orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Sie

Roman

(14)
In einem Schneesturm hat der Autor Paul Sheldon einen Autounfall, bei dem er sich beide Beine bricht. Die ehemalige Krankenschwester Annie Wilkes findet Paul und bringt ihn zu sich nach Hause, wo sie ihn auch versorgt. Es stellt sich heraus, daß Annie Paul Sheldons größter Fan ist. Sie verfolgt seine Romane mit der Heldin Misery Chastain geradezu fanatisch. Paul, der Misery in seinem neuesten Manuskript sterben läßt, gibt seiner Wohltäterin Annie den ungedruckten Roman aus Dankbarkeit für ihre Hilfe zu lesen. Doch dann verändert Annie ihr Verhalten gegenüber Paul: Ihre Wutausbrüche wegen Kleinigkeiten häufen sich, und Paul begreift, daß er einer Geisteskranken ausgeliefert ist. Außer sich vor Zorn über den Tod ihrer Lieblingsfigur Misery, zwingt Annie Paul für sie - und nur für sie - einen Roman zu schreiben, in dem Misery weiterlebt. Und Paul muß einsehen, daß das auch für ihn die einzige Überlebenschance bedeutet, denn Annie hat, wie er herausfindet, ein schreckliches Geheimnis...
Portrait
Stephen King, geb. 1947 in Portland, Maine, war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman 'Carrie' der Durchbruch gelang. Seither hat gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk. Stephen King lebt mit seiner Frau Tabitha in Bangor, Maine.
Joachim Körber, geb. 1958 in Karlsruhe, machte sich 1978/79 als freier Übersetzer selbstständig. 1984 gründete Körber nach amerikanischem Vorbild zusammen mit Thomas Bürk (der 1993 ausschied) und Uli Kohnle den Verlag Edition Phantasia, um Science Fiction, Horror und Fantasy in gediegenen, nummerierten, häufig illustrierten und von den Autoren und Illustratoren handsignierten Ausgaben auf den Markt zu bringen. 1998 erschien sein erster Roman. Daneben war Körber mehrfach in der Rubrik 'Bester Übersetzer' für den Kurd Lasswitz Preis nominiert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 08.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43583-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 186/121/40 mm
Gewicht 442
Originaltitel Misery
Verkaufsrang 2.586
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 14595379
    Feuerkind
    von Stephen King
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 35146152
    Carrie
    von Stephen King
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14255233
    Puls
    von Stephen King
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 20936237
    Vampirjäger
    von Richard Laymon
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 30571417
    Zwischen Nacht und Dunkel
    von Stephen King
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 14255283
    Beutezeit
    von Jack Ketchum
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 16346048
    In einer kleinen Stadt (Needful Things)
    von Stephen King
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40981254
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Unheimlich“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Sie scheint eine ganz normale Krankenschwester zu sein, bis sich eines Tages herausstellt, dass sie ihren Lieblingsschriftsteller Paul Sheldon entführt und drogenabhängig gemacht hat. Er soll für sie ganz allein einen Kriminalroman schreiben, in dem Misery Chastain, seine Serienheldin die Hauptperson ist. Aber sie weiss nicht, dass Sie scheint eine ganz normale Krankenschwester zu sein, bis sich eines Tages herausstellt, dass sie ihren Lieblingsschriftsteller Paul Sheldon entführt und drogenabhängig gemacht hat. Er soll für sie ganz allein einen Kriminalroman schreiben, in dem Misery Chastain, seine Serienheldin die Hauptperson ist. Aber sie weiss nicht, dass Paul diesen Roman schon geschrieben hat- mit einem fürchterlichen Schluss...

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (93)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 11431267
    Das Schweigen der Lämmer / Hannibal Lecter Bd. 2
    von Thomas Harris
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35147175
    Die Klinge
    von Richard Laymon
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 3382719
    Intensity
    von Dean Koontz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16346038
    Stark (Dark Half)
    von Stephen King
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 23623141
    Friedhof der Kuscheltiere
    von Stephen King
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 26066593
    Furchtbar lieb
    von Helen FitzGerald
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 35147130
    Im Kabinett des Todes
    von Stephen King
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42381263
    Verdorbenes Blut
    von Geoffrey Girard
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37036894
    Winter People - Wer die Toten weckt
    von Jennifer McMahon
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 13901997
    Die 120 Tage von Sodom (de Sade)
    von D. a. F. De Sade
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
11
2
1
0
0

Absolut Genial
von Marlene Walder am 22.06.2013

Paul Sheldon, der Autor der berühmten Misery-Romane erleidet einen Autounfall und wird ausgerechnet von seinem größten Fan, Annie Wilkes „gerettet“. Sie hält ihn bei sich zu Hause gefangen und will, dass Paul einen Roman nur für sie schreibt. Annie, eine fürsorgliche Pflegerin und gleichzeitig eine eiskalte Killerin, was Paul... Paul Sheldon, der Autor der berühmten Misery-Romane erleidet einen Autounfall und wird ausgerechnet von seinem größten Fan, Annie Wilkes „gerettet“. Sie hält ihn bei sich zu Hause gefangen und will, dass Paul einen Roman nur für sie schreibt. Annie, eine fürsorgliche Pflegerin und gleichzeitig eine eiskalte Killerin, was Paul schon bald am eigenen Leib erfährt. Stephen King verzichtet in diesem Buch komplett auf fantastische Elemente und stellt die menschliche Psyche in den Vordergrund. Er erschafft mit Annie eine völlig verrückte, psychotische, paranoide und unberechenbare Person, die jedoch so nachvollziehbar und glaubwürdig und dicht erscheint, dass es einem zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd aufgesetzt vorkommt. („Die steinerne Verstocktheit barst, darunter kam die Fratze eines bis zum Irrsinn wütenden Kindes zum Vorschein“) Das gesamte Buch beschränkt sich auf diese beiden Personen und der Schauplatz ist einzig und allein das Haus von Annie, was eine gewisse Klaustrophobie beim Leser auslöst. Die Handlungen sind unglaublich nachvollziehbar, somit wirkt es extrem real, als würden die Charaktere wirklich leben. Ein Buch, dass mit vielen Psycho-Spielchen und Horror bestickt ist, nicht nur für Paul, sondern auch für den Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wahnsinnig spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hürth am 24.02.2013

"Sie- Misery" war mein erster Stephen King Roman und hat mich glatt umgehauen. Es gibt nahezu nichts, das ich an diesem Buch kritisieren könnte. Die Handlung ist, anders als üblich für Stephen King, frei von übernatürlichen Handlungselementen, was ihr ein hohes maß an Authentizität zukommen lässt. Spannung ist... "Sie- Misery" war mein erster Stephen King Roman und hat mich glatt umgehauen. Es gibt nahezu nichts, das ich an diesem Buch kritisieren könnte. Die Handlung ist, anders als üblich für Stephen King, frei von übernatürlichen Handlungselementen, was ihr ein hohes maß an Authentizität zukommen lässt. Spannung ist von der ersten bis zur letzten Seite gegeben, ich konnte das Buch kaum aus den Händen lassen. Wer Stephen King Bücher mag, der wird "Sie" lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lesen sie das Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 10.05.2016

Falls sie schon einmal den Film gesehen haben, empfehle ich trotzdem das Buch zu Lesen. Ich Liebe dieses Buch so sehr wie Kathy Bates als Annie Wilkes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stephen Kings 'Misery'
von NiWa aus Euratsfeld am 16.12.2016

Sie hat einen Lieblingsautor. Sie ist sein Fan Nummer 1. Und sie hält ihn gefangen bis er ihr Buch geschrieben hat. Der erfolgreiche Bestseller-Autor Paul Sheldon findet sich in einem Albtraum wieder. Schwer verletzt erwacht er in Annies Fängen, die sich selbst als seinen Fan Nummer 1 bezeichnet. Aber sie... Sie hat einen Lieblingsautor. Sie ist sein Fan Nummer 1. Und sie hält ihn gefangen bis er ihr Buch geschrieben hat. Der erfolgreiche Bestseller-Autor Paul Sheldon findet sich in einem Albtraum wieder. Schwer verletzt erwacht er in Annies Fängen, die sich selbst als seinen Fan Nummer 1 bezeichnet. Aber sie mag ihn nur so lange, wie er an ihrer Lieblingsreihe „Misery“ weiter schreibt. Für den Fall, dass er sich ihrem Fan-Gebaren widersetzt, hat sie sich manch verstörende Strafe ausgedacht ... Mittlerweile habe ich schon etliche Romane von Stephen King gelesen, und traue mir daher sagen, dass es sich hierbei um eines seiner brutalsten Bücher handelt. „Sie“ geht unter die Haut und lässt einen in höchster Anspannung vorsichtig die Seiten lesen, schon allein aus der Angst heraus, dass man sich daran böse schneiden kann. Der Roman wird aus Pauls Perspektive erzählt. Er ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Diesen Erfolg verdankt er seiner Misery-Reihe. Doch er hätte niemals gedacht, dass diese Besteller-Reihe sein Untergang sein könnte. Obwohl er mit „Misery“ abgeschlossen hat, lässt sie ihn in Form von Annie Wilkes nicht mehr los. Denn sein Fan Nummer 1 verlangt nach einer Fortsetzung, auch wenn es ihm sein Leben kosten kann. Die Handlung an sich ist im Grunde rasch erzählt, dennoch behandelt King zahlreiche Themen, die der Geschichte unglaubliche Tiefe verleihen. Es geht um das Schriftsteller-Leben an sich, woher die Ideen und die Umsetzung eines Romans kommen, um die Fans, die sich niemals täuschen lassen, und deren Drang, den Autor und seine Figuren als ihr Eigentum zu betrachten. Er beschreibt unter anderem den „Muss-Zustand“, wie er für Leser und Autor gleichzeitig schön und grausam ist. Der Autor muss schreiben, während der Leser weiterlesen muss. Hier geht King auf den „nur-ein-Kapitel-noch-Effekt“ ein, der die Beteiligten beidseitig fast in den Wahnsinn treibt: „… und man wusste, man hatte das Muss, ungestüm und lebendig“ (S. 277) King hat die Schriftstellerei an sich perfekt in Szene gesetzt, in einen Horror-Roman mit Splatterelementen eingebaut und treibt den Leser auf eine Reise in Paul Sheldons Welt mit der Peitsche an. Gleichzeitig spinnt er auch seine üblichen Themen - wie zB alles zerfressende Sucht, den über alles gefürchteten Tod und den Horror der Realität - ein, die den Verlauf der Handlung maßgeblich beeinflussen. Den Schreib- und Erzählstil fand ich ungewöhnlich und sehr originell. Manche Sequenzen werden abwechselnd von Paul und Annie erzählt, es wird viel angedeutet, dabei dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis es Gewissheit gibt, und zusätzlich wird mit kapitelweisen Cliffhangern gearbeitet, die einen das Buch kaum aus der Hand legen lassen. Einzig die Passagen aus Pauls schriftstellerischem Schaffen, Teile der Misery-Romane, haben mir nicht so gut gefallen. Ich denke, dass sie Metaphern für die eigentliche Handlung sind, trotzdem habe ich sie eher als störend empfunden. Mir hat Kings „Sie“ sehr gut gefallen. Fassungslos habe ich mich über die Seiten getastet, vorsichtig in Richtung Ende bewegt, und mir immer wieder gedacht, dass sie das jetzt nicht getan haben kann. So viel sei verraten, sie kann. Meiner Meinung nach ist „Sie“ ein Wahnsinns-Roman, für Horror- und Stephen-King-Freunde, und natürlich auch für Leser, die die dunkle Seite des Erfolgs hautnah erleben möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sie ein echter Psycho-Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Trimbs am 04.11.2015

Ich bin ein großer Fan von Stephen King. Nachdem ich zuerst den Film sah habe ich anschließend das Buch dazu gelesen. Es spielen sich viele Dramen ab. Stephen King geht hin und wieder über die Grenzen hinaus. Wie auch in diesem Buch. Er stellt die menschliche Psyche was ein... Ich bin ein großer Fan von Stephen King. Nachdem ich zuerst den Film sah habe ich anschließend das Buch dazu gelesen. Es spielen sich viele Dramen ab. Stephen King geht hin und wieder über die Grenzen hinaus. Wie auch in diesem Buch. Er stellt die menschliche Psyche was ein Mensch überhaupt aushalten kann in diesem Buch sehr realistisch da. Der Psychische Aspekt von der Handlungsperson die Ihn dort gefangen hält ist sehr beeindruckend und auch leicht beängstigend. Das Buch hat Suchtgefahr ich konnte es kaum aus der Hand legen. Es ist übersichtlich gehalten, da sich das Meiste nur in einem Raum abspielt. Sehr empfehlenswertes Buch, obwohl die meisten Stephen King Bücher sehr gut gemacht sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wenn Autoren über Autoren schreiben... und wenn der Autor Stephen King heißt, kann es sich nur um eine geniale Horrorgeschichte handeln...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Psychothriller vom Feinsten, der die Liebe eines Fans zu seinem Idol in besessenen Wahnsinn ausarten lässt. Dieses Buch hinterlässt ein beklemmendes Gefühl. Wunderbar gruselig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Stalking in Reinkultur. Und kein Entkommen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Nie wurde nervenzerfetzender in einem Bett gelegen oder ein Roman im Roman geschrieben. Einer der besten King-Romane überhaupt!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein atemberaubendes Kammerspiel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für jeden Autoren der Horror, für manche Leser vielleicht ein Wunsch...auf jeden Fall ist es einfach wieder ein super King!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wenn Fans zu sehr lieben. Das absolute Grauen für den Protagonisten und ein unvergessliches Leseerlebnis für uns.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein gutes Buch doch hat es für mich am Anfang sehr lange gedauert um rein zukommen und auch dann war das Buch für mich nur phasenweise spannend genug um weiter zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sie

Sie

von Stephen King

(14)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Dolores

Dolores

von Stephen King

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale