orellfuessli.ch

Steamtown

Die Fabrik

(15)
Auf den Stufen der Bakers Hall von Steamtown liegt eine bestialisch zugerichtete Leiche. Der junge Agent Eric van Valen wird zusammen mit dem abgehalfterten Pater und Ætheromanten Siberius Grand und dem seltsamen Forensiker Mister Ferret vom Ministerium Seiner Majestät beauftragt, den Mörder zu finden – oder wenigstens jemanden, der schuldig genug aussieht. Doch was als simple Mordermittlung in der Unterwelt der von Plasmalicht und Kohlefeuer erhellten Stadtmetropole beginnt, scheint tiefer zu gehen und konfrontiert sie mit ihren düstersten Albträumen. Albträume, in denen höllische Geschöpfe auf die drei Ermittler lauern, dunkle Vergangenheiten und eine Verschwörung, die die Stadt Steamtown in ihren Grundfesten erschüttert.
Portrait

Der Mönchengladbacher Autor Carsten Steenbergen mit niederländischen Wurzeln wurde 1973 in Düsseldorf geboren. Aufgewachsen am Niederrhein, blieb er der Gegend auch später verbunden und arbeitet dort heute als Softwarebetreuer und Programmierer. Seine Begeisterung für Literatur begann bereits als jugendlicher Vielleser. Jahre später kam schliesslich der unbändige Drang hinzu, selbst spannende Abenteuer zu verfassen. Seitdem publiziert er Romane und Hörspiele und bringt diese auch gerne multimedial auf die Bühne. Seine Leidenschaft gehört hierbei der Phantastik, der Retrofuturistik wie Steampunk und dem Thriller, sowie einigen anderen Genres. Carsten Steenbergen lebt mit Frau und Tochter nahe der niederländischen Grenze.
T. S. Orgel ist das gemeinsame Pseudonym der Brüder Tom und Stephan Orgel. Tom Orgel studierte Grafik-Design an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg. Er lebt im unterfränkischen Spessart und arbeitet als selbständiger Grafik-Designer und Texter. Stephan Orgel ist Verlagskaufmann und studierte Betriebswirtschaft. Er lebt und arbeitet in Hessen. Neben einer Reihe von Kurzgeschichten, die von Horror über Mystery und Fantasy bis Humor ein weites Feld abdecken, erscheint seit 2012 ihre High-Fantasy-Trilogie 'Orks vs. Zwerge' bei Heyne, für deren ersten Band sie im Oktober 2013 den Deutschen Phantastik Preis erhielten. STEAMTOWN war ihr erstes gemeinsames Projekt mit Carsten Steenbergen und ihr erster Ausflug in die Welt des Steampunk. Mit Sicherheit aber nicht der letzte.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Papierverzierer Verlag
Seitenzahl 500
Erscheinungsdatum 14.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944544-34-2
Verlag Papierverzierer Verlag
Maße (L/B/H) 200/120/35 mm
Gewicht 430
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40344924
    Eine unbeliebte Frau / Oliver von Bodenstein Bd.1
    von Nele Neuhaus
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44253026
    Die Einkreisung
    von Caleb Carr
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44381383
    Brennender Midi / Capitaine Roger Blanc Bd. 3
    von Cay Rademacher
    (35)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 47723060
    Ostseejagd
    von Eva Almstädt
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43348545
    Die Grafin von Ascot
    von Edgar Wallace
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 41095293
    Doppelmord
    von Frank Goyke
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 17.90
  • 44838198
    Die Faust
    von Sven Elvestad
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (176)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (111)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47093223
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
4
3
0
0

Düster direkt und einfach nur gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 13.10.2016

Düster direkt und einfach nur gut Agent Eric van Halen, der Pater Siberius Grand und Mister Ferret werden mit einem Auftrag vom Ministerium seiner Majestät beauftragt. Sie sollen den bestialischen Mord an einem Bürger der Stadt Steamtown aufklären. Wie sich schnell herausstellt, geht es dem Ministerium nicht unbedingt darum den... Düster direkt und einfach nur gut Agent Eric van Halen, der Pater Siberius Grand und Mister Ferret werden mit einem Auftrag vom Ministerium seiner Majestät beauftragt. Sie sollen den bestialischen Mord an einem Bürger der Stadt Steamtown aufklären. Wie sich schnell herausstellt, geht es dem Ministerium nicht unbedingt darum den Schuldigen zu finden oder einen Schuldigen, damit die Bevölkerung nicht unnötig beunruhigt wird. Und auch wenn jeder der 3 Hauptcharaktere so seine eigenen Probleme mit sich rumschleppt, wollen die 3 den tatsächlichen Mörder finden und wenn es sein muss auch auf eigene Faust. So kommt es, dass die 3 auch im Untergrund der Stadt ermitteln werden. Dabei stoßen sie auf mehr wie erwartet. Voller Einsatz von Hab und Gut wird hier gefordert. Und nicht nur das. Es kommt auch zu schweren Kämpfen mit Opfern. Zum Glück erhält unser Team immer wieder Unterstützung und kann somit zur Lösung des Falls kommen. Auch wenn die eigentlich Leiche nicht das einzigste Opfer des Täters bleiben wird. Und die 3 werden in einen Strudel in der Unterwelt gezogen, der ihr Leben komplett verändern wird. Die Atmosphäre in diesem Buch ist sehr düster. Man hat sofort ein angenehm ungutes Gefühl in der Bauchgegend und kann das Buch eigentlich nicht mehr aus der Hand legen. Die Sprache in diesem Buch ist sehr direkt und deutlich. Die Geschehnisse sind hart und teilweise auch brutal. Aber ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen. Es ist einfach mal was anderes. Die Story ist wirklich gut und auch sehr gut umgesetzt. Bei den 3 Hauptcharakteren wird jeder einen Liebling für sich entdecken. Also auf nach Steamtown. Ich hinterlasse hier gerne 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Stadt der besonderen Art
von Anja aus Merchweiler am 14.09.2016

Steamtown ist tatsächlich der erste Krimi überhaupt, den ich je gelesen habe. Es ist absolut nicht mein Genre, aber ich liebe Steampunk also führte kein Weg an diesem Buch vorbei. Ich habe diese Entscheidung auch absolut nicht bereut. Steamtown glänzt mit außergewöhnlichen Charakteren, einer ordentlichen Portion Humor und Sarkasmus... Steamtown ist tatsächlich der erste Krimi überhaupt, den ich je gelesen habe. Es ist absolut nicht mein Genre, aber ich liebe Steampunk also führte kein Weg an diesem Buch vorbei. Ich habe diese Entscheidung auch absolut nicht bereut. Steamtown glänzt mit außergewöhnlichen Charakteren, einer ordentlichen Portion Humor und Sarkasmus und natürlich dem Reiz des Dampfes. Das Autorengespann hat eine wunderbare Welt auf die Beine gestellt, in der man gänzlich versinken kann. Auch ohne tiefgründiges Wissen über Steampunk kann man dieser Geschichte folgen und seine Freude daran haben. Es ist daher nicht nur für Fans dieses Genre zu empfehlen. Die Fabrik trumpft auch mit vielen überraschenden Wendungen, die den Leser stellenweiße atemlos zurücklassen. Ich kann jedem, der auf gute Unterhaltung steht, dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen. Ein wahrer Glücksgriff!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Steamtown - Die Fabrik"
von Zsadista am 26.07.2015

Steamtown wird von einem unsagbar furchtbaren Mord erschüttert. Es wird die Leiche eines Mannes gefunden die extrem entstellt und ausgeweidet ist. Der Agent Eric von Valen wird mit der Aufklärung des Mordes betraut. Ihm zur Seite gestellt ist Mr. Ferret vom Ministerium Seiner Majestät. Zu dem Duo stolpert mehr... Steamtown wird von einem unsagbar furchtbaren Mord erschüttert. Es wird die Leiche eines Mannes gefunden die extrem entstellt und ausgeweidet ist. Der Agent Eric von Valen wird mit der Aufklärung des Mordes betraut. Ihm zur Seite gestellt ist Mr. Ferret vom Ministerium Seiner Majestät. Zu dem Duo stolpert mehr durch Zufall der Pater und Aetheromant Siberius Grand. Dieser deckt eine seltsame Plasma-Spur auf, der die drei in die Kanalisation folgen. Und somit beginnt die Verschwörung alle in ihren Sog zu ziehen. Notgedrungen schließt sich auch noch Whiggs der Truppe an. Sie ist die Nichte von Grand und lebt bei den Tunnlern in der Kanalisation. Die Jagd nach dem irren Mörder endet nicht in der Kanalisation. Die tödliche Spur zieht sich mitten durch die Stadt. Eric und seine Helfer sind immer knapp an der Lösung, aber sie ist nicht so leicht greifbar. „Steamtown – Die Fabrik“ ist ein Gemeinschaftswerk von C. Steenbergen und dem Team von T.S. Orgel. Die Idee ist im Internet gewachsen und wurde durch etliche Kurzgeschichten zu einer richtigen Story vereint. Der Schreibstil ist spannend bis zum Ende. Die Geheimnisse sind soweit bis zur Lösung auch im Dunkeln geblieben. Die Protagonisten sind von irre schräg, über schwarzhumorig bis hin zu nervig absolut genial gehalten. Die Mischung aus verschiedenen Charakteren besticht in diesem Roman absolut. Dem fertigen Buch ist auch nicht anzumerken, dass es aus mehreren Teilen zusammengesetzt wurde. Die Story ist flüssig und in sich passend. Vor allem mochte ich den schrägen Humor einiger der Figuren. Mit wem ich gar nicht warm wurde, war Whiggs. Für mich persönlich war sie einfach nur überflüssig und nervig. Aber wirklich durch den kompletten Roman hindurch, ich hätte sehr gut auf sie verzichten können. Ansonsten kann ich „Steamtown“ für jeden empfehlen, der gerne Steampunk-Krimis liest. Auch für Steampunk Anfänger ist der Roman sehr gut geeignet, da er nicht so tief in die Materie eintaucht und alles sehr gut verständlich geschildert wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Steamtown

Steamtown

von T. S. Orgel , Carsten Steenbergen

(15)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
+
=
Monstrocity

Monstrocity

von Jeffrey Thomas

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.40
+
=

für

Fr. 40.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale