orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Sieben letzte Worte

Kriminalroman

(3)

Blutrotes Wasser fliesst über die malerische Petersmühle im Zentrum der Salzburger Altstadt. Es ist Ende Juli, die Festspiele haben bereits begonnen. Die Journaille hält das grausliche Intermezzo für eine Werbeaktion zugunsten einer skandalträchtigen Inszenierung. Doch wenige Tage später speit der Almkanal eine Leiche aus dem Festungsberg und lässt sie auf dem Mühlrad rotieren wie einen gebrochenen Schmetterling.

Rezension
"Der Reiz dieses Buches liegt vor allem in seinen sprachlichen Feinheiten: den aus dem Leben gegriffenen Dialogen, den genau beobachteten Milieuschilderungen und den treffen gezeichneten Charakteren. Zusätzlich überraschen schräge Einfälle und Szenen von skurriler Komik." Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 23.06.2014
Portrait
Franz Zeller wurde 1966 geboren. Nach einem Studium in Salzburg begann er 1988 als Literatur- und Wissenschaftsjournalist für den ORF zu arbeiten. 2002 übersiedelte er nach Wien, wo er seit 2004 in der Wissenschaftsredaktion von 'Österreich 1' Sendungen gestaltet und leitet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 02.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51520-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/123/25 mm
Gewicht 253
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26053223
    Blutsbande
    von Franz Zeller
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17587083
    Herzlos
    von Franz Zeller
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435918
    Schule des Schweigens
    von Jeffery Deaver
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42540939
    Hunkelers Geheimnis
    von Hansjörg Schneider
    (2)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (11)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 44116687
    Tanja
    von Robert Gloor
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42182132
    Nervenkitzel
    von Talira Tal
    Buch
    Fr. 16.90
  • 13838437
    Der Kameramörder
    von Thomas Glavinic
    (13)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 39188281
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39238555
    Maroni, Mord und Hallelujah
    von Manfred Baumann
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Mord in Salzburg
von thora01 am 20.07.2014

Blutrotes Wasser fließt über die malerische Petersmühle im Zentrum der Salzburger Altstadt Doch wenige Tage später speit der Almkanal eine tote Schauspielerin aus dem Festungsberg und lässt sie auf dem Mühlrad rotieren. Damit ist die Sommerruhe für die Polizeiinspektoren Oberhollenzer, Moll und Inspektorin Pelegrini vorbei. Können Sie den Fall... Blutrotes Wasser fließt über die malerische Petersmühle im Zentrum der Salzburger Altstadt Doch wenige Tage später speit der Almkanal eine tote Schauspielerin aus dem Festungsberg und lässt sie auf dem Mühlrad rotieren. Damit ist die Sommerruhe für die Polizeiinspektoren Oberhollenzer, Moll und Inspektorin Pelegrini vorbei. Können Sie den Fall der getöteten Schauspielerin aufklären? Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Autor hat einen sehr flüssigen angenehmen Schreibstil. Es hat mir sehr zugesagt, dass die Kapitel relativ kurz sind, dennoch ist ein wenig verzwickt zu lesen. Die Perspektiven zwischen den Personen wechseln relativ rasch. Mir hat auch der Schmäh der in das Buch verpackt wurde sehr gut gefallen. Die Geschichte ist so geschrieben, dass der Täter wirklich erst zum Schluss herausgefunden werden kann. Die Thematik ist ein wenig schwierig. Der Autor bemüht sich seine Akteure nicht als perfekte Personen zu beschreiben. Sie haben jeder für sich einen eigenen Spleen. Was das Buch sehr interessant macht. Auch die Inspektoren haben die unterschiedlichsten Charaktere. Diese wiederum ergänzen sich zu einem perfekten Team.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auch nicht ohne
von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2014

Irgendwann haben sie einmal angefangen, die sogenannten "Regionalkrimis". Nunmehr sind sie fast unüberschaubar, und viel Schrott ist auch dabei. Hierbei handelt es sich allerdings um einen von besonderer Güte. Das Besondere bezieht sich auf Kennder der Festspiele, und der Salzburger Usancen. Franco Moll - wie sonst könnte ein Salzburger... Irgendwann haben sie einmal angefangen, die sogenannten "Regionalkrimis". Nunmehr sind sie fast unüberschaubar, und viel Schrott ist auch dabei. Hierbei handelt es sich allerdings um einen von besonderer Güte. Das Besondere bezieht sich auf Kennder der Festspiele, und der Salzburger Usancen. Franco Moll - wie sonst könnte ein Salzburger Ermittler heißen - hat die ehrenvolle Aufgabe den grauslichen Tod einer lebensfreudigen Schauspielerin aufzuklären. Aber bitte rasch, und wenn geht, noch vor Beginn der Festspiele!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grauslicher Fund in der Salzburger Altstadt
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2014

Oberhollenzer, ein Pinzgauer Landsmann, der manchmal roh ist, aber niemals roh isst, hat mit seinem Team Franco Moll und Martina Pelegrini einen grauslichen Fall zu lösen. In der Festspielstadt Salzburg wird im Almkanal eine seltsame Fracht angespült. Es handelt sich um die Leiche der Schauspielerin Mira Krainer. Die Ermittlungen... Oberhollenzer, ein Pinzgauer Landsmann, der manchmal roh ist, aber niemals roh isst, hat mit seinem Team Franco Moll und Martina Pelegrini einen grauslichen Fall zu lösen. In der Festspielstadt Salzburg wird im Almkanal eine seltsame Fracht angespült. Es handelt sich um die Leiche der Schauspielerin Mira Krainer. Die Ermittlungen ergeben unter anderem, dass die Tote mit ihrer Liebe nicht gegeizt haben soll. Brigadier Gokl drängt, den Fall schnellstens zu lösen; eine Tote zur Festspielzeit ist denkbar ungünstig. Ein gut inszenierter Krimi mit einem unterhaltsamen Ermittlerteam und viel Salzburger Charme!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sieben letzte Worte

Sieben letzte Worte

von Franz Zeller

(3)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Sterben ist das Letzte

Sterben ist das Letzte

von Franz Zeller

(3)
Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale