orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Süchtig nach dem Sturm

Roman

(8)

»Am 19. Februar 1979, kurz nach Sonnenaufgang, geriet unsere Cessna in einen Schneesturm und knallte in einen schroff abfallenden 2650 Meter hohen Berg. Mein Vater war 43, seine Freundin Sandra 30 und ich war 11 Jahre alt. Am Ende einer 9-Stündigen Feuerprobe war ich der einzige Überlebende.«
Während andere Kinder Fahrradfahren und Ball spielen, fährt Norman halsbrecherische Skirennen und suft mörderische Wellen. Immer angehalten von seinem Vater, Big Norman, den er gleichzeitig hasst und anbetet. Als er den gefahrvollen Abstieg in Schnee und Eis alleine meistert, dankt er nicht Gott, sondern seinem Vater, der ihn den Umgang mit der Angst gelehrt hat.
Norman Ollestad erzählt geradezu atemlos von seiner Kindheit im Malibu der 70er Jahre und von dem dramatischen Absturz in den Bergen. Vor allem aber erzählt er von der einzigartigen Beziehung zu dem Vater, der das Risiko anzog wie ein Magnet, dessen Willenskraft und unzähmbare Passion ihn immer wieder verzauberten. Eine mitreissende Hommage an das Leben, das immer mehr sein sollte, als nur zu überleben.

Portrait
Norman Ollestad, geboren 1967, wuchs in Topanga Beach, Malibu, auf, studierte an der University of California Creative Writing und Film. Er lebt in Venice, Kalifornien, mit seiner Frau und seinem achtjährigen Sohn.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783104006451
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422962
    Die Nacht, die Lichter
    von Clemens Meyer
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45245087
    Crazy, Sexy, Love
    von Kylie Scott
    eBook
    Fr. 12.50
  • 47346663
    Schokoküsse unterm Mistelzweig
    von Loki Miller
    eBook
    Fr. 2.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Packendes Familiendrama“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Norman, sein Vater und dessen Freundin stürzen mit einer Cessna über einem vereisten Berg ab. Norman ist der Einzige, der lebend hinunterkommt. Während seines Abstiegs durch meterhohen Schnee und Eis erinnert Norman sich an die letzten Wochen mit seinem Dad. Dieser hat ihn immer gezwungen, seine Freizeit mit harten Sport zu verbringen Norman, sein Vater und dessen Freundin stürzen mit einer Cessna über einem vereisten Berg ab. Norman ist der Einzige, der lebend hinunterkommt. Während seines Abstiegs durch meterhohen Schnee und Eis erinnert Norman sich an die letzten Wochen mit seinem Dad. Dieser hat ihn immer gezwungen, seine Freizeit mit harten Sport zu verbringen wie z.B. Alpinski, Surfen und Eishockey, weil sein Vater diesen aufgrund einer Verletzung nie selbst professionell machen konnte. Norman hasst den Druck, doch dieser Druck rettet ihm bei dem Absturz das Leben.

Beeindruckende Geschichte, toll erzählt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32005659
    Schloss aus Glas
    von Jeannette Walls
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35324925
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (5)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 22847722
    Unser allerbestes Jahr
    von David Gilmour
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 24491498
    Die Geschichte des Edgar Sawtelle
    von David Wroblewski
    eBook
    Fr. 11.90
  • 32748489
    In eisige Höhen
    von Jon Krakauer
    eBook
    Fr. 12.50
  • 36413833
    Trans-Amerika
    von Tom McNab
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32246825
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32005276
    Ein ungezähmtes Leben
    von Jeannette Walls
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Schade...........
von Doc Murphy aus Essen am 28.04.2013

dass die wirklich guten Bücher auch ein Ende haben. Eine fast unglaublich anmutende Geschichte über Liebe, Hass, Sehnsucht und die Stärke, die in uns allen steckt, die aber nur wenige finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mitreißend und faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2011

"Süchtig nach dem Sturm" von Norman Ollestad ist ein Buch, das sosehr in seinen Bann zieht - eine fast unglaubliche, wahre Begebenheit. Norman, von seinem Vater meist nur Ollestad genannt, ist ein hervorragender Eishockeyspieler, Skifahrer, Surfer. Von seinem Vater stets zu sportlichen Höchstleistungen angespornt - wird ihm dieser Ehrgeiz später das... "Süchtig nach dem Sturm" von Norman Ollestad ist ein Buch, das sosehr in seinen Bann zieht - eine fast unglaubliche, wahre Begebenheit. Norman, von seinem Vater meist nur Ollestad genannt, ist ein hervorragender Eishockeyspieler, Skifahrer, Surfer. Von seinem Vater stets zu sportlichen Höchstleistungen angespornt - wird ihm dieser Ehrgeiz später das Leben retten. Norman ist 11 Jahre alt und auf dem Weg zurück nach Big Bear um an der Preisverleihung teilzunehmen - er hat am Tag zuvor die Südkalifornischen Slalommeisterschaften gewonnen. Sein Vater chartert ein Flugzeug, mit an Bord sind der Pilot, sein Vater, dessen Freundin Sandra und Norman. Die Cessna 172 wird ihr Ziel nicht erreichen......

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mannomann...
von Martin Gaiser aus Ulm am 18.11.2010

Jawoll, endlich ein Buch für Jungs, echte Kerle, Männer aller Art. Was da alles drin steckt: der Sport, die Leidenschaft, das große Drama, die Liebe, die Freiheit - ein Buch, das das Leben einzufangen versucht. Dabei spannend und anrührend - das hatte man lange nicht! Übrigens auch für Frauen... Jawoll, endlich ein Buch für Jungs, echte Kerle, Männer aller Art. Was da alles drin steckt: der Sport, die Leidenschaft, das große Drama, die Liebe, die Freiheit - ein Buch, das das Leben einzufangen versucht. Dabei spannend und anrührend - das hatte man lange nicht! Übrigens auch für Frauen sehr geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süchtig nach Norman Ollestad
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2010

Wer kennt es nicht, dieses Gefühl von grenzenloser Freiheit. Jeder, der schon einmal die eigenen Grenzen gesprengt hat, weiß wie intensiv und glücklich solche Momente sind. Ollestad vermittelt wie kein anderer genau dieses Gefühl. Von klein auf zwingt sein Vater ihn immer wieder die eigenen Ängste zu überwinden und... Wer kennt es nicht, dieses Gefühl von grenzenloser Freiheit. Jeder, der schon einmal die eigenen Grenzen gesprengt hat, weiß wie intensiv und glücklich solche Momente sind. Ollestad vermittelt wie kein anderer genau dieses Gefühl. Von klein auf zwingt sein Vater ihn immer wieder die eigenen Ängste zu überwinden und zeigt ihm dadurch wieviel Kraft in jedem von uns steckt. Auf den ersten Blick war dieses Buch für mich vor allem eine tolle Abenteuergeschichte. Auf den zweiten Blick offenbarte sich mir unglaublich viel Lebensweisheit, die bei Ollestad auf Freiheit und Mut basiert. Fazit: Definitiv ein Buch, das süchtig nach mehr (und nach Meer) macht. Fraglich nur, ob Ollestad noch einmal ein solch kraftvolles Buch schreiben kann. Denn letztendlich ist es doch das Leben allein, das die besten Geschichten schreibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In einer Nacht durchgelesn
von Katinka Engels aus Varel am 27.10.2010

Dieses Buch ist wie eine gute Welle, eine rasante Skipiste, wie ein Sog, der einen nicht mehr los läßt. Norman ist 11 Jahre alt, als er mit seinem Vater und dessen Freundin einen tragischen Flugzeugabsturz erlebt. Sein Vater ist tot und Norman muss zeigen, was in "BoyWonder" steckt. Muss... Dieses Buch ist wie eine gute Welle, eine rasante Skipiste, wie ein Sog, der einen nicht mehr los läßt. Norman ist 11 Jahre alt, als er mit seinem Vater und dessen Freundin einen tragischen Flugzeugabsturz erlebt. Sein Vater ist tot und Norman muss zeigen, was in "BoyWonder" steckt. Muss zeigen, ob er das, was sein Vater in jeden einzelnen Tag gelehrt hat, verstanden hat: nämlich wenn man die eigene Angst vor etwas überwindet, kann man alles schaffen. Man muss es nur den Mut und den Willen dazu haben. Ein wunderbares Buch über eine herausragende Vater-Sohn-Beziehung, nicht nur für Männer geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WOW!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2010

Das Flugzeug in dem Norman zusammen mit seinem Vater sitzt stürzt ab. Während der Junge verzweifelt um sein Leben kämpft schildert er seine Kindheit und die Erlebnisse mit seinem Vater. Vor allem das Skifahren und das Surfen. Norman Ollestad beschreibt so realitätsnah, dass man die Wellen und das Meer... Das Flugzeug in dem Norman zusammen mit seinem Vater sitzt stürzt ab. Während der Junge verzweifelt um sein Leben kämpft schildert er seine Kindheit und die Erlebnisse mit seinem Vater. Vor allem das Skifahren und das Surfen. Norman Ollestad beschreibt so realitätsnah, dass man die Wellen und das Meer teilweise spüren kann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn der Vater mit dem Sohne...
von Gabriele Brohm aus Karlsruhe am 26.10.2010

Ein Adrenalin-Junkie-Vater sorgt für die aufregende Freizeitgestaltung seines Sohnes, ob der möchte oder nicht ist dabei zweitrangig. Ollestad erzählt mitreißend und höchst spannend die Geschichte einer innigen, aber nicht immer einfachen Vater-Sohn-Beziehung, und die Entwicklung eines Jungen, der in einer Extremsituation über sich selbst hinauswächst. "Süchtig nach dem Sturm"... Ein Adrenalin-Junkie-Vater sorgt für die aufregende Freizeitgestaltung seines Sohnes, ob der möchte oder nicht ist dabei zweitrangig. Ollestad erzählt mitreißend und höchst spannend die Geschichte einer innigen, aber nicht immer einfachen Vater-Sohn-Beziehung, und die Entwicklung eines Jungen, der in einer Extremsituation über sich selbst hinauswächst. "Süchtig nach dem Sturm" sorgte bei mir für eine schlaflose Nacht und den Verbrauch einer Tafel Schokolade, ich musste diesen fesselnden Roman unbedingt bis zum Ende durchlesen. Spannung pur, besonders für Surfsport-Begeisterte unter den Leseratten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Autor schildert mitreißend und abenteuerlich einen schrecklichen Flugzeugabsturz, den er überlebt und sich durch die Berge durchschlagen muss. Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wahre Geschichte, die eine schwierige und zugleich leidenschaftliche Vater-Sohn-Beziehung beschreibt und die dem Sohn das Leben retten soll indem er das Unmögliche schafft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch über Abenteuer und Extremsport, über eigene Grenzen und Überlebenswillen. Und auch eine wunderbare Vater-Sohn-Geschichte. Nicht nur für Sportbegeisterte...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Süchtig nach dem Sturm"
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Von Kindesbeinen an wird der kleine Norman Ollestad von seinem Vater zu sportlicher Betätigung angetrieben – oft mehr, als ihm lieb ist. Skiabfahrtsrennen, Surfen, Football, immer der Angst frontal entgegenstürmen. Dazu riskante Touren durch das mexikanische Hinterland, auf der Flucht vor Polizisten, denen Norman Ollestad Senior das Bestechungsgeld verweigert... Von Kindesbeinen an wird der kleine Norman Ollestad von seinem Vater zu sportlicher Betätigung angetrieben – oft mehr, als ihm lieb ist. Skiabfahrtsrennen, Surfen, Football, immer der Angst frontal entgegenstürmen. Dazu riskante Touren durch das mexikanische Hinterland, auf der Flucht vor Polizisten, denen Norman Ollestad Senior das Bestechungsgeld verweigert hat. Das ist ganz schön viel für den kleinen Norman jr., der seinen extrovertierten, abenteuerlustigen Hippie-Vater dennoch bewundert. Norman Ollestad hat ein Buch über seine goldene Kindheit geschrieben, als er, 10 Jahre alt, in Malibu Wellen ritt und in den kalifornischen Bergen halsbrecherische Skirennen fuhr. Er hat aber auch ein Buch über das Ende seiner Kindheit geschrieben: Dieses traf ihn völlig unvorbereitet im Alter von 11 Jahren, als er mit seinem Vater und dessen Lebensgefährtin mit einer kleinen Cessna abstürzte. Big Norm, dieser vor Energie strotzende Haudegen, war sofort tot, und Little Norm findet sich plötzlich allein in einem schneedurchstöberten Überlebenskampf wieder, der ihn an seine körperlichen und geistigen Grenzen führt. Und plötzlich erkennt er, wozu die Erziehung seines Vaters ihn fähig gemacht hat… Ein wunderbares Buch, das etwas schwächlich anfängt und gegen Ende immer besser wird, gleichzeitig eine schöne Vater-Sohn-Geschichte, ein Abenteuerroman, Überlebensbericht und vieles mehr. Aber für wen ist "Süchtig nach dem Sturm" denn jetzt was? Für Väter, für Söhne, für Nervenkitzel-Sucher, Adrenalinjunkies, Surfer oder Interessierte an der Surfer-Kultur, und letztlich auch für Leute, die Bücher wie "Sturz ins Leere" oder "In eisige Höhen" verschlungen haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein kleines Flugzeug stürzt ab und es gibt nur einen Überlebenden: Norman. Er ist mitten auf einem hohen, steilen Berg runtergekommen, im tiefsten Schneesturm - und gerade einmal 11 Jahre alt. Was nun folgt ist der lange Abstieg, geprägt von Angst, großen Schmerzen und Rückblenden in die Vergangenheit. Rückblenden,... Ein kleines Flugzeug stürzt ab und es gibt nur einen Überlebenden: Norman. Er ist mitten auf einem hohen, steilen Berg runtergekommen, im tiefsten Schneesturm - und gerade einmal 11 Jahre alt. Was nun folgt ist der lange Abstieg, geprägt von Angst, großen Schmerzen und Rückblenden in die Vergangenheit. Rückblenden, die dem Leser einen Einblick geben in eine tiefe Vater-Sohn-Beziehung. Eine Beziehung, die geprägt war, von gemeinsamen adrenalingefüllten Ausflügen und Extremerfahrungen. Der Vater lehrte ihn den Umgang mit der Angst. Dies und die Gedanken an seinen Vater retten Norman das Leben. Eine autobiographische Geschichte, die berührt und zeigt, dass sich das Kämpfen immer lohnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süchtig nach dem Sturm
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Norman Ollestads autobiografischer Roman geht einfach unter die Haut! Toll gelesen von Till Demtroder - in einer ungekürzten Fassung. Unbedingt hören!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
stürmisch und bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Pforzheim am 29.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Norman Ollestad ist zusammen mit seinem Vater und dessen Freundin, auf dem Weg zu einem der zahlreichen Wettbewerbe, auf die er schon von klein auf geht. Er ist 11 Jahre alt und als das kleine Flugzeug über den Bergen abstürzt, ganz auf sich allein gestellt. Sowohl sein Vater als... Norman Ollestad ist zusammen mit seinem Vater und dessen Freundin, auf dem Weg zu einem der zahlreichen Wettbewerbe, auf die er schon von klein auf geht. Er ist 11 Jahre alt und als das kleine Flugzeug über den Bergen abstürzt, ganz auf sich allein gestellt. Sowohl sein Vater als auch der Pilot sterben sofort. Er versucht die Freundin seines Vaters zu retten, doch auch das gelingt ihm nicht. Nur sein Vater gibt ihm Kraft. In Rückblenden erzählt Norman Ollestad von Erlebnissen mit seinem Vater und zeigt, wie er aus diesen Erfahrungen Kraft zieht, als er sie am Nötigsten hat. Eine beeindruckende, wahre Geschichte, die gut zu lesen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familie und Abenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Norman Ollestad erzählt eine Geschichte aus seinem Leben, ohne Anspielungen und doppelten Boden. Als Kind wird er von seinem Vater gezwungen Sport zu Machen: Surfen und Skilaufen beherrschen sein Leben. Er erzählt von seinem Verhältnis zum Vater, zur Mutter die von ihrem Lebensgefährten gegängelt wird und von einem Flugzeugabsturz... Norman Ollestad erzählt eine Geschichte aus seinem Leben, ohne Anspielungen und doppelten Boden. Als Kind wird er von seinem Vater gezwungen Sport zu Machen: Surfen und Skilaufen beherrschen sein Leben. Er erzählt von seinem Verhältnis zum Vater, zur Mutter die von ihrem Lebensgefährten gegängelt wird und von einem Flugzeugabsturz den er überlebt. Es ist Abenteuer, Famileingeschichte und Liebeserklärung an den Sport gleichermaßen. Großartig gelesen von Till Demtroder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das hat Drive!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Eine richtig gut gelungene Hörbuchversion eines überaus spannenden Buches. Knackig, rasant, bisweilen mit dem nötigen Hauch Melancholie liest Till Demtroder diese Story, die süchtig macht nach Wind, Wellen und Abenteuer. Dramatisch und packend, unbedingt auch für junge Hörer geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur!
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 04.03.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Manchmal sind Hörbücher noch spannender als das Buch. Die Stimme von Till Demtroder passt hervorragend zur Geschichte von Norman, der einfach nicht aufgibt, auch in extremen Situationen. Als es zu einem Unfall kommt rettet ihm sein Durchhaltevermögen sein Leben. Mein Tipp für lange Autofahrten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ernüchternd
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 11.01.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Buchrücken und der Titel sowie die Zensuren versprechen viel können dies jedoch nicht in diesem Maße halten. Die Story mit dem erlebten ist bewegend jedoch stören die ständigen Rückblicke. Der Wechsel zwischen Erinnerungen und aktuell erlebten stört nach dem dritten Kapitel. Die Erinnerungen plätschern so dahin wie in einem... Der Buchrücken und der Titel sowie die Zensuren versprechen viel können dies jedoch nicht in diesem Maße halten. Die Story mit dem erlebten ist bewegend jedoch stören die ständigen Rückblicke. Der Wechsel zwischen Erinnerungen und aktuell erlebten stört nach dem dritten Kapitel. Die Erinnerungen plätschern so dahin wie in einem Tagebuch. Interessant was erlebt wurde aber für ein Buch zu flach wenn eventuell verschiedene Generationen angesprochen werden sollten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Süchtig nach dem Sturm

Süchtig nach dem Sturm

von Norman Ollestad

(8)
eBook
Fr. 11.50
+
=
The Light Between Oceans

The Light Between Oceans

von M. L. Stedman

(10)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen