orellfuessli.ch

Stirb ewig

Thriller

(46)

Holen Sie tief Luft. Gleich wird sie knapp.

Ein haarsträubender, nervenaufreibender Thriller, den man einfach bis zum Ende gelesen haben muss.

Seit Tagen ist Michael spurlos verschwunden. Lebendig begraben. Auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Ein kleiner Spass seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Seine Braut und sein bester Freund ausser sich vor Verzweiflung: Sie wissen von nichts. Wirklich?, fragt sich Inspektor Roy Grace.

Portrait
Peter James, geb. 1948, ist Schriftsteller und Filmproduzent. Er hat lange Jahre in den USA gelebt und war dort als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig. Seit seiner Rückkehr nach England widmet er sich vorrangig dem Schreiben. Seine Thriller-Serie mit Detective Superintendent Roy Grace ist mittlerweile in 33 Sprachen übersetzt.
Susanne Goga, geb. 1967, ist eine renommierte Literaturübersetzerin und Autorin. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Mönchengladbach.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16872-9
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/25 mm
Gewicht 335
Originaltitel Dead Simple
Auflage 10
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017540
    Todesfrist / Sabine Nemez und Maarten Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435914
    Bittere Wunden / Georgia Bd.4
    von Karin Slaughter
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21383021
    So gut wie tot / Roy Grace Bd.4
    von Peter James
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 11351670
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (20)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 26146421
    Blutiges Erwachen / Kapstadt Bd. 2
    von Roger Smith
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 27338724
    Amnesie / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.2
    von Michael Robotham
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11428391
    Erntedank. Kommissar Kluftinger 02
    von Volker Klüpfel
    (20)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20946344
    Nachtschrei
    von Jeffery Deaver
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (14)
    Buch
    Fr. 31.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Lebendig begraben!“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Ein Albtraum wird wahr: Michael wird bei seinem Junggesellenabschied als Gag von seinem Kumpels lebendig begraben und dann passiert es: Seine Kumpels sterben an dem Abend alle bei einem Verkehrsunfall.
Beklemmende Atmosphäre, schreckliche Aussichtslosigkeit und Gänsehautfaktor pur!
Ausserdem eine spannende Hintergrundgeschichte des
Ein Albtraum wird wahr: Michael wird bei seinem Junggesellenabschied als Gag von seinem Kumpels lebendig begraben und dann passiert es: Seine Kumpels sterben an dem Abend alle bei einem Verkehrsunfall.
Beklemmende Atmosphäre, schreckliche Aussichtslosigkeit und Gänsehautfaktor pur!
Ausserdem eine spannende Hintergrundgeschichte des ermittelnden Kommissars Roy Grace, der auf der Suche nach seiner vermissten Frau ist.
Toll!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14267292
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (169)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14611488
    Stirb schön / Roy Grace Bd.2
    von Peter James
    (16)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 27338724
    Amnesie / Joe O'Loughlin & Vincent Ruiz Bd.2
    von Michael Robotham
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20946344
    Nachtschrei
    von Jeffery Deaver
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790844
    Dunkle Gebete / Lacey Flint Bd.1
    von Sharon Bolton
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 37871122
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (21)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 29015940
    Und morgen bist du tot / Roy Grace Bd.5
    von Peter James
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37821953
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (14)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 31687401
    Des Abends eisige Stille
    von Susan Hill
    eBook
    Fr. 7.50
  • 4177693
    Puppenspiel / Inspektor Rebus Bd.12
    von Ian Rankin
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11397917
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (41)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39262438
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (14)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
21
20
5
0
0

Zu wenig Sauerstoff
von Polar aus Aachen am 20.02.2008

Was soll man über einen Thriller sagen, dessen Anfang so genial einfach ist, dass man sich fragt, warum nicht längst einer den Plot aufgenommen hat und über dessen Ende man sich ärgert, weil Peter James offensichtlich der Meinung war, dass es einer weiteren Steigerung der Spannung bedurfte. Patricia Highsmith... Was soll man über einen Thriller sagen, dessen Anfang so genial einfach ist, dass man sich fragt, warum nicht längst einer den Plot aufgenommen hat und über dessen Ende man sich ärgert, weil Peter James offensichtlich der Meinung war, dass es einer weiteren Steigerung der Spannung bedurfte. Patricia Highsmith hätte der Geschichte des bei einem Jungessellenabschied zum Spaß vergrabenen, verhinderten Bräutigams vertraut und ein exquisites Psychodrama entwickelt. Peter James kommt jedoch aus dem Filmgeschäft, und da gilt es den Blockbuster zu stylen und nicht die kleine Nummer zu drehen. Trotz dieser Schwäche ist der Thriller empfehlenswert, weil er streckenweise so intensiv ist, dass man ihn nicht aus der Hand legen will. Der Plot ist in den ersten zwei Drittel eng gestrickt, nur teilweise vorhersehbar, nimmt der Charakterisierung von Bräutigam in spe, Braut und Nebenbuhler nichts von ihrer spannenden Zeichnung und die verrinnende Zeit tut ihr übriges dazu. Das letzte Drittel ist Hollywood und schade. Weniger wäre hier mehr gewesen, aber der Rest ist mehr, als man sonst zu lesen bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Absolut spannend
von Anne aus Niederwerth am 15.08.2009

Wirklich Spannend, das Buchen könne Sie einfach nicht zur Seite legen. Roy Grace wird in einem Vermisstenfall zur Hilfe gebeten. Zu seinem Junggesellenabschied wird Michael in einen Sarg lebendig begraben. Doch durch einen Unfall, gerät Michael in vergessenheit. Weis wirklich niemand von dem makaberem Spaß? Roy Grace ermittelt mit seinem Team... Wirklich Spannend, das Buchen könne Sie einfach nicht zur Seite legen. Roy Grace wird in einem Vermisstenfall zur Hilfe gebeten. Zu seinem Junggesellenabschied wird Michael in einen Sarg lebendig begraben. Doch durch einen Unfall, gerät Michael in vergessenheit. Weis wirklich niemand von dem makaberem Spaß? Roy Grace ermittelt mit seinem Team und fast stündlich ändert sich die Lage. Spätestens ab dem 10. Kapitel kann man dieses Buch nicht mehr zu seite legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Atemlose Spannung!
von Katrin Hulha aus Fulda am 07.12.2009

Alle Fans von richtig guten Krimis sollten Peter James kennen. Sein Debut „Stirb ewig“ ist ein absolutes Muss für Krimileser. Bei einem Junggesellenabschied wird der Bräutigam in spe mit einer Flasche Alkohol und einem Walkie-Talkie in einen Sarg gelegt und provisorisch begraben. Seine Freunde fahren mit dem zweiten... Alle Fans von richtig guten Krimis sollten Peter James kennen. Sein Debut „Stirb ewig“ ist ein absolutes Muss für Krimileser. Bei einem Junggesellenabschied wird der Bräutigam in spe mit einer Flasche Alkohol und einem Walkie-Talkie in einen Sarg gelegt und provisorisch begraben. Seine Freunde fahren mit dem zweiten Walkie-Talkie von Kneipe zu Kneipe, verunglücken tödlich – und keiner weiß, dass Michael in diesem Sarg liegt... Ein packender Krimi voller Wendungen und immer wieder neuen Twists, die den Leser auf so manche falsche Spur locken. Peter James versteht es meisterhaft, immer wieder neue Fährten zu legen, denen man begeistert folgt und so bis zum Ende gefesselt bleibt. Falls Sie also mal wieder ein, zwei Nächte durchlesen wollten: „Stirb ewig“ ist da genau das richtige!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
klasse!
von Tikva aus Eislingen am 24.08.2009

Es fängt gleich „mittendrin“ an. Die Jungs sind schon angeheitert und ihr großes Ziel steht kurz bevor. Das Grab. Es sollte ein Scherz sein, da Michael sich auch die komischsten Sachen für seine Kumpels ausgedacht hatte an ihren Junggesellenabende... Doch es entpuppt sich als todernste Angelegenheit. Michael leidet an Klaustrophobie und... Es fängt gleich „mittendrin“ an. Die Jungs sind schon angeheitert und ihr großes Ziel steht kurz bevor. Das Grab. Es sollte ein Scherz sein, da Michael sich auch die komischsten Sachen für seine Kumpels ausgedacht hatte an ihren Junggesellenabende... Doch es entpuppt sich als todernste Angelegenheit. Michael leidet an Klaustrophobie und findet die ganze Sache nicht wirklich witzig. Mit einem Schlag ist er wieder nüchtern und gerät in Panik. Als ich die Kapitel las, als es um Michael in dem Sarg ging, hatte ich selbst teilweise seine Phobie. Ich musste diese Kapitel immer zügig lesen, sonst hätte ich es komplett weglegen müssen. Das ging wirklich unter die Haut! Dann kommt der Ermittler Roy Grace ins Spiel. Mit seinem Namen musste ich mich anfreunden, da er meistens nur mit Grace betitelt wird und das hat mich anfangs irritiert... *g* Der ist jedoch noch meilenweit davon entfernt, die Ermittlungen in diesem Fall zu führen, er muss sich erst mal im Gericht rumschlagen. Da er ab und an ein Medium zu seinen Ermittlungen hinzuzieht, werden diese auch nicht immer für ernst genommen, was bekanntlich nicht wirklich gut ist, für seinen Job. Jedoch, im Laufe der Zeit, als er dann doch mit dem Fall betraut wird, greift er wieder zu seinem Medium zurück. Was ihm zum Schluss den richtigen Tipp gibt. Auch Mark, sein Trauzeuge und Ashley, seine Verlobte, haben es faustdick hinter den Ohren. Man glaubt gar nicht, was da langsam alles ans Tageslicht kommt und in welchem Zusammenhang das ganze steht. Die Jagd am Ende fand ich sehr gelungen. Ein tolles Ende! Es ist sehr abwechslungsreich: Ein dämlicher Scherz, Schwindel, Kidnapping, Flucht/Verfolgungsjagd. So etwas lese ich sehr gerne. Der Autor schreibt wirklich spannend, mit kleinen Pausen drin, wo es um die vermisste Frau von Grace geht und um sein Privatleben. Die Pausen empfand ich aber als angenehm, um wieder etwas durchschnaufen zu können *g* Die Kapitel sind schön kurz gehalten, was für Abwechslung sorgt. Das Cover sieht richtig gut aus, weiß, mit einem rot-braunem Strich in der Mitte, was den Innenraum vom Sarg und Michaels Ausbruchversuche darstellen soll. Topp! Der Name des Autors, sowie der Titel sind ausgestanzt. Finde ich sehr gelungen. Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur
von Blacky am 23.04.2009

Kurzbeschreibung Seit Tagen ist Michael spurlos verschwunden. Lebendig begraben. Auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Ein kleiner Spaß seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Seine Braut und sein bester Freund außer sich vor Verzweiflung: Sie wissen von nichts. Wirklich? Fragt sich Inspektor Roy Grace Spannung pur !!! Der... Kurzbeschreibung Seit Tagen ist Michael spurlos verschwunden. Lebendig begraben. Auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Ein kleiner Spaß seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Seine Braut und sein bester Freund außer sich vor Verzweiflung: Sie wissen von nichts. Wirklich? Fragt sich Inspektor Roy Grace Spannung pur !!! Der Ausgang dieses Thrillers ist (fast) unvorhersehbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
drumm prüfe wer sich ewig bindet...
von leymich am 11.03.2008

Ein kleiner Spaß seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Nun ist Michael seit Tagen spurlos verschwunden ist, lebendig begraben, auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Das wäre ja schon Story genug. Peter James schafft es aber mit einer unerwarteten Wandlung die Story bis zum... Ein kleiner Spaß seiner Freunde beim Junggesellenabschied. Nun ist Michael seit Tagen spurlos verschwunden ist, lebendig begraben, auf irgendeinem gottverlassenen Acker. Die sich diesen Scherz erlaubt haben, sind tot. Das wäre ja schon Story genug. Peter James schafft es aber mit einer unerwarteten Wandlung die Story bis zum Schluß offen zu halten. Ein ausserordentlich guter Lesespass. Dies war sicher nicht das letzte Buch das ich von ihm lese.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super Krimi
von Ulrike aus Niederösterreich am 07.03.2008

An seinem Junggesellenabend wird Michael von seinen Freunden in einen Wald geführt und lebendig begraben. Die Freunde sehen das als Spaß und fahren weg denn in spätestens 2 Stunden wollen sie Michael wieder bereifen. Daraus wird leider nichts denn 3 seiner Freunde kommen bei einem Verkehrsunfall sofort ums Leben... An seinem Junggesellenabend wird Michael von seinen Freunden in einen Wald geführt und lebendig begraben. Die Freunde sehen das als Spaß und fahren weg denn in spätestens 2 Stunden wollen sie Michael wieder bereifen. Daraus wird leider nichts denn 3 seiner Freunde kommen bei einem Verkehrsunfall sofort ums Leben und der vierte stirb wenig später im Krankenhaus. Mike der einzige der noch übrig ist war beim Junggesellenabend nicht dabei da sein Flugzeug verspätung hatte. Michaels Freundin Ashley geht zur Polizei und meldet das Verschwinden ihres Freundes. Roy Grace wird an den Fall herangezogen, doch schon nach einiger Zeit bemerkt er ein auffälliges Verhalten von Ashley und Mike. Was wissen die beiden über Michaels verbleib? Ein sehr spannender Krimi von Peter James. Es wurde mir unmöglich gemacht das Buch aus der Hand zu legen und deshalb hatte ich es in kurzer Zeit schon ausgelesen. Als Thriller würde ich dieses Buch nicht bezeichnen aber als sehr guten Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannung pur
von Nicole Watson aus Soest am 02.09.2007

Ich fande dieses Buch spitze. Mein erster Peter James Krimi und ich werde mir alle folgenden auch kaufen. Konnte das Buch nicht weglegen. Gut, das Thema ist vielleicht nicht ganz neu, aber der Schreibstil ist gut und fluessig. Dieses Buch ein Muss fuer alle Krimi Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Superspannend!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2007

Konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Seit langem mal wieder eine Story, die nicht gleich vorhersehbar ist! Nur zu empfehlen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
spitzen klasse!!!
von kevin-christoph aus Damme am 15.08.2006

nach dem klappentext habe ich dieses buch gekauft. es hat mich von der ersten bis zur letzten seite so gefesselt, dass ich mir jetzt alle anderen bücher von peter james auch gekauft habe und mich wie verrückt auf den nächsten teil freue. ein buch dessen geschichte man nie im leben selber... nach dem klappentext habe ich dieses buch gekauft. es hat mich von der ersten bis zur letzten seite so gefesselt, dass ich mir jetzt alle anderen bücher von peter james auch gekauft habe und mich wie verrückt auf den nächsten teil freue. ein buch dessen geschichte man nie im leben selber erleben will. einfach wahnsinn!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Spannend und äußerst klaustrophobisch!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 19.09.2008

Eigentlich sollte es nur ein Scherz zum Junggesellenabschied werden, als die vier Freunde von Michael ihn lebendig begraben. Niemand ausser seinen Freunden, weiß, wo Michael sich befindet. Die Freunde wollen ihn nach einer Kneipentour wieder aus der misslichen Lage befreien und die ganze Aktion sollte dazu dienen, Michael eine... Eigentlich sollte es nur ein Scherz zum Junggesellenabschied werden, als die vier Freunde von Michael ihn lebendig begraben. Niemand ausser seinen Freunden, weiß, wo Michael sich befindet. Die Freunde wollen ihn nach einer Kneipentour wieder aus der misslichen Lage befreien und die ganze Aktion sollte dazu dienen, Michael eine Art Revanche zu bieten für all die Scherze, die er sich vorab mit ihnen geleistet hat. So weit so gut. Wären sie nicht kurz nach der Aktion bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Nun wird Michael also vermißt. Ein paar Tage später soll er heiraten und seine ganze Familie ist in Aufruhr. Seine Freunde sind tot, er selber ist verschwunden. Was ist da los? Spannend und äußerst ausgetüftelt beschreibt Peter James die Suchaktion. In einzelnen Passagen plätschert die Story ein wenig vor sich hin, es wurden Dinge eingebaut, die nicht unbedingt zum Verlauf der Story nötig gewesen wären. Bis zum Ende hin habe ich mich gefragt, was das Verschwinden der Frau des Inspektors letztendlich in dem Buch zu suchen hatte, welches als Parallelstory ein paar mal mitlief. Doch verliert das Buch insgesamt nie an Spannung, denn der Leser möchte ja wissen, ob Michael nun gefunden wird oder nicht. Und wenn, ob er lebt oder nicht. Zur Mitte des Buches nimmt die Geschichte eine gravierende Wende, mit der ich persönlich nicht gerechnet hatte und die für mich auch nicht vorhersehbar. Und immer, wenn ich dachte, ich wüßte nun die Lösung des kompletten Falls, merkte ich schnell, dass der Autor mich an der Nase herumführte und das Buch letztendlich ein Ende nahm, mit dem ich so nicht gerechnet hätte. Die Schreibweise von Peter James ist sehr bildhaft, teilweise brutal und auch ein wenig Blut spritzt an den richtigen Stellen. Eine perfekte Mischung für einen gelungenen Thriller. "Stirb schön" wartet schon auf meiner Wunschliste und ich werde das Buch sicher auch demnächst lesen. Für mich war "Stirb ewig" das erste Buch dieses Autors, aber noch lange nicht das letzte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Whiskey im Sarg
von Thomas Zörner aus Lentia am 24.11.2007

Zunächst, dies war mein erstes Buch von Peter James und nach der Lektüre dieses Romans denke ich, werde ich auch noch andere Titel des Autors lesen, was schon mal für "Stirb ewig" spricht. Die Idee zu der Geschichte ist jedenfalls außergewöhnlich: Um Michael seine fiesen Streiche heim zu zahlen, beschließen... Zunächst, dies war mein erstes Buch von Peter James und nach der Lektüre dieses Romans denke ich, werde ich auch noch andere Titel des Autors lesen, was schon mal für "Stirb ewig" spricht. Die Idee zu der Geschichte ist jedenfalls außergewöhnlich: Um Michael seine fiesen Streiche heim zu zahlen, beschließen seine Freunde ihn an seinem Junggesellenabend lebendig zu vergraben, samt Luftaschlauch, einer Flasche Whiskey und einem Pornoheft. Natürlich werden sie ihn später wieder herausholen, hätten sie denn nicht einen Autounfall und würden alle vier ums Leben kommen. Die Ausgangssituations von Peter James Thriller ist durchaus außergewöhnlich und bleibt der Geschichte stets erhalten, die ohnehin durchgehend auf einem recht hohen Niveau bleibt. Allerdings scheint der Autor gegen Ende all seine tollen Ideen für den Schluss zu schnell zu verschießen, auch wenn der Ausgang der Geschichte tatsächlich teilweise noch überraschend ist, wird der Showdown relativ schnell abgehandelt. Was mich aber am meißten juckte, war die Tatsache, dass mir Hauptermittler Grace oft so tatenlos schien. Ich hatte oft das Bedürfnis ihm doch mal einen saftigen Tritt zu verpassen und er möge doch endlich handeln. Aber alles in allem ein überdurchschnittlicher guter Thriller aus England der nach mehr schmeckt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Empfehlenswert
von Jeanette Walldorf aus Trechtingshausen am 04.11.2007

Dieses Buch lässt den Leser mitfiebern und hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Wirklich empfehlenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
ist okay....
von Andy aus Werl am 13.08.2007

Ich habe dieses Buch auf Empfehlung von einem Freund gekauft und gelesen. Es ist durchaus ein Buch das spannend eine interessante Geschichte erzählt. Allerdings ist die Handlung oft früh zu durchblicken und ich persönlich mag nicht die Geschichten wo früh der "Schuldige" feststeht und es nur noch darum geht wie... Ich habe dieses Buch auf Empfehlung von einem Freund gekauft und gelesen. Es ist durchaus ein Buch das spannend eine interessante Geschichte erzählt. Allerdings ist die Handlung oft früh zu durchblicken und ich persönlich mag nicht die Geschichten wo früh der "Schuldige" feststeht und es nur noch darum geht wie der Ermittler das "Rätsel" löst. Fazit: Lesbar und gut für einen Strandurlaub zu gebrauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannender Anfang....
von einer Kundin/einem Kunden aus Zug am 24.07.2007

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut und konnte es anfangs auch kaum weglegen! Total spannend geschrieben! ABER: Es kam mir vor, als hätte der Autor gegen Ende einfach keine Ideen mehr gehabt und wollte das Buch so schnell wie möglich beenden... irgendwie beenden... Finde ich etwas schade.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannend
von hiseyes am 28.09.2006

Dieses Buch ist sehr zu empfehlen. Man kann es nur schwer aus der Hand legen, da man mitbangt, ob er es rechtzeitig aus dem Sarg schafft. Der Schluss ist leider etwas "hektisch", aber ansonsten ein sehr gelungenes Buch. Freue mich schon auf das nächste Buch von Peter James.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Es gibt Besseres
von p_claudia am 11.08.2007

Die Geschichte an sich ist einfallsreich. Anfangs ist das Buch spannend, nur leider wird die Geschichte am Ende zu schnell erzählt und der Autor überspringt wichtige Details.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lebendig begraben & unauffindbar
von Daniela P. am 13.02.2013

Der Thriller „Stirb ewig“ von Peter James fängt eigentlich ganz harmlos an. Der Protagonist Michael Harrison ist ein junger, erfolgreicher und wohlhabender Geschäftsmann, der scheinbar in einer heilen Welt ohne große Probleme lebt. In 3 Tagen möchte er seine Verlobte Ashley heiraten. Zu Beginn des Romans feiert er mit... Der Thriller „Stirb ewig“ von Peter James fängt eigentlich ganz harmlos an. Der Protagonist Michael Harrison ist ein junger, erfolgreicher und wohlhabender Geschäftsmann, der scheinbar in einer heilen Welt ohne große Probleme lebt. In 3 Tagen möchte er seine Verlobte Ashley heiraten. Zu Beginn des Romans feiert er mit 4 Freunden seinen Junggesellenabschied. Sie fahren von einer Kneipe zur nächsten und werden immer betrunkener. Doch die Freunde wollen sich mit Michael einen „kleinen Spaß“ erlauben. Sie schließen ihn in einen Sarg ein und begraben ihn auf einem verlassenen Acker. Allerdings lassen sie ihn nicht unversorgt, z.B. geben sie ihm ein Walkie-Talkie mit, wodurch sie ständig in Verbindung stehen. Doch dann muss Michael mit anhören wie seine Freunde mit dem Auto auf dem Weg zur nächsten Kneipe tödlich verunglücken. Niemand scheint zu wissen, wo Michael steckt, als Polizist Roy Grace anfängt zu ermitteln. Doch er rückt der Wahrheit immer näher bis er schließlich herausfindet, dass in Michaels Welt nichts ist wie es scheint… Selten hat mich ein Thriller so gepackt wie dieser. Unbedingt lesenwert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Katinka Engels aus Varel am 04.08.2011

Dieser Krimi war ein Tipp unter Kollegen und wurde mir mit dem Kommentar empfohlen: "Den kannst du nicht mehr weglegen!" Und so war es auch, die Story vom lebendig begrabenen Bräutigam, den man nur mal ein paar Stunden einschüchtern wollte, endet dramatisch. Alle seine Freunde verunglücken beim Verlassen des... Dieser Krimi war ein Tipp unter Kollegen und wurde mir mit dem Kommentar empfohlen: "Den kannst du nicht mehr weglegen!" Und so war es auch, die Story vom lebendig begrabenen Bräutigam, den man nur mal ein paar Stunden einschüchtern wollte, endet dramatisch. Alle seine Freunde verunglücken beim Verlassen des Waldstücks. Alle, bis auf den Trauzeugen, der aus zeitlichen Gründen nicht an der "Beisetzung" teilnehmen konnte. Verheimlicht er was? Als Michaels Verlobte bei der Polizei eine Vermisstenmeldung aufgibt, kommt die Ermittlung zunächst nur schwer in Gang. Denn welcher Bräutigam hat nicht schon mal kalte Füsse bekommen? Sicherlich keiner so kalte, wie Michael, der unter der Erde in einem Sarg liegt, in dem langsam das eindringende Wasser ansteigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beklemmend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.01.2011

Auf dieses Buch bin ich durch Gail Giles "Der erste Tod der Cass McBride" gekommen und wurde nicht enttäuscht. Schon nach den ersten Seiten kann man sich dem Sog dieses Thrillers kaum mehr entziehen. Die Handlung stimmt und vor allem die Herangehensweise des Autors ist die richtige: 1.: Überflüssiges... Auf dieses Buch bin ich durch Gail Giles "Der erste Tod der Cass McBride" gekommen und wurde nicht enttäuscht. Schon nach den ersten Seiten kann man sich dem Sog dieses Thrillers kaum mehr entziehen. Die Handlung stimmt und vor allem die Herangehensweise des Autors ist die richtige: 1.: Überflüssiges wird weggelassen, 2.: die Geschichte rasant vorangetrieben und 3.: auf das Wesentliche reduziert. Sehr gut!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Stirb ewig

Stirb ewig

von Peter James

(46)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Stirb schön / Roy Grace Bd.2

Stirb schön / Roy Grace Bd.2

von Peter James

(16)
Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale