orellfuessli.ch

Selbstverbrennung

Die fatale Dreiecksbeziehung zwischen Klima, Mensch und Kohlenstoff

Alarmierender Report über die selbstzerstörerischen
Folgen einer ungebremsten Erderwärmung


»Um jedes Zehntelgrad zu kämpfen« lohne sich, davon ist Deutschlands wichtigster Klimaforscher mit internationaler Reputation überzeugt. Er streitet seit Jahrzehnten darum, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dem Klimawandel und seinen dramatischen Folgen endlich ins Auge sehen – und alles daran setzen, ihn aufzuhalten.


In einem brisanten Thesenbuch spitzt er seine Kritik noch einmal zu: Nach derzeitigem Wissensstand bewegt sich unsere Zivilisation nicht auf die oft genannte Zwei-Grad-Grenze, sondern viel dramatischer auf eine Erwärmung von 3 bis 4 Grad Celsius bis Ende des Jahrhunderts zu. Die fortgesetzte Verbrennung fossiler Energieträger droht zum kollektiven Suizid zu führen. Hans Joachim Schellnhuber fasst das aktuelle Wissen in aller Schärfe zusammen, damit die Politiker auf der »Schicksalskonferenz« in Paris im Spätherbst 2015 die letzte Chance zum Umsteuern ergreifen.


Rezension
"Schellnhuber hat ein neues Buch veröffentlicht, das man ohne Übertreibung als Lebenswerk bezeichnen kann. Es verbindet biografische, historische, politische und kulturelle Linien zu einem neuen Blick auf die menschliche Klimageschichte und -zukunft."
Portrait
Hans Joachim Schellnhuber ist Gründer und Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und Professor für Theoretische Physik an der Universität Potsdam. Er ist Mitglied in einer Reihe deutscher und internationaler wissenschaftlicher Gremien wie des 2007 mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Weltklimarats IPCC und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Schellnhuber ist Autor von mehr als 40 wissenschaftlichen Büchern, der gemeinsam mit Stefan Rahmstorf verfasste Band »Klimawandel« aus der Reihe Beck Wissen liegt inzwischen in 6. Auflage vor.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 784, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641175269
Verlag C. Bertelsmann Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34081696
    Ego
    von Frank Schirrmacher
    eBook
    Fr. 13.90
  • 17440603
    Überflieger
    von Malcolm Gladwell
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30473192
    Sternstunden des Universums
    von Harald Lesch
    eBook
    Fr. 11.90
  • 22485602
    Die Angst des weißen Mannes
    von Peter Scholl-Latour
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33849373
    Der verletzte Mensch
    von Andreas Salcher
    eBook
    Fr. 9.90
  • 18455592
    "Entschuldigung, sind Sie die Wurst?"
    von Felix Anschütz
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44072628
    Die Eroberung Europas durch die USA
    von Wolfgang Bittner
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39275096
    Rettet Europa! Noch mehr Gründe, Europa gegen die EU zu verteidigen
    von Henryk M. Broder
    eBook
    Fr. 2.50
  • 39944859
    Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!
    von Markus Morgenroth
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39952148
    Restlaufzeit
    von Hajo Schumacher
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Selbstverbrennung

Selbstverbrennung

von Hans Joachim Schellnhuber

eBook
Fr. 28.90
+
=
Zehn Weihnachtsgeschichten

Zehn Weihnachtsgeschichten

von Paulo Coelho

eBook
Fr. 4.00
+
=

für

Fr. 32.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen