orellfuessli.ch

Spinnenfeuer / Elemental Assassin Bd.6

Elemental Assassin 06

(3)

Endlich hat Gin Blanco ihre grösste Feindin besiegt – und möchte jetzt einfach mal die Seele baumeln lassen. Deshalb fährt sie mit ihrer Schwester Bria nach Blue Marsh, einem schönen Strandort, in dem sie die Sonne geniessen und auch ihre Beziehung zu Bria verbessern will. Doch plötzlich steht sie einem gefährlichen Feind gegenüber: Ein Vampir, der über tödliche Elementarmagie verfügt, bedroht Callie, Brias beste Freundin aus Kindertagen, damit sie ihm ihr Lokal verkauft. Gut, dass Gin nicht nur ihren Bikini im Gepäck hat – denn das kann sie natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen … Als dann auch noch ihr alter Liebhaber Detective Caine auftaucht, kommt Gin endgültig ins Schwitzen.

Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Serie Elemental Assassin 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-28081-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 214/141/35 mm
Gewicht 469
Originaltitel By a Thread. Elemental Assassin 6
Verkaufsrang 7.486
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40332197
    Spinnengift / Elemental Assassin Bd.7
    von Jennifer Estep
    Buch
    Fr. 18.90
  • 45165034
    Spinnenbeute / Elemental Assassin Bd.5
    von Jennifer Estep
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42570856
    Spinnenbeute
    von Jennifer Estep
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 47093104
    Spinnenfalle
    von Jennifer Estep
    Buch
    Fr. 16.90
  • 45165519
    Spinnenkuss / Elemental Assassin Bd.1
    von Jennifer Estep
    (3)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (40)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37256199
    Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    von Ben Aaronovitch
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40402050
    Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
    von Ben Aaronovitch
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40891073
    Die Stadt der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (11)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein etwas ruhigerer, aber dennoch unterhaltsamer sechster Band!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 18.11.2016

Inhalt: Urlaub in der Sonne und am Strand die Seele baumeln lassen, eine bessere Entspannung gibt es nicht für Leib und Seele. Genau diesen hat Gin Blanco sich verdient, nach den stressigen Tagen und mit dem Tod ihrer Erzfeindin, lässt sie sich auf dieses Experiment ein und fährt mit ihrer... Inhalt: Urlaub in der Sonne und am Strand die Seele baumeln lassen, eine bessere Entspannung gibt es nicht für Leib und Seele. Genau diesen hat Gin Blanco sich verdient, nach den stressigen Tagen und mit dem Tod ihrer Erzfeindin, lässt sie sich auf dieses Experiment ein und fährt mit ihrer Schwester Bria kurzer Hand nach Blue Marsh. Nicht nur der Seelenfrieden erhofft Gin dort zu finden, sondern zugleich auch die Beziehung zu ihrer Schwester zu verbessern. Aber der Moment der Entspannung währt nicht lange, denn es lauert eine neue Gefahr in Form eines mächtigen Vampirs auf Gin und Co. Sein Ziel das Restaurant von Callies, Brias beste Freundin und Seelenverwandte. Jedoch hat dieser nicht den Plan mit Gin gemacht, denn Gin hat nicht nur einen Bikini im Reisekoffer verstaut, sondern auch silbereiserne Assecoirs im Gepäck. Meine Meinung: Mit dem 6. Band schlägt Jennifer Estep einen ganz anderen Ton an. Es geht sehr besinnlich und ruhig zu und dennoch wäre es nicht ein Fantasy-Roman über Gin Blanco, wenn es nicht noch ordentlich zur Sache gehen würde. Mir persönlich hat dieser Band recht gut gefallen, weil er eben anders war als seine Vorgänger, aber dennoch wollte nicht 100% der Funken überspringen. Es fehlte mir doch die konstante Action, die sonst die Bücher ausmachen. Dieser Effekt kam erst gegen Ende des Buches auf und kam so ein Ticken zu kurz für meinen Geschmack. Schön empfand ich es, dass alte Bekannte wieder auf der Bildfläche erschienen und Gin Blancos Gefühlswelt ordentlich auf die Probe stellen. Der Unterhaltungsfaktor war wie erwartet riesig und obwohl die Spannung fehlte, fand ich den Gesamtauftritt genial. Es war halt eben mal was Anderes. Der Schreibstil ist alt bekannt. Flüssig, spritzig und spannend führt er den Leser durch die Handlung und fesselt in an die Zeilen. Ein gewisses Urlaubsfeeling kam auch bei mir auf, da der Schauort sehr bildlich und lebendig dargestellt wurde. Gin und Co machen von Mal zu Mal einen Wandel durch. Die Situationen denen sie ausgesetzt sind schweißen sie zusammen und stellen sie gemeinsam vor neuen Herausforderungen die bewältigt werden müssen. Der Coverwechsel stimmt mich etwas traurig, denn persönlich fand ich den dunklen düsteren Touch passender zu der Reihe. Mit den hellen freundlichen Farben muss ich mich erst einmal anfreunden, aber nun ja schlecht ist es auf den zweiten Blick nicht! ;) Fazit: Ein etwas ruhigerer 6 Band, der mit weniger Action versucht zu trumpfen. Der Unterhaltungsfaktor war gut gewählt, jedoch fehlte mir persönlich die altbekannte Action, die leider erst gegen Ende im vollen Zuge zum Vorschein kam.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jennifer Estep kann es einfach.
von Kate am 05.11.2016

Nachdem ich damals „Spinnenbeute“ gelesen hatte, und es wieder mal gut fand, hatte ich allerdings auch leise bedenken gehabt. Denn ich hatte die Befürchtung, dass vielleicht so langsam die Luft raus sein könnte. Ich liebe die „Elemental Assassin“-Reihe und habe bisher jeden Band verschlungen, aber nach „Spinnenbeute“ habe ich... Nachdem ich damals „Spinnenbeute“ gelesen hatte, und es wieder mal gut fand, hatte ich allerdings auch leise bedenken gehabt. Denn ich hatte die Befürchtung, dass vielleicht so langsam die Luft raus sein könnte. Ich liebe die „Elemental Assassin“-Reihe und habe bisher jeden Band verschlungen, aber nach „Spinnenbeute“ habe ich mich gefragt, ob Jennifer Estep nochmal die Kurve kriegt. Und nach dem Lesen von „Spinnenfeuer“ kann ich getrost sagen - ja, sie kann es! Es war wieder Mal ein reines und absolutes Lesevergnügen in die Welt von Gin Blanco abzutauchen. „Spinnenfeuer“ war wieder genauso, wie ich es von der Autorin gewohnt war. Super spannend und actionreich. Eine sehr gut gewürzte Portion Liebe mit einem Hauch sexy und Herzschmerzdrama. Sobald ich angefangen hatte zu lesen, wusste ich, dass Frau Estep mich packen würde. Und so war es auch, innerhalb ein paar Stunden war das Buch durch und ich voll und ganz zufrieden. Jennifer Estep hat diese ganz bestimmte Mischung, die mich schon im ersten Band „Spinnenkuss“ überzeugen und begeistern konnte. Für mich gehört sie einfach zu den Besten unter den Urban Fantasy Autoren. Es macht einfach unheimlich viel Spaß Gin Blanco dabei zuzusehen, wie sie ihr Leben meistert. Sie ist eine Antiheldin, eine richtige Bad-Ass Frau und bin einfach ein großer Fan von ihr. Meine Bedenken wurden jedenfalls völlig gestreut. Ich freue mich schon jetzt sehr auf den mittlerweile siebten Band „Spinnengift“ und bin gespannt, was sich die Autorin hat noch so alles einfallen lassen. Fazit Mit „Spinnenfeuer“ hat mir Jennifer Estep erneut die Lesestunden versüßt. Gewohnt spannend und actionreich, mit einer guten Portion Liebe, Drama und sexy. Ich bin einfach ein Fan von Gin Blanco und schon sehr gespannt, wie es im nächsten Band weitergehen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
i love it
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 24.10.2016

Spinnenfeuer ist Band 6 der Elemental Assassin Reihe. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern erscheint es im neuen Gewand, aus Schwarz wird Weiß. Den mit Band 6 startet die Reihe in die 2. Staffel. Ding Dong die böse Hexe ist tot und nun warten neue Abenteuer auf Gin. Da die... Spinnenfeuer ist Band 6 der Elemental Assassin Reihe. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern erscheint es im neuen Gewand, aus Schwarz wird Weiß. Den mit Band 6 startet die Reihe in die 2. Staffel. Ding Dong die böse Hexe ist tot und nun warten neue Abenteuer auf Gin. Da die Reihe zu meinen Lieblingen zählt, habe ich mich sehr auf diesen Band gefreut. Ach, die Ironie des Schicksal. Sie hatte es hoffentlich mal wieder auf mich abgesehen. Seite 74 Die Aufmachung hat sich verändert, was zuerst ein kleiner Schock für mich war. An sich finde ich das neue Design völlig in Ordnung. Der Buchrücken passt auch zu seinen Vorgängern, aber das Buch ist etwas kleiner als die anderen und somit nicht bündig im Regal. Auf dem Cover sieht man Gins Spinnenrune, diese findet man auch wie gewohnt bei jedem neuen Kapitel. Gin braucht Urlaub. Nachdem Mab Geschichte ist, sorgt das Machtvakuum dafür, dass so einige Kriminelle die Spinne gerne tot sehen würden. Gin ist es leid die Kerle zu erledigen und entschließt sich einmal Urlaub zu machen. Es soll nach Blue Mars, einen beschaulichen Strandort gehen, an dem Bria aufgewachsene ist. Doch Brias Freundin Callie steckt in der Klemme, ein mächtiger Vampir hat es auf ihr Restaurant abgesehen und ihm sind alle Mittel recht um es zu bekommen. Dies kann Gin natürlich nicht zu lassen. Alle anderen sind nur unschuldige Zuschauer. Ich würde mich eher als Cheeleader einordnen, warf Finn hilfsbereit ein. Seite 157 Nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte, war es ein bisschen wie alte Freunde treffen. Mittlerweile kennt man die Charaktere schon so gut, dass man sie sich alle bildlich vorstellen kann. Die Nebencharaktere sind alles andere als blass, sondern toll beschrieben. Zusammen ergeben sie eine bunte und spezielle Gruppe und sind Gins Familie. Besonders Owen Grayson glänzt als Gins Freund in diesem Band, sagt er doch immer genau das Richtige. Lange habe ich auf das Wiedersehen mit Detective Donovan Caine gehofft und nun taucht er endlich wieder auf, ich mochte seinen Charakter und seinen inneren Konflikt. Rechtschaffener Polizist und begehrt eine Auftragskillerin. Doch Gin hat sich verändert und ist reifer geworden, was man sehr deutlich gegen Ende merkt. Sie ist eine sehr starke Protagonistin und zählt durch ihre taffe und sympathische Art zu meinen Lieblingsbuchcharakteren. Der Plot ist vom Aufbau her ähnlich wie in den Vorgänger Romanen. Eine unschuldige Person gerät in Schwierigkeiten und Gin hilft ihr. Natürlich läuft nicht alles glatt und es gibt einige prekäre Situationen, welche die Spannung nach oben treiben. Es fließt auch wieder viel Blut und die Action Szenen kommen nicht zu kurz. Wieso ich aber an den Seiten hing, lag eher an dem entstehenden Konflikt zwischen Detective Donovan Caine, Gins Ex-Liebhaber und Gins Freund Owen Grayson. Ich empfand es als extrem spannend, diese aufeinandertreffen zu begleiten. Emotional war ich völlig eingenommen, habe beim Lesen die Luft angehalten, die Augen verdreht und laut geseufzt. ..unsere Blicke saugten sich aneinander fest - goldene und graue Augen, die miteinander verschmolzen. Seite 72 Jennifer Estep hat es mit ihrem Schreibstil geschafft, mir die Charaktere so nahe zu bringen, dass ich ihr Schicksal mit so viel Interesse und Emotionen verfolge, als wäre es die Geschichte einer Freundin. Durch ihre lebhafte Sprache war ich völlig eingenommen von der Handlung. Die Beschreibungen sorgten dafür, dass ich mir alles genau Vorstellen konnte und die ganze Zeit ein Kopfkino entstand. Langweilige kam beim Lesen keine auf, nur etwas Trauer am Ende, weil es nun wieder heißt, warten. Fazit: Action und Emotionen, dazu jede Menge Spannung und ein tolles Kopfkino mit prickelnden und humorvollen Szenen. Gin ist und bleibt eine starke und sympathische Protagonistin. Besonders das aufeinander treffen zwischen Gold, Violett und Grau hat mir gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Spinnenfeuer / Elemental Assassin Bd.6

Spinnenfeuer / Elemental Assassin Bd.6

von Jennifer Estep

(3)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Die helle Flamme der Magie / Black Blade Bd.3

Die helle Flamme der Magie / Black Blade Bd.3

von Jennifer Estep

(17)
Buch
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 40.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Elemental Assassin

  • Band 1

    35424055
    Spinnenkuss
    von Jennifer Estep
    (3)
    eBook
    Fr. 13.50
  • Band 2

    37909679
    Spinnentanz
    von Jennifer Estep
    eBook
    Fr. 13.50
  • Band 3

    40210441
    Spinnenjagd
    von Jennifer Estep
    eBook
    Fr. 13.50
  • Band 4

    40990839
    Spinnenfieber
    von Jennifer Estep
    eBook
    Fr. 13.50
  • Band 5

    42570856
    Spinnenbeute
    von Jennifer Estep
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 6

    44191701
    Spinnenfeuer / Elemental Assassin Bd.6
    von Jennifer Estep
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 7

    40332197
    Spinnengift / Elemental Assassin Bd.7
    von Jennifer Estep
    Buch
    Fr. 18.90
  • Band 8

    47093104
    Spinnenfalle
    von Jennifer Estep
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale