orellfuessli.ch

Sylivas Freier

In ihrem vorletzten grossen Roman, den die Autorin selbst als ihre traurigste Geschichte bezeichnete, erzählt Elizabeth Gaskell vor dem Hintergrund der Napoleonischen Kriege und der damit einhergehenden Zwangsrekrutierungen vom Schicksal der Farmer-Familie Robson, deren einzige Tochter Sylvia nicht nur im heiratsfähigen Alter, sondern auch bildhübsch und bei den jungen Männern des kleinen Küstenstädtchens Monkshaven überaus beliebt ist. Doch als Regierungstruppen, die im Auftrag des Königs durch England ziehen, um wehrtaugliche Männer gewaltsam für den Kriegsdienst zu verpflichten, überstürzen sich die Ereignisse, in deren Folge Sylvias Vater eines Verbrechens beschuldigt wird, auf das die Todesstrafe steht, während ihr Verlobter spurlos verschwindet.

Überarbeitete, teilweise neu übersetzte Fassung auf Basis der ersten deutschen Übersetzung von 1864 mit zusätzlichen Anmerkungen.
Portrait
Elizabeth Gaskell wurde 1810 als Elizabeth Stevenson in London geboren, aufgewachsen ist sie in Knutsford (Cheshire) bei ihrer Tante. Die junge Frau heiratete 1832 William Gaskell, einen unitarisch freikirchlichen Geistlichen und Universitätsdozenten in Manchester, mit dem sie fünf Kinder hatte. Während sich ihr Mann für die Bildung der Arbeiter engagierte, ist in Elizabeth Gaskells Korrespondenz immer wieder von den sozialen Härten des Frühkapitalismus die Rede. Ihr Erstlingsroman "Mary Barton" verhalf ihr zur Bekanntschaft mit Dickens, für dessen Zeitschrift "Household-Words" sie von nun an literarische Beiträge lieferte. Ihr Erfolg brachte dem nicht gerade reichlich ausgestatteten Haushalt der Gaskells eine finanzielle Entlastung; nun konnte die Schriftstellerin Reisen unternehmen und in den literarischen Salons von London verkehren. Ein halbes Dutzend Romane und rund vierzig Erzählungen entstanden, außerdem eine Biographie von Charlotte Bronte. Sie starb 1865.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 765, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9788490077214
Verlag Red Ediciones
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42463610
    Frauen und Töchter
    von Elizabeth Gaskell
    eBook
    Fr. 4.90
  • 40940985
    Der Therapeut
    von Ana Riba
    eBook
    Fr. 2.50
  • 31691555
    Runenschwert
    von Robert Low
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44118650
    Ruth oder: Am Abgrund
    von Elizabeth Gaskell
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41502446
    Norden und Süden
    von Elizabeth Gaskell
    eBook
    Fr. 15.50
  • 42504814
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (2)
    eBook
    Fr. 25.50
  • 44192173
    Die Straße der Ritter
    von Marlin Schenk
    eBook
    Fr. 2.50
  • 44119227
    Die Eroberung von Plassans (mit Illustrationen)
    von Emile Zola
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42746397
    Einundachtzig Worte
    von Elizabeth Joy Arnold
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44118578
    Die Ledertasche
    von Madelaine Chaproll
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Sylivas Freier

Sylivas Freier

von Elizabeth Gaskell

eBook
Fr. 4.50
+
=
Die Tat einer Nacht

Die Tat einer Nacht

von Elizabeth Gaskell

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 8.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen