orellfuessli.ch

Sieben Magier

(1)
Als Nin eines Morgens aufwacht, ist ihr Bruder Toby verschwunden. Sein Bett ist leer, seine Klamotten sind weg, und als sie ihre Mutter nach Toby fragt, antwortet die erstaunt: »Wer ist denn Toby?« Es ist, als hätte es Toby nie gegeben. Nur Nin kann sich an ihren Bruder erinnern, und sie ahnt auch, wo er jetzt ist: Im Haus der Schrecken. Und von dort ist noch niemand wieder zurückgekommen. Nin muss ihren Bruder retten! Mutig wagt sie sich in jene magische Welt, in der alles Gestalt annimmt, wovor Menschen sich fürchten. Doch findet sie den Weg? Und was ist das Geheimnis der sieben Magier? Nin hat keinen Plan, sie verlässt sich auf ihr Glück ...
Rezension
Ein spannendes, gut geschriebene Buch bis zum Schluss – auch wenn man abends nun vielleicht öfter unteres Bett schaut.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 11.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104010526
Verlag Fischer E-Books
Illustratoren Zdenko Basic
eBook (ePUB)
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47501743
    Sky-Troopers 2
    von Michael H. Schenk
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45472647
    Die Feder eines Greifs
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32104877
    Drachenreiter
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45266594
    Wir sind doch Freunde
    von Nele Neuhaus
    eBook
    Fr. 13.90
  • 45537486
    Carlotta: Carlotta - Internat und Schneegestöber
    von Dagmar Hoßfeld
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43627160
    Tatort Mittelalter Doppelband 1 und 2
    von Alfred Bekker
    eBook
    Fr. 5.90
  • 45402520
    Animox. Das Heulen der Wölfe
    von Aimee Carter
    eBook
    Fr. 13.50
  • 41000517
    Gregs Tagebuch 9 - Böse Falle!
    von Jeff Kinney
    eBook
    Fr. 13.00
  • 17440589
    Warrior Cats Staffel 1/1. In die Wildnis
    von Erin Hunter
    (3)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45254762
    Ruby Redfort – Giftiger als Schlangen
    von Lauren Child
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Kinderschrecks gibt es doch
von Juliane Weidenfeller aus Koblenz am 12.07.2013

Nin wacht eines Morgens auf und fragt sich warum ihr kleiner Bruder sie noch nicht geweckt hat, in der Küche fragt sie ihre Mutter wo Toby den steckt, doch diese kann sich an ihren eigenen Sohn nicht erinnern. Toby wurde von einem Kinderschreck entführt und in eine andere Welt... Nin wacht eines Morgens auf und fragt sich warum ihr kleiner Bruder sie noch nicht geweckt hat, in der Küche fragt sie ihre Mutter wo Toby den steckt, doch diese kann sich an ihren eigenen Sohn nicht erinnern. Toby wurde von einem Kinderschreck entführt und in eine andere Welt gebracht, die Welt der Sieben Magier. Nin macht sich auf die Suche nach ihrem kleinen Bruder und begibt sich in diese magische Welt. Eine spannende, atemberaubende und faszinierende Geschichte nimmt ihren Lauf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Als die elfjährige Ninevah Redstone eines Morgens erwacht ist ihr Bruder Toby spurlos verschwunden, doch außer Nin fällt das niemandem auf, denn keiner sonst kann sich an den Jungen erinnern. Als Nin dann unter der Treppe ein Monster vermutet, das sich später als Kinderschreck Skerritsch outet, läuft ihr Leben... Als die elfjährige Ninevah Redstone eines Morgens erwacht ist ihr Bruder Toby spurlos verschwunden, doch außer Nin fällt das niemandem auf, denn keiner sonst kann sich an den Jungen erinnern. Als Nin dann unter der Treppe ein Monster vermutet, das sich später als Kinderschreck Skerritsch outet, läuft ihr Leben komplett aus dem Ruder. Skerritsch hat nämlich Toby entführt und versucht dasselbe nun bei Nin, doch ihr gelingt die Flucht vor dem Fabelwesen. Der Beginn eines großen Abenteuers mit einigen Hindernissen und Überraschungen. Tolle Geschichte für alle Leser ab 11 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer hat Angst vorm Kinderschreck?
von Anke Klos aus Zweibrücken am 31.03.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eigentlich doch der Traum einer jeden großen Schwester: Morgens wacht man auf, und der Quälgeist von kleinem Bruder scheint nie existiert zu haben. Doch ganz so toll wie das im ersten Augenblick klingt ist es dann doch nicht, fängt Nin doch an sich ernsthaft um Toby zu sorgen. Und dann... Eigentlich doch der Traum einer jeden großen Schwester: Morgens wacht man auf, und der Quälgeist von kleinem Bruder scheint nie existiert zu haben. Doch ganz so toll wie das im ersten Augenblick klingt ist es dann doch nicht, fängt Nin doch an sich ernsthaft um Toby zu sorgen. Und dann wir sie auch noch selbst vom Kinderschreck geholt, schafft es aber in letzter Sekunde zu fliehen. Doch, wo jetzt hin, wenn sich keiner daran erinnert das Es sie je gab? Auf der Flucht begegnet sie Jonas einem Jungen, der dasselbe Schicksal teilt wie sie, und bereit ist ihr auf der suche nach Toby zu helfen. Also machen sich die beiden auf den Weg in die Drift, in der viele Gefahren lauern, und nichts so ist, wie es scheint. Wundervolles, fantastisches Buch für Kinder ab 11 und alle Kindgebliebenen, die sich manchmal noch fragen, was denn wohl so alles im Dunkeln lauert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sieh dich vor! Skerridge Kinderschreck macht auch vor dir nicht Halt...
von Tanja Ciprian aus Vogel Thalia Winterthur am 17.03.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Toby ist verschwunden, einfach so! Das Mädchen Nin beschliesst, ihren Bruder zu finden, koste es, was es wolle. Die Suchaktion allein ist schon voller Gefahren, denn Nin muss Toby in einer magischen Welt suchen, in der sämtliche Albträume der Menschen Gestalt annehmen... Doch als wäre das nicht schon genug, erschwert... Toby ist verschwunden, einfach so! Das Mädchen Nin beschliesst, ihren Bruder zu finden, koste es, was es wolle. Die Suchaktion allein ist schon voller Gefahren, denn Nin muss Toby in einer magischen Welt suchen, in der sämtliche Albträume der Menschen Gestalt annehmen... Doch als wäre das nicht schon genug, erschwert eine weitere Tatsache Nin den Weg: Niemand scheint sich an Toby zu erinnern, es ist, als hätte es ihn gar nie gegeben. Dabei weiss Nin ganz genau, dass sie einen Bruder hat! Oder...? "Sieben Magier" ist ein mitreissendes und packendes Buch für Jungs und Mädchen ab 11 Jahren - manchmal lustig, manchmal ernst, dann wieder gruslig, aber vor allem spannend vom Anfang bis zum Schluss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nin's Bruder Toby ist verschwunden, doch niemand kümmert das. Weder ihre Mutter noch die Großeltrn können sich an ein Kind namens Toby erinnern. Sogar ihre Freundinnen halten sie für verrückt. Auch in seinem Zimmer findet sich keinerlei Spur von ihm, als sie jedoch den Garten durchforstet, stößt sie... Nin's Bruder Toby ist verschwunden, doch niemand kümmert das. Weder ihre Mutter noch die Großeltrn können sich an ein Kind namens Toby erinnern. Sogar ihre Freundinnen halten sie für verrückt. Auch in seinem Zimmer findet sich keinerlei Spur von ihm, als sie jedoch den Garten durchforstet, stößt sie auf seinen Stoffhasen. Endlich hat sie einen Beweis für Toby's Existenz. Doch wo soll sie ihn suchen? Kurz vor seinem Verschwinden erzählte Toby, er habe etwas unheimliches im Keller gesehen, das ihn beobachtet. Damals hat sie ihm nicht geglaubt, doch wenn es dieses unheimliche Wesen wirklich gibt? Nin macht sich auf die Suche und gelangt mit Hilfe von Jonas in eine andere magische Welt. Sehr spannend und abwechslungsreich. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Würde das Buch aber eher für 11- 12 jährige empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vertraue auf dein Glück
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nins kleiner Bruder Toby verschwindet spurlos. Und niemand außer ihr kann sich an ihn erinnern. Nin aber sucht ihn im Haus des Schreckens. Dafür tut sie sich zusammen mit einem anderen Verlorenen, Jonas. Auf ihrer Reise durch den Drift müssen sie besonders aufpassen vor Skerridge, dem Kinderschreck. Der will... Nins kleiner Bruder Toby verschwindet spurlos. Und niemand außer ihr kann sich an ihn erinnern. Nin aber sucht ihn im Haus des Schreckens. Dafür tut sie sich zusammen mit einem anderen Verlorenen, Jonas. Auf ihrer Reise durch den Drift müssen sie besonders aufpassen vor Skerridge, dem Kinderschreck. Der will auch Nin entführen und ins Haus des Schreckens bringen. Aber irgendwie verhält der sich doch ziemlich merkwürdig. Nins Plan heißt Glück. Wird sie es haben und ihren Bruder finden? Caro King hat eine schöne Geschichte für Leser ab ca. 10 Jahren geschrieben. Mit Glück, Vertrauen und Freundschaft ist nichts unmöglich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sieben Magier!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nin hat einen Bruder. Das weis sie, aber ihre Mutter und ihre Großeltern nicht. Denn Toby wurde von Kinderschreck entführt und in das Haus des Schreckens gebracht. Jetzt wo Nin das weis und auch vom Kinderschreck verfolgt wird, versucht sie ihren Bruder zu retten und trifft dabei auf Jonas... Nin hat einen Bruder. Das weis sie, aber ihre Mutter und ihre Großeltern nicht. Denn Toby wurde von Kinderschreck entführt und in das Haus des Schreckens gebracht. Jetzt wo Nin das weis und auch vom Kinderschreck verfolgt wird, versucht sie ihren Bruder zu retten und trifft dabei auf Jonas der ihr bei der Suche zur Seite steht. Ein echt spannendes & witziges Buch. Würde es aber eher für 11jährige empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
und wenn er kommt dann laufen wir
von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der beste aller Kinderschrecks entführt Nins kleinen Bruder Toby und auch sie selbst enkommt ihm nur knapp. Aber was soll sie tun, ihre Mutter hat sie schon vergessen und ihr Bruder ist in Gefahr, also begibt sie sich auf eine spannende Reise in eine fantastische Parallelwelt. Spannend, witzig und fantasievoll.... Der beste aller Kinderschrecks entführt Nins kleinen Bruder Toby und auch sie selbst enkommt ihm nur knapp. Aber was soll sie tun, ihre Mutter hat sie schon vergessen und ihr Bruder ist in Gefahr, also begibt sie sich auf eine spannende Reise in eine fantastische Parallelwelt. Spannend, witzig und fantasievoll. Und das Beste-der Kinderschrecks spricht berlinerisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine "Junge Buchprofi"-Rezension von Sharlaine, 15, 9. Klasse
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

„Wenn der Kinderschreck dich holt…“ – Spannung pur für junge Leser Das Buch „Sieben Magier“ erzählt die Geschichte von Nin, die sich auf der Suche nach ihrem kleinen Bruder in eine magische Welt begibt und dort neue Freunde findet, aber auch viele Gefahren erlebt. Als Nin eines Morgens aufwacht, ist ihr... „Wenn der Kinderschreck dich holt…“ – Spannung pur für junge Leser Das Buch „Sieben Magier“ erzählt die Geschichte von Nin, die sich auf der Suche nach ihrem kleinen Bruder in eine magische Welt begibt und dort neue Freunde findet, aber auch viele Gefahren erlebt. Als Nin eines Morgens aufwacht, ist ihr kleiner Bruder Toby spurlos verschwunden. Niemand außer ihr erinnert sich an ihn, nicht einmal ihre Mutter. Bald erfährt sie, dass Toby von einem Kinderschreck entführt und in das Haus der Schrecken gebracht wurde, in dem der böse Mr. Struud furchterregende Experimente mit Kindern durchführt. Gemeinsam mit Jonas, einem Jungen, den sie zwischen den Welten kennen lernt, wagt sie sich auf die lange und schwierige Reise zum Haus der Schrecken, um ihren kleinen Bruder zu befreien. Doch auch der Kinderschreck ist ihr ständiger und vor allem unbemerkter Begleiter. Letztendlich erreicht Nin das Haus der Schrecken und beweist dort ihren Mut, erlebt die Kraft der Freundschaft und hat eine große Portion Glück. Nin entführt den Leser mit ihrer sympathischen und entschlossenen Art in das faszinierende Reich der sieben Magier, das von einem großen Geheimnis umgeben ist. Die Geschichte ist gekonnt mit Leben erfüllt, es macht Spaß, Nin bei der Erkundung der anderen Welt zu begleiten, mit ihr und Jonas die Gefahren kennenzulernen und die Geschichte des Reiches der sieben Magier nach und nach zu erfahren. Einzelne Passagen werden aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, dadurch wird der Leser informiert und die Spannung erhört. Überhaupt ist das gesamte Buch relativ gut zu verstehen, einige Dialoge lassen sich jedoch aufgrund des Dialektes einiger Figuren etwas schwer lesen. Die Geschichte kommt schnell ins Rollen, man braucht jedoch eine gewisse Einlesezeit, um sich in der magischen Welt zurecht zu finden. Doch dann nimmt die Geschichte ungehindert ihren Lauf. „Sieben Magier“ zählt für mich zu den Kinderbüchern und ist meiner Meinung nach für junge Leser ab 11 Jahren geeignet. Die Geschichte ist nicht allzu tiefgründig, aber dennoch umfassend und in sich rund. Es gibt einige gruselige Stellen, die nichts für Kinder mit schwachen Nerven sind. Sucht man nach einer magischen und spannenden Geschichte für junge Leser, die auch etwas über den Wert der Freundschaft vermittelt, ist „Sieben Magier“ durchaus eine gute Wahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung ab 11
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Dieses Buch bietet alles, was ein gutes Fantasy Buch braucht: Abenteuer, Humor, Spannung und ein bißchen gruselig ist es auch. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht kindgerecht...
von Buecherberg am 12.04.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Dieses Buch ist ganz klar ein großes Märchen - und eine Ode an die Freundschaft! Man muss sich definitiv in das Buch einlesen, da viele Ausdrücke, Bezeichnungen und Namen aus der magischen Welt ohne Erklärungen in die Handlung geworfen werden. Es ist wohl verwirrend, man findet sich aber mit der... Dieses Buch ist ganz klar ein großes Märchen - und eine Ode an die Freundschaft! Man muss sich definitiv in das Buch einlesen, da viele Ausdrücke, Bezeichnungen und Namen aus der magischen Welt ohne Erklärungen in die Handlung geworfen werden. Es ist wohl verwirrend, man findet sich aber mit der Zeit zurecht. Wobei ich nicht sicher bin, ob das auch der angegebene Zielgruppe von 10-11 Jahren gelingt. Die Geschichte ist in sich schlüssig und gut verständlich geschrieben. Die Erzählersicht springt öfter zwischen den 5 Hauptcharakteren hin und her, was vor allem in der zweiten Hälfte verwirrend ist. Auch hier bin ich unsicher, ob Kinder diesen Sprüngen problemlos folgen können. Die Charaktere sind schön gezeichnet, Nin und Jonas mag man von Anfang an gern. Sehr gestört haben mich die verschiedenen in Dialekte von dem Kinderschreck Skerritsch und den Troll-Wachen im "Haus des Schreckens" (welche auch in Dialekt geschrieben sind). Mir als Erwachsenem hat das große Probleme beim Lesen bereitet und ich war immer froh, wenn diese Passagen vorüber waren. Skerritsch jedoch habe ich zum Ende hin fast schon lieb gewonnen - trotz Berliner Schnauze... Alles in allem hat mich dieses Buch nicht überzeugt - die Message dahinter: Vertrauen aufzubauen, Freunde zu finden und diesen zu Helfen jedoch schon. Da ich Märchen liebe, gibt es trotzdem 3 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gruseliges, aber auch lustiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nin entdeckt eines Morgens, dass ihr kleiner Bruder spurlos verschwunden ist. Aber es kommt noch schlimmer: ihre Mutter, ihre Großeltern und alle Bekannten behaupten, dass sie nie einen Bruder gehabt hat. Nin ist die Einzige, die sich an Toby erinnert. Also macht sie sich auf die Suche und gerät... Nin entdeckt eines Morgens, dass ihr kleiner Bruder spurlos verschwunden ist. Aber es kommt noch schlimmer: ihre Mutter, ihre Großeltern und alle Bekannten behaupten, dass sie nie einen Bruder gehabt hat. Nin ist die Einzige, die sich an Toby erinnert. Also macht sie sich auf die Suche und gerät in eine magische Welt voller seltsamer Gestalten und merkwürdiger Ereignisse. Ein spannendes, stellenweise sehr gruseliges, aber auch lustiges Buch für Kinder ab 10 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Albträume wahr werden...
von Christine Barnowski aus Lemgo am 20.02.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wer hatte nicht früher Angst im Dunkeln? Angst davor, etwas könnte sich unterm Bett oder im Schrank verstecken. Doch für Nin werden diese Albträume Wahrheit und sie sieht sich schon bald gefährlichen Aufgaben gegenüber. Ein wirklich spannendes Abenteuer um ein tapferes Mädchen in einer magischen Welt. Leser von Cornelia... Wer hatte nicht früher Angst im Dunkeln? Angst davor, etwas könnte sich unterm Bett oder im Schrank verstecken. Doch für Nin werden diese Albträume Wahrheit und sie sieht sich schon bald gefährlichen Aufgaben gegenüber. Ein wirklich spannendes Abenteuer um ein tapferes Mädchen in einer magischen Welt. Leser von Cornelia Funkes Büchern werden diese Geschichte lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sieben Magier
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

-Gute Buchidee -Spannend geschrieben, aber sehr lang (ich bin immer wieder abgeschweift) - Ein paar Rechtschreibfehler - Einige Situationen sind unlogisch im Zusammenhang

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Märchenhafte Fantasy für unerschrockene Kids
von Kristina Eckert aus Essen Rüttenscheid am 17.05.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nin ist auf der Suche nach ihrem Bruder Toby, der von einem Kinderschreck in eine Parallelwelt entführt wurde. In dieser Welt ist alles so wie wir es uns bildlich vorstellen würden und damit oft viel gefährlicher als vermutet. Das Märchen fängt vielversprechend an und hat ein schönes Ende, aber... Nin ist auf der Suche nach ihrem Bruder Toby, der von einem Kinderschreck in eine Parallelwelt entführt wurde. In dieser Welt ist alles so wie wir es uns bildlich vorstellen würden und damit oft viel gefährlicher als vermutet. Das Märchen fängt vielversprechend an und hat ein schönes Ende, aber dazwischen sind leider einige Durststrecken. Die Geschichte des magischen Landes ist lang und wird von dem skurilen Kinderschreck, der in schönstem Berlinerisch spricht, immer wieder aufgegriffen. Nicht ganz einfach für ungeübte Zungen... Außerdem finde ich das Buch für die Altersempfehlung entschieden zu gruselig und düster, einige Handlungen unappetitlich detailreich. Für Fantasyfreunde ab 12 Jahren, die auch für ein düsteres Märchen und außergewöhnliche Charaktere etwas übrig haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr fatasievolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.05.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

DAs Buch ist perfekt für Fantasy-Fans!Sehr zu empfelen!Die Geschichte handelt von Nin,deren Bruder gestohlen wird.Schafft sie es, ihn zu retten?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Sieben Magier

Sieben Magier

(1)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Paul ohne Jacob

Paul ohne Jacob

von Paula Fox

eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 21.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen