orellfuessli.ch

Stalking. Anwendungsbereich und Dogmatik des § 238 StGB

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Strafrecht, Note: 12 Punkte, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Strafrecht), Veranstaltung: Seminar zum Stalking, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Schon seit mehreren Jahren beschäftigt die Strafverfolgungsbehörden ein bedeutendes kriminologisches Phänomen: Das Stalking. Hierunter wird das systematische, zielgerichtete Nachstellen und das Verfolgen des Opfers gegen dessen ausdrücklichen Willen verstanden . Stalking ist jedoch keineswegs ein neues Phänomen. Eine Neuerung kann in der neu aufgekommenen rechtspolitischen Aufmerksamkeit gesehen werden, denn Stalking selbst ist bereits nunmehr seit 20 Jahren verstärkt im Bewusstsein der Menschen . Ende der 1980er Jahre begannen sich bezüglich des Stalkings in den Ländern USA, Kanada, Grossbritannien und Australien zunehmend soziale und rechtliche Probleme zu entwickeln . Im Jahr 1990 wurde das erste Stalking-Bekämpfungsgesetzt in Kalifornien geschaffen. Der Schaffung dieses Gesetzes ging jedoch zunächst ein tragischer Todesfall einer Schauspielerin voraus. Es wurde festgestellt, dass der Täter das Opfer einen sehr langen Zeitraum, bevor er dazu über ging sie zu töten, Stalkinghandlungen begangen hatte. Durch die, unter anderem aus dieser Tat, resultierende Aufmerksamkeit für das "neue" Phänomen und die Skandalisierung von Stalkinghandlungen, die in einem Tötungsdelikt endeten, wurde das Gesetz befördert. Solche Delikte wären vermutlich durch die Möglichkeiten von Sanktionen durch eine bereits existierende Strafnorm vermeidbar gewesen.
Meine Ausarbeitung stellt im Folgenden dar, welche Schwierigkeiten sich aus dem nun auch in Deutschland eingeführten Stalkingparagraphen
238 StGB bezüglich des Anwendungsbereichs und der Dogmatik ergeben können. Ich werde zunächst in Teil B meines Textes kurz die Entwicklung der Stalking-Gesetzgebung in Deutschland ansprechen. Danach we

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 28
Erscheinungsdatum 31.01.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-638-90545-9
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 210/148/2 mm
Gewicht 55
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5704383
    Mordmethoden
    von Mark Benecke
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 16306862
    Mordspuren
    von Mark Benecke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 867074
    Straßenverkehrsrecht (StVR)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 14495249
    Die wichtigsten Schemata
    von Philipp Lutz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90 bisher Fr. 19.90
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 44613527
    Lernen mit Fällen Strafrecht Besonderer Teil 1. Nichtvermögensdelikte
    von Winfried Schwabe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 867412
    Strafprozessordnung
    von Claus Roxin
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 44801190
    Strafgesetzbuch
    von Herbert Tröndle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 108.90
  • 39132801
    Fallsammlung Strafrecht BT
    von Ingeborg Zerbes
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 49.90
  • 44869687
    Klausurenkurs im Strafrecht I
    von Werner Beulke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Stalking. Anwendungsbereich und Dogmatik des § 238 StGB

Stalking. Anwendungsbereich und Dogmatik des § 238 StGB

von Nadine Dominique Hoffmann

Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
+
=
Strafgesetzbuch (StGB)

Strafgesetzbuch (StGB)

von Thomas Weigend

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale