orellfuessli.ch

Shakespeare - wie ich ihn sehe

(1)
Ein Mann aus Fleisch und Blut oder ein Mythos, der über die Jahrhunderte hinweg entstanden ist – wer war William Shakespeare, der Verfasser von Werken wie Romeo und Julia, Hamlet und Macbeth, wirklich? Gab es den Menschen Shakespeare überhaupt? Oder ist der Name womöglich das Pseudonym eines Unbekannten, der seine schillernde Identität verschleiern wollte? Fest steht: Es ist nicht viel, was wir mit Sicherheit über Shakespeare sagen können. Bill Bryson schliesst die Wissenslücken um den bekanntesten und rätselhaftesten Autor der Welt. Und lädt seine Leser ein zu einer faszinierenden Reise durch das Elisabethanische England. Ein echter Bryson: eloquent, klug, mitreissend und mit einem Augenzwinkern geschrieben.



Portrait
Bill Bryson, geb. 1951 in Des Moines, Iowa, zog 1977 nach Grossbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die 'Times' und den 'Independent'. Mit seinem Englandbuch 'Reif für die Insel' gelang Bryson der Durchbruch, und heute ist er in England einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt, stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt; er war wieder 'reif für die Insel', wo er heute wieder lebt.
Sigrid Ruschmeier, geboren 1945, lebt in Berlin. Sie studierte Germanistik und Politologie an der Freien Universität Berlin, war dann in einem Verlag und seit 1988 ist sie als freie Übersetzerin tätig.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15884-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/123/22 mm
Gewicht 222
Originaltitel Shakespeare. The World as Stage
Verkaufsrang 3.028
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2843876
    Ich habe alles gelebt
    von Peggy Guggenheim
    (3)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 44137767
    Erinnerungen an Schulzenhof
    von Erwin Berner
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45119547
    Das gabs früher nicht
    von Bernd-Lutz Lange
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44232092
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    (3)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45244306
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramovic
    Buch
    Fr. 36.90
  • 45331992
    Nüchtern am Weltnichtrauchertag
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    Fr. 11.90
  • 46203083
    Von Beruf Schriftsteller
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45272905
    Ruth Gattiker
    von Denise Schmid
    Buch
    Fr. 39.90
  • 45267214
    Der arme Trillionär
    von Georg Ransmayr
    Buch
    Fr. 32.40
  • 33710320
    Der Hase mit den Bernsteinaugen
    von Edmund De Waal
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42435603
    Sommer 1927
    von Bill Bryson
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40981382
    Englands Krone
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37709622
    Shakespeare!
    von Katharina Mahrenholtz
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 41084470
    Norden und Süden
    von Elizabeth Gaskell
    Buch
    Fr. 52.00
  • 37880366
    Reclams Lexikon der Shakespeare-Zitate
    von Katrin Fischer
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wer war Shakespeare?
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2016

War Shakespeare der Mann aus Stratford-upon-Avon oder gab sich jemand als William aus? Wenn er, er war. Wie war er? Kompliziert? Oh ja! Ich wusste vorher nie, dass man nicht einmal genau weiß wie man denn Shakespeare jetzt wirklich schreibt. Sein Leben ist nach wie vor sehr geheimnisumwoben. Bryson hat trotzdem gut... War Shakespeare der Mann aus Stratford-upon-Avon oder gab sich jemand als William aus? Wenn er, er war. Wie war er? Kompliziert? Oh ja! Ich wusste vorher nie, dass man nicht einmal genau weiß wie man denn Shakespeare jetzt wirklich schreibt. Sein Leben ist nach wie vor sehr geheimnisumwoben. Bryson hat trotzdem gut recherchiert. Nicht nur über unseren Lieblingspoeten sondern allgemein auch über das Leben und die Gesellschaft in William Shakespeares Lebensjahren. Es ist schon etwas verwirrend und es kommen unzählige Namen vor. Daher empfehle ich das Buch vielleicht auch ein zweites oder drittes Mal zu lesen. Bill Bryson hat's wieder super gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kurzweilig und humorvoll erzählt uns Bryson, was wir über Shakespeare alles (nicht) wissen. Sowohl für Shakespeare-Anfänger als auch -Liebhaber und natürlich alle Bill-Bryson-Fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Amüsant und kurzweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wer sich für Shakespeare interessiert, aber keine Lust auf langatmige wissenschaftliche Vorträge hat, findet mit diesem Buch eine kurzweilige, intelligente Biographie über Shakespeare und sein Umfeld. Es gibt nur wenige gesicherte Fakten über Shakespeare und so blüht in vielen Veröffentlichungen die Phantasie und die tollsten Theorien werden entwickelt. Bill... Wer sich für Shakespeare interessiert, aber keine Lust auf langatmige wissenschaftliche Vorträge hat, findet mit diesem Buch eine kurzweilige, intelligente Biographie über Shakespeare und sein Umfeld. Es gibt nur wenige gesicherte Fakten über Shakespeare und so blüht in vielen Veröffentlichungen die Phantasie und die tollsten Theorien werden entwickelt. Bill Bryson beschränkt sich auf die Fakten und entlarvt so manche "Tatsache" als wilde Spekulation. Dem Autor gelingt es auf amüsante Art dem Leser einen Einblick in die Zeit und die Person Shakespeares zu vermitteln und ganz nebenbei die Shakespeare-Forschung zu beleuchten. Eine der ca. 4000 weltweit jährlich erscheinenden Veröffentlichungen über Shakespeare, die ich auf keinen Fall missen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tee mit Shakespeare
von einer Kundin/einem Kunden am 14.07.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Einen kurzweiligen, höchst vergnüglichen und dennoch fachlich fundierten Einstieg in Leben, Werk und Nachruhm des genialen Dichters und geborenen Theatermenschen William Shakespeare (1564-1616) bietet Bill Brysons "Shakespeare, wie ich ihn sehe". Wie er ihn sieht, teilt er stets informiert und pointiert mit, nicht grundlos scharf trennend zwischen den (wenigen)... Einen kurzweiligen, höchst vergnüglichen und dennoch fachlich fundierten Einstieg in Leben, Werk und Nachruhm des genialen Dichters und geborenen Theatermenschen William Shakespeare (1564-1616) bietet Bill Brysons "Shakespeare, wie ich ihn sehe". Wie er ihn sieht, teilt er stets informiert und pointiert mit, nicht grundlos scharf trennend zwischen den (wenigen) Fakten und dem, was wir einfach nicht wissen. Sehr gelungen scheint mir vor allem, wie der Autor Shakespeare in den historischen Rahmen des elisabethanischen bzw. jakobinischen London mit seiner damals einzigartigen Theater-Vielfalt einbettet. Im abschließenden Kapitel "Kandidaten" lässt Bryson all die berühmten Männer auftreten, denen im Bühnennebel einer 400jährigen Forschung die Ehre zuteil wurde, Shakespeares Werk geschaffen zu haben, um diese anschließend genüsslich hinter die Kulissen zu schieben: denn sämtliche Ansätze in jene Richtung seien weit weniger wahrscheinlich, als dass sich hinter den dürren Lebensdaten der einzig wahre schöpferische Shakespeare verberge.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein großartiger Schriftsteller über den man nichts mit Sicherheit weiß. Seine Werke kongenial und zeitlos, er selbst völlig unbekannt. Wer war Shakespeare wirklich? Interessant!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine interessante Darstellung Shakespeares und seiner Zeit vom Meister Bill Bryson. Lesenswert für jeden Shakespeare-Fan.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bill Bryson schreibt einfach super mit einer besonderen Prise speziellen Bryson-Humors. Lesen lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Shakespeare - wie ich ihn sehe

Shakespeare - wie ich ihn sehe

von Bill Bryson

(1)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Sommer 1927

Sommer 1927

von Bill Bryson

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 28.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale