orellfuessli.ch

Seelen im Eis

Island-Thriller

(56)
Der neue Thriller von Islands Bestsellerautorin Yrsa Sigurdardóttir
»Nervenzerreissende Spannung…Es ist gar nicht so leicht, eine gute Geistergeschichte zu schreiben. Aber diese hier ist noch besser als 'Geisterfjord'«. Frettabladid Newspaper
»Genial – ein Fest für alle Liebhaber von guter Spannungsliteratur!« Morgunbladid
»'Seelen im Eis' ist noch stärker und kraftvoller als 'Geisterfjord' und bestätigt, dass Yrsa eine erstklassige Schriftstellerin ist.« Sigurjon Sighvatsson, Gewinner der Goldenen Palme für seinen Film 'Wild at Heart' und Regisseur der beiden Filme 'Geisterfjord' und 'Seelen im Eis'.
»Ein Chiller-Thriller, den man nicht alleine nach Einbruch der Nacht lesen sollte!« The Times
»Yrsa Sigurdardóttir kann wirklich Spannung erzeugen – genauso gut wie Stephen King.«
The Independent
Ist jetzt also der Tag der Abrechnung gekommen?
Als Óðinn den mysteriösen Tod zweier Jungen in einem Erziehungsheim untersucht, tun sich Abgründe auf. Je tiefer er gräbt, umso mehr gibt es Parallelen zu seinem Leben. Hat der viel zu frühe Tod seiner Frau etwas damit zu tun? Während er noch verzweifelt nach Antworten sucht, scheint etwas Bedrohliches immer näher zu kommen…
Yrsa Sigurdardóttir hat einen gespenstisch gruseligen und unglaublich spannenden Thriller geschrieben, den man nur bei verriegelten Türen und Fenstern lesen sollte.
Eiskalt, gespenstisch und fesselnd: Dieser Thriller ist wirklich nichts für schwache Nerven
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 03.03.14
Dank Arnaldur Indridason und Yrsa Sigurdardóttir ist Island zu einer literarischen Krimimacht geworden. "Seelen im Eis" ist der achte Kriminalroman der Isländerin und wieder ein Buch, das einen packt und schüttelt. Ein Island-Krimi, wie man sich ihn wünscht.
Portrait

Yrsa Sigurðardóttir studierte Bauingenieurwesen in Reykjavík und Montreal. Seit 1998 schreibt sie Kinderbücher, im Jahre 2005 erschien ihr erster Kriminalroman »Das letzte Ritual«. Ihre Bücher sind mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Ingenieurin in Reykjavík.

Literaturpreise:

2000 IBBY Honour List (International Board on Books for Young People) für "Við viljum jólin í júlí"
2011 Blóðdropinn (nationaler isländischer Preis für Kriminalliteratur) für Ég man þig (dt. Geisterfjord. Fischer, Frankfurt/M. 2011)

Zitat
»Wer Island-Krimis mag, kommt an diesem Roman nicht vorbei.«
magaScene, 4/14
»Wie kaum eine andere versteht sie es meisterhaft, Atmosphäre zu schaffen, gruselig, unheimlich, beängstigend, irrational, beklemmend, böse.«
Astrid van Nahl, Alliteratus, 3.2.2014
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 23.10.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19533-6
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 220/126/19 mm
Gewicht 323
Originaltitel Kuldi
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32174315
    Todesschiff
    von Yrsa Sigurdardottir
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29050096
    Geisterfjord / Island-Thriller Bd.1
    von Yrsa Sigurdardottir
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17564342
    Die eisblaue Spur
    von Yrsa Sigurdardottir
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30612823
    Tod im Schärengarten
    von Viveca Sten
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35328948
    Eiskaltes Gift / Kommissar Guðgeir Bd.1
    von Sólveig Pálsdóttir
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2876234
    In alle Ewigkeit / Erik Winter Bd.4
    von Åke Edwardson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29037794
    Der stumme Besucher
    von Jan-Erik Fjell
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 15527897
    Das glühende Grab
    von Yrsa Sigurdardottir
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45165517
    Es beginnt am siebten Tag
    von Alex Lake
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 47693312
    Grand Prix / Bruno, Chef de police Bd.9
    von Martin Walker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90 bisher Fr. 33.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30612823
    Tod im Schärengarten
    von Viveca Sten
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 21265946
    Nebelsturm / Jahreszeiten Quartett Bd.2
    von Johan Theorin
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44232101
    Tod in stiller Nacht
    von Viveca Sten
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32430944
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39180842
    Das Nebelhaus
    von Eric Berg
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 21232523
    Menschenhafen
    von John Ajvide Lindqvist
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 16351633
    Öland / Jahreszeiten Quartett Bd.1
    von Johan Theorin
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40414891
    Beim ersten Schärenlicht
    von Viveca Sten
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28963780
    Frevelopfer / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.9
    von Arnaldur Indriðason
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33752234
    Abgründe / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.10
    von Arnaldur Indriðason
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38836926
    Die Engelmacherin
    von Camilla Läckberg
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33730621
    Die Tote auf dem Opferstein / Karin Adler Bd. 2
    von Ann Rosman
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
22
20
12
2
0

Spannung pur!
von Seitenzauber am 26.12.2013

Dies war mein erstes Buch von Yrsa Sigurðardóttir und bestimmt nicht mein letztes. Schon lange wollte ich ein Werk von dieser Autorin lesen. “Seelen im Eis” hat mich sehr mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und zieht den Leser in seine Tiefen. Das Cover ist düster... Dies war mein erstes Buch von Yrsa Sigurðardóttir und bestimmt nicht mein letztes. Schon lange wollte ich ein Werk von dieser Autorin lesen. “Seelen im Eis” hat mich sehr mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und zieht den Leser in seine Tiefen. Das Cover ist düster und sehr dunkel gestaltet, passend zur genauso geheimnisvollen Geschichte, die sich in zwei Handlungsstränge gliedert. Der erste Teil handelt von Óðinn, der mit seiner 11-jährigen Tochter Rún nach dem Tod seiner Exfrau, ein neues Leben beginnen möchte. Der Tod hat vor allem seine Tochter sehr mitgenommen. Sie ist sehr ruhig und in sich gekehrt. Auch Óðinn selbst bekommt sein Leben nicht so ganz auf die Reihe. Er hat einen neuen Job angenommen, bei dem er Vorfälle, die damals im Erziehungsheim Krókur passiert sind, untersuchen muss. Dabei lüftet er immer mehr Geheimnisse und es scheint mehr mit der Sache auf sich zu haben als man anfangs dachte. Im zweiten Handlungsstrang geht es um das Jahr 1974 und das Leben im Erziehungsheim Krókur. Die Hauptperson ist hier das junge Mädchen Aldís, welches im besagten Erziehungsheim arbeitet. Aus ihrer Sicht wird dieser Teil der Geschichte erzählt. Der Anfang der Geschichte beginnt mit dem Ende des Buches. Allerdings finde ich nicht, dass hier zuviel verraten wird. Ich bin gar nicht richtig mitgekommen, was denn nun passiert, da der Leser sozusagen in die Geschichte hineingeworfen wird. Nach dem ersten Kapitel beginnt aber nun die eigentliche Geschichte. Durch den Wechsel zwischen den beiden Handlungssträngen wird Spannung aufgebaut, die den Leser mitreißt und nicht mehr loslässt. Die Kapitel enden meistens offen, sodass man unbedingt weiterlesen möchte, weil man wissen will, was denn nun passiert. Teilweise war aber ein Kapitel dabei, welches ich als eher unspektakulär empfunden habe. Was aber nicht schlecht sein muss, denn so konnte der Leser ein bisschen durchatmen und die Ereignisse verkraften. Die Geschichte finde ich gut durchdacht und auch die Personen haben alle einen Wiedererkennungswert, sodass man mit den isländischen Namen nicht durcheinander kommt. Die düstere Atmosphäre und der Schreibstil der Autorin, lassen den Leser teilweise erschaudern und mir war auch manchmal mulmig zumute. Der Schluss der Story war für mich wahnsinnig spannend und ich bin sehr zufrieden mit dem Buch. Ich werde sicherlich bald wieder ein Buch dieser grandiosen Autorin lesen. Ich kann das Buch ganz klar weiterempfehlen - für Fans von düsteren Thrillern, bei denen man kaum zum Atmen kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannend
von Schneeflöckchen am 29.02.2016

Inhalt Odinn wird ein Projekt zugeteilt. Er soll untersuchen, ob die Jungen in dem Erziehungsheim Krokur durch schlechte Behandlung oder Gewaltanwendung bleibende Schäden davontragen und somit möglichweise ein Anrecht auf Entschädigung haben. Dabei untersucht er auch den mysteriösen Tod zweier Jungen in dem Erziehungsheim. Er ermittelt tiefgründig, um Antworten... Inhalt Odinn wird ein Projekt zugeteilt. Er soll untersuchen, ob die Jungen in dem Erziehungsheim Krokur durch schlechte Behandlung oder Gewaltanwendung bleibende Schäden davontragen und somit möglichweise ein Anrecht auf Entschädigung haben. Dabei untersucht er auch den mysteriösen Tod zweier Jungen in dem Erziehungsheim. Er ermittelt tiefgründig, um Antworten auf seine Fragen zu erhalten. Doch langsam häufen sich Parallelen zu seinem Leben. Und gleichzeitig rückt das Bedrohliche immer näher. Meinung "Seelen im Eis" ist das erste Buch von Yrsa Sigurðardóttir, das ich gelesen habe. Obwohl auf dem Cover "Unbedingt lesen!" klebt, habe ich am Ende nicht wirklich den Eindruck erhalten. Zu Beginn begegnet sich der Leser mit dem Ende der Geschichte. Jedoch wird dem Leser der Hintergrund nicht übermittelt, sodass die Spannung weiterhin vorhanden bleibt. Dabei gibt es in der Geschichte zwei Handlungsstränge. Der eine Handlungsstrang stellt die Gegenwart dar, in der Odinn eine Untersuchung leitet, und der andere die Vergangenheit, in der über das Erziehungsheim in Krokur erzählt wird. Diese Sprünge zwischenden Zeiten erschweren nicht das Lesen. Vielmehr wird dadurch die Spannung der Geschichte erhöht und die Neugier des Lesers geweckt,in welchem Zusammenhang diese Handlungsstränge stehen würden. Nach der Einführung "Das Ende" lernt der Leser Odinn kennen. Zuvor war er ein Wochenendvater. Nach dem Tod seiner Ex-Frau ist er nun ein alleinerziehender Vater. Seine Beziehung zu seiner Tochter Run ist nicht problemfrei. Ich konnte mich in ihn hineinversetzen und mit ihm schnell eine Freundschaft schließen. Auch die anderen Charaktere habe ich freundlichaufgenommen. Vor allem mit Aldis habe ich mitgefühlt.   Die Geschichte lässt sich leicht lesen. Duch den angemesseen Schreibstil wird der Leser gefesselt. Sigurðardóttir erzählt gründlich und teilweise gruselig. Die Atmosphäre in Island stellt sie düster und beänstigend dar, die aber leider nicht, wie ich mir es gewünscht hätte, zur Gänsehaut gesorgt hat.  Am Ende der Geschichte habe ich einige offene Fragen gehabt, die ich gerne beantwortet bekommen hätte. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn die Geschichte in sich einstimmig und abschlossen wäre. Fazit Ein spannender Thriller, der den Leser fesselt. Vielleicht sollte man diese Lektüre doch nicht abends lesen. 

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solide
von holdyourground am 03.04.2014

Hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Die Handlungsstränge hätte man ev intensiver verbinden können, es ergibt am Ende aber alles einen Sinn. Der etwas hilflose Protagonist der Gegenwart erscheint einem mit dem Ende und dem Ausblick, den das Buch noch liefert, auch nicht mehr ganz so "patschert". Lesens-... Hat mir wieder mal sehr gut gefallen. Die Handlungsstränge hätte man ev intensiver verbinden können, es ergibt am Ende aber alles einen Sinn. Der etwas hilflose Protagonist der Gegenwart erscheint einem mit dem Ende und dem Ausblick, den das Buch noch liefert, auch nicht mehr ganz so "patschert". Lesens- und empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Seelen im Eis

Seelen im Eis

von Yrsa Sigurdardóttir

(56)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Nebelmord / Island-Thriller Bd.2

Nebelmord / Island-Thriller Bd.2

von Yrsa Sigurdardottir

(9)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale