orellfuessli.ch

Stimmenhören verstehen

Der Leitfaden zur Arbeit mit Stimmenhörern

Nicht jeder, der Stimmen hört, hat eine psychische Erkrankung. Viele Menschen kommen sogar mit ihren Stimmen gut zurecht und empfinden sie als Bereicherung. Vor allem diese Entdeckung hat die niederländischen Forscher Romme und Escher dazu gebracht, einen anderen Ansatz als den herkömmlich psychiatrischen zu vertreten: Nicht das Stimmenhören an sich ist problematisch, sondern erst dann, wenn die Stimmen als beängstigend und tyrannisierend erlebt werden, ist Hilfe erforderlich. Das, was die Stimmen zu sagen haben, ist ernst zu nehmen, denn es liefert Aufschlüsse über ungelöste Lebensprobleme des Stimmenhörers und dies kann bei der Bewältigung der Probleme helfen. Ausserdem sind Strategien des Umgangs mit den Stimmen zu entwickeln, sodass der Stimmenhörer sowohl die Stimmen wie auch sein Leben in den Griff bekommt.
Die Autoren haben zu diesem Zweck ein Instrumentarium entwickelt, das in diesem Buch detailliert vorgestellt wird: Stimmeninterview, Bericht und Konstrukt sind methodische Hilfsmittel, um die Beziehung zwischen Stimmen und individueller Lebensgeschichte zu analysieren und der Bedeutung der Stimmen auf die Spur zu kommen. Ausführlich werden therapeutische Interventionen vorgestellt, die Hörern zu einem selbstbewussteren Umgang mit den Stimmen verhelfen sollen. Ein Überblick über alternative Erklärungs- und Therapieansätze, auf die Stimmenhörer häufig zurückgreifen, z.B. Mystik oder Reinkarnation sowie über Formen der Selbsthilfe, runden das Buch ab. Denn auch hier gilt: Stimmenhörer sind mit ihren eigenen Lösungsansätzen und Ressourcen ernst zu nehmen und darin zu unterstützen.
Portrait
Marius Romme war Professor für Soziale Psychiatrie an der Universität Maastricht, Niederlande. Er gilt als Gründer der internationalen Stimmenhörerbewegung.
Sandra Escher ist Wissenschaftsjournalistin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Maastricht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 08.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88414-442-8
Reihe Psychiatrie-Fachbuch
Verlag Psychiatrie-Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 217/141/18 mm
Gewicht 325
Originaltitel Omgaan met stemmen horen
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42780726
    Experten aus Erfahrung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 3135399
    Stimmenhören verstehen und bewältigen
    von Ron Coleman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 26771755
    Schizophrenie
    von Asmus Finzen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Andrea Caby
    Buch (Ringbuch)
    Fr. 28.90
  • 16430692
    Bevor die Stimmen wiederkommen
    von Andreas Knuf
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.90
  • 17220285
    Psychotherapeutische Schätze
    von Steffen Fliegel
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 13712033
    Systemisches Handwerk
    von Andreas Fryszer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 45.90
  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 23594820
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste 02
    von Andrea Caby
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Stimmenhören verstehen

Stimmenhören verstehen

von Sandra Escher , Marius Romme

Buch (Taschenbuch)
Fr. 35.90
+
=
Stimmenreich

Stimmenreich

von Ingeborg Esterer

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale