orellfuessli.ch

Sterblich

Ein Henning-Juul-Roman

(5)
Überraschend, spannend, tiefgründig norwegisch!


Nach zwei Jahren Auszeit kehrt Henning Juul zurück an seinen alten Arbeitsplatz in der Online-Redaktion von 123nyheter. Bei einem Wohnungsbrand wurde er schwer verletzt. Die Narben zeichnen ihn bis heute. Doch noch schlimmer ist für ihn, nicht zu begreifen, wie der Brand entstehen konnte, dem sein kleiner Sohn zum Opfer fiel.


Henning bezweifelt, dass er jemals wieder der Alte sein wird – der Enthüllungsreporter mit bombensicherer Spürnase für das Böse, für den Bodensatz, für die gefährlichsten Stories. Doch seine Kollegen kennen kein Pardon und schicken ihn an seinem ersten Arbeitstag zu einer Pressekonferenz der Osloer Polizei. Auf dem Ekeberg wurde die Leiche einer 23-jährigen Studentin gefunden. Der Körper weist schreckliche Folterspuren auf – oder sind es die Folgen einer Strafe nach den Regeln der Scharia? Polizeiermittler und Journalisten glauben an einen Ehrenmord. Nur Hennings Instinkt sagt etwas anderes. Aber kann er sich darauf noch verlassen?


Portrait
Thomas Enger, Jahrgang 1973, studierte Publizistik, Sport und Geschichte und arbeitete in einer Online-Redaktion. Nebenbei war er an verschiedenen Musical-Produktionen beteiligt. Sein Thrillerdebüt Sterblich war hierzulande wie auch international ein sensationeller Erfolg. Er lebt zusammen mit seiner Frau und zwei Kindern in Oslo.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641054656
Verlag Blanvalet
Originaltitel Skinndød (1 Henning Juul)
Verkaufsrang 5.720
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32440336
    Vergiftet
    von Thomas Enger
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29839103
    Dunkler Wahn
    von Wulf Dorn
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42741888
    Gejagt
    von Thomas Enger
    eBook
    Fr. 13.90
  • 25992187
    Mord hat keine Tränen
    von Ann Granger
    eBook
    Fr. 9.50
  • 22595545
    Allwissend
    von Jeffery Deaver
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29703942
    Verbrannt
    von P. C. Cast Kristin Cast
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29163173
    Stigma
    von Michael Hübner
    (18)
    eBook
    Fr. 5.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Journalist auf Verbrecherjagd“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ein super Norweger-Krimi! Der sympathische Henning Juul ist ein toller Protagonist, der uns von Anfang an mit seiner tragischen Brandgeschichte in Atem hält (Brandstiftung? Unfall?) und uns in eine spannende Medienwelt mitnimmt.
Ausserdem toll geschrieben, icht nur von der Spannung sondern auch vom Stil! Werden Sie selbst auf den
Ein super Norweger-Krimi! Der sympathische Henning Juul ist ein toller Protagonist, der uns von Anfang an mit seiner tragischen Brandgeschichte in Atem hält (Brandstiftung? Unfall?) und uns in eine spannende Medienwelt mitnimmt.
Ausserdem toll geschrieben, icht nur von der Spannung sondern auch vom Stil! Werden Sie selbst auf den ersten paar Seiten merken.
Unbedingt lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25314592
    Der Hypnotiseur
    von Lars Kepler
    (11)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30610188
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Michael Hjorth
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35370780
    Koma
    von Jo Nesbo
    (11)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 17414087
    Verdammnis
    von Stieg Larsson
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30662558
    Falsche Opfer
    von Arne Dahl
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31695111
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39272213
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22485578
    Schneemann
    von Jo Nesbo
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 24268693
    Der Fledermausmann
    von Jo Nesbo
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32884594
    Später Frost
    von Roman Voosen
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 28763240
    Totenmesse
    von Arne Dahl
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27626730
    Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (13)
    eBook
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Norwegens Antwort auf die "Millenium-Trilogie"
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2011

Der potenzielle neue Stern am skandinavischen Krimi-Himmel heißt Thomas Enger, in seiner Heimat wird sein Erstlingswer schon als Norwegens Antwort auf Stig Larssons "Millenium-Trilogie" bezeichnet: der Journalist Henning Juul kehrt nach einer schweren existenziellen Krise endlich zu seiner Arbeit zurück und wird sofort mit dem bestialischen Tod an einer... Der potenzielle neue Stern am skandinavischen Krimi-Himmel heißt Thomas Enger, in seiner Heimat wird sein Erstlingswer schon als Norwegens Antwort auf Stig Larssons "Millenium-Trilogie" bezeichnet: der Journalist Henning Juul kehrt nach einer schweren existenziellen Krise endlich zu seiner Arbeit zurück und wird sofort mit dem bestialischen Tod an einer jungen Studentin konfrontiert. Was zunächst aussieht, wie ein vermeintlicher Ehrenmord, entpuppt sich immer mehr als ein Netz aus Lügen, Intrigen und tödlicher Eifersucht. So, wie der Plot angelegt ist, wird es mit Sicherheit eine Fortsetzung geben. Darauf kann man sich schon jetzt freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bewertung Sterblich von Thomas Enger
von einer Kundin/einem Kunden aus Freilassing am 18.11.2014

Spannend und aufregend, aber auch bewegend, werde sicher weitere Bücher des Autors lesen. Kann sich durchaus mit Adler Olsen und Stig Larsson messen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung aus dem Norden!
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 27.09.2011

Wer eine gute Alternative zu Jussi Adler Olsen sucht, ist bei "Sterblich" genau richtig: Interessant ist diesmal der Hauptprotagonist, ein Journalist, der nach dem schrecklichen Tod seines Sohnes versucht, wieder in seinen Beruf zurück zu kehren, in dem er aufgrund seiner hervorragenden Spürnase für die auflagenfördernsten Stories zu den... Wer eine gute Alternative zu Jussi Adler Olsen sucht, ist bei "Sterblich" genau richtig: Interessant ist diesmal der Hauptprotagonist, ein Journalist, der nach dem schrecklichen Tod seines Sohnes versucht, wieder in seinen Beruf zurück zu kehren, in dem er aufgrund seiner hervorragenden Spürnase für die auflagenfördernsten Stories zu den Besten gehörte. Doch gleich am ersten Arbeitstag soll er die Recherchen in einem brutalen Mordfall übernehmen. Eine junge Studentin wird in einem Zelt gefunden, offensichtlich zu Tode gesteinigt und mit einer abgehackten Hand. Alle glauben, dass es sich um Spuren von Hadd-Strafen handelt - doch irgend etwas passt nicht ins Bild... Thomas Enger greift hier ein hoch brisantes Thema auf, traut sich an Vorurteile heran ud baut einen Plot mit überraschenden Wendungen auf. Ich bin gespannt auf die Fortsetzung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ehrenmord
von Marion Schmidt aus St. Pölten am 31.05.2012

Es war der Anblick des großen weißen Zelts eine Versuchung, der er nicht widerstehen konnte. Ein merkwürdiger Platz für ein Zelt. Er musste einfach einen Blick hineinwerfen. Eine junge Frau ist bis zum Hals in der Erde eingegraben, man hat ihr eine Hand abgeschnitten und sie zu Tode gesteinigt.... Es war der Anblick des großen weißen Zelts eine Versuchung, der er nicht widerstehen konnte. Ein merkwürdiger Platz für ein Zelt. Er musste einfach einen Blick hineinwerfen. Eine junge Frau ist bis zum Hals in der Erde eingegraben, man hat ihr eine Hand abgeschnitten und sie zu Tode gesteinigt. Hat die Todesart etwas mit der Scharia zu tun? Zeitgleich beginnt Henning Juul, nach einer zweijährigen familiären Auszeit, wieder als Journalist beim 123nyhete. Auch Henning ist an dieser Geschichte dran und glaubt, dass etwas ganz anderes dahinter steckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2011

Henning Juul ist Journalist. Es ist sein erster Arbeitstag nach einer langen Auszeit. Durch Brandnarben, die er sich beim Versuch seinen Sohn aus seiner brennenden Wohnung zu retten zugezogen hat, ist er gezeichnet. Der Brand ist bis heute ungeklärt. Sein erster Einsatz führt ihn zur Pressekonferenz der Osloer Polizei.... Henning Juul ist Journalist. Es ist sein erster Arbeitstag nach einer langen Auszeit. Durch Brandnarben, die er sich beim Versuch seinen Sohn aus seiner brennenden Wohnung zu retten zugezogen hat, ist er gezeichnet. Der Brand ist bis heute ungeklärt. Sein erster Einsatz führt ihn zur Pressekonferenz der Osloer Polizei. Ein junges Mädchen wurde halb eingegraben aufgefunden . Sie weist schwere Folterspuren auf. Alles sieht nach einem Ehrenmord aus.... Sehr spannender Thriller

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Sterblich
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Noch beim Versuch, die tragischen Ereignisse aus der Vergangenheit des Journalisten Henning Juul mit den grausamen Bildern eines aktuellen Mordes nahe Oslo in Einklang zu bringen, landet der Leser ansatzlos in der Täterermittlung. Hauptfigur Henning Juul, der als Berufsrückkehrer in einer Online-Redaktion seine alte Arbeit mit den ihm eigenen, eher... Noch beim Versuch, die tragischen Ereignisse aus der Vergangenheit des Journalisten Henning Juul mit den grausamen Bildern eines aktuellen Mordes nahe Oslo in Einklang zu bringen, landet der Leser ansatzlos in der Täterermittlung. Hauptfigur Henning Juul, der als Berufsrückkehrer in einer Online-Redaktion seine alte Arbeit mit den ihm eigenen, eher untypischen Gepflogenheiten aufnimmt, streift bei seinen Recherchen eine Vielzahl unterschiedlicher Milieus und wird dabei zusehends selbst mehr und mehr zum Ziel der Täter. Thomas Enger versteht es in diesem außergewöhnlichen Thriller, den Leser aktiv in die knifflige Suche nach Mördern, Mittätern und Hintergründen einzubinden und bietet ihm ganz nebenbei Hilfe zur Bewältigung traumatischer Erlebnisse an-oder ist dies die eigentliche Geschichte... Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Packender Norwegenthriller mit einem sympathischen Protagonisten. Der Journalist Henning Juul deckt einen Mord auf und kämpft zudem gegen seine innersten Ängste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hat man erst einmal in die Schreibweise Engers hineingefunden, kann man das Buch gar nicht mehr weglegen. Ein spannender, aber nicht zu reißerischer Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Stig Larsson last grüßen' dies ist feinste skandinavische Krimiunterhaltung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Irre spannender und raffinierter Krimi in Oslo!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Guter spannender Krimi aus Skandinavien, einziger kleiner Nachteil: die komplizierte Namen der Protagonisten. Doch die Handlung ist fesselnd und nachhaltig. Absolut Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super spannend!
von Karina am 25.02.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich kann mich den vorherigen Bewertungen anschließen, muss aber dazu schreiben, dass ich bereits alle Henning Juul-Romane jetzt gelesen habe. Sie sind alle spannend, man sollte allerdings tatsächlich in der richtigen Reihenfolge die Juul-Romane lesen, damit man die Geschichte, die aufeinander aufbaut, gut nachvollziehen kann. Sie geht fast nahtlos... Ich kann mich den vorherigen Bewertungen anschließen, muss aber dazu schreiben, dass ich bereits alle Henning Juul-Romane jetzt gelesen habe. Sie sind alle spannend, man sollte allerdings tatsächlich in der richtigen Reihenfolge die Juul-Romane lesen, damit man die Geschichte, die aufeinander aufbaut, gut nachvollziehen kann. Sie geht fast nahtlos ineinander über. Man weiß am Ende eigentlich immer, wie der nächste Teil weitergehen wird, ohne langweilig zu werden! Aber wenn man nicht auf den nächsten Teil warten muss, kann man gleich weiterlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sterblich
von Susanne am 07.04.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

sehr spannend,ohne reisserisch zu sein,mit aktuellem thema befasst.einfach super.weiter so!!!freu mich auf folgende bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sterblich
von funne aus Kehl am 19.11.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Henning Juul ist zurück. Nach dem tragischen Tod seines Sohnes vor zwei Jahren glaubte er, nie wieder der Alte sein zu können. Doch kaum beginnt der erste Arbeitstag, erwacht Juuls Ermittlerinstinkt wieder: Die Leiche der Studentin Henriette Hagerup wird halb im Boden vergraben, gesteinigt und ausgepeitscht auf einem... Henning Juul ist zurück. Nach dem tragischen Tod seines Sohnes vor zwei Jahren glaubte er, nie wieder der Alte sein zu können. Doch kaum beginnt der erste Arbeitstag, erwacht Juuls Ermittlerinstinkt wieder: Die Leiche der Studentin Henriette Hagerup wird halb im Boden vergraben, gesteinigt und ausgepeitscht auf einem Hügel gefunden. Der Hauptverdächtige: Ihr Freund, möglicher Befürworter der Hadd-Strafe. Doch dann taucht ein Drehbuch auf, das genau diesen Mord beschreibt. Und es wäre zu einfach, dem Täter im Drehbuch Henriettes Freund zuzuordnen… Meine Meinung: Ein schlichtes Cover. Ein nichtssagender Titel. Aber ein bekannter Bestsellerautor. „Sterblich“ ist der erste Band von Thomas Engers Henning-Juul-Reihe, der Reihe des Journalisten mit dem unvergleichlichen Spürsinn. Das Buch beginnt ein wenig philosophisch, extrem unverständlich, mit dem, was Juuls Persönlichkeit ausmacht: Dem Tod seines Sohnes. Das Ausmaß des vergangenen Geschehens erfährt der Leser erst im Laufe des Buches richtig. Nachdem man diese Hürde allerdings überwunden hat, geht es los: Thomas Enger besticht nicht durch eine packende, unglaublich spannende Schreibweise, sondern eher durch eine Angenehme, Entspannende, die allerdings den gleichen Effekt ausübt: Sie fesselt den Leser regelrecht an das Buch und macht es zu einem wahren Lesevergnügen.Auch für Leser, die nicht unbedingt eine spannungsgeladene, schlaflose Nacht zubringen wollen. Das erste Mal seit Langem hat mich ein Buch so gepackt, dass ich plötzlich nichts Besseres zu tun hatte als es zu lesen. Ich freue mich schon auf die nächsten Bücher, die ich dank dem Blanvalet Verlag auch gleich hier habe. Leider fand ich, dass das Buch nach dem Finale ein wenig lang gezogen und quasi zum Einschlafen langweilig war, da nämlich jeder noch so kleine Faden verknotet werden musste. Außerdem sind die Motive der Täter ziemlich löchrig – beziehungsweise für mich nicht sonderlich gut nachzuvollziehen. Dementsprechend unzufrieden mit ich mit dem Ende, nachdem mir der Rest des Buches prächtig gefallen hat. Dafür sind die letzten Seiten allerdings eine Art Schocker, die sowohl neugierig auf das nächste Buch machen als auch den Leser aus seinem Halbschlaf wecken. Auch zu Henning Juul selbst sollte ein Kommentar nicht fehlen. Wenn man dieses Buch liest, kommt man glaube ich nicht umhin, es mit der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson zu vergleichen. Was vermutlich daran liegt, dass es eine Art Krimi ist, die allerdings nicht aus Sicht der Polozei, sondern aus der eines Kriminaljournalisten geschrieben ist. Trotzdem merkt man schnell, dass dieses Buch etwas völlig Anderes ist und Henning Juul eine einzigartige Persönlichkeit hat – ein wunderbar ausgearbeiteter Charakter mit einer tiefgreifenden Vergangenheit, der wirklich dafür gemacht ist, in einer ganzen Buchreihe mitzuspielen. Er ist dessen würdig, und ich freue mich schon, ihn bei seinen nächsten beiden Fällen begleiten zu dürfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Skandinavisches Krimidebüt
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der norwegische Schriftsteller Thomas Enger hat mit Henning Juul einen authentischen Protagonisten und eine tolle neue Krimireihe geschaffen! Dass ein Journalist für seine Artikel auf eigene Faust recherchiert und der Lösung des Mordfalls gefährlich nahe kommt, ist an sich keine ganz neue Story. Aber dieses Krimidebüt ist absolut gelungen!... Der norwegische Schriftsteller Thomas Enger hat mit Henning Juul einen authentischen Protagonisten und eine tolle neue Krimireihe geschaffen! Dass ein Journalist für seine Artikel auf eigene Faust recherchiert und der Lösung des Mordfalls gefährlich nahe kommt, ist an sich keine ganz neue Story. Aber dieses Krimidebüt ist absolut gelungen! Überzeugende, spannende und intelligente Unterhaltung mit überraschenden Wendungen und einem unerwarteten Ende! Für alle Liebhaber der skandinavischen Kriminalliteratur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Test

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gut wegzulesender Krimi-Erstling mit kl.Längen und skand.Ambiente.Rahmenhandlung:traumat. Journalist (Brandverletzung)will Ehren-Mord lösen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Peter Sowade aus Berlin, Badstraße am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spätestens seit Stieg Larsson wissen wir: Reporter sind die besseren Ermittler - hier kommt investigativer Nachschub aus Norwegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sterblich

Sterblich

von Thomas Enger

(5)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Verleumdet

Verleumdet

von Thomas Enger

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen