orellfuessli.ch

Sommerkälte (North & Rae 2)

(5)
**Märchenhaft romantisch…** Die Hochzeit zwischen dem Winterprinzen und der Sommerprinzessin soll den Königreichen endlich den lang ersehnten Frieden bringen. Doch das Bündnis wird im letzten Moment verhindert und Frost und Kälte legen sich über das einstige Reich ewiger Wärme. Aber nicht nur Sommer schwebt in Gefahr, auch der Herbstwald droht zu sterben und mit ihm all seine Magie. Inzwischen sucht Rae noch immer nach einer Möglichkeit, den Zauber zu brechen, der North ausserhalb des Waldes an die Gestalt einer Eule bindet. North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst, der Raes Herz aus dem Takt bringt und ohne den sie nie wieder sein will. Aber was geschieht, wenn alle Magie stirbt? //Textauszug: Erst das Flattern von Flügeln liess Rae aufsehen. North war knapp vor ihr im Gras gelandet, den eisblauen Blick auf sie gerichtet. Gerade wünschte sie sich nichts sehnlicher, als den echten North vor sich zu haben. Einen Jungen aus Fleisch und Blut und kein magisches Tier. Sie brauchte seine Nähe so dringend. Jemanden, der sie in den Arm nahm und ihr sagte, dass alles gut werden würde.//
Portrait
Rebecca Wild wurde am 21. Juni 1991 in Salzburg geboren, verbrachte jedoch einen Teil ihrer Kindheit in München. Schon früh zeigte sich ihre kreative Seite. So hat sie sich dem Zeichnen und dem Schreiben zugewandt und den Kern der Mathematik nie ganz verstanden. Heute lebt sie wieder in Salzburg, hat dort ihr Studium MultiMediaArt abgeschlossen und widmet sich dem Niederschreiben und Ausformulieren ihrer Tagträume.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 242, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601411
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43595888
    Soul Colours, Band 1: Blaue Harmonie
    von Marion Hübinger
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43608060
    Von dir verzaubert / Kai & Annabell Bd. 1
    von Veronika Mauel
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43608054
    Zwischen Blut und Krähen (Die Märchenherz-Reihe 2)
    von Ann-Kathrin Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (11)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43254294
    Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (22)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43608056
    Rockstars kennen kein Ende (Die Rockstar-Reihe 8)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43608059
    BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (19)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42799555
    Die Frau des Kodiakbären (Kodiak Point, #1)
    von Eve Langlais
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42379000
    Der Palast der Meere
    von Rebecca Gablé
    (7)
    eBook
    Fr. 23.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Ein toller Abschluss...
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 06.01.2016

Sommerkälte schließt an den ersten Band an, wenn auch ein paar Wochen seitdem vergangen sind. Gleich zu Beginn startet es mit einem erfreulichem Ereignis, für welches im ersten Band gekämpft wurde. Doch leider überschattet dieses freudige Ereignis eine grausame Tat, in welche leider auch wieder North und Rae verwickelt... Sommerkälte schließt an den ersten Band an, wenn auch ein paar Wochen seitdem vergangen sind. Gleich zu Beginn startet es mit einem erfreulichem Ereignis, für welches im ersten Band gekämpft wurde. Doch leider überschattet dieses freudige Ereignis eine grausame Tat, in welche leider auch wieder North und Rae verwickelt werden. Die Schreibweise ist in diesem Band wieder unglaublich angenehm und fesselnd. Auch hier war ich wieder von der ersten Seite an mitten drinnen und habe mitgehofft, -gelitten und -gefiebert. Erzählt wird dieses Mal die Geschichte aus der Sichtweise von North und Rae, aber auch von Luca, Rae's Bruder, und einem weiteren Protagonisten der in diesem Band noch etwas mehr Aufmerksamkeit erhält. Ich empfand es als unglaublich angenehm, dass man in diesem Band tatsächlich noch weitere Protagonisten in den Vordergrund bringt. Zwar mag ich North und Rae am liebsten, aber es bringt noch einmal eine neue Würze mit hinein die durchaus prickelnd herüberkommt. :) North liebe ich auch in diesem Band immer noch unheimlich. Er ist manches Mal ein Sturrkopf aber für Rae würde er tatsächlich alles geben und das ist so süß. Ganz besonders wenn man seine Vorgeschichte kennt und weiß, wie schwer es ihm doch noch immer fällt Vertrauen zu fassen. Es ist einfach immer wieder himmlisch mit anzusehen, wie die beiden einfach zusammen gehören und wie sie sich ergänzen. Rae ist etwas erwachsener geworden in diesem Band, zumindest macht es immer mal wieder den Anschein. Sie verfällt zwar ab und an zurück in ihren Trott, doch auch in dieser Phase finde ich sie ganz angenehm. Trotzdem freut es mich, dass eine Entwicklung stattgefunden hat und sie offensiver herangeht. Rae's Bruder taucht in diesem zweiten Band nun ebenfalls intensiver auf und spielt tatsächlich eine gravierende Rolle. Ich konnte ihn durchaus greifen und mir vorstellen, aber seine Person an sich hat mich etwas abgeschreckt. Gefühlsmäßig bin ich mit ihm leider von seiner Art nicht warm geworden, was ich sehr schade finde. Dennoch hat er eine bleibenden Eindruck hinterlassen und entwickelt sich gerade im Laufe ihrer Reise noch einmal etwas ins Positive. Die Umsetzung in diesem Band ist teilweise noch genauso ruhig und angenehm wie im ersten, aber es sind auch rasante und gefährliche Passagen dabei die einen mitfiebern lassen. Auch wenn man das Ziel von Beginn an vor Augen hat, kann man sich die ganze Zeit nicht direkt vorstellen wie wir dorthin gelangen und Rebecca Wild hat sich definitiv einige Überraschungen einfallen lassen. Die Liebesgeschichte finde ich perfekt umgesetzt. Sie nimmt nicht den Hauptteil ein und ist dennoch immer vertreten. Ich empfand es einfach als unglaublich angenehm wie sich das alles weiterentwickelt. Der Schluss des Bandes ist sehr schön gehalten, denn es kann nun zum einen im Kopf weitergehen. Auch wenn es ein Abschluss ist, kann es natürlich dennoch in viele Richtungen Entwicklungen geben und wer weiß welche Möglichkeiten eventuell noch umgesetzt werden. :o) Mein Gesamtfazit: Auch in diesem Band wird der Leser mit viel Gefühl, wunderbaren Charakteren, einer süßen, humorvollen und gleichzeitig ruhigen Schreibweise und einer gut durchdachten Story verwöhnt. Ich habe mich beim Lesen unglaublich wohlgefühlt und bin innerhalb kürzester Zeit durch gewesen. Einfach eine ganz besondere Story, die im Kopf hängen bleibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wenn Liebe Dich verändern kann....
von Solara300 aus Contwig am 14.12.2015

Cover Das Coover ist toll gestaltet mit dem Mädchen vorne darauf dass fragend in die Zukunft schaut und dem Titel der passend den Inhalt wiederspiegelt. Gefällt mir sehr gut!! Schreibstil Die Autorin Rebecca Wild hat einen flüssigen Schreibstil mit einer Geschichte kombiniert die mich schon seit dem ersten Teil in ihren Bann gezogen... Cover Das Coover ist toll gestaltet mit dem Mädchen vorne darauf dass fragend in die Zukunft schaut und dem Titel der passend den Inhalt wiederspiegelt. Gefällt mir sehr gut!! Schreibstil Die Autorin Rebecca Wild hat einen flüssigen Schreibstil mit einer Geschichte kombiniert die mich schon seit dem ersten Teil in ihren Bann gezogen hat und ich begeistert mitverfolgt habe wie es Rae und North weiterhin ergeht. Für mich sehr gut umgesetzt die Fortsetzung und auch die Gefühle der Protas. Meinung Wenn Liebe Dich verändern kann.... Dann sind wir bei Rae und North angekommen die sich mitten im zweiten Teil und somit auf der Hochzeit der Prinzessin Juni und dem Winterling Januar befinden. Rae ist begeistert dass sich die beiden Liebenden in Sommer das Jawort geben wollen und das zum Ende doch noch alles geklappt hat. Das einzige das Wehmut in ihr auslöst ist das sie North zwar bei sich hat, aber er in der Gestalt einer Schneeeule bei dem Fest dabei ist. Wie viele ja noch vom ersten Teil wissen, war North durch einen Zauber der Herbstfee Oktober verwandelt worden. Der Zauber der Schneeeule gelte nur dann sobald North den Wald verließ. Rae macht sich deshalb noch immer Vorwürfe, aber ist froh das sie nach der Hochzeit nicht nur das lästige Kleid das sie von ihrer Mutter aufgehalst bekam ablegen kann, sondern das sie und North dann endlich wieder vereint sein werden. Denn die Eulen Gestalt liegt ihm nicht wirklich und er wird von Tag zu Tag unruhiger. Was beiden nicht ahnen, ist das die Hochzeit ganz anders verlaufen soll, als sie geplant hatten, den Raes Bruder Luca taucht dort auf und dem Zufall geschuldet erblickt ihn Rae. Allerdings ist Luca so gar nicht glücklich seine Schwester wiederzusehen und flüchtet vor ihr. Rae ist entsetzt und hat viele Fragen und eine dieser Hauptfragen beschäftigt sich damit wie es Luca geschafft hat damals aus dem Gefängnis zu entkommen. Aber noch ehe sie ihn erreicht, passiert etwas was nicht nur ihr Leben verändern wird.... Für mich einfach nur eine Klasse Fortsetzung auf die ich mich schon sehr gefreut habe und ich muss sagen, ich war gleich wieder mitten im spannenden Geschehen das die Autorin aufs Papier gezaubert hat und begeistert. Den was man hier erfährt und was die Hexer geplant haben und wieso Luca mitten drin steckt gefällt mir und vor allem Oktober hat ja noch einiges in Peto und ich will mehr. Mehr von Rae und mehr von North, denn die zwei sind einfach klasse zusammen und der Frühling hat begonnen! ;) Fazit Absolut empfehlenswert und Klasse umgesetzt!!! Die Reihenfolge! - Winteraugen (North & Rae 1) - Sommerkälte (North & Rae 2) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich hoffe auf einen dritten Teil
von Nicole aus Nürnberg am 29.11.2015

Meine Meinung zum Buch: Sommerkälte Aufmerksamkeit und Erwartung: Wie immer findet ihr diese Antworten auf meinem Original Beitrag auf meinem Blog, dieses mal mit dem Link zur Rezension von dem ersten Buch aus dieser Reihe. Inhalt in meinen Worten: Rae ist auf der Hochzeit von Juni, bis auf einmal das grausamste geschieht, dass... Meine Meinung zum Buch: Sommerkälte Aufmerksamkeit und Erwartung: Wie immer findet ihr diese Antworten auf meinem Original Beitrag auf meinem Blog, dieses mal mit dem Link zur Rezension von dem ersten Buch aus dieser Reihe. Inhalt in meinen Worten: Rae ist auf der Hochzeit von Juni, bis auf einmal das grausamste geschieht, dass man nur erwarten konnte. Daraufhin befindet sie sich mit ihrem Bruder und North auf der Flucht. Doch werden die drei es schaffen das Unmögliche zu schaffen und den Frieden zwischen Sommer und Winter zu bringen? Wie ich das Buch empfand: Ich bin begeistert. Denn Rebekka schaffte auch hier wieder ein Buch, das mich erwärmt, obwohl ich mitten in Winter mich befinde, bzw eigentlich im Sommer jedoch schneit und friert es im Sommer. Sie schickt ihre beiden größten Helden auf die Reise und lässt mich mitfiebern und mitfühlen. Dabei schafft sie es auch wieder, bei mir offene Fragen zu hinterlassen jedoch hat sie mir auch die vorherigen Fragen beantwort. Ich hoffe dass sie noch ein drittes Buch schreibt, so dass ich weiß wie es mit Oktober und vor allem mit Rae und North weiter geht. Ich finde es auch interessant, was für Vergleiche im Buch zu finden sind. Einer davon ist z.B. ein Eiskalter Entzug. Natürlich im Buch getarnt, dennoch kam mir das so vor, und dieses Thema ist wirklich hart. Wenn auch gut, wenn alles gut klappt. Ich kenne selbst Menschen, die ihren Freunden halfen, kalte Entzüge zu schaffen, und allein was diese berichteten hat mich stets bewegt. Aber auch das nicht alles was anfänglich "böse" erscheint, auch wirklich "böse" ist, schafft Rebecca mir in diesem Buch bewusst zu machen. Auch dass es sinnvoll ist hinter die Fassaden zu schauen, nicht darauf mich zu verlassen, was vor meinen Augen ist. Charaktere: Die Charaktere hat Rebecca wieder mit ganz viel Leben gefüllt. Ich fand es auch gut, wie tief ich mich mit den Figuren vertraut machen durfte und konnte. Spannung: War an der ein oder anderen Stelle unterbrochen, dafür fand ich aber wunderschöne Dialoge, und auch Handlungen. Fazit: Ich bin froh, dass ich dieses nächste Buch von Rebecca lesen konnte, was übrigens eigentlich schon ihr 7 Buch ist. Ich bin gespannt, was ihr nächstes Buch werden wird, und hoffe dass ich irgendwann wieder mit North und Rae in eine wunderschöne Welt abtauchen darf. Sterne: Ich vergebe 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Fortsetzung
von Nenatie am 11.12.2015

Achtung, Spoiler zu Band 1! Klappentext Die Hochzeit zwischen dem Winterprinzen und der Sommerprinzessin soll den Königreichen endlich den lang ersehnten Frieden bringen. Doch das Bündnis wird im letzten Moment verhindert und Frost und Kälte legen sich über das einstige Reich ewiger Wärme. Aber nicht nur Sommer schwebt in... Achtung, Spoiler zu Band 1! Klappentext Die Hochzeit zwischen dem Winterprinzen und der Sommerprinzessin soll den Königreichen endlich den lang ersehnten Frieden bringen. Doch das Bündnis wird im letzten Moment verhindert und Frost und Kälte legen sich über das einstige Reich ewiger Wärme. Aber nicht nur Sommer schwebt in Gefahr, auch der Herbstwald droht zu sterben und mit ihm all seine Magie. Inzwischen sucht Rae noch immer nach einer Möglichkeit, den Zauber zu brechen, der North außerhalb des Waldes an die Gestalt einer Eule bindet. North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst, der Raes Herz aus dem Takt bringt und ohne den sie nie wieder sein will. Aber was geschieht, wenn alle Magie stirbt…? (Quelle: Carlsen) Meinung Nachdem ich Anfang des Jahres schon Winteraugen, den ersten Teil der Reihe, gelesen habe und begeistert war musste ich natürlich auch den zweiten Band lesen! Die Geschichte startet sofort recht spannend und mit einem großen Knall. Als Leser ist man sofort wieder in der wunderschönen Welt abgetaucht und man trifft im Laufe der Geschichte auf alte Bekannte und auch neue Gesichter. Alles ist ein bisschen weniger Märchenhaft geworden und die wunderschöne Welt droht in Chaos und Krieg zu versinken, das gilt es zu verhindern! Durchweg ist die Geschichte sehr spannend. Es gibt Action, Drama und Geheimnisse. Leider war die Geschichte allgemein etwas zu kurz und einige Stellen wirkten gehetzt. Das Ende ging mir ein bisschen zu schnell und zu glatt. Positiv ist aber das es keinen miesen Cliffhanger gibt, aber die Möglichkeit für einen weiteren Band wird offen gehalten. Bei den Charakteren ist wieder alles dabei, von liebenswert bis absolut nervig. Rae ist ein bisschen weniger nervig geworden, aber leider immer noch sehr naiv. Sie macht auch keine wirkliche Entwicklung durch, was ich ein bisschen schade finde. Dafür stiftet sie weniger Chaos. North ist einfach North, das passende Gegenstück zu Rae und die beiden sind echt toll zusammen. Einzig Julius blieb für mich sehr blass und ich konnte nicht so wirklich mit ihm mitfühlen. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und passt wunderbar zu einem Jugendbuch. Alles in allem eine spannende Fortsetzung, für mich aber nicht ganz so zauberhaft wie Band 1. Eine gute Fortsetzung, ein Lesemuss für Fans von Winteraugen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn die Kälte unaufhaltbar scheint...
von Klaudia Szabo am 20.11.2015

Inhalt Die Königreiche Winter und Sommer scheinen durch die Hochzeit Junis und Januars endlich Frieden zu schließen. Zu diesem besonderen Anlass zieht es auch North und Rae wieder in die Hauptstadt Sommers, doch bevor es zur Vollendung der Zeremonie kommen kann, erschüttert ein tragisches Ereignis die Hochzeit, und zieht einen... Inhalt Die Königreiche Winter und Sommer scheinen durch die Hochzeit Junis und Januars endlich Frieden zu schließen. Zu diesem besonderen Anlass zieht es auch North und Rae wieder in die Hauptstadt Sommers, doch bevor es zur Vollendung der Zeremonie kommen kann, erschüttert ein tragisches Ereignis die Hochzeit, und zieht einen drohenden Krieg gewaltigen Ausmaßes hinter sich her, der nicht nur die Grenzen zwischen Königreichen aufheben und damit eine Hungersnot auslösen könnte, sondern auch Norths Leben gefährdet. Rae und ihre neuen Weggefährten müssen alles daran setzen, dieses Schicksal zu verhindern und bekommen dabei ungeahnte Hilfe… Meine Bewertung Auch beim zweiten Teil der Reihe muss ich sagen, dass ich von Rebecca Wilds Schreibstil mehr als beeindruckt war. Schon nach dem ersten Satz war ich wieder voll in der Welt von North und Rae drin, und es waren die wunderschönen Beschreibungen der Natur, die dieses Mal sogar noch bildhafter geschildert sind, die mich immer wieder bei der Stange gehalten haben. Sie sind ebenso schön wie das Cover dieses E-Books, das mir sogar besser gefällt als der erste Teil: Die Farben sind stimmiger, und der Titel passt perfekt zu der Geschichte, ebenso wie die Verbindung der warmen Sonnenstrahlen und der eisigen Schneeflocken auf dem Cover. Die Geschichte setzt in diesem Band fast nahtlos am Vorgänger an, was es erleichtert, der Story zu folgen, ebenso wie die kurze Zusammenfassung, die am Anfang geliefert wird. Wieder ist das Buch aus Norths und Raes Sicht geschrieben, allerdings kommen noch zwei weitere Handlungsträger dazu, deren Gedankenwelt wir auch betreten dürfen. In diesem Teil kommt meiner Meinung nach auch mehr Spannung als beim ersten auf, wobei dieser nicht so fröhlich ist und schon recht früh mit einem großen Drama aufwartet, das schließlich eine wahre Lawine an Ereignissen freisetzt. Was die Autorin allerdings sehr gut meistert, ist die Einhaltung eines roten Fadens, durch den man trotz der vielen Aspekte und Nebenstränge nicht den Überblick über das Geschehen verliert. Ein wenig hat es mich genervt, dass manche Ereignisse zwei oder drei Mal erzählt wurden, jeweils aus verschiedenen Sichten, aber im Endeffekt kann man das verzeihen, da es nur kurze Sequenzen sind. Was mir ein wenig gefehlt hat, war die Voraussicht auf den nächsten Teil. Der Epilog lässt zwar einiges zu, aber wirkliche Vorstellungen, wie man daran anknüpfen kann, habe ich noch nicht, und ich hoffe sehr, dass auch im dritten Teil dieser Reihe North und Rae im Mittelpunkt stehen werden, und nicht eine Person, die in diesem Band sehr wichtig wird und eine tragende Rolle erhält. Gleichzeitig würde ich mir wünschen, dass einige offene Fragen aufgeklärt werden, zum einen zur Magie, die durch einige Ereignisse aus den Fugen geraten ist, und zum anderen zu Rae, die eine Eigenschaft zu besitzen scheint, die große Auswirkungen auf die Menschen um sie herum und die Welt des Sommerkönigreichs hat. Außerdem würde ich mir weitere herrliche Zankereien zwischen North und Luca wünschen – ich musste so oft lachen, als Raes Bruder seine Kommentare abgegeben hat! Alles in Allem war ich sehr zufrieden mit dem zweiten Teil von Rebecca Wilds Reihe, und nun noch gespannter auf den nächsten Band, der hoffentlich nochmal ein wenig mehr Charakterentwicklung zulässt und die vielen offenen Fragen klärt, die mir noch auf der Seele brennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sommerkälte (North & Rae 2)

Sommerkälte (North & Rae 2)

von Rebecca Wild

(5)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Winteraugen (North & Rae 1)

Winteraugen (North & Rae 1)

von Rebecca Wild

(10)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen