orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Sokrates. Apologie der Pluralität

Fröhliche Wissenschaft; 078

Hannah Arendt dachte zeitlebens im Horizont Sokrates'. Schon in den amerikanischen Anfängen stellte sie den Lehrer Platons in den Mittelpunkt ihrer Versuche, ein politisch relevantes und persönlich haltbares Denken für die Moderne zu begründen. Meisterhaft entfaltet diese Vorlesung aus den 50er Jahren eine Apologie der menschlichen Pluralität. So wendet sich Arendt gegen die platonische Versuchung, der Relativität der möglichen Wahrheiten mit der absoluten Autorität eines wegweisenden Denkansatzes begegnen zu wollen. Entscheidend ist für Arendt der innere Dialog, den Sokrates philosophisch initiierte. Zudem hebt sie die Kommunikation unter Bürgern und Freunden hervor, die im Austausch der Meinungen gemeinsame Perspektiven der Weltgestaltung eröffnen könne. In den Erinnerungen »In Hannah Arendts Seminar« berichtet ihr letzter Assistent Jerome Kohn, wie sich entlang platonischer Texte das gemeinsame Nachdenken mit der Philosophin an der New School of Social Research gestaltete.

Rezension
""Sokrates" von Hannah Arendt ist das Buch der Stunde. Denn es lehrt dich, den eigenen Meinungen gründlich zu misstrauen." - Jürgen Busche, Der Freitag, Februar 2016 Jürgen Busche der Freitag 20160209
Portrait
Hannah Arendt, am 14. Oktober 1906 in Hannover geboren und am 4. Dezember 1975 in New York gestorben, studierte Philosophie, Theologie und Griechisch unter anderem bei Heidegger, Bultmann und Jaspers, bei dem sie 1928 promovierte. 1933 Emigration nach Paris, ab 1941 in New York. 1946 bis 1948 Lektorin, danach als freie Schriftstellerin tätig. 1963 Professorin für Politische Theorie in Chicago, ab 1967 an der New School for Social Research in New York.
Matthias Bormuth, geb. 1963, nach Medizinstudium und psychiatrischer Tätigkeit Promotion über Karl Jaspers und die Psychoanalyse. Seit 1998 Mitarbeiter am Tübinger Institut für Ethik und Geschichte in der Medizin mit geistesgeschichtlichen Arbeiten zu Psychiatrie, Philosophie und Literatur.
Joachim Kalka, geb. 1948, lebt als Kritiker und Übersetzer in Stuttgart. Die Darmstädter Akademie verlieh ihm für sein Übersetzungswerk 1996 den Johann-Heinrich-Voss-Preis und wählte ihn zum Mitglied.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Herausgeber Matthias Bormuth
Seitenzahl 107
Serie Fröhliche Wissenschaft 78
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95757-168-7
Verlag Matthes & Seitz
Maße (L/B/H) 180/98/10 mm
Gewicht 97
Auflage 2. Auflage
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44185437
    Straße der Wunder
    von John Irving
    (2)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 3054229
    Platons Apologie des Sokrates
    von Platon
    Buch
    Fr. 17.90 bisher Fr. 20.40
  • 33855198
    Buddhismus und Quantenphysik
    von Christian Thomas Kohl
    Buch
    Fr. 17.90
  • 17591286
    Mein Leben als Suchmaschine
    von Horst Evers
    (6)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45298330
    Geschichte der griechischen Philosophie
    von Luciano De Crescenzo
    Buch
    Fr. 25.90
  • 42555264
    Ich selbst, auch ich tanze
    von Hannah Arendt
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42460191
    Der Mörder war Sokrates
    von Hubert Michelis
    (3)
    Buch
    Fr. 13.40
  • 42996240
    Bürgerschaftliches und politisches Engagement als jüdische Praxis
    von Stephan J. Kramer
    Buch
    Fr. 13.40
  • 43954144
    Aussaattage nach kosmischen Rhythmen 2016
    von Gabriele Freitag-Lau
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sokrates. Apologie der Pluralität

Sokrates. Apologie der Pluralität

von Hannah Arendt

Buch
Fr. 16.90
+
=
Vom Leben des Geistes

Vom Leben des Geistes

von Hannah Arendt

Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 40.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Fröhliche Wissenschaft

  • Band 69

    40936413
    Alles und Nichts
    von Martin Burckhardt
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 70

    42650414
    Globale Sammlungen für globalisierte Städte
    von Neil MacGregor
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 72

    35313852
    Tod und Text
    von Nataniel Christgau
    Buch
    Fr. 19.40
  • Band 78

    42650331
    Sokrates. Apologie der Pluralität
    von Hannah Arendt
    Buch
    Fr. 16.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 81

    45327193
    Pygmalion
    von Jean-Claude Lebensztejn
    Buch
    Fr. 21.40
  • Band 84

    44160823
    Alles ist erlaubt.
    von Philipp Schönthaler
    Buch
    Fr. 21.90
  • Band 86

    45327143
    Das Leben der Dinge
    von Remo Bodei
    Buch
    Fr. 23.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale