orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sternen-Trilogie, Band 2: Sternensturm (mit Bonusmaterial!)

(3)
Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiss nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter ihr her sind? Zweifel keimen auf, ob es Mia wirklich bestimmt ist, den Frieden nach Loduun zu bringen. Und bald schon nährt sich der Verdacht, dass sie vielmehr von einer dunklen und gefährlichen Macht gelenkt wird. Als Wächter seines Planeten muss Iason eine folgenschwere Entscheidung treffen und Mia gerät in ein Netz aus Intrigen, in dem sie niemandem trauen kann, am wenigsten sich selbst.
Portrait
Kim Winter, geboren 1973 in Wiesbaden, lebt mit ihrer Familie im Taunus. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Sozialarbeiterin in einer Jugendwohngruppe, woraus sie immer wieder aktuelle Inspiration schöpft, mit der sie sich dann ganz und gar ihrer Leidenschaft widmet, die sie selbst als »Schreibsucht« bezeichnet. Ausserdem spielt sie Theater, macht Kung Fu und kann es nicht lassen, Dinge zu hinterfragen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 742, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 08.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646600957
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36410022
    Sternen-Trilogie, Band 3: Sternenstaub
    von Kim Winter
    (1)
    eBook
    Fr. 22.00
  • 43812567
    Alle drei Bände in einer E-Box! (Die Phoenicrus-Trilogie )
    von Mirjam H. Hüberli
    eBook
    Fr. 12.00
  • 36725797
    Die O'Haras 3. Hinter dunklen Spiegeln
    von Nora Roberts
    eBook
    Fr. 6.90
  • 39143352
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (21)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39947257
    Das Wunder eines Augenblicks
    von Nicholas Sparks
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44097746
    Feuerrot
    von Nina Blazon
    eBook
    Fr. 16.90
  • 41814777
    Der junge Häuptling
    von Liselotte Welskopf-Henrich
    eBook
    Fr. 9.50
  • 34301386
    Elfenglanz
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42605548
    Das magische Baumhaus 3 - Das Geheimnis der Mumie
    von Mary Pope Osborne
    eBook
    Fr. 7.50
  • 34397496
    Between Love and Forever
    von Elizabeth Scott
    eBook
    Fr. 7.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Eine Klasse Fortsetzung!!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 11.01.2015

Kurzbeschreibung Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiß nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter... Kurzbeschreibung Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiß nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter ihr her sind? Zweifel keimen auf, ob es Mia wirklich bestimmt ist, den Frieden nach Loduun zu bringen. Und bald schon nährt sich der Verdacht, dass sie vielmehr von einer dunklen und gefährlichen Macht gelenkt wird. Als Wächter seines Planeten muss Iason eine folgenschwere Entscheidung treffen und Mia gerät in ein Netz aus Intrigen, in dem sie niemandem trauen kann, am wenigsten sich selbst. (Quelle Impress) Cover Das Cover ist wie schon der Vorgänger für mich sehr gut als Sternen Trilogie erkennbar und gefällt mir schon sehr gut wie das erste Cover. Eine Stadt auf einem Herz Planeten einfach Klasse und auch die Farbgebung macht das Cover zu einem Eyecatcher und das Ganze ist passend mit dem Titel gewählt. Charaktere Mia ist inzwischen zwar gereift, aber sie kann es nicht lassen sich immer wieder in brenzlige Situationen zu bringen was sie sympathisch macht. Iason ist manchmal ein ganz schöner Hitzkopf und dafür dass es auf seinem Planeten so viele Gefühle nicht gibt, durchlebt er eine ganz schöne Palette. Das macht ihn umso liebenswerter. Schreibstil Die Autorin Kim Winter hat hier wieder einen flüssigen und mitreißenden Schreibstil an den Tag gelegt der einen die Geschichte gar nicht mehr aus der Hand legen lässt. Eindeutig Suchtgefahr diese Geschichte und dann immer wieder diese Spannung die sich durch die ganze Geschichte zieht und die überraschenden Wendungen einfach Super und für mich bildhaft zum Miterleben beschrieben.. Beschreibung Wenn ein Gefühl aus Deinem tiefsten Inneren entsteht und die Grundmauern Deiner Existenz erschüttert dann kann es die Liebe sein.... Genau das geschieht mit Iason der sich für Mia und ein Leben auf der Erde entschieden hat. Mia ist darüber mehr als glücklich und beschließt nach den Vorfällen wieder ihren Alltag aufzunehmen. Iason ist mittlerweile mit Finn auf eine Uni gewechselt und plant sein Leben. Aber natürlich lässt er Mia nicht ohne Beaufsichtigung in ihrer Schule und so spielt Frank den Aufpasser. Lena und Mia haben sich noch nicht aussprechen können und auch wenn Mia Lena nur schützen wollte ist ein Bruch zwischen ihnen, der Mia sehr traurig macht. Ein Zeichen zur Versöhnung könnte Lenas bevorstehender Geburtstag sein und Lena teilt auch ihren Wunsch mit und zwar ein Tattoo. Aber bis dahin passieren Mia merkwürdige Sachen. Nicht nur das sie denkt sie leidet unter Verfolgungswahn stellt sie fest das sie eine Stimme hört die sie verfolgt z.b. im Park und wispert ''Bald bist du mein''. Oder das sich Barbara komisch verhält und mit komisch meine ich komisch.... Aber als wäre das nicht schon verwirrend genug wird Mia auch noch mit einer neuen Mitschülerin konfrontiert die aus dem Westen Loduuns stammt und zwar Taria und muss mitbekommen das sich eine gewisse Mitstudentin mit Iason angefreundet hat und zwar Katlin und dann kommt auch noch eine Kopie der Begründung warum Iason nach Loduun heimkehren sollte und zwar um seine Verbindung zu einer gewissen Klara einzugehen die er damals als er jünger war für eine geeignete Kandidatin gehalten hatte. Aber die erschreckenden Nachrichten reißen nicht ab denn auf der Erde verschwinden immer mehr Opfer und alle sind zwischen 16 und 20 Jahren. Mittlerweile sind es schon über 30 Opfer und die Zahl wächst beständig.... Wer oder warum entführt die Jugendlichen und wird Mia doch noch verfolgt... Aber eine gute Nachricht gibt es auch, sie stammt aus der Heimat Loduuns. Die Seher berichten über die Vernichtung SAH... Fazit Für mich sehr gelungener zweiter Teil der mich sehr schnell wieder unerbittlich in seinem fantastischen Bann hatte, wo ich mit Mia und ihren Freunden mitfieberte. SUCHTFAKTOR!!! Sehr empfehlenswert 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gute Fortsetzung der Trilogie
von Manja Teichner am 05.02.2015

Kurzbeschreibung Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiß nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter ihr... Kurzbeschreibung Iason hat sich entschieden: für die Liebe, für ein Leben mit Mia. Eigentlich perfekt. Aber plötzlich verschwinden Menschen spurlos aus der Stadt. Und ein unheimliches Flüstern spricht in der Nacht zu Mia. Sie fühlt sich gezogen und weiß nicht wohin. Stimmt es, dass die Entführer in Wirklichkeit hinter ihr her sind? Zweifel keimen auf, ob es Mia wirklich bestimmt ist, den Frieden nach Loduun zu bringen. Und bald schon nährt sich der Verdacht, dass sie vielmehr von einer dunklen und gefährlichen Macht gelenkt wird. Als Wächter seines Planeten muss Iason eine folgenschwere Entscheidung treffen und Mia gerät in ein Netz aus Intrigen, in dem sie niemandem trauen kann, am wenigsten sich selbst. (Quelle: Impress) Meine Meinung Es scheint Ruhe einzukehren. Seit der Befreiung von Tom und Mias Kopfverletzung sind mittlerweile 8 Wochen vergangen. Doch der Schein trügt, denn es verschwinden immer mehr Kinder. Während Mia immer öfter eine Stimme hört und Dinge sieht, die nicht wirklich da sind, wird von Iason verlangt das er eine Beziehung mit seiner empfohlenen Partnerin eingeht. Diese ist jedoch nicht Mia. Es geschehen immer mehr Dinge, die letztlich Mias Leben komplett auf den Kopf stellen … Der dystopische Roman „Sternensturm“ stammt von der Autorin Kim Winter. Es ist der zweite Teil der „Sternen – Trilogie“ und es empfiehlt sich in jedem Fall den ersten Band „Sternenschimmer“ vorweg zu lesen, da die Teile aufeinander aufbauen. Die Charaktere sind soweit bereits gut bekannt aus dem ersten Teil. Mia hat sich enorm weiterentwickelt. Sie hat sich verändert, ist nicht mehr so frohen Mutes wie noch in „Sternenschimmer“. Mia zieht sich immer mehr zu sich selbst zurück, bläst viel Trübsal und ist melancholischer. Sie wirkt aber auf jeden Fall erwachsener als noch in Teil 1, dafür sorgen schon alleine die Ereignisse. Iason hat sich auch weiterentwickelt. Er geht aber nicht in die Richtung, die Mia einschlägt. Iason ist noch immer ein ziemlicher Hitzkopf. Auf Loduun kennt man keine Gefühle, dafür aber zeigt Iason eben diese in diesem zweiten Teil doch ganz intensiv. Doch nicht nur Mia und Iason sind wieder mit von der Partie, auch beispielsweise Tony oder Hope findet man als Leser wieder. Und natürlich noch weitere Bekannte, die ebenso wieder sehr gut dargestellt sind. Der Schreibstil der Autorin ist erneut sehr flüssig und fesselt den Leser an die Seiten. Es ist sehr gut vorstellbar, da Kim Winter alles richtig gut beschreibt. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Mia in der Ich-Perspektive. Hinzu kommen hier aber auch Passagen, die aus Iasons Sichtweise in der personalen Perspektive geschildert sind. So hat man, wenn Mia gerade mal nicht dabei ist, trotzdem einen guten Blick auf die Geschehnisse. Die Handlung knüpft nahtlos an „Sternenschimmer“ an. Sie ist erneut sehr gut durchdacht, wirkt aber dieses Mal wesentlich düsterer und deprimierender. Spannung ist auch vorhanden, allerdings muss ich leider gestehen, es zieht sich in diesem zweiten Teil doch teilweise erheblich. Die Spannung flaut immer wieder ab, es gibt einige Passagen, die sehr lang wirken. Gut gefallen haben mir hingegen die Hintergrundinformationen über Loduun und den dort herrschenden Krieg. Das Ende ist in meinen Augen etwas schwach und ernüchternd. Das Buch endet mit einem Cliffhanger, der neugierig auf den dritten und abschließenden Teil „Sternenstaub“ macht. Fazit Kurz gesagt ist „Sternensturm“ von Kim Winter eine sehr gute Fortsetzung der „Sternen – Trilogie“. Charaktere, die sich merklich weiterentwickelt haben, ein flüssig zu lesender Stil und eine Handlung, die zwar interessant ist, bei der jedoch des Öfteren die Spannung schwankt, haben mich hier sehr gut unterhalten, auch wenn dieser Teil nicht an den ersten herankommt. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sternensturm ;)
von Nicole aus Nürnberg am 14.01.2015

Meine Meinung zum Buch: Sternensturm: Sternensturm ist das zweite Buch aus der Trilogie von der Autorin Kim Winter. Inhalt: Mia muss lernen, sich selbst zu vertrauen und darauf vertrauen das es immer eine Hoffnung gibt. Kann die Liebe zwischen Mia und Iason bestand haben, oder werden die Intrigen diese beiden außeinander... Meine Meinung zum Buch: Sternensturm: Sternensturm ist das zweite Buch aus der Trilogie von der Autorin Kim Winter. Inhalt: Mia muss lernen, sich selbst zu vertrauen und darauf vertrauen das es immer eine Hoffnung gibt. Kann die Liebe zwischen Mia und Iason bestand haben, oder werden die Intrigen diese beiden außeinander reißen? Wie finde ich das Buch? Kim schafft es auch mit ihrem zweiten Buch aus der Reihe zu überzeugen. Durch spannende Handlungen, sowie aber auch dadurch das hier "die Stimme" die Mia beeinflusst immer mehr die Oberhand gewinnt. Bis zum Ende fiebert man mit, ob das alles noch gut ausgehen wird? Was ich gut finde, das selbst Leser die das erste Buch nicht kennen, hier relativ schnell in die Geschichte finden, denn Kim wiederholt manches aus Band 1. Kim spielt gekonnt mit den Gefühlen und wer mit Mia mitfühlt kann zwischen Verzweiflung, Bangen, Hoffnung und der Bandbreite der Gefühle die es so gibt, sehr gut mitfühlen. Was fand ich am Buch nicht so gut? Am Anfang hat man eigentlich nur eine Perspektive und am Ende findet man sich zwischen Iason´s und Mia´s Rollen. Das hat mir nicht so gut gefallen. Warum ich das Buch empfehle? 1) es geht mit Mia und Iason weiter. 2 wundervolle Charaktere. 2) man lernt die Welt von Iason kennen und seine Denkweise. 3) Kim macht aber auch gleichzeitig auf die Weltklima Erwärmung aufmerksam. 4) Kim´s Geschichte ist einfach bezaubernd 5) Wer Liebe zwischen Fantasy liebt, ist hier ganz klar auf der richtigen Seite! Fazit: Eine würdige Fortsetzung der Reihe. Was ich gut finde, das bei der Impress Version ein paar längere Szenen vorhanden sind. Sternenanzahl: 4 funkelnde Sterne am Himmel von der Welt von Iason und Mia

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Packende Fortsetzung, die deutlich düsterer als der erste daherkommt und einiges an Spannung zu bieten hat und weiterhin mit unverwechselbaren Charakteren punktet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sternen-Trilogie, Band 2: Sternensturm (mit Bonusmaterial!)

Sternen-Trilogie, Band 2: Sternensturm (mit Bonusmaterial!)

von Kim Winter

(3)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Sternen-Trilogie, Band 1: Sternenschimmer (mit Bonus-Material!)

Sternen-Trilogie, Band 1: Sternenschimmer (mit Bonus-Material!)

von Kim Winter

(3)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen