orellfuessli.ch

Slowhand At 70: Live At The Royal Albert Hall (BR)

Rezension
Nach dem Ende seiner Welttournee 2014 erklärte Eric Clapton, dass er keine globalen Konzertreisen mehr in Angriff nehmen wolle. Das bedeutet aber nicht, dass er überhaupt nicht mehr live spielen will. Zu seinem 70. Geburtstag und dem 50. Jahrestag seines ersten Auftritts in der Royal Albert Hall gab der Gitarrist im Mai 2015 sieben Konzerte in der Londoner Spielstätte. Aus diesen sieben Nächten entstand Claptons jüngstes Livedokument, auf dem man ihm förmlich anhört, wie entspannt und stressfrei er zu Werke geht. Das liegt nicht zuletzt auch an der eingespielten Band, mit der Clapton zumindest den letzten Teil seiner letzten Tournee gespielt hatte. So gehört nach einer langen Pause wieder der Keyboarder Chris Stainton zu Claptons Band, der in den frühen Jahren 70er Jahren mit Joe Cocker gearbeitet hatte. Das ist möglicherweise auch der Grund, warum mit "You Are So Beautiful" und "High Time We Went" gleich zwei Joe-Cocker-Songs Eingang gefunden haben in die Setlist der Konzerte. Und nicht nur hier lässt Clapton seinen Mitmusikern den Vortritt. So dürfen auch der Keyboarder Paul Carrack, Bassist Nathan East und Gitarrist Andy Fairweather Low die Leadvocals übernehmen. Zu den Highlights gehört auch die Version des Blind-Faith-Klassiker "Can't Find My Way Home", den Clapton 1969 mit Steve Winwood aufgenommen hatte. Nun übernehmen die hervorragenden Backing-Sängerinnen Sharon White und Michelle John den einst von Winwood bestrittenen Gesangsteil. Auch Stücken wie "Layla", "Crossroads" oder "Wonderful Tonight", die Clapton seit Jahrzehnten bei fast jedem Auftritt spielt, entlockt er mit ausgedehnten Improvisationen und neuen Arrangements immer wieder neue Facetten. Auf diese Weise ist der Auftritt trotz des geschichtsträchtigem Datums und der nicht minder geschichtsträchtigen Location alles andere als eine Nostalgieveranstaltung. Eric Clapton schöpft aus dem reichen Fundus seiner langen Karriere und definiert gleichwohl damit - wie es der Titel verspricht - eine Momentaufnahme von "Slowhand At 70". Dietmar Schwenger (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
Portrait
Eric Clapton, geboren am 30. März 1945 in Ripley, England, schaut auf eine über vierzigjährige Musikerkarriere zurück. Mit Bands wie den Yardbirds, Cream, Blind Faith und Derek and the Dominos und als Solokünstler verkaufte er Millionen von Schallplatten und hatte zahlreiche Nummer-Eins-Hits. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Surrey, England.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Englisch
EAN 5051300527679
Genre Rock
Studio Edel
Spieldauer 123 Minuten
Film (Blu-ray)
Fr. 31.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Neuerscheinung
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 31.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43830235
    Slowhand At 70-Live At The Royal Albert Hall
    Film
    Fr. 26.90
  • 43860629
    Wheels Up Tour
    Film
    Fr. 31.40
  • 18693901
    Die Katze auf dem heißen Blechdach
    Film
    Fr. 14.90
  • 23246702
    Star Wars: The Clone Wars - Staffel 2
    (1)
    Film
    Fr. 19.90
  • 43797786
    Just Let Go-Live
    Film
    Fr. 31.40
  • 43797803
    Winterkrieg - Director's Cut
    Film
    Fr. 26.90
  • 16309004
    Dumm und Dümmer - Ungeschnitten
    (2)
    Film
    Fr. 16.90
  • 17424224
    Gran Torino
    (2)
    Film
    Fr. 19.90
  • 43818374
    From The Vault-Live At The Tokyo Dome 1990
    Film
    Fr. 31.40
  • 45482612
    Ein ganzes halbes Jahr
    (2)
    Film
    Fr. 19.90 bisher Fr. 25.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Slowhand At 70: Live At The Royal Albert Hall (BR)

Slowhand At 70: Live At The Royal Albert Hall (BR)

Film
Fr. 31.40
+
=
A Head Full Of Dreams

A Head Full Of Dreams

von Coldplay

Musik
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 56.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen