orellfuessli.ch

Star Trek - Destiny 1: Götter der Nacht

Götter der Nacht

(2)
Ein Crossover der Superlative, die Besatzungen von "Star Trek - Titan", Star Trek - The Next Generation" und "Star Trek - Deep Space Nine" arbeiten zusammen und stellen sich einem grossen Abenteuer.
Nach der Trilogie ist nichts mehr wie vorher.
Ein halbes Jahrzehnt nach dem Dominion-Krieg und mehr als ein Jahr nach Aufstieg und Fall des Praetors Shinzon, kehrt die grösste Geissel der Galaxis zurück, um der Föderation verheerenden Schaden zuzufügen - und dieses Mal besteht ihr Ziel in nichts geringerem als der vollkommenen Auslöschung.
Andernorts, tief im Gamma-Quadranten, wird ein uraltes Rätsel gelöst. Ein Raumschiff der ersten Generationen der Erde, seit Jahrhunderten verschollen, wird tot und verlassen auf einem einsamen Planeten gefunden. Aber seine Entdeckung, so weit von seinem Zuhause entfernt, hat beunruhigende Fragen aufgeworfen und die Antworten greifen zurück auf einen Überlebenskampf, den einst ein Captain und ihre Mannschaft an die Grenzen ihrer Menschlichkeit gebracht hatte.
Von diesem erschreckenden Unruheherd beginnt eine apokalyptische Odyssee, die Zeit und Raum umfassen, die Vergangenheit enthüllen, die Zukunft bestimmen und drei Captains - Jean-Luc Picard von der U.S.S. Enterprise, William Riker von der U.S.S. Titan und Ezri Dax von der U.S.S. Aventine - zeigen wird, dass manche Schicksale unabwendbar sind.
Portrait
David Mack
David Mack ist Autor zahlreicher Star Trek-Romane, inklusive der "USA Today"-Bestseller "A Time to Heal" und "A Time to Kill". Er entwickelte die "Star Trek - Vanguard"-Serie mit Redakteur Marco Palmieri und schrieb den ersten und dritten Band. Weitere Romane von David Mack sind "Wolverine: Road of Bones", "Star Trek - Deep Space Nine: Warpath", "Star Trek - S.C.E.: Wildfire" und "The Sorrows of the Empire" in dem Paperback "Star Trek - Mirror Universe: Vol. 1 - Glass Empires". Bevor er Bücher schrieb, verfasste Mack zusammen mit John J. Ordover die Episode "Starship Down" aus der vierten Staffel "Deep Space Nine", sowie das Story-Gerüst für "It's only a Paper Moon" aus der siebten Staffel. Mark lebt mit seiner Frau Kara in New York City. Mehr über ihn unter www.infinitydog.com
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Hardy Hellstern, Andreas Mergenthaler
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 420, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.04.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783942649711
Verlag Cross Cult
Illustratoren Martin Frei
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29180032
    Star Trek - Destiny 3: Verlorene Seelen
    von David Mack
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 38777273
    Star Trek - Deep Space Nine: Der Schwarm
    von John Peel
    eBook
    Fr. 5.90
  • 30609856
    Star Trek - Titan 1: Eine neue Ära
    von Michael A. Martin
    eBook
    Fr. 5.50
  • 30609838
    Star Trek - New Frontier 02: Zweifrontenkrieg
    von Peter David
    eBook
    Fr. 9.00
  • 43823458
    Star Trek - The Fall 1: Erkenntnisse aus Ruinen
    von David R. George III
    eBook
    Fr. 9.00
  • 42623709
    Star Trek - Deep Space Nine 9.01: Kriegspfad
    von David Mack
    eBook
    Fr. 9.00
  • 30609869
    Star Trek - Titan 2: Der rote König
    von Andy Mangels
    eBook
    Fr. 9.00
  • 43310694
    Star Trek - The Original Series 7: Früher war alles besser
    von Greg Cox
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29326019
    Star Trek - Deep Space Nine 8.01: Offenbarung - Buch 1
    von S. D. Perry
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 28796163
    Star Trek - The Next Generation 01: Tod im Winter
    von Michael Jan Friedman
    eBook
    Fr. 5.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41896691
    Star Trek - Typhon Pact 1: Nullsummenspiel
    von David Mack
    eBook
    Fr. 5.50
  • 30609856
    Star Trek - Titan 1: Eine neue Ära
    von Michael A. Martin
    eBook
    Fr. 5.50
  • 41198451
    Star Wars™ Das letzte Kommando
    von Timothy Zahn
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39413235
    Das Imperium
    von Kevin J. Anderson
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29180032
    Star Trek - Destiny 3: Verlorene Seelen
    von David Mack
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Star Trek Destiny, einfach WoW
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 22.01.2014

Eine Star Trek Story bei der es um alles geht ohne dabei zu übertreiben. Die Frage der fragen, wo kommen die Borg her, wie entstanden sie. Die Komplette Destiny Reihe ist seid langem das beste was man aus diesem Bereich zu lesen bekommt, (finde ich ;) ) Spannung durch viele... Eine Star Trek Story bei der es um alles geht ohne dabei zu übertreiben. Die Frage der fragen, wo kommen die Borg her, wie entstanden sie. Die Komplette Destiny Reihe ist seid langem das beste was man aus diesem Bereich zu lesen bekommt, (finde ich ;) ) Spannung durch viele Ereignisse, Aufschlussreich durch viele erläuterungen und Nervenkitzel von den ganzen Gefechten und deren "Auswirkungen" sind garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Start einer genialen Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2012

Das Rätsel eines der ersten Starfleet-Schiffe sowie eine Entdeckung der USS Titan unter Will Riker sind die Schlüssel zur Rettung der Föderation ... nein des ganzen Alpha und Beta Quadranten. Obwohl die Story hier erst aufgebaut wird, kommt zu keinem Zeitpunkt langeweile auf. Startpunkt einer fesselnden Buchreihe! Bestellen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Toller Auftakt zu einer echt gelungenen Trilogie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Highlight für jeden Star Trek Fan
von einer Kundin/einem Kunden aus sulzbach-rosenberg am 11.05.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist von der ersten Seite an spannend, verschiedene Handlungsstränge die durch eine flotte Erzählweise dazu verleiten nur noch schnell "das eine" Kapitel fertig zu lesen. 4 Captains in zwei verschiedenen Zeitlinien deren Geschichte zu einem Punkt zusammenfließt. Als Krönung der ultimative Feind der Galaxie der nur durch die vereinten... Das Buch ist von der ersten Seite an spannend, verschiedene Handlungsstränge die durch eine flotte Erzählweise dazu verleiten nur noch schnell "das eine" Kapitel fertig zu lesen. 4 Captains in zwei verschiedenen Zeitlinien deren Geschichte zu einem Punkt zusammenfließt. Als Krönung der ultimative Feind der Galaxie der nur durch die vereinten Stärken zu besiegen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Revolution des "Star Trek"-Universums
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.03.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch bildet den Auftakt zur "Destiny"-Triologie und zählt zu den besten "Star Trek"-Romanen, die ich kenne: Viel Spannung, Action, eine sehr gut durchdachte clevere Handlung und sehr einfallsreicher Einsatz der bekannten Star Trek-Technologien; außerdem hat der Autor eine interessante neue außerirdische Spezies erschaffen. Zur Handlung möchte ich (wegen der... Dieses Buch bildet den Auftakt zur "Destiny"-Triologie und zählt zu den besten "Star Trek"-Romanen, die ich kenne: Viel Spannung, Action, eine sehr gut durchdachte clevere Handlung und sehr einfallsreicher Einsatz der bekannten Star Trek-Technologien; außerdem hat der Autor eine interessante neue außerirdische Spezies erschaffen. Zur Handlung möchte ich (wegen der Spannung) nicht viel verraten; es sei jedoch gesagt, dass es zu wirklich gigantischen und dauerhaften Veränderungen im Star Trek Universum kommt. Um künftige Star Trek Romane verstehen zu können, sollte man wirklich alle drei Destiny-Romane gelesen haben. Es handelt sich um ein Crossover: hauptsächlich geht es um Charaktere aus den Serien "The next Generation" und "Deep Space Nine", wobei Riker mittlerweile Captain auf dem Raumschiff "Titan" ist, welches bis zum Beginn dieses Buches bereits drei eigenständige Roman-Abenteuer absolviert hatte. Die Charaktere sind für meine Geschmack gut beschrieben und verhalten sich "realistisch". Der Schreibtstil von "David Mack" ist sehr angenehm und lässt die Zeit wie im Flug vergehen. Noch etwas zum Cross Cult Verlag: Etwas merkwürdig an dem Buch ist, dass es mittendrinn erstaunlich viele "leere" Seiten gibt - wahrscheinlich könnte das Buch auch ruhig 20-30 Seiten dünner sein, wenn man es sich erspart hätte, vor jedem neuen Kapitel eine Leer-Seite zu setzen und weitere Abschnitt des Buches mit "Leer"-Seiten zu gliedern, auf denen bloß eine Überschrift steht. - Aber dadurch schafft es das Buch wohl über die magische "400-Seiten"-Grenze. ABER BITTE: es ist dennoch ein super "Star Trek"-Roman und ich empfehle ihn nachdrücklich! Fazit: Es macht wirklich sehr viel Spass, diese (und die folgenden beiden Destiny-Teile) zu lesen. Der Autor "David Mack" hat bereits mit seinen bisherigen Star Trek Romanen bewiesen, dass er viele neue, clevere Ideen in das Star Trek Universum einbringt und sehr spannende und actiongeladene Handlungen als Roman umsetzen kann (siehe die neue Roman-Reihe Star Trek "Vanguard"); dieses Buch bereichert nun ebenfalls den Star Trek Kosmos.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die wichtigste Reihe seit Jahren!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Man kann den Verlag Cross Cult nur dazu gratulieren und recht herzlich danken, daß die Star Trek Romane hier eine neue Heimat gefunden haben. Ein Crossover-Projekt wie "Destiny" wäre früher in dieser Form wohl nie auf den deutschen Markt gekommen. Doch hier stimmt alles! David Mack hat lange an... Man kann den Verlag Cross Cult nur dazu gratulieren und recht herzlich danken, daß die Star Trek Romane hier eine neue Heimat gefunden haben. Ein Crossover-Projekt wie "Destiny" wäre früher in dieser Form wohl nie auf den deutschen Markt gekommen. Doch hier stimmt alles! David Mack hat lange an "Destiny" gebastelt und das zurecht. Der Dreiteiler wurde von vielen seiner Autorenkollegen vorbereitet, unter anderem auch von Trek-Größen wie Peter David. Fast war ich etwas enttäuscht, daß dieser sich nicht dem alles verändernden Epos angenommen hat, aber Mack ist für mich schon nach Teil eins seines Werks auf einer Stufe mit dem Imzadi-Altmeister zu sehen. Dem Autor gelingt es bereits in "Götter der Nacht", die besondere Atmosphäre einzufangen, die TNG und DS9 zu seinen besten Zeiten auszeichnete. Die Charaktere haben sich glaubhaft weiterentwickelt und reagieren stimmig. Sowohl die Spannung, die sich episch aufbaut, als auch die Komik und die "ruhigen" Momente kommen nicht zu kurz. Auch das etwas abgenutzte Borg-Thema bekommt dank der von Peter David neu geschaffenen Ausgangslage wieder frischen Wind in die Segel und steuert auf eine Fortsetzung zu, von der man nur eines befürchten oder hoffen kann: Nichts wird mehr sein, wie es wahr! Alle folgenden Trek-Romane des alten, offiziellen Canon werden sich in Zukunft hieran orientieren und messen müssen. Für alle, die den liebevoll gestalteten Trek-Ausgaben des Cross Cult Verlages also noch weiter folgen möchten: Pflichtlektüre! Hoffen wir, daß Band 2 und 3 halten, was hier versprochen wird! Fazit: Für Trekkies ist Widerstand zwecklos!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So Star Trek!
von Nicole Hildebrandt aus Ibbenbüren am 17.07.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zu diesem Buch muss man nicht viel schreiben. Ein Geniestreich. Spaß, Spannung und drei Captaine, die uns in Atem halten. Soviele Schicksale, so unterhaltsam erzählt. Echte Star Trek Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Star Trek Spektakel!
von Florian Tebbe aus Bad Oeynhausen am 03.07.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Krieg mit dem Dominion ist vorbei und die Enterprise konnte den Plan des Picard Klons Shinzon vereiteln. Die Sensoren scheinen nichts anzuzeigen und eine ruhige Zeit scheint anzubrechen. Doch dann treten die Borg wieder in Aktion und diesmal wollen sie nichts anderes als die Föderation auszulöschen. Während die... Der Krieg mit dem Dominion ist vorbei und die Enterprise konnte den Plan des Picard Klons Shinzon vereiteln. Die Sensoren scheinen nichts anzuzeigen und eine ruhige Zeit scheint anzubrechen. Doch dann treten die Borg wieder in Aktion und diesmal wollen sie nichts anderes als die Föderation auszulöschen. Während die USS Enterprise unter Captain Picard und zahllose andere Schiffe verzweifelt versuchen die Borg aufzuhalten, machen Captain Riker von der USS Titan im tiefen Raum und Captain Dax von der USS Aventine im Gamma Quadranten ihre ganz eigenen Entdeckungen. David Mack ist genial! Das Mega-Crossover in dem sich die Geschichten von The Next Generation, Voyager, Deep Space Nine und Enterprise verbinden. Der Kampf gegen die Borg ist erschreckend und die Entdeckungen die gemacht werden sind atemberaubend. Hinzu kommt eine Prise von persönlichen Schicksalen der Crews und vieler bekannter Personen. Ich erwarte mit Spannung den zweiten Band dieser Serie. Ein muss für jeden Trekkie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein gelungener Star-Trek Roman, welcher auch mehrere bekannte Figuren der Serien zusammenführt. Jedoch manchmal zu verworren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Star Trek - Destiny 1: Götter der Nacht

Star Trek - Destiny 1: Götter der Nacht

von David Mack

(2)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Star Trek - Destiny 2: Gewöhnliche Sterbliche

Star Trek - Destiny 2: Gewöhnliche Sterbliche

von David Mack

(1)
eBook
Fr. 9.00
+
=

für

Fr. 14.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen