orellfuessli.ch

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1

Roman

(49)
DREI LÄNDER. DREI FAMILIEN. EIN JAHRHUNDERT. Die grosse Familiensaga von Ken Follett, Autor der Bestseller DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT.


1914. In Europa herrscht Frieden, doch die Weltmächte rüsten zum Krieg. Ein einziger Funke könnte dieses Pulverfass entzünden. Der Schatten des drohenden Konflikts fällt auf die Lebenswege mehrerer Familien aus verschiedenen Ländern, die sich über ein ganzes Jahrhundert immer wieder kreuzen werden.


- Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt, während die Männer ins Feld ziehen, für die Rechte der Frauen zu kämpfen.
- Walter von Ulrich, Spross einer Adelsfamilie, sehnt sich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Aber der Krieg reisst die Liebenden auseinander.
- Grigori und Lew Peschkow wachsen in St. Petersburg als Waisen auf. Der rechtschaffene Grigori wird zum Revolutionär. Sein leichtfertiger Bruder gelangt in Amerika zu Reichtum. Doch dann muss Lew zur Armee, kehrt als Soldat in die Heimat zurück - und sieht sich seinem Bruder gegenüber.


Als in sich abgeschlossener historischer Roman ist STURZ DER TITANEN der spannende Auftakt von Ken Folletts Jahrhundert-Trilogie, die mit WINTER DER WELT fortgesetzt wird und mit KINDER DER FREIHEIT ihren Abschluss findet.


Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. "Bildgewaltig, dramatisch und atemberaubend spannend." Dr. Sascha Priester, P.M. History.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 11.10.10
Ken Follett ist einer der wenigen Allroundautoren von Weltrang. Krimi, Thriller, Historien- oder Gesellschaftsroman, Follett weiss wie man den Leser fesselt und kinogrosse Geschichten erzählt. Nach seinem letzten Monumentalwerk Die Tore der Welt, die Fortsetzung von Die Säulen der Erde, lässt er nun mit Sturz der Titanen erneut ein solches folgen. Sturz der Titanen ist ein historisches Ausnahmewerk! Lesen und erleben Sie diese ganz aussergewöhnliche Geschichte über Krieg und Gesellschaft, Liebe und Freundschaft. Politische Zusammenhänge gepaart mit schicksalhaften Wegen ausgezeichneter Charaktere, das beherrscht Follett perfekt. Wie es zum 1. Weltkrieg kam, schildert er in diesem Werk sehr anschaulich. Follett macht historisches so lebendig, das es wie ein Film vor den Augen des Lesers abläuft. Grosse Geschichten verlangen nach einem grossen Autor. Ken Follett hat mit Sturz der Titanen ein Buch geschrieben, das in 50 Jahren noch die gleiche Kraft besitzen wird wie heute Er hat damit seinem Gesamtwerk einen weiteren Klassiker hinzugefügt. Und das fantastische daran ist, es ist erst der Beginn einer Trilogie, die insgesamt einen grossen zeitlichen Rahmen umfassen wird.
Portrait
Ken Follett, geboren 1949 in Wales, von Beruf Journalist, wurde mit seinem Thriller 'Die Nadel' weltberühmt. Brillante Erzählkunst verbindet sich in seinen Büchern mit fundierter Sachkenntnis. 2013 wurde er mit dem Edgar Award ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1022
Erscheinungsdatum 28.09.2010
Serie Jahrhundert-Saga 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2406-4
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 223/161/55 mm
Gewicht 1090
Originaltitel Fall of Giants
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 8. Auflage
Illustratoren Tina Dreher
Verkaufsrang 16.312
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30501219
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd. 1
    von Ken Follett
    (17)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39137057
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (12)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 37332956
    Winter der Welt / Jahrhundert-Saga Bd. 2
    von Ken Follett
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40981197
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30571180
    Die Pfeiler des Glaubens
    von Ildefonso Falcones
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17563674
    Die Tore der Welt
    von Ken Follett
    (28)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40981197
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14253400
    Die Pfeiler der Macht. Großdruck
    von Ken Follett
    (1)
    Buch
    Fr. 27.40
  • 39137057
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (12)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40977309
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2843780
    Die Brücken der Freiheit
    von Ken Follett
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40931238
    Der Jahrhundertsturm / Jahrhundertsturm Bd. 1
    von Richard Dübell
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32162791
    1913. Der Sommer des Jahrhunderts.
    von Florian Illies
    (33)
    Buch
    Fr. 29.90
  • 39188944
    Die Heimkehrer
    von Jan Guillou
    Buch
    Fr. 28.90
  • 21108831
    Goldstein
    von Volker Kutscher
    (17)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 31671619
    Winter der Welt: Die Jahrhundert-Saga.
    von Ken Follett
    (22)
    Buch
    Fr. 40.90
  • 44455741
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
33
10
5
1
0

Nach Anfangsschwierigkeiten echt super!
von Silke aus Erfurt am 20.11.2012

Das ist das erste Buch, dass ich von Ken Follett gelesen habe und ich muss sagen, nach leichten Anfangsschwierigkeiten hat sich das Buch echt super gelesen. Kurzbeschreibung: England. Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie... Das ist das erste Buch, dass ich von Ken Follett gelesen habe und ich muss sagen, nach leichten Anfangsschwierigkeiten hat sich das Buch echt super gelesen. Kurzbeschreibung: England. Ethel Williams, Kind einer Bergmannsfamilie aus Wales, ist Dienerin im Haus von Earl Fitzherbert. Als sie von ihm ein Kind erwartet, wird sie in Schande entlassen. Aber Ethel lässt sich nicht entmutigen und beginnt für die Rechte der Frauen zu kämpfen. Russland. Grigori und Lew Peschkow wachsen als Waisen auf. Während Grigori zum Revolutionär wird, gelangt sein Bruder in Amerika zu Reichtum - bis er sich zur Armee melden muss und so als Soldat in die Heimat zurückkehrt. Deutschland. Anders als sein Vater sehnt sich Walter von Ulrich nach einem demokratischen Deutschland. In London verliebt er sich Hals über Kopf in die emanzipierte Lady Maud. Am Tag vor der deutschen Kriegserklärung an Russland heiraten sie heimlich. Doch der beginnende Konflikt reißt die Liebenden auseinander. Drei Familien, drei Schicksale, die sich kreuzen, während der Schatten des Krieges die Welt verändert. Ich werde auf jeden Fall noch mehr Bücher von ihm lesen. Dieses Buch habe ich von meiner Freundin zum Geburtstag bekommen. Als ich gemerkt hatte, wie gut es sich doch liest habe ich mir gleich den 2. Teil gewünscht und bekommen. Freu mich schon es zu lesen. Ich kann es nur empfehlen. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
"Two in One" - Weltgeschichte und Spannung in Einem !!!
von Werner Kuhn aus Aachen am 10.01.2011

Sensationell, Ken Follett schafft es, geschichtliche und politische Vergangenheit derart detailliert in einen ausgesprochen spannenden Roman einzuflechten, daß man hinterher das Gefühl hat, mehr historisches Wissen sich angeeignet zu haben, als dies bei einem diesbezüglichen Fachbuch der Fall wäre. Und das auf höchstem Unterhaltungsniveau.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sturz der titanen
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 07.12.2010

Ich liebe es, eigentlich alle Meisterwerke von Ken Follet. keiner schreibt Historische Romane so wie KF. Einfach nur fesselnd, man kann nicht aufhören zu lesen.... Kann ich allen Lesefreunden nur empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sturz der Titanen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2010

Ein gewaltig anmutendes Mammutwerk und dann ist es nur Teil eins der Trilogie über das europäische 20 Jahrhundert. Doch, wie sollte es anders sein, es kommt mit der gewohnten follett'schen Leichtigkeit daher. Es werden die Wochen vor und nach dem ersten Weltkrieg erzählt, auch dem Krieg selbst wird die... Ein gewaltig anmutendes Mammutwerk und dann ist es nur Teil eins der Trilogie über das europäische 20 Jahrhundert. Doch, wie sollte es anders sein, es kommt mit der gewohnten follett'schen Leichtigkeit daher. Es werden die Wochen vor und nach dem ersten Weltkrieg erzählt, auch dem Krieg selbst wird die ein oder andere Zeile gewidmet. Die vielen verschiedenen Blickwinkel, nicht nur die beteiligten Nationen, sondern auch die verschiedenen Gesellschaftsschichten, machen die Würze in der 'Buchstaben'suppe aus. Ohne dass man sich versieht, hat man 1000 Seiten hinter sich und ich muss gestehen, trotz ehemaligen Geschichtsleistungskurses habe ich einiges gelernt, was ich vorher so nicht wusste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unterhaltung mit Lerneffekt
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 22.12.2010

Auch Leser, die nicht unbedingt politisch interessiert sind oder deren früheres Lieblingsfach nicht gerade Geschichte war, so wie in meinem Fall ;-), wird dieses Buch gefallen. Mir gefallen besonders die immer wieder auftretenen unvorhersehbaren Wendungen, sodass das Buch durchweg sehr fesselnd ist. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Das Epos hat eben erst begonnen
von Stefan Flomm aus Rellingen am 11.11.2010

Der Meister der epischen Erzählung ist zurück: Nach seinen Mittelalter-Klassikern „Die Säulen der Erde“ (im Herbst auf Sat1) und „Die Pfeiler der Macht“ nimmt sich der gebürtige Waliser Ken Follett eines neuen Sujets an. „Sturz der Titanen“ ist der erste Band einer Trilogie, die die Umwälzungen in Europa zu... Der Meister der epischen Erzählung ist zurück: Nach seinen Mittelalter-Klassikern „Die Säulen der Erde“ (im Herbst auf Sat1) und „Die Pfeiler der Macht“ nimmt sich der gebürtige Waliser Ken Follett eines neuen Sujets an. „Sturz der Titanen“ ist der erste Band einer Trilogie, die die Umwälzungen in Europa zu Beginn der 20. Jahrhunderts zum Thema hat. Follett zeichnet auf den ersten 1000 Seiten die Geschichten unterschiedlicher Familien in unterschiedlichen Ländern rund um den Ersten Weltkrieg nach. Da gibt es den britischen Earl, walisische Bergarbeiter, einen demokratisch denkenden deutschen Offizier, den Berater des US-Präsidenten Woodrow Wilson und ein russisches Brüderpaar, von dem der eine in den USA eine Verbrecher-Laufbahn beginnt und der andere Karriere bei den Bolschewiken macht. Geschickt verwebt Follett die Einzelschicksale miteinander. So schwängert der britische Earl seine Haushälterin, deren Bruder wiederum unter dem Befehl des adligen Offiziers in der Somme-Schlacht kämpft. Und auch die getrennten Brüder Grigori und Lew Peschkow treffen sich auf unerwartetem Terrain wieder. Einige der Zusammentreffen – wie jenes beim Weihnachts-Waffenstillstand, als deutsche und englische Truppen gemeinsam feierten – wirken arg konstruiert, doch wie immer hält sich Follett an seine Maxime: nichts zu schreiben, was nicht zumindest in der Theorie hätte passiert sein können. „Sturz der Titanen“ ist trotz seines Volumens schnell durchgelesen und weckt den Appetit auf mehr. (Erschienen in den Harburger Anzeigen und Nachrichten)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebe und Krieg
von einer Kundin/einem Kunden am 12.03.2013

Im Jahr 1911 fährt der 13-jährige Waliser Billy Williams zum ersten Mal in die Kohlegrube von Aberowen ein. Nur drei Jahre später taumelt die Welt in wenigen unseligen Wochen in einen Krieg, der das Antlitz Europas verändern sollte. Billy, inzwischen zu einem selbstbewussten Kämpfer für die Rechte der Arbeiter... Im Jahr 1911 fährt der 13-jährige Waliser Billy Williams zum ersten Mal in die Kohlegrube von Aberowen ein. Nur drei Jahre später taumelt die Welt in wenigen unseligen Wochen in einen Krieg, der das Antlitz Europas verändern sollte. Billy, inzwischen zu einem selbstbewussten Kämpfer für die Rechte der Arbeiter geworden, findet sich in der Armee unter dem Kommando seines Grundherrn, des Earl Fitzherbert, wieder. Billys Schwester Ethel und die Schwester des Earls, Lady Maud Fitzherbert, kämpfen derweil in London für die Rechte der Frauen und die Wahrheit in Zeiten des Krieges. Mauds Gründe für diesen Kampf liegen auch in ihrem Herzen, das sie in den letzten trügerischen Friedenstagen an den deutschen Diplomaten Walter von Ulrich verloren hat. Dieser steht nun auf der anderen Seite des umkämpften Niemandlandes. +++ Der Britte KEN FOLLETT – Meister des spannungsgeladenen Unterhaltungsromans und u.a. Autor des Meisterwerks DIE SÄULEN DER ERDE – hat mit diesem Roman ein mehrteiliges Projekt begonnen, das er „Die Jahrhundert-Saga“ nennt. Darin möchte er die Wendepunkte des 20sten Jahrhunderts anhand mehrerer miteinander verwobener Familiengeschichten aufarbeiten. Die englischen Fitzherberts und die deutschen von Ulrichs sind ehemalige Freunde, nun Feinde und doch unwissentlich durch geheime Bande miteinander verbunden. Ihre Wege kreuzen sich mit walisischen Bergarbeitern, geknechteten russischen Bauern und Arbeitern, aus denen Revolutionskämpfer werden, mit amerikanischen Großbürgern und zwielichtigen Geschäftemachern – und sie begegnen historischen Persönlichkeiten. Ihre Schicksale verweben sich in dieser aufgewühlten Zeit miteinander und sie werden Zeugen der Wendepunkte der Geschichte, die aus Belle Époque, Empire und Kaiserreich eine neue Zeit und Weltordnung entstehen lassen. +++ Liebe und Leid in Zeiten des Krieges, das ist nicht unbedingt neu als Sujet, aber Ken Follett legt mit STURZ DER TITANEN einen unterhaltsamen, wendungsreichen 1000-Seiten-Wälzer vor, der mit vielen Personen und Schauplätzen glänzt. Er liefert seinen Leser ein pralles Bild der 1910er Jahre, quer durch die Nationen und Gesellschaftsklassen, garniert mit Liebe und Intrigen. Er beschreibt, wie die Nationen – die titelgebenden ‚Titanen’ – den Weg in den Krieg sehenden Auges beschreiten und ihn trotz allem nicht verhindern können und wollen. Der Hau-Ruck-Patriotismus der Kriegsparteien verfliegt schon bald und zurück bleiben die Todesfelder eines ausgebluteten Europas: Das Ende der alten Ordnung! Follett verwebt historische Ereignisse mit persönlichen Schicksalen und legt dabei ein abwechslungsreiches Zeitbild vor. Manchmal etwas schmalzig, gelegentlich vorhersehbar und vielleicht im Zusammenspiel der Figuren auch überkonstruiert, aber spannend und gelegentlich sogar lehrreich. +++ Der nächste Band der „Jahrhundert-Saga“ – über den WINTER DER WELT – wird den Leser dann in die 30er und frühen 40er Jahre des letzten Jahrhunderts führen und vom weiteren Lebensweg der Familien berichten. +++ Mitreißende Geschichtsstunde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sturz der Titanen
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2012

Zum Inhalt wurde schon genug gesagt. Mein Fazit: Wieder ein gelungenes Buch von Ken Follett. Über 1000 Seiten Lesevergnügen. Ich habe schon "Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" verschlungen und mit diesem Buch ging es mir nicht anders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartig !
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2011

Ein toller Auftakt zur Jahrhundert-Trilogie. Die epische Geschichte verwebt, vor dem Hintergrund des aufkeimenden 1. Weltkrieges, viele, für sich schon spannende, Einzelschicksale zu einem schlüssigen Ganzen. Ken Follett beweist hiermit erneut, dass er es wie kein Anderer versteht, komplexe historische Sachverhalte bzw. Abläufe durch eine packende fiktionale Geschichte... Ein toller Auftakt zur Jahrhundert-Trilogie. Die epische Geschichte verwebt, vor dem Hintergrund des aufkeimenden 1. Weltkrieges, viele, für sich schon spannende, Einzelschicksale zu einem schlüssigen Ganzen. Ken Follett beweist hiermit erneut, dass er es wie kein Anderer versteht, komplexe historische Sachverhalte bzw. Abläufe durch eine packende fiktionale Geschichte zu vermitteln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Politik und Geschichte mal anders
von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2011

Zu meiner Schulzeit, in den 90er Jahren wurde ganz viel 2. Weltkrieg und Weimarer Republik behandelt. Ich hatte, bis zu diesem Buch fast keine Ahnung vom 1. Weltkrieg gehabt. Und die Lehrer sagten auch immer, der ist ja gar nicht so wichtig. DOCH! Denn erst nach dem Buch habe... Zu meiner Schulzeit, in den 90er Jahren wurde ganz viel 2. Weltkrieg und Weimarer Republik behandelt. Ich hatte, bis zu diesem Buch fast keine Ahnung vom 1. Weltkrieg gehabt. Und die Lehrer sagten auch immer, der ist ja gar nicht so wichtig. DOCH! Denn erst nach dem Buch habe ich die Politischen Zusammenhänge und den "Ausbruch" des 1. Weltkrieg wirklich verstanden. Und, wie ich finde, wird die Zeit nach dem 1. Weltkrieg noch mal ganz anders verständlich. Also nicht nur für Männer, wegen all der Kriegschlachten, sondern generell für Geschichtsinteressierte. Freu mich auf den nächsten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fulminant
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.04.2011

Ken Follett hat sich mal wieder selbst übertroffen.Monumental erzählt er die Geschichte dreier Familien,die zuerst nicht viel miteinander zu tun haben.Er schafft es in seiner unnachahmlichen Art die vielen Charaktere,geschichtlichen Hintergründe und Zusammenhänge so fesselnd zu beschreiben,daß man nie den Faden verliert.Ich persönlich freue mich schon sehr auf die... Ken Follett hat sich mal wieder selbst übertroffen.Monumental erzählt er die Geschichte dreier Familien,die zuerst nicht viel miteinander zu tun haben.Er schafft es in seiner unnachahmlichen Art die vielen Charaktere,geschichtlichen Hintergründe und Zusammenhänge so fesselnd zu beschreiben,daß man nie den Faden verliert.Ich persönlich freue mich schon sehr auf die folgenden Bände.Eigentlich lese ich nicht unbedingt historische Romane.Die einzige Ausnahme ist wirklich Ken Follett.Ein Meisterwerk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Buchbebewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus elsdorf am 19.03.2011

Ich habe dieses Buch angefangen zu lesen und konte einfach nicht mehr aufhöhren.Spannent und dramatisch geschrieben,einfach ein Muss für jeden Lesefreak.Ich hoffe eine Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So unterhaltsam kann Geschichtsunterricht sein
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2011

Die Schicksalswege einer englischen, einer deutschen und einer russischen Familie von Beginn bis zum Ende des ersten Weltkrieges werden beschrieben. Die Leser erfahren wie einfache Leute, die Boheme, Konservative und Kommunisten damals gelebt und gedacht haben. Am Ende wissen wir, warum der (Geld) Adel nach dem Krieg... Die Schicksalswege einer englischen, einer deutschen und einer russischen Familie von Beginn bis zum Ende des ersten Weltkrieges werden beschrieben. Die Leser erfahren wie einfache Leute, die Boheme, Konservative und Kommunisten damals gelebt und gedacht haben. Am Ende wissen wir, warum der (Geld) Adel nach dem Krieg nicht mehr sein gewohntes Leben weiterführen konnte. Tausend spannende Seiten machen neugierig auf die hoffentlich bald folgenden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meisterhaft!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.02.2011

Im 1. Band seines Jahrhundertepos spannt Ken Follet auf 1000 Seiten einen räumlichen Spannungsbogen von Russland über Deutschland und England bis nach Amerika. Wir erleben zu Beginn des 20. Jahrhunderts die langsamen „Vorbereitungen“ des 1.Weltkrieges und im Glitter der „Goldenen Zwanziger“ am Ende des Buches... Im 1. Band seines Jahrhundertepos spannt Ken Follet auf 1000 Seiten einen räumlichen Spannungsbogen von Russland über Deutschland und England bis nach Amerika. Wir erleben zu Beginn des 20. Jahrhunderts die langsamen „Vorbereitungen“ des 1.Weltkrieges und im Glitter der „Goldenen Zwanziger“ am Ende des Buches wirft schon der 2.Weltkrieg seine Schatten voraus. Die Stimmung in Europa ist angespannt, denn wieder einmal geht es um territoriale Machtansprüche. Die einfachen Menschen hingegen haben ganz andere Probleme. So kämpfen die walisischen Bergarbeiter für bessere Arbeitsbedingungen, die Gewerkschaftsbewegung erstarkt und die Frauen wollen mehr am Arbeits- und gesellschaftlichen Leben teilnehmen und mit entscheiden. Ein paar Seiten weiter befinden Sie sich mitten in Petrograd in den Kämpfen der Oktoberrevolution. Und schließlich geht es an die Front, in die Schützengräben des Krieges mit den ersten Giftgaseinsätzen. Lebendige Geschichte in einer klaren, gut verständlichen Erzählweise und meisterlicher Verbindung der Personen und Handlungsstränge. Historische Personen sind ganz völlig selbstverständlich in die Handlung integriert. Menschen lieben und achten sich über Landesgrenzen hinweg und überwinden gesellschaftliche Zwänge und Standesunterschiede. Die Peschkowbrüder nehmen in Russland und Amerika eine völlig unterschiedliche Entwicklung. Der deutsche Demokrat Walter liebt die englische emanzipierte Adlige Lady Maud, ihre heimliche Eheschließung wird überschattet von der Kriegserklärung der Deutschen an Russland. Sie brauchen etwas Ausdauer, werden jedoch belohnt mit einzigartigen Geschichtsstunden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Äußerst lehrreicher Schinken. Und dann auch noch spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2011

Man kann einfach keine kurze Inhaltsangabe machen. Zuviele Personen und Ereignisse sind geschickt zu einem sehr unterhaltsamen Roman verwoben. Nie war Geschichte so interessant: Ob Gewerkschaft, Diplomatie, Frauenwahlrecht, Bolschewismus, 1. Weltkrieg und, und, und... Es war eine Zeit des Umbruchs. So lass ich mir historische Ereignisse gerne näher bringen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weltgeschichte spannend erzaehlt
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2011

Ein packender Roman der Weltgeschichte mit Personen, die lieben, leiden und Politik machen.Die Handlung dreht sich hauptsächlich um drei Familien in Europa vor, während und kurz nach dem ersten Weltkrieg. Follett hat für seinen Roman einen historischen Hintergrund gewählt, der brisanter kaum sein könnte. Die Handlung setzt im Vorfeld... Ein packender Roman der Weltgeschichte mit Personen, die lieben, leiden und Politik machen.Die Handlung dreht sich hauptsächlich um drei Familien in Europa vor, während und kurz nach dem ersten Weltkrieg. Follett hat für seinen Roman einen historischen Hintergrund gewählt, der brisanter kaum sein könnte. Die Handlung setzt im Vorfeld des Ersten Weltkriegs ein, Europa steht kurz vor dem Ausbruch einer ungeheuren Katastrophe mit unabsehbaren Folgen. In diesem aufziehenden Sturm finden sich die Hauptfiguren wieder, die aus England, Deutschland und Russland kommen. Der Autor nimmt die Leser mit auf eine aufregende Reise in die Zeitgeschichte und lässt sie die Wirren einer zu Ende gehenden Epoche hautnah miterleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Welt im Umbruch
von Beate Müller-Egberink aus Landau in der Pfalz am 20.01.2011

WOW!!Nach dieser Lektüre muß man erst einmal tief durchatmen! Follett hat sich viel vorgenommen. Er hat sich ein hohes Ziel gesetzt und es erreicht! Nicht weniger als ein Jahrhundertroman ist entstanden, dem noch 2 weiter folgen sollen! Europa an der Schwelle zum ersten Weltkrieg! Follett schildert Detailgenau die Stimmung vor Ausbruch des Krieges... WOW!!Nach dieser Lektüre muß man erst einmal tief durchatmen! Follett hat sich viel vorgenommen. Er hat sich ein hohes Ziel gesetzt und es erreicht! Nicht weniger als ein Jahrhundertroman ist entstanden, dem noch 2 weiter folgen sollen! Europa an der Schwelle zum ersten Weltkrieg! Follett schildert Detailgenau die Stimmung vor Ausbruch des Krieges in diversen Gesellschaftsschichten, die unterschiedlichen Interessen, diplomatischen Verpflechtungen und Machtansprüche! Gekonnt läßt er uns am Beispiel von vier Familiengeschichten mitleiden, mitlieben, mitfiebern, und das vor ihrem jeweiligen Lebenshintergrund in England, Frankreich, Deutschland, Russland und Amerika! Der Zeitgeist wird lebendig: Traditionalisten, Konservative, Liberale, Freigeister, Suffragetten, Revolutionäre, Aufstände, Gewerkschaftsbewegungen, Militarismus, Sturz des Zaren, Abdankung des Kaisers und, und und!- Eine Welt im Umbruch. Großartig! So macht Geschichte richtig Spaß!!! Auch wenn man die knapp 1000 Seiten geschafft hat, man wünscht sich mehr! Bleibt zu hoffen, daß die beiden nächsten Bände der geplanten Trilogie mich ebenso atemlos zurücklassen! Für alle Geschichtsinteressierten mit Ausdauer!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beeindruckende Schülerpflichtlektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2011

Sollte der 1. Weltkrieg im Geschichtsunterricht nur äußerst peripher gestreift worden sein, dann ist dieser Follett ein echter Retter in der Bildungsnot. So kenntnisreich und über alle Ländergrenzen hinweg hat bisher kein "Unterhaltungsautor" den verhängnisvollen Beginn des letzten Jahrhunderts beschrieben. Follett macht sich im höchsten Maße verdient. Er erklärt... Sollte der 1. Weltkrieg im Geschichtsunterricht nur äußerst peripher gestreift worden sein, dann ist dieser Follett ein echter Retter in der Bildungsnot. So kenntnisreich und über alle Ländergrenzen hinweg hat bisher kein "Unterhaltungsautor" den verhängnisvollen Beginn des letzten Jahrhunderts beschrieben. Follett macht sich im höchsten Maße verdient. Er erklärt und bebildert uns geschichtliche Zusammenhänge so genau, daß der Leser versteht, der Beginn eines Krieges ist eine vielschichtige Angelegenheit. Da wird kein Zeigefinger erhoben, sondern umfassend aufgeklärt; und das mit einem Erzählfuror, der einfach nur Freude bringt. "Krieg und Frieden" auf Follettsche Art.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sturz der Titanen
von Christa Kromminga aus Aurich am 12.01.2011

Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen drei Familien – eine englische, eine deutsche und eine russische. Durch ihre Herkunft aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten sehr verschieden, und doch durch die politischen Ereignisse, die zum 1. Weltkrieg führten, miteinander verbunden. Das Buch fesselt von den ersten Seiten an und ganz nebenbei lernt man... Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen drei Familien – eine englische, eine deutsche und eine russische. Durch ihre Herkunft aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten sehr verschieden, und doch durch die politischen Ereignisse, die zum 1. Weltkrieg führten, miteinander verbunden. Das Buch fesselt von den ersten Seiten an und ganz nebenbei lernt man noch eine Menge Geschichte. Der grandiose Auftakt einer neuen Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein neues Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Golling an der Salzach am 02.01.2011

Ich habe dieses Buch in 5 Tagen gelesen - ich konnte es einfach nicht weglegen!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1

Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1

von Ken Follett

(49)
Buch
Fr. 39.90
+
=
Winter der Welt: Die Jahrhundert-Saga.

Winter der Welt: Die Jahrhundert-Saga.

von Ken Follett

(22)
Buch
Fr. 40.90
+
=

für

Fr. 80.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Jahrhundert-Saga

  • Band 1

    21112537
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (49)
    Buch
    Fr. 39.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    31771000
    Winter der Welt
    von Ken Follett
    (25)
    eBook
    Fr. 12.00
  • Band 3

    39143352
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale