war ich es auch als Leser. Ein Buch zum mitlachen und mitweinen, dass auch ein wenig Gesellschaftskritik zulässt und zum Nachdenken anregt. Ist ein Mensch schon menschlich, nur weil er zur Rasse Mensch gehört oder ist es nicht erst die Menschlichkeit, die uns letztendlich zu Menschen macht? Zurück bleibt jedoch vor allem das gute Gefühl einige schöne Stunden mit Melanie, Wanda und ihrer Geschichte verbracht zu haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dss Beste Buch, das ich jemals gelesen habe!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2008
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich hatte vor diesem Buch noch die ganze Bis(s)-Reihe verschlungen und mir gefiel auch total der Schreibstil der Autorin. Am Anfang muss ich ehrlich sein, hatte ich große Bedenken, da mir die Kurzbeschreibung irgendwie nicht gefallen hat. Nach langem Hin und Her kaufte ich mir das Buch letztendlich doch... Ich hatte vor diesem Buch noch die ganze Bis(s)-Reihe verschlungen und mir gefiel auch total der Schreibstil der Autorin. Am Anfang muss ich ehrlich sein, hatte ich große Bedenken, da mir die Kurzbeschreibung irgendwie nicht gefallen hat. Nach langem Hin und Her kaufte ich mir das Buch letztendlich doch und bereue NICHTS!!! Vielleicht sind die ersten paar Kapitel anstrengend und auch lang, aber kommt man erst in die Geschichte rein und liest die großen Gefühle, muss man echt einfach nur weiterlesen. Ich habe wirklich geweint und es hat mir total gefallen. Die Großartigen Gefühle, die wunderschönen Szenen und die große Spannung ist einfach super. Es ist zwar mit vielen Abenteuern verbunden, doch die Liebesgeschichte ist nicht nur einfach eine von vielen, sondern die beste, die ich je gelesen habe!! Einfach romantisch... Ein absolut empfehlenswertes Buch....Freue mich schon auf den zweiten Teil!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Kundenbewertungen