orellfuessli.ch

Noël, A: Soul Seeker 4 - Licht am Horizont

Roman

(3)
Der grosse Abschluss der Soulseeker-Serie!
Als Seelensucherin ist Daire Santos inzwischen eine Meisterin. Sie hat gelernt, mit ihrer Gabe umzugehen und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, ist das auch dringend nötig, denn nur sie allein kann das Gleichgewicht zwischen den Welten der Lebenden und der Toten aufrechterhalten. Aber als wäre das noch nicht genug, hat sich auch noch ein Prophet in den Kampf um Gut und Böse eingemischt. Er will den Erzfeinden der Soulseeker helfen, die Welt in Dunkelheit versinken zu lassen. Und das Schlimmste ist: Seine Tochter ist die Exfreundin von Daires geliebtem Dace. Werden ihre Kräfte dieser Übermacht an mächtigen Gegnern standhalten? Und wird ihre Liebe zu Dace allen Gefahren trotzen können?
Portrait
Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihren Serien »Evermore« und »Soul Seeker« stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen, sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Die Übersetzungsrechte für ihre Bücher wurden bisher in 35 Länder verkauft und auch die Filmrechte schnell vergeben. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Serie Soul Seeker 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-20411-3
Verlag Page & Turner
Maße (L/B/H) 221/141/38 mm
Gewicht 639
Originaltitel Soul Seekers - Horizon (Teil 4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32518910
    Noël, A: Soul Seeker 3 - Im Namen des Sehers
    von Alyson Noel
    (6)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40974452
    Licht am Horizont / Soul Seeker Bd.4
    von Alyson Noel
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20900869
    Die Dame vom See / Hexer-Geralt Saga Bd.8
    von Andrzej Sapkowski
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 26979240
    Evermore 1 - Die Unsterblichen
    von Alyson Noel
    (20)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 35146985
    Vom Schicksal bestimmt / Soul Seeker Bd.1
    von Alyson Noel
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15165292
    Leopardenblut / Gestaltwandler Bd.1
    von Nalini Singh
    (37)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33791084
    Sturmklänge
    von Brandon Sanderson
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26979230
    Evermore 2 - Der blaue Mond
    von Alyson Noel
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 30571214
    Evermore 4 - Das dunkle Feuer
    von Alyson Noel
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 37822276
    Das Echo des Bösen / Soul Seeker Bd.2
    von Alyson Noel
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

großartiges Finale
von Manja Teichner am 30.09.2014

Kurzbeschreibung: Der große Abschluss der Soulseeker-Serie! Als Seelensucherin ist Daire Santos inzwischen eine Meisterin. Sie hat gelernt, mit ihrer Gabe umzugehen und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, ist das auch dringend nötig, denn nur sie allein kann das Gleichgewicht zwischen den Welten der Lebenden und... Kurzbeschreibung: Der große Abschluss der Soulseeker-Serie! Als Seelensucherin ist Daire Santos inzwischen eine Meisterin. Sie hat gelernt, mit ihrer Gabe umzugehen und ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, ist das auch dringend nötig, denn nur sie allein kann das Gleichgewicht zwischen den Welten der Lebenden und der Toten aufrechterhalten. Aber als wäre das noch nicht genug, hat sich auch noch ein Prophet in den Kampf um Gut und Böse eingemischt. Er will den Erzfeinden der Soulseeker helfen, die Welt in Dunkelheit versinken zu lassen. Und das Schlimmste ist: Seine Tochter ist die Exfreundin von Daires geliebtem Dace. Werden ihre Kräfte dieser Übermacht an mächtigen Gegnern standhalten? Und wird ihre Liebe zu Dace allen Gefahren trotzen können? (Quelle: Page & Turner) Meine Meinung: Seit der Explosion am Silvesterabend sind nun schon 6 Monate vergangen. Es scheint als würde alles ruhig bleiben, die Richters sind noch immer verschwunden. Daire und Dace wisse aber es wird nicht so bleiben und so trainieren sie hartnäckig. Dass die Richters bei der Explosion gestorben sind glauben sie nicht. Und sie scheinen recht zu behalten als kurz darauf am Rabbit Hole Bauarbeiten beginnen. Stecken da die Richters dahinter? Was planen sie? Dace bemerkt unterdessen das in ihm eine zweite Seite wächst. Kann er diese kontrollieren? Der Fantasyroman „Licht am Horizont“ stammt von der Autorin Alyson Noël. Es ist der 4. Und abschließende Teil der Serie um die junge Daire Santos. Es empfiehlt sich hier die drei Vorgängerbände unbedingt gelesen zu haben, denn nur so kann man die vollen Zusammenhänge ziehen und komplett in der Handlung abtauchen. Die Charaktere sind soweit recht gut bekannt. Daire ist mittlerweile eine Meisterin, sie hat das Erbe ihrer Großmutter angetreten und sich daran gewöhnt. Auch die Beziehung zu Dace hat sich gefestigt. Im Verlauf der Handlung entwickelt sich Daire auch hier nochmals weiter. Sie trifft Entscheidungen, die nicht immer wirklich leicht sind aber sie ist fest entschlossen und zieht diese durch. Auch Dace hat sich nochmals entwickelt. Er bemerkt nun, dass in ihm eine zweite Seite heranwächst, etwas das böse und dunkel ist. Er muss sich dieser Seite stellen, trifft eine Entscheidung die schwer ist, zu der er aber ohne Wenn und Aber steht. Auch die Nebenfiguren sind wieder richtig toll. Sie stehen in diesem letzten Teil mehr im Vordergrund und unterstützen Daire und Dace. Egal ob man nun Xotichl, Lita, Auden oder auch Axel nimmt jeder von ihnen ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Reihe geworden und irgendwie mochte ich sie alle. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig zu lesen und gut zu verstehen. Alyson Noël hat mich erneut mit ihren Worten ans Buch gefesselt, ich wollte immerzu wissen was weiter passiert, bis hin zum Ende. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Sichten von Daire und Dace. Hinzu kommen hier noch die Erzählstränge von Lita und Xotichl, so dass die Handlung lebendig erzählt wird und man als Leser immer hautnah dabei ist. Die Handlung selber beginnt eher ruhig und verhalten. Doch das bleibt nicht lange so, Daires Träume zeigen eine Bedrohung, die ernst zu nehmen ist. Ab da steigt die Spannung merklich an und auch das Tempo wird rasanter. Das letzte Drittel des Buches ist einfach fesselnd, ich konnte hier das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende ist atemberaubend. Es ist ein Showdown wie man ihn sich als Leser wünscht und dennoch ist es anders als man vermutet. Ich finde aber es passt sehr gut zum Buch und zur gesamten Reihe. Nach den letzten Buchstaben habe ich dann das Buch mit einem lachenden und einem weinenden Auge geschlossen. Fazit: Zusammenfassend kann ich sagen „Licht am Horizont“ von Alyson Noël ist ein mehr als gelungener Abschluss der Reihe. Die liebgewonnenen Charaktere, der tolle Stil der Autorin und eine Handlung, die erst ruhig, dann aber wirklich spannend ist und ein atemberaubendes Ende bietet haben mich komplett überzeugt und begeistert. Schade, dass es nun zu Ende ist. Klar zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gelungenes Finale
von mithrandir am 22.07.2014

Sechs Monate sind es her, seitdem die Richters nach der Explosion spurlos von der Bildfläche verschwunden sind. An ihren Tod glaubt niemand von den Freunden und die baulichen Aktivitäten am Rabbit Hole sprechen auch eine deutliche Sprache. Dace und Daire versuchen die Ruhe vor dem erneuten Sturm dazu zu... Sechs Monate sind es her, seitdem die Richters nach der Explosion spurlos von der Bildfläche verschwunden sind. An ihren Tod glaubt niemand von den Freunden und die baulichen Aktivitäten am Rabbit Hole sprechen auch eine deutliche Sprache. Dace und Daire versuchen die Ruhe vor dem erneuten Sturm dazu zu nutzen, wieder Energien zu tanken, doch der Tod von Paloma überschattet alles und die Anspannung der ungewissen Zukunft liegt in ganz Enchantment spürbar in der Luft. Währenddessen genießen Lita und Axel ihr Glück in vollen Zügen und Xotichl versucht sich immer noch an ihre neuerlangte Sehkraft zu gewöhnen. Dabei scheinen die gewonnenen Sinneseindrücke ihre magischen Fähigkeiten irgendwie zu blockieren. Als sich dann plötzlich die Prophezeiung auf bedrohliche Art ändert, wissen die Freunde, dass nun ihr größter Kampf beginnt! Meinung: Was für ein Finale! Alyson Noël weiß, wie sie ihre Leser fesseln muss. Bereits der erste Band der Reihe hat mich fasziniert und nun bin ich mittlerweile beim letzten Band angelangt und die Geschichte hat für mich nichts von ihrem Zauber verloren. Ich liebe die Reihe und auch hier im finalen Teil hatte die Autorin meine volle Aufmerksamkeit vom ersten bis zum letzten Buchstaben. Während der Anfang des Buches zunächst scheinbar eine Kampfpause signalisiert, ist dies nur die Ruhe vor dem Sturm, denn die Richters formieren sich zu einem letzten, großen Schlag. Nicht nur, dass das eigentliche Dilemma von Daire und Dace geblieben ist, da sie noch immer keinen Weg gefunden haben, Cades Weltuntergangszug zu verhindern, ohne dass dabei auch Dace zu Schaden kommt, sondern nun kommt die Gefahr auch noch von unvorhergesehener Seite. Daire muss eine Entscheidung treffen, doch das fällt nicht ihr nicht leicht. Wird ihr eigenes Glück nun letztendlich doch hinter dem Wohl der Menschheit zurückstehen müssen? Ich fand sowohl Dace als auch Daire in diesem Teil charakterlich sehr stark. Sie wirken inzwischen sehr selbstbewusst, haben ihr Schicksal angenommen und sind bereit, alles dafür zu geben. Schön fand ich, dass Daire und Dace hier vermehrt von ihren Freunden unterstützt werden und damit die Nebencharaktere präsenter gemacht werden. Insbesondere Xotichl habe ich sehr in mein Herz geschlossen und gerade diese hat hier besonders zu kämpfen. Dadurch wirkt sie ein wenig defensiver als zuvor, hat aber nichts von ihrer Faszination für mich eingebüßt. Schade fand ich, dass Axel hier in diesem Teil nicht mehr so präsent war wie im vorangegangenen. Er wirkt eher passiv und verblasst ebenso wie Auden ein wenig hinter den Mädels. Die abwechselnden Erzählstränge von Daire und Dace werden nunmehr auch durch Passagen aus der Sicht von Xotichl und Lita ergänzt. Beide Charaktere sind im Laufe der Reihe immer präsenter geworden und eine Stütze für ihre Freunde. Durch diesen ständigen Wechsel habe ich die Erzählung als sehr lebhaft empfunden und konnte alles hautnah miterleben. Fazit: "Soul Seeker - Licht am Horizont" von Alyson Noël ist der vierte und letzte Teil der fantastischen Reihe mit den wunderschönen Covern. Ich bin sofort wieder zwischen den Zeilen versunken, so lebendig erschien mir die Szenerie und so verbunden fühlte ich mich mit den Charakteren. Gerade mit dem starken, finalen Teil zeigt die Autorin noch einmal auf, dass für die wahre Liebe kein Opfer zu groß ist und man niemals aufgeben darf, denn der Glaube an sich selbst und an die Liebe macht einfach alles möglich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kleine Schwächen, aber erfrischendes Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2014

Sechs Monate nach der verhängnisvollen Schlacht am Rabbit Hole, bei der die gleichnamige Diskothek in Schutt und Asche zerlegt wurde, scheinen ihre bösartigen Besitzer plötzlich wieder aus der Versenkung aufzutauchen. Zwar haben sich Seelensucherin Daire Santos und ihr geliebter Dace ununterbrochen darauf vorbereitet, doch sowohl ihnen als auch... Sechs Monate nach der verhängnisvollen Schlacht am Rabbit Hole, bei der die gleichnamige Diskothek in Schutt und Asche zerlegt wurde, scheinen ihre bösartigen Besitzer plötzlich wieder aus der Versenkung aufzutauchen. Zwar haben sich Seelensucherin Daire Santos und ihr geliebter Dace ununterbrochen darauf vorbereitet, doch sowohl ihnen als auch ihren Freunden fehlen der weise Rat und die Unterstützung Palomas, Daires verstorbener Großmutter. Daher fühlen sie sich trotz ihres harten Trainings machtlos, als der Feind zum ultimativen Schlag ausholt, denn Dace scheint mehr und mehr von der dunklen Macht überwältigt zu werden, die durch den Griff in das Innerste seines bösen Zwillingsbruders Cade in seiner eigenen Seele zurückgeblieben ist. Und dann ändert sich auch noch die Prophezeiung zu einer Botschaft, die unmissverständlich den Tod bedeutet. Das Cover des Buches ist wie bei seinen Vorgängerbänden sehr schön gestaltet und schließt optisch nahtlos an diese an – also wieder ein echter Blickfang im Regal! Auch das Ausklappposter, das im Schutzumschlag versteckt ist, ist natürlich wieder dabei; einer Soul-Seeker-Cover-Posterwand steht also nichts mehr im Wege. Der Schreibstil ist wie von Alyson Noel gewohnt flüssig, sehr anschaulich und das Buch daher sprachlich sehr leichte (aber leckere!) Kost – ein Schmöker, der zum Verschlingen einlädt also. Besonders berührend war hier die Sterbeszene eines Charakters der guten Seite, die mich wirklich zum Weinen gebracht hat. Im Vergleich zum dritten Band war dieser Teil allerdings leider nicht ganz so spannend und das, obwohl Dace langsam aber sicher immer mehr zum Monster wird und damit eigentlich auch immer gefährlicher werden sollte. Genau hierin liegt jedoch auch das Problem: Einerseits versucht die Autorin, ihn als ruchloses Untier darzustellen, doch gleichzeitig lässt sie ihn immer nur fast etwas wirklich Schreckliches tun. So bleibt er nämlich trotz allem immer noch viel zu gut, um Daire oder seine Mutter tatsächlich zu töten, was seiner Monsterform irgendwie doch allen Schrecken nimmt, den sie eigentlich verbreiten sollte. Genauso wenig kann man verstehen, dass Dace und Daire wieder einmal glauben, eine Trennung sei die Lösung ihres Problems, denn bisher hat diese Methode in keinem der Soul Seeker-Bände zu irgendetwas geführt, außer dass beide todunglücklich waren und am Ende ungeachtet der Gefahr doch wieder zusammenkamen. Das Ende schockiert dafür umso mehr: Da glaubt man, nun sei alles Friede, Freude, Eierkuchen und dann taucht plötzlich Marliz auf und lässt eine wirklich unglaubliche Bombe platzen, die einfach alles noch einmal herumreißt! Insgesamt ist Soul Seeker 4 – Licht am Horizont also ein Fantasy-Schmöker mit ein paar Schwächen, dafür aber mit einem äußerst erfrischenden Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Noël, A: Soul Seeker 4 - Licht am Horizont

Noël, A: Soul Seeker 4 - Licht am Horizont

von Alyson Noel

(3)
Buch
Fr. 26.90
+
=
Noël, A: Soul Seeker 2 - Das Echo des Bösen

Noël, A: Soul Seeker 2 - Das Echo des Bösen

von Alyson Noel

(5)
Buch
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Soul Seeker

  • Band 1

    35146985
    Vom Schicksal bestimmt / Soul Seeker Bd.1
    von Alyson Noel
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    32518907
    Noël, A: Soul Seeker 2 - Das Echo des Bösen
    von Alyson Noel
    (5)
    Buch
    Fr. 26.90
  • Band 3

    32518910
    Noël, A: Soul Seeker 3 - Im Namen des Sehers
    von Alyson Noel
    (6)
    Buch
    Fr. 26.90
  • Band 4

    32518909
    Noël, A: Soul Seeker 4 - Licht am Horizont
    von Alyson Noel
    (3)
    Buch
    Fr. 26.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale