orellfuessli.ch

Sommerdreieck

«Man muss jeden Tag mindestens einmal etwas Gefährliches machen. Oder etwas Verbotenes.»
Als Erste kam Nele. Vor Jessi. Vor Magda und Elena, die den Bildhauer vom Mühlenhof umkreisen. Doch die sinnenfrohe Kommune, die wie von selbst um den bärtigen Mann zu wachsen scheint, ist den Einheimischen nicht ganz geheuer. Auch Jette, die Fotografin, sieht bald nicht mehr unbeteiligt zu. Könnte sie selbst die fünfte Frau sein?
Tatsächlich ranken sich viel ältere Gerüchte um das Grundstück bei der ehemaligen Mühle. Sie reichen zurück in eine Zeit, in der kaum ein Berliner freiwillig ins sandige Brandenburg geflüchtet wäre. Erst nach und nach begreift Jette die Zusammenhänge, springen ihr Fluchtlinien ins Auge: Sie kennt jede der Bildhauer-Frauen besser, als es für sie selber gut ist. Alle vier stehen für wichtige Phasen ihres eigenen Lebens: die Kindheit in der DDR, das Fotografiestudium nach der Wende, die Zeit im Ensemble verrauchter Varietétheater während der 90er. Es scheint, als wäre es nur eine Frage der Zeit, bis auch sie in den Bann des Bildhauers gerät. Für Jette wird es ein Spiel mit dem Feuer.
«Sommerdreieck» erzählt von einer Generation von Frauen, die, aufgewachsen als Töchter selbstbestimmter Mütter, die Wendezeit vor allem als das erlebten: ein wildes, gutes Chaos. Der sinnlich sommerliche Roman einer Drei-, ja Vier-, Fünfecksbeziehung: spannungsreich, temperamentvoll, freizügig und unverstellt.
Rezension
Franziska gelingt bildreich und wortschön das Porträt eines Frauentyps, der nur mühsam die Balance findet zwischen der gelebten freien Liebe der 68er und einer Rücksichtslosigkeit, die geeignet ist, 68er-Feministinnen in die Verzweiflung zu treiben.
Portrait
Franziska Hauser, geboren 1975, studierte Bühnenbild und Fotografie an der Berliner Kunsthochschule Weissensee und am Schiffbauerdamm. Seit 2008 schreibt sie unter anderem für die Berliner Zeitung, Nido, Brigitte und Das Magazin. Sie unterrichtet an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Ein Band mit ihren Fotografien ist im Frühjahr 2015 im Kehrer-Verlag erschienen, zeitgleich mit ihrem Debüt-Roman "Sommerdreieck", für den sie 2015 den Silberschwein-Preis der lit.Cologne erhielt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644041516
Verlag Rowohlt E-Book
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29370731
    Sommerhit
    von Tom Liehr
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (33)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 51953266
    Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (168)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (28)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 46037082
    Tage mit dir
    von Kate Dakota
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (79)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 46111948
    Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    (64)
    eBook
    Fr. 27.50
  • 39308769
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (47)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 53672308
    Der Klang deiner Stimme
    von Anne Mora
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sommerdreieck

Sommerdreieck

von Franziska Hauser

eBook
Fr. 11.50
+
=
Mordsmäßig schmalzig

Mordsmäßig schmalzig

von Gert Anhalt

(3)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen