orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Roman

(1)
Wie eine Halluzination taucht die Kindheitsgeliebte des Barbesitzers Hajima nach Jahrzehnten wieder auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Immer an regnerischen Abenden erscheint Shimamoto wie eine verführerische Andeutung aus einer fremden Welt und hebt das Leben des tüchtigen Geschäftmannes und Familienvaters aus den Angeln. ›Südlich der Grenze, westlich der Sonne‹ erzählt mit grosser Magie vom Einbruch dämonischer Kräfte in ein Leben – und scheut dabei keine Tabus. Als Gefährliche Geliebte in der Übersetzung aus dem Englischen erschien, führte der Streit über die Sprache des Romans und seine Darstellung von Sexualität zur Auflösung des »Literarischen Quartetts«. Nun wurde er zum ersten Mal direkt aus dem japanischen Original ins Deutsche übersetzt: Ursula Gräfe, die längst zur deutschen Stimme Murakamis geworden ist, legt dabei verborgene Schichten frei und enthüllt einen Roman, den wir alle zu kennen glaubten, auf aufregende Weise neu. Der ideale Zeitpunkt für neue Leser, diesen modernen Klassiker zu entdecken und für alle, die seinem Zauber schon zuvor verfallen waren, sich neu zu verlieben.







Portrait
Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, die Eltern sind Lehrer für japanische Literatur. Studium der Theaterwissenschaften und des Drehbuchschreibens in Tokyo, aufkeimendes Interesse an amerikanischer Literatur und Musik. 1974 Gründung des Jazzclubs 'Peter Cat', den er bis 1982 betreibt. 1978 erste erfolgreiche Buchveröffentlichung. In den 80er Jahren dauerhaft in Europa ansässig (u.a. in Frankreich, Italien und Griechenland), geht er 1991 in die USA, ehe er 1995 nach Japan zurückkehrt. 2006 erhielt Haruki Murakami den Franz-Kafka-Literaturpreis. 2009 wurde ihm der Jerusalem Prize für sein literarisches Werk verliehen und 2014 wurde Haruki Murakami mit dem "Welt"-Literaturpreis ausgezeichnet. 2015 wurde er für den Hans Christian Andersen Literaturpreis ausgewählt.
Ursula Gräfe, geboren 1956 in Frankfurt am Main, studierte Japanologie und Anglistik und arbeitet seit 1988 als Literaturübersetzerin. Sie hat u.a. Werke von R.K. Narayan, Haruki Murakami, Yasushi Inoue und Kenzaburo Oe ins Deutsche übertragen, ist Autorin einer Buddha-Biographie und Herausgeberin mehrerer Anthologien. Jedes Jahr verbringt sie einige Zeit in Asien, vor allem in Indien. Ursula Gräfe lebt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74944-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/20 mm
Gewicht 208
Originaltitel Kokkyo no minami Taiyo no Nishi
Verkaufsrang 36.292
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33180199
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 1538363
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (10)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40414903
    Wenn der Wind singt / Pinball 1973
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 1537714
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40952729
    Mittelstadtrauschen
    von Margarita Kinstner
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15573643
    Der Tod des Teemeisters
    von Yasushi Inoue
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42457954
    Gebete für die Vermissten
    von Jennifer Clement
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42398731
    Liebten wir
    von Nina Blazon
    (37)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42473640
    Der Susan-Effekt
    von Peter Hoeg
    (8)
    Buch
    Fr. 31.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1538363
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (10)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 35146669
    Ich nannte ihn Krawatte
    von Milena Michiko Flasar
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 14588838
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin D. Yalom
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45119977
    Die Vegetarierin
    von Han Kang
    (10)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 3044163
    Kitchen
    von Banana Yoshimoto
    (5)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 1537714
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 15442776
    Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 28165583
    1Q84. Buch 3
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 11454332
    Wilde Schafsjagd
    von Haruki Murakami
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37438034
    Die Bäckereiüberfälle
    von Haruki Murakami
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gefährliche Bücher und deren Folgen
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2015

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vielleicht das traurigste Buch von Murakami?
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 29.05.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

1992 erschien dieser Roman in Japan. 2000 kam die deutsche Übersetzung mit dem Titel "Gefährliche Geliebte" raus. Einige, die das Buch jetzt in der Neuübersetzung in der Hand halten, werden sich vielleicht noch an den heftigen Streit darüber in der Fernsehsendung "Das literarische Quartett" erinnern. Beim Wiederlesen habe ich... 1992 erschien dieser Roman in Japan. 2000 kam die deutsche Übersetzung mit dem Titel "Gefährliche Geliebte" raus. Einige, die das Buch jetzt in der Neuübersetzung in der Hand halten, werden sich vielleicht noch an den heftigen Streit darüber in der Fernsehsendung "Das literarische Quartett" erinnern. Beim Wiederlesen habe ich manchmal das Gefühl, der Text ist "glänzender", "silberner" geworden. Wenn ich dann die Passagen vergleiche, ist es oft nur ein Wort, nur eine winzig kleine Umstellung im Satz, wodurch dieses Gefühl ausgelöst wird. Unverändert geblieben ist mein Eindruck, daß es sich hier um den mit Abstand traurigsten Roman Murakamis handelt! Es ist die Geschichte des Einzelkindes Hajime (jetzt 37 Jahre alt, verheiratet, zwei kleine Töchter), der Shimamoto, seine Liebe aus Kindertagen, wiedertrifft. Dieses Buch ist eine ganz vertrackte Geschichte über menschliche Einsamkeit, menschliche Schäbigkeit, Ausweglosigkeit, Verletzungen, die gegenseitig zugefügt werden und nicht zuletzt eine Geschichte über's Erwachsenwerden. Shimamoto bleibt für mich auch nach dieser neuen Lektüre die rätselhafteste Figur in allen Murakami-Romanen!! Und Yukiku wird immer interessanter und aufschlussreicher!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nur eine neue Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Leider habe ich zu spät gesehen, dass es nur eine neue Übersetzung der "Gefährlichen Geliebten" war. Ärgerlich. Die alte Übersetzung ist wunderbar. Dieser Übersetzung fehlt meiner Meinung nach der typische Charme der Murakami Bücher. Sehr trocken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Die grosse Sehnsucht
von Monika Schulte aus Hagen am 09.06.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Barbesitzer Hajime lebt sein Leben. Er ist verheiratet, hat 2 Kinder und nennt zwei erfolgreiche Jazz-Clubs sein Eigen. Eigentlich ist er glücklich, eigentlich ist er erfolgreich. Doch dann erscheint Shimamoto und stellt sein Leben auf den Kopf. Shimamoto, die er schon als Kind gekannt und geliebt hat. Shimamoto,... Der Barbesitzer Hajime lebt sein Leben. Er ist verheiratet, hat 2 Kinder und nennt zwei erfolgreiche Jazz-Clubs sein Eigen. Eigentlich ist er glücklich, eigentlich ist er erfolgreich. Doch dann erscheint Shimamoto und stellt sein Leben auf den Kopf. Shimamoto, die er schon als Kind gekannt und geliebt hat. Shimamoto, die ihn an seine Kindheit erinnert. An die Kindheit, in der er ein Einzelgänger war und vor allen Dingen ein Einzelkind. Alle anderen Kinder hatten Geschwister, nur Hajime war allein. Dann kommt Shimamoto, auch ein Einzelkind, auch so allein wie er. Die beiden sind unzertrennlich, hegen bereits Gefühle füreinander, sind sich dessen aber noch gar nicht so bewusst. Dann zieht Hajime mit seinen Eltern weg. Die beiden sehen sich nicht mehr. Viele, viele Jahre später erscheint dann Shimamoto in Hajimes Bar. Auf einmal verspürt Hajime eine Sehnsucht, die er so noch nicht erlebt hat. Er liebt seine Frau und seine Kinder, doch mit Shimamoto ist es etwas anderes. Sie ist geheimnisvoll. Ihr Auftreten hat etwas Mysteriöses an sich, erscheint sie doch immer nur, wenn es regnet. Hajime und Shimamoto fangen an, sich regelmässig zu treffen. Nichts passiert. Sie gehen spazieren, sie gehen ins Theater. Hajime wird regelrecht in einen Sog der Gefühle hinein gezogen. Eines Tages fahren die beiden in Hajimes Ferienhaus und endlich, ja, endlich, finden die beiden richtig zueinander, doch hat diese Liebe eine Chance? Und was wird aus Hajimes Familie? Ich habe ganz oft gelesen, dass dieser Roman - vor Jahren erschienen unter dem Titel "Gefährliche Geliebte" ein Skandalbuch sein soll. Ich kann dieses Urteil überhaupt nicht nachvollziehen. "Südlich der Grenze, westlich der Sonne" ist ein sehr feinfühliger Roman, ein sehr leiser Roman, fast schon poetisch kommt er daher. Haruki Murakami versteht es, den Leser mit seiner einfühlsamen Sprache zu fesseln. Skandalös? Nein. Dämonische Kräfte - wie auf dem Buchrücken beschrieben? Nein. Eine wunderschöne Geschichte um einen Mann, der alles hat und nach vielen Jahren seine Jugendliebe wiedertrifft. Ein Roman, eine Geschichte, mit der ich mich sehr wohl gefühlt habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Neuübersetzung von Murakamis "Gefährlichen Gebliebten". Leider nicht so atmosphärisch wie die Erstübersetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

von Haruki Murakami

(1)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Sputnik Sweetheart

Sputnik Sweetheart

von Haruki Murakami

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 28.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale