orellfuessli.ch

Spiegelkind

(25)

Im Leben der 15jährigen Juli ist alles geregelt. Auffallen ist gefährlich, wer der Norm nicht entspricht, wird verfolgt. Doch dann verschwindet Julis Mutter plötzlich spurlos und der Vater zittert vor Angst. Nach und nach kommt Juli hinter das Geheimnis ihrer Familie: Ihre Mutter ist eine der wenigen Pheen, die wegen ihrer besonderen Fähigkeiten in der Gesellschaft der totalen Normalität gefürchtet und verachtet werden. Gehört auch Juli bald zu den Ausgestossenen? Zusammen mit ihrer neuen Freundin Ksü und deren Bruder Ivan macht sie sich auf eine gefährliche Suche - nach der verschwundenen Mutter, der verbotenen Welt der Pheen und der Wahrheit über sich selbst.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 301
Altersempfehlung 11 - 15
Erscheinungsdatum Januar 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-06798-8
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 217/160/38 mm
Gewicht 640
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21439143
    Kein Keks für Kobolde
    von Cornelia Funke
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 13882917
    Neles Tagebuch
    von Rainer Oberthür
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 17564515
    Die Penderwicks zu Hause (Die Penderwicks 2)
    von Jeanne Birdsall
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 33773646
    Hanni und Nanni - Nannis neue Freundin
    von Enid Blyton
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 45189874
    Voll verknallt! / Die Schule der magischen Tiere Bd.8
    von Margit Auer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 30698397
    Julie und das Herzschlamassel
    von Franca Düwel
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90
  • 54562348
    Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    von Joanne K. Rowling
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 26213859
    Rico, Oskar und die Tieferschatten / Rico & Oskar Bd.1
    von Andreas Steinhöfel
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 45391779
    Das Geheimnis der Ozeane / Alea Aquarius Bd.3
    von Tanya Stewner
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Was ist schon normal?“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Eine Welt ohne jegliche Gefühlsregungen oder allem was zu "abnormal" ist, Liebe, Glück oder Leid.
Alles ist gefühlsneutral und "normal".

Nur nicht für die 15-jährige Juli, dessen Mutter plötzlich verschwindet.Sie ist eine Phee, eine von denen, die sich wagt aus der Normalität auszubrechen und so zu Leben wie sie es selbst möchte
Eine Welt ohne jegliche Gefühlsregungen oder allem was zu "abnormal" ist, Liebe, Glück oder Leid.
Alles ist gefühlsneutral und "normal".

Nur nicht für die 15-jährige Juli, dessen Mutter plötzlich verschwindet.Sie ist eine Phee, eine von denen, die sich wagt aus der Normalität auszubrechen und so zu Leben wie sie es selbst möchte und nicht wie es von der Gesellschaft vorgeschrieben wird....

Anfangs hatte ich etwas Mühe in die Geschichte zu finden, aber schlussendlich fand ich es eine tolle Geschichte die man gelesen haben sollte!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146721
    Meeresflüstern
    von Patricia Schröder
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16323399
    Hinter dem Augenblick / Elfenseele Trilogie Bd.1
    von Michelle Harrison
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 33790543
    Gratton, T: Blood Magic/Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut
    von Tessa Gratton
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 14235476
    Gemmas Visionen / Der geheime Zirkel Bd.1
    von Libba Bray
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 34698492
    Gelöscht
    von Teri Terry
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
16
8
1
0
0

Auftakt der Spiegel-Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2012

Die 15-jährige Juliane, genannt Juli, lebt mit ihren jüngeren Geschwistern und den seit kurzem getrennten Eltern in einer behüteten und priviligierten, unserer sehr ähnlichen, Welt. Als plötzlich Julis Mutter spurlos verschwindet und sich niemand darüber wundert, fängt Juli an das System der herrschenden Klasse der "Normalen" zu hinterfragen. Nur... Die 15-jährige Juliane, genannt Juli, lebt mit ihren jüngeren Geschwistern und den seit kurzem getrennten Eltern in einer behüteten und priviligierten, unserer sehr ähnlichen, Welt. Als plötzlich Julis Mutter spurlos verschwindet und sich niemand darüber wundert, fängt Juli an das System der herrschenden Klasse der "Normalen" zu hinterfragen. Nur ihre neue und etwas ungewöhnliche Mitschülerin Ksü und deren Bruder helfen ihr bei der Suche nach ihrer Mutter. Immer wieder begegnen ihr Hinweise auf die Pheen, Wesen mit magischen Fähigkeiten, die von den Normalen geduldet, gefürchtet und verachtet werden. Das erste Jugendbuch der Scherbenpark-Autorin zeigt die Suche einer Jugendlichen nach der Wahrheit über ihre Familie aber auch nach ihrer Bestimmung und ihrem Platz in einer "normalen" Welt. Die gut geschriebene und packende Dystopie ist nicht nur was für Jugendliche.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Interessanter Auftakt!
von monerl am 21.03.2013

Meine Meinung: Das Buch hat eine einfache Sprache, die der eigentlichen Zielgruppe geschuldet ist - ältere Kinder und Jugendliche. Somit lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass der Autorin ein sehr guter und auch spannender Roman gelungen ist. Die Welt, in der Juli lebt, ist wohl... Meine Meinung: Das Buch hat eine einfache Sprache, die der eigentlichen Zielgruppe geschuldet ist - ältere Kinder und Jugendliche. Somit lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass der Autorin ein sehr guter und auch spannender Roman gelungen ist. Die Welt, in der Juli lebt, ist wohl eine Fortentwicklung der unseren von heute, aber zig Jahre später. Die Gesellschaft spaltet sich in die Normalen, die Freaks und die Pheen. Die Freaks sind unserer heutigen Gesellschaft ähnlich, vermischt mit mehr Attributen von Punks. Sie leben unnormal, unterwerfen sich nicht den Regeln der normalen und herrschenden Schicht und sind auch offen für Neues, wie eben für die phantastischen Pheen. Die Autorin zeichnet mit ihrer kontrollierten Gesellschaft der Normalen eine Gesellschaft voller Vorurteile gegenüber Menschen und Lebewesen, die anders aussehen, sich anders verhalten, sich trauen anders zu denken und auch teilweise, wie die Pheen, anders sind. Über die Figur Iwan wird erwähnt, dass beide Gruppen (Normale und Freaks) als Menschen betrachten und behandelt werden sollen. Das ist heute wichtiger denn je, wenn man sich die Nachrichten anschaut und sieht, was in der Welt so passiert. Leicht und doch direkt wird Jugendlichen Lesern gezeigt, dass man gegen Vorurteile angehen, nicht alles, was andere sagen, "nachplappern" und die Augen öffnen soll. Reichtum und Macht sind nicht die einzigen erstrebenswerten Ziele. Gut dargestellt finde ich auch das Aufzeigen von Ausbeutung und Unterdrückung und die Auswirkungen davon. Ich freue mich auf den zweiten Teil und bin gespannt, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. Wie ihren Debütroman, könnte ich mir auch dieses Buch der Autorin prima als Schullektüre im Deutschunterricht vorstellen. Eine Erörterung würde Interessantes hervorbringen. Fazit: Nicht nur für Kinder und Jugendliche ein toller Roman. Als Erwachsene bin ich begeistert davon, wie neue Ideen und Gesellschaften entwickelt werden und durch Sprache die Leser erreichen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spiegelkind - Alina Bronsky
von Jasmin Schmidt aus Passau am 19.03.2013

Ein toller Jugendroman, der mir unglaublich gut gefallen hat. Der Leser wird häppchenweise in die bizarre Wirklichkeit, in der Juli sich befindet eingeführt. Ich habe zu Anfang gar nicht gemerkt, wie anders ich mir diese Gegenwart vorzustellen habe und auch Juli wird sich erst nach und nach bewusst darüber,... Ein toller Jugendroman, der mir unglaublich gut gefallen hat. Der Leser wird häppchenweise in die bizarre Wirklichkeit, in der Juli sich befindet eingeführt. Ich habe zu Anfang gar nicht gemerkt, wie anders ich mir diese Gegenwart vorzustellen habe und auch Juli wird sich erst nach und nach bewusst darüber, dass ihre ganze Welt nicht so ist, wie sie angenommen hatte. Die Suche nach Julis Mutter gestaltet sich recht schwierig, doch die symphytische Ksü hilft unserer Hauptprotagonistin dabei und die ungleichen Mädchen werden bald Freundinnen. Eine Geschichte, die in eine andere Welt entführt und doch über das eigene Leben nachdenken lässt, denn Vorurteile lassen sich schnell fällen aber man sollte öfter mal den Mut aufbringen sich eine eigene Meinung zu bilden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Spiegelkind

Spiegelkind

von Alina Bronsky

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
+
=
Ich bin der kleine Hund

Ich bin der kleine Hund

von Hannelore Dierks

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale