orellfuessli.ch

Spiegelstaub (Die Spiegel-Saga 2)

(17)
**Folge deiner Bestimmung…** Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben… //Textauszug: »Du hast mein Herz«, flüsterte sie und liess ihren Geist den meinen streicheln. »Und du meine Seele.« //
Rezension
"Magisch, adrenalingeladen und wahnsinnig emotional.", magischemomentefuermich.blogspot.de, Susanne Matiaschek, 09.04.2016
Portrait
Ava Reed lebt gemeinsam mit ihrem Freund im schönen Frankfurt am Main, wo sie gerade ihr Lehramtsexamen macht. Zur Entspannung liest sie ein gutes Buch oder geht mit ihrer Kamera durch die Stadt. Das Schreiben hat sie schon früh für sich entdeckt und während des Studiums endlich ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Mit »Spiegelsplitter« verfasste sie ihren ersten eigenen Roman. Mittlerweile arbeitet sie an zahlreichen romantisch-fantastischen Geschichten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 301, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646601879
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 20.625
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44881643
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Spiegel-Saga)
    von Ava Reed
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44880958
    Hope & Despair 1: Hoffnungsschatten
    von Carina Mueller
    (24)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (4)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43608051
    Phantomliebe
    von Tanja Voosen
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 31120410
    Tintenherz
    von Cornelia Funke
    (183)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44407211
    Elfenseele - Die komplette Trilogie
    von Michelle Harrison
    eBook
    Fr. 17.50
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (6)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44368358
    Rock'n'Love (Ein Rockstar-Roman) (Die Rockstar-Reihe )
    von Teresa Sporrer
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46101042
    Im Augenblick - Seelenmagie 3
    von Alana Falk
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
1
0

[3.5/5] Kann mit dem Vorgänger nicht mithalten
von Marysol Fuega am 22.07.2016

Leider muss ich vorweg sagen, dass mich dieser Band nicht vollständig hat überzeugen können und es mir lieber gewesen wäre, wenn "Spielsplitter" ein Einzelband geblieben wäre... Zum einen lag das daran, dass der Zauber um die magischen Spiegel und die mysteriöse Schattenwelt Scáthán fort war. Stattdessen spielt das Buch in... Leider muss ich vorweg sagen, dass mich dieser Band nicht vollständig hat überzeugen können und es mir lieber gewesen wäre, wenn "Spielsplitter" ein Einzelband geblieben wäre... Zum einen lag das daran, dass der Zauber um die magischen Spiegel und die mysteriöse Schattenwelt Scáthán fort war. Stattdessen spielt das Buch in der zwar ebenso faszinierenden und magischen Welt von Tir Na Nog. Und obwohl die Bewohner mich verzaubern konnten und es einige wundervolle Szenen in dieser Welt gab, war sie nicht so plastisch, was daran liegt, dass die Handlung größtenteils in dem magischen Raum im Schloss stattfindet. Und gerade diese "Handlung", sprich das Training hat mich leider stellenweise angeödet. Denn Cat wird nicht stärker, mutiger oder geschickter im Umgang mit ihren Kräften, sondern verbeißt sich nahezu in ihrer Kampfesunlust. Auch ihre Einstellung, dass ihr Leben nicht so viel wert sei, hat mich immer wieder genervt. Ich möchte eine starke Heldin, die zwar bereit ist, für ihre Liebsten zu sterben, aber auch selber leben will. Denn ihre vermeintliche Selbstlosigkeit ist letztendlich Egoismus - wenn sie stirbt, muss sie nicht trauern, sehr wohl aber ihre Liebsten ^^ Emotional war dieses Buch wieder aufwühlend und ergreifend, mir aber persönlich zu traurig und von zu vielen Verlusten geprägt, die ich teilweise nicht nötig fand. Lieber hätte ich mehr Romantik gesehen, denn entweder waren Finn und Cat zu Tode erschöpft, lagen sich in den Haaren oder waren übernervös. Alles nachvollziehbar, aber trotzdem... *seufz* Zudem war mir das Ende im Verhältnis zu all der Trauer, den Verlusten und der Aufregung zu kitschig - es passt einfach nicht zu Cats doch recht aufbrausender und abenteuerlustigen Natur. Und obwohl der Mittelteil recht zäh war durch das ständige Training und Hin-und-her, war dann das Ende fast schon überladen, sodass man kaum mitkam, was denn da alles so passiert. Und gerade den Kampf gegen meinen liebsten Feind, Seth, war mir dann zu unspektakulär, um dann in einen epischen anderen Kampf überzugehen. Hmmmpf. Eine überzeugende und hinreißende Figur ist für die meisten ja Kohana und obwohl ich den Fuchs im ersten Band so ins Herz geschlossen habe, war er mir in diesem Buch suspekt und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass da noch was kommt. Kam auch, allerdings nicht so einschneidend und dramatisch, wie gedacht. Erst im Epilog konnte ich wieder meinen Frieden mit ihm schließen. Auch wenn ich jetzt recht viel gemeckert habe, muss ich sagen, dass Ava Reed mit ihrem einzigartigen Schreibstil, der fast schon poetisch ist, eine bunte und bezaubernde Welt gezeichnet hat. Nur manchmal ist weniger eben mehr. Oder wenigstens langsamer! Dann hätte man den Zauber besser aufnehmen können. Eine Szene, die genau so war, wie ich sie liebe, war die Lampion- Szene. Berührend, zart und doch so kraftvoll und voller Hoffnung... Fazit: Voller Emotionen und Ereignisse und wieder wundervoll fantastisch, aber streckenweise überholten sich die Geschehnisse selbst...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn alles im Ursprung des Anfangs steht...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 15.06.2016

Kurzbeschreibung In diesem zweiten Teil geht es spannend weiter. Wenn man dachte die Ereignisse würden hinter Cat und Finn liegen und sie könnten die Zeit der Zweisamkeit Genießen werden sie dabei nicht nur von Kohana dem Fuchs gestört. Denn eine Bedrohung die die beiden in Scáthán zurückließen, scheint entkommen zu... Kurzbeschreibung In diesem zweiten Teil geht es spannend weiter. Wenn man dachte die Ereignisse würden hinter Cat und Finn liegen und sie könnten die Zeit der Zweisamkeit Genießen werden sie dabei nicht nur von Kohana dem Fuchs gestört. Denn eine Bedrohung die die beiden in Scáthán zurückließen, scheint entkommen zu sein. In Form von dem Magier Seth. Deegan der Berater von Cats Mutter weiß in solch einem Fall was zu tun ist und bringt Cat zu den Anfängen allen seins zurück.... Cover Das Cover ist sehr passend zu der Reihe, die mich begeisterte und völlig in seinen Bann zog. Ich finde es toll mit dem Blauton und dem jungen Mann der für mich Finn darstellt, der wie es scheint gespannt in die Zukunft schaut und was sie bringt. Schreibstil Die Autorin Ava Reed hat einen flüssigen Schreibstil, der mich wieder völlig gefangen nahm in die Story, die hier noch an Spannung zulegt. Der Anfang beginnt wie man annehmen könnte in Sicherheit, nur die kann trügerisch sein wie die beiden Cat und Finn merken. Dabei gefällt mir sehr gut der abwechselnde Erzählstil, so das man immer auf dem laufenden ist was der andere denkt und fühlt. Bei Fuchs musste ich schmunzeln, denn mit seiner Art ist er einfach Klasse und ich finde es toll. Meinung Wenn alles im Ursprung des Anfangs steht... Dann sind wir bei Cat die mit Finn nicht glücklicher sein könnte. Gemeinsam sind sie froh sich gefunden zu haben. Aber auch die Gefühle des Verlustes überschatten Cat und Finn noch, die wissen was hinter ihnen liegt. Finn ist dabei froh das Cat zum Beispiel ihren ersten irischen Winter mit Schneeflocken sehen kann und gleichzeitig hofft er das der Rabe den er gesehen hat kein Omen war und das der Magier Seth endgültig verbannt ist. Doch das Glück in Form ihrer schwangeren Freundin Myra und ihrem baldigen Patenkind hält die beiden auf Trab und Finn hat schon ein bisschen Mitleid mit Lorcan, der Myra liebt und ihrem gemeinsamen Kind die Fähigkeit einer Leuchtkugel übertagen hat. Gemeinsam verbringen sie einen gemütlichen Abend bei Erin die sich immer über Besuch freut. Fuchs mit seiner genialen Art, Finn oder Lorcan auf Trab zu halten, ist eindeutig klasse. Denn Fuchs hat immer einen guten Spruch parat und das Herz auf dem rechten Fleck. Was die Freunde aber nicht ahnen ist, das sich schon bald ein Gast ankündigt in Form von Deegan der eine Nachricht hat von höchster Dringlichkeit für die Prinzessin. Und zwar wünscht ihre Mutter dass im Falle einer Gefahr Cat in Sicherheit nach Tir Na Nog gebracht werden soll in ihre Heimat. Cat ist besorgt denn sie war der Meinung die Gefahr wäre gebannt und muss schmerzlich feststellen das sich ihr Leben wieder völlig verändern wird und sie wieder auf der Flucht sein werden. Sie willigt ein und ihre Freunde in Form von Myra und Lorcan und Fuchs und Finn kommen mit. Dabei treffen sie nicht nur auf Ronan einen Wassergeist der ihnen die Überfahrt in die Anderweslt ermöglicht, sondern auch noch auf Firi einen Seelenseher und stellen fest das nicht immer alles so scheint und das das wahre Schicksal aus einer Entscheidung für Leben bestehen kann... Für mich fantastisch geschrieben und ich war glücklich wieder auf alte Bekannte zu treffen und auch auf die Neuen die hier eindeutig gepasst haben und die Reihe zu etwas besonderem gemacht haben. Fazit Absolut gelungen und ich liebe diese Geschichte!!! Die Reihenfolge - Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1) - Spiegelstaub (Die Spiegel-Saga 2) 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein wirklich klasse Abschluss
von Manja Teichner am 29.04.2016

Kurzbeschreibung **Folge deiner Bestimmung…** Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass... Kurzbeschreibung **Folge deiner Bestimmung…** Lange schon dauert der Kampf gegen die Wesen der Fantasie. Und noch immer muss Caitlin lernen, ihre Fähigkeiten zu beherrschen. Obwohl jegliche Verbindung zur Spiegelwelt zerstört wurde, ist sie noch nicht in Sicherheit. Denn Finn, der Spiegel ihrer Seele und Caitlins wahre Liebe, hat ihr verschwiegen, dass der Magier Seth möglicherweise aus Scáthán entkommen konnte. Ihrer Bestimmung folgend, macht sie sich gemeinsam mit ihm und ihren Freunden auf den Weg in die Heimat ihrer Mutter. An den Ort, an dem das Leben begonnen hat. Doch alles was lebt, kann auch sterben… (Quelle: Impress) Meine Meinung „Spiegelstaub“ ist der zweite Teil „Spiegel – Saga“ und stammt aus der Feder von Ava Reed. Nachdem mir „Spiegelsplitter“ bereits sehr gut gefallen hatte war ich neugierig wie es wohl weitergehen würde. Cat und Finn mochte ich bereits im ersten Teil schon sehr und dieser Eindruck hat sich hier nur noch verstärkt. Cat ist ja eher die unschlüssige und unsichere, doch bei Finn kann sie sich sicher fühlen. Er beschützt sie, sorgt sich um sie. Beide sind mir während des Lesens noch mehr ans Herz gewachsen und ich konnte ihre Entwicklungen jeweils wirklich gut nachvollziehen. Die anderen im Buch vorkommenden Charaktere, wie beispielsweise Erin, Kerry oder auch Aidan und natürlich Kohanna, sind Ava Reed gut gelungen. Neben den Bekannten kommen auch Neue hinzu, die sich mühelos ins Geschehen einfügen. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar zu lesen. Ava Reed hat es erneut geschafft und mich mit ihrem flüssigen Stil in den Bann der Geschichte ziehen können. Ich bin zu Anfang eingetaucht und er am Ende hatte mich die Realität wieder. Wie bereits aus Band 1 bekannt wird das Geschehen auch in diesem Teil wieder abwechselnd aus den Perspektiven von Cat und Finn geschildert. Dies macht das Geschehen abwechslungsreich und sehr dicht. Man lernt die beiden zudem noch genauer kennen und kann deren Handlungen nachvollziehen und verstehen. Die Handlung knüpft beinahe an Band 1 an. Es sind einige Wochen vergangen, dennoch kann man der Handlung wieder mühelos folgen. Der Einstieg ist in meinen Augen hier gelungen. Was mir persönlich besonders gut gefiel, die Wiederholungen, die durch die beiden Perspektiven noch im ersten Band auftraten, fallen hier komplett weg. Dies erhöht das Tempo merklich. Das Geschehen ist dieses Mal ebenso wieder spannend, die Spannungskurve steigert sich im Verlauf immer weiter. Es gibt aber nicht nur spannende und fantastische Moment, auch die Emotionen kommen hier nicht zu kurz. Es ist also eine wirklich gelungen Mischung. Das Ende ist dramatisch und es schließt diese Dilogie wirklich sehr gut ab. Es bleibt trotzdem ein weinendes Auge, immerhin heißt es nun loslassen. Fazit Insgesamt hat Ava Reed mit „Spiegelstaub“, den zweiten und finalen Teil der „Spiegel – Saga“ ein wirklich klasse Abschluss hingelegt. Die authentisch beschriebenen Charaktere, der flüssige Stil der Autorin und eine Handlung, die Spannung, viele fantastische Momente aber auch einiges an Emotionen bereithält, haben mich begeister und restlos überzeugt. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Spiegelstaub (Die Spiegel-Saga 2)

Spiegelstaub (Die Spiegel-Saga 2)

von Ava Reed

(17)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1)

Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1)

von Ava Reed

(20)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen