orellfuessli.ch

Stirb

(38)
Gerade hat sich Lara Simons ihren grossen Traum vom eigenen Café erfüllt, da wird sie in einer dunklen Nacht brutal überfallen. Sie entkommt in letzter Sekunde. Was Lara nicht weiss: Der Täter kennt sie. Von früher. Und er kannte ihre Mutter. Lara flüchtet mit ihrer kleinen Tochter von Berlin auf die Insel Rügen. Aber der Killer holt sie ein, und dieses Mal hat er kein Erbarmen ...
Rezension
"Hanna Winter blickt in ihren Thrillern in die Abgründe der menschlichen Seele.", Frankfurter Rundschau
Portrait
Hanna Winter arbeitete nach dem Studium der Journalistik als Redakteurin. Heute lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Berlin. Mit ihrem ersten Thriller, Die Spur der Kinder, ist ihr auf Anhieb ein Beststeller gelungen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783843700580
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25960571
    Die Spur der Kinder
    von Hanna Winter
    (47)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31021970
    Opfertod
    von Hanna Winter
    (32)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 31356837
    Grabesstille
    von Tess Gerritsen
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33815328
    Der Schock
    von Marc Raabe
    (33)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29689498
    Im Sommer sterben
    von Michael Theurillat
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30643568
    Innere Werte
    eBook
    Fr. 10.90
  • 27959579
    Vater, Mutter, Tod
    von Siegfried Langer
    (42)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 29223113
    Berliner Aufklärung
    von Thea Dorn
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30643510
    Berlin Gothic 2: Die versteckte Stadt
    von Jonas Winner
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44994638
    Die stille Wut der Tante. Ein Berlin-Krimi
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
15
13
7
2
1

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2011

Das ist nun das zweite Buch dieser Autorin, das ich gelesen habe. Es würde von mir 5* bekommen, wäre der Schluss nicht so langatmig und wirr. Schade, denn ansonsten war das Buch wirklich flüssig und kompakt zu lesen, ohne seitenweise auszuholen. Ich mag den Schreibstil und hoffe, dass bald... Das ist nun das zweite Buch dieser Autorin, das ich gelesen habe. Es würde von mir 5* bekommen, wäre der Schluss nicht so langatmig und wirr. Schade, denn ansonsten war das Buch wirklich flüssig und kompakt zu lesen, ohne seitenweise auszuholen. Ich mag den Schreibstil und hoffe, dass bald weitere Bücher erscheinen (insbesondere als eBook!).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur
von Stephanie am 01.01.2012

Spannung von der ersten Seite an. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe auch schon das erste Buch dieser Autorin gelesen und werde das nächste auf jeden Fall auch lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
grausam
von maleur aus Berlin am 28.03.2016

Lara Simons entgeht knapp dem Tod eines Serienmörders, kommt in Folge des Zeugenschutzprogramms nach Rügen und gerät nach 6 Jahren erneut in Gefahr. Ich habe überlegt, ob ich überhaupt eine Bewertung schreiben darf, wenn ich das Buch gar nicht richtig gelesen habe. Aber das Buch ist vor so langer Zeit... Lara Simons entgeht knapp dem Tod eines Serienmörders, kommt in Folge des Zeugenschutzprogramms nach Rügen und gerät nach 6 Jahren erneut in Gefahr. Ich habe überlegt, ob ich überhaupt eine Bewertung schreiben darf, wenn ich das Buch gar nicht richtig gelesen habe. Aber das Buch ist vor so langer Zeit herausgekommen, dass meine Bewertung sicherlich ohne Einfluss ist. Der Schreibstil ist nett und tendiert in Richtung Groschenroman. Jeder der Beteiligten hat in der Vergangenheit ein schweres Schicksal zu bewältigen (natürlich jetzt auch noch). Die Geschichte gewinnt nicht an Spannung, wenn die Protagonisten sich naiv, stur und dumm anstellen und die Ermittler sich unprofessionell verhalten. Z. B. beobachtet Lara nach dem Überfall auf dem Weg zum Café die Fahrgäste und Autos ganz genau, aber das Auto an der Ecke zu ihrem Lokal beachtet sie nicht. Die Ermittlerin unterrichtet das entkommene Opfer zum Ermittlungsstand. Ich habe es nicht ausgehalten und nur noch quer gelesen um wenigsten zu erfahren, wer der Täter ist. Mein Fazit: Wer eine Schicksalskrimi mag, dem kann ich das Buch empfehlen. Aber Achtung, es geht streckenweise auch brutal zu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Stirb

Stirb

von Hanna Winter

(38)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Seelenriss

Seelenriss

von Hanna Winter

eBook
Fr. 9.50
+
=

für

Fr. 19.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen