orellfuessli.ch

Sexuelle Revolution?

Zur Geschichte der Sexualität im deutschsprachigen Raum seit den 1960er Jahren

Was ist von der »Sexuellen Revolution« geblieben?
Die Beiträge dieses Bandes fragen nach dem Wandel der Sexualität im deutschsprachigen Raum seit den 1960er Jahren. Anhand von Konzepten wie der Politisierung, Therapeutisierung und Normalisierung der Sexualität sowie der Frage nach ihrer Emotionalisierung, Somatisierung und Ausrichtung am »partnerschaftlichen« Beziehungsideal wird der Erkenntniswert einer an Prozessen orientierten zeithistorischen Forschung sowie der Wissens- und der Körpergeschichte geprüft. Indem die Beiträge den verschiedenen Facetten des »Sexualitätsdispositivs« seit den 1960er Jahren sowie deren teilweise weit zurückreichender Geschichte nachspüren, zielen sie darauf ab, die These von einer »Sexuellen Revolution« historisch und kritisch zu befragen.

Rezension
"Lesenswerter Sammelband." Kerstin Wolff, Ariadne, 69 (2016) "Der Sammelband lädt dazu ein, die Vor- und Nachwirkungen der Sexuellen Revolution jenseits aller Polemiken zu betrachten, und diese Einladung ist durchaus überzeugend. Mit dieser Publikation werden spannende Forschungsfelder eröffnet, die zum Mit- und Weiterdenken inspirieren." Jule Jakob Govrin, Sexuologie, 1-2 (2015) Besprochen in: Ossietzky, 6 (2015), Olaf Brühl Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 26.04.2015, Walter Hollstein profamilia magazin, 4 (2015), Michael Altmann
Portrait

Peter-Paul Bänziger (Dr. phil.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (FSW) der Universität Zürich. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Körper-, Therapie- und Sexualitätsgeschichte sowie die Geschichte von Arbeit und Konsum im Fordismus.
Franz X. Eder (Univ.-Prof. Dr. phil.) lehrt am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte des Konsums und der Sexualität sowie diskurs- und bildanalytische Methoden in der historischen Forschung und der Einsatz Neuer Medien und des E-Learnings in der Geschichtsvermittlung.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Peter-Paul Bänziger, Magdalena Beljan, Franz X. Eder, Pascal Eitler
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum Januar 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-2064-1
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 305/195/32 mm
Gewicht 438
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45052801
    Die Akte Moskau
    von Willy Wimmer
    Buch
    Fr. 35.90
  • 44066795
    Die smarte Diktatur
    von Harald Welzer
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45257980
    Die Angst vor den anderen
    von Zygmunt Bauman
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41038166
    Die seltsamsten Orte der Welt
    von Alastair Bonnett
    (2)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 42353631
    Das letzte Jahrhundert der Pferde
    von Ulrich Raulff
    Buch
    Fr. 42.90
  • 28089141
    Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten
    von Neil MacGregor
    (5)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 37619360
    Warum Nationen scheitern
    von Daron Acemoglu
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45127794
    Winter is Coming
    von Carolyne Larrington
    (27)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41093269
    Wie das Wetter Geschichte macht
    von Ronald D. Gerste
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 44232065
    Als wir zum Surfen noch ans Meer gefahren sind
    von Boris Hänssler
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sexuelle Revolution?

Sexuelle Revolution?

Buch
Fr. 39.90
+
=
Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie

Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie

von Sigmund Freud

eBook
Fr. 3.40
+
=

für

Fr. 43.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale