orellfuessli.ch

Survival-Tipps für Adoptiveltern

Die Autoren blicken aus zwei Richtungen auf das Thema: als Adoptiveltern und als erfahrene Psychotherapeuten. Ihre „Survival-Tipps“ sind keine einfachen Patentrezepte. Sie benennen die „Tänze“, zu denen sich Eltern von ihren Kindern nicht „einladen“ lassen sollten. Das erfordert in erster Linie eher, das Falsche zu unterlassen als das Richtige zu tun. Diesem „Don’t“ fällt überraschenderweise das eine oder andere nach pädagogischer und psychologischer Sicht vermeintlich „richtige“ Erziehungsverhalten zum Opfer.
Viele lebensnahe Fallbeispiele ergänzen die wissenschaftlichen Erkenntnisse und konkreten Tipps. Die Autoren wollen deutlich machen, dass Mütter oder Väter den scheinbar ausweglosen Situationen des Alltags mit ihren Kindern nicht hilflos ausgeliefert sind. Sie können etwas tun – auch wenn dies oft etwas anderes ist, als gemeinhin angenommen und erwartet wird.
Portrait

Christel Rech-Simon ist analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin. Zunächst langjährige Arbeit in der Anstaltspsychiatrie, danach in eigener psychotherapeutischer Praxis.
Fritz B. Simon, Dr. med., Professor für Führung und Organisation am Institut für Familienunternehmen der Universität Witten/Herdecke. Systemischer Organisationsberater, Psychiater, Psychoanalytiker und systemischer Familientherapeut. Mitbegründer der Management Zentrum Witten GmbH und der Simon, Weber and Friends, Systemische Organisationsberatung GmbH. Autor bzw. Herausgeber von ca. 300 wissenschaftlichen Fachartikeln und 27 Büchern, die in 13 Sprachen übersetzt sind.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 214
Erscheinungsdatum 13.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89670-654-6
Verlag Auer-System-Verlag Carl -
Maße (L/B/H) 205/123/17 mm
Gewicht 235
Auflage 3. unveränd. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11519331
    Adoption - und danach?
    von Margot Weyer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 26235464
    Mein Weg zum Herzkind
    von Sam Jolig
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 33676635
    Durch Adoption zum Wunschkind
    von Elke Pohl
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 6.40
  • 18744044
    Kinder brauchen mehr als Liebe
    von Achim Schad
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 21.90
  • 30630249
    Familienkonferenz
    von Thomas Gordon
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2937792
    Wie viel Wahrheit braucht mein Kind?
    von Irmela Wiemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39290118
    Verletzte Kinderseele
    von Dorothea Weinberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 42650448
    Kindersprechstunde
    von Karin Michael
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 48.90
  • 35333368
    Im Namen des Kindes
    von Martina Leibovici-Mühlberger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 39192691
    Handbuch Adoption
    von Ellen-Verena Friedemann
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 42.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Survival-Tipps für Adoptiveltern

Survival-Tipps für Adoptiveltern

von Fritz B. Simon , Christel Rech-Simon

Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
+
=
Mit den Augen eines Kindes sehen lernen - Band 2

Mit den Augen eines Kindes sehen lernen - Band 2

von Bettina Bonus

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 52.00
+
=

für

Fr. 75.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale