orellfuessli.ch

Non-Books-Artikel die bis 16. Dezember bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Sommer in Orange

(2)
Sommer 1980: Die Erleuchtung kommt nach Talbichl. Die Bhagwan-Anhängerin Amrita zieht mit ihren Kindern Lili und Fabian und ihrer gesamten WG aus Berlin in die bayerische Provinz. Urschrei-Therapie und Vollkornschrot treffen auf Schützenverein und festgefügte Horizonte. Ein geerbter Bauernhof soll ihr neues "Therapie-Zentrum" werden, was in der beschaulichen Gemeinde einige Unruhe auslöst. So hat vor allem der erzkonservative Bürgermeister ein waches Auge auf die neuen Nachbarn - besonders wenn die Sannyasins halbnackt im Garten meditieren. Und während Dörfler und Kommunarden sich gegenseitig misstrauisch beharken und die Situation beim Dorffest zu eskalieren droht, versucht die 12-jährige Lili zu vermitteln - denn sie wünscht sich eigentlich nichts sehnlicher als eine ganz normale Familie...
Portrait
Marcus H. Rosenmüller, Jahrgang 1973, studierte an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Seinen Diplomfilm »Hotel Deepa« drehte er dank eines Stipendiums des DAAD in Indien. Schon während seines Studiums erhielt er Preise und Auszeichnungen für seine Kurzfilme »Nur Schreiner machen Frauen glücklich«, »Kümmel und Korn« und »C est la vie«. Neben Fernsehdokumentationen für den Bayrischen Rundfunk hatte er das Glück, mehrere Kinofilme drehen zu können, und machte mit »Wer früher stirbt ist länger tot«, »Räuber Kneissl«, »Schwere Jungs«, »Beste Zeit« und »Beste Gegend« den Heimatfilm wieder zu einem bei Filmkritikern und Publikum gleichermassen beliebten Genre. Sein erster grosser Kinoerfolg »Wer früher stirbt ist länger tot« wurde mit dem Deutschen Filmpreis 2007, dem Bayrischen Filmpreis 2007, dem New Face Award 2007 sowie dem Förderpreis Deutscher Film 2006 ausgezeichnet. Zuletzt war von ihm 2009 »Die Perlmutterfarbe« im Kino zu sehen.
Petra Schmidt-Schaller, 1980 in Magdeburg geboren, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig. Bereits während des Studiums bekam sie bedeutende Rollen, wie am Deutschen Nationaltheater Weimar die Titelrolle in "Romeo und Julia". Daneben sammelte sie erste Filmerfahrungen, wie 2003 in "SOKO Leipzig". 2004 erhielt sie ihren ersten Preis vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für den Film "Zeit zu lieben, Zeit zu sterben". Nach ihrem Schauspielstudium machte sie einige Bühnenerfahrungen an den Städtischen Bühnen Osnabrücks. 2011 war sie im Kinofilm "Sommer in Orange" zu sehen. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde sie unter anderem bereits mit dem Deutschen Schauspielpreis (2012 für die Hauptrolle in "Das geteilte Glück") und dem Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin (2008 für ihre Rolle in der Literaturverfilmung "Ein fliehendes Pferd") ausgezeichnet. Seit 2013 gehört sie als Juristin Katharina Lorenz zum Team des NDR-Tatort.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 20.01.2012
Regisseur Marcus H. Rosenmüller
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Keine Untertitel)
EAN 4010232055552
Genre Komödie
Studio 20th Century Fox
Originaltitel Orange
Spieldauer 106 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch)
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14524722
    Schwere Jungs
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 21357893
    Remember Me
    (21)
    Film
    Fr. 6.90 bisher Fr. 11.40
  • 31178072
    Extrem laut und unglaublich nah
    (13)
    Film
    Fr. 14.90
  • 14378471
    Der Hofnarr
    (6)
    Film
    Fr. 14.90
  • 15664722
    Sommer
    (3)
    Film
    Fr. 14.90
  • 34209478
    Raising Hope-Staffel 1
    Film
    Fr. 22.90
  • 38384082
    Sein letztes Rennen
    (4)
    Film
    Fr. 14.90
  • 13948468
    O Palmenbaum
    (1)
    Film
    Fr. 16.90
  • 30573915
    Dreiviertelmond
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 15048904
    Sterben für Anfänger
    (1)
    Film
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Zu unentschieden
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2012

Der Trailer lässt eine lustige - wenn auch skurrile- Komödie erwarten, diese Erwartung erfüllt sich (zumindest für mich) jedoch nicht. Unentschlossen balanciert der Film zwischen einer ernsthaften Auseinandersetzung mit den Auswirkungen des Kommunenlebens auf seine minderjährigen Mitglieder und einer culture-clash Kommödie hin und her. Für erstere ist er nicht konsequent... Der Trailer lässt eine lustige - wenn auch skurrile- Komödie erwarten, diese Erwartung erfüllt sich (zumindest für mich) jedoch nicht. Unentschlossen balanciert der Film zwischen einer ernsthaften Auseinandersetzung mit den Auswirkungen des Kommunenlebens auf seine minderjährigen Mitglieder und einer culture-clash Kommödie hin und her. Für erstere ist er nicht konsequent genug, für letztere nicht lustig genug. Schade. So oder so hätte man wesentlich mehr aus dem Stoff machen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Orange-goldig, süss
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2013

Ob man diese Film mag oder nicht, hängt sicher sehr von der Stimmung ab, in der man ihn schaut. Sie sollte sich schon im helleren Farbbereich befinden - dann kann man richtig Freude damit haben. 1980 - Eine Gruppe Bhagwan-Anhänger zieht von Berlin nach Bayern auf einen Bauernhof um dort... Ob man diese Film mag oder nicht, hängt sicher sehr von der Stimmung ab, in der man ihn schaut. Sie sollte sich schon im helleren Farbbereich befinden - dann kann man richtig Freude damit haben. 1980 - Eine Gruppe Bhagwan-Anhänger zieht von Berlin nach Bayern auf einen Bauernhof um dort ein Therapiezentrum zur Selbstfindung zu eröffnen. Zwei Welten prallen aufeinander, die natürlich auch jedes Klischee erfüllen - schließlich lebt der Film davon. Mittendrin die Hauptdarstellerin, die 12-jährige Lili, die sich, anders als die Erwachsenen, zwangsweise mit beiden Welten auseinander setzen muss. Auf der einen Seite sind locker und fröhlich gewandete, offene Liebe praktizierende, den Traum von Selbstbefreiung und Selbstverwirklichung lebende Menschen, die aber wenig Struktur bieten; auf der anderen Seite gut organisierte, traditionsliebende, gottesfürchtige Ureinwohner. Beide finden schnell die Schublade, in die die anderen gehören: "Dorfdeppen" und "Satanisten". Der Film schafft es auf wunderbare Weise beide Seiten liebevoll und ernst ins Visier und auf die Schippe zu nehmen, die Stärken und Schwächen beider Lebensformen zu zeigen, ohne Stellung zu beziehen. Gemeinsam mit Lili, die es im Laufe der Zeit versteht sich das Beste beider Seiten nutzbar zu machen, darf man sich als Zuschauer daran erfreuen, dass beide Seiten schließlich voneinander lernen und sich akzeptieren. Marcus H. Rosenmüller packt diesen Prozess in eine Abfolge von skurrilen, witzigen, angenehm albernen Szenen, die einfach herzerfrischend sind. Das Happy End lässt einem mit dem Stoßseufzer zurück: "Ach, könnten doch alle Menschen so miteinander umgehen...."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sommer in Orange

Sommer in Orange

mit Petra Schmidt-Schaller , Amber Bongard , Bela Baumann

(2)
Film
Fr. 14.90
+
=
Ausgerechnet Sibirien

Ausgerechnet Sibirien

(1)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale