orellfuessli.ch

Sylter Affären

Kriminalroman

(2)
Sylt undercover

Der Club Royale ist Sylts neuester In-Club: Hier treffen sich die Schönen und Reichen – allen voran der Bauunternehmer Jahnke, dem der Club gehört. Doch auch andere Prominenz zieht das besondere Ambiente an – darunter einige, die schon seit längerem im Visier der Steuerfahndung stehen. Karolina Dahl, Kriminalkommissarin beim LKA, wird undercover nach Sylt geschickt. Sie schleicht sich bei Jahnke ein und gaukelt ihm vor, Kontakt zu Geldwäschern zu suchen. Jahnke verspricht, ihr zu helfen, doch dann ist er tot – und Karolina steht unter Mordverdacht …

Ein packender Sylt-Krimi mit viel Lokalkolorit – und einer ungewöhnlichen Heldin
Portrait
Ben Kryst Tomasson, geboren 1969 in Bremerhaven, ist Germanist und Pädagoge (M.A.) und promovierter Diplom-Psychologe. Er hat einige Jahre in der Bildungsforschung gearbeitet, ehe er sich als freier Autor selbständig gemacht hat. Tomassons Leidenschaft gehört den Geschichten, die das Leben schreibt, den vielschichtigen Innenwelten der Menschen und dem rauen Land zwischen Nordsee und Ostsee. Wenn er nicht schreibt, verbringt er seine Zeit am liebsten mit einem guten Buch am Meer – oder mit seiner Frau im Café.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841210258
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 3.849
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24254675
    Der Todeskünstler - 2. Fall für Smoky Barrett
    von Cody McFadyen
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44109048
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs
    von Pierre Martin
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42502363
    Blaubeermorde
    von Mareike Marlow
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44140355
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44178576
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (2)
    eBook
    Fr. 14.90
  • 44140376
    Mörderisches Ostfriesland
    von Klaus-Peter Wolf
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42465714
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42882315
    Der dreizehnte Mann
    von Manfred Wieninger
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46364150
    Bleich wie der Schnee
    von Levi Henriksen
    eBook
    Fr. 5.90
  • 32721337
    Die Tote am Watt
    von Gisa Pauly
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Undercover auf Sylt
von gaby2707 am 04.04.2016

Karoline Dahl wird von ihrem Chef und Freund Ole Lund nach Sylt geschickt, um dort undercover die Machenschaften eines Bauunternehmers aufzudecken. Mit neuem Namen und neuer Identität reist sie an, wird gleich am ersten Abend zur Eröffnung eines neues Restaurants des Baulöwen eingeladen. Am nächsten Morgen ist Siegmund Jahnke... Karoline Dahl wird von ihrem Chef und Freund Ole Lund nach Sylt geschickt, um dort undercover die Machenschaften eines Bauunternehmers aufzudecken. Mit neuem Namen und neuer Identität reist sie an, wird gleich am ersten Abend zur Eröffnung eines neues Restaurants des Baulöwen eingeladen. Am nächsten Morgen ist Siegmund Jahnke tot - und Kari steht im Verdacht, den Baumogul erstochen zu haben... Dies ist wieder einmal ein Buch, das mich von der ersten bis zur letzten Seite eingefangen hat. Nicht nur die farbigen Beschreibungen von Sylt, den Orten auf der Insel und der Nordsee, auch die interessanten und vielseitigen Charaktäre haben mich sofort in ihren Bann gezogen. Vor allem 4 Damen, die sich einmal in der Woche mit Häkeln den Seniorinnenabend vertreiben und dann bei Undercoverermittlungen voll eingreifen, haben mich begeistert. Aber auch Kriminalhauptkommissar Jonas Voss, alleinerziehender Vater zweier Kinder hat mit seiner einfühlsamen Art nicht nur mein Herz sofort erobert. Das Knistern zwischen Voss und Kari war sehr gut zu spüren. Leider gibt es für die Beiden kein Happy End. Den Einstieg in die Geschichte habe ich sehr leicht geschafft. Von Anbeginn steigt die Spannung kontinuierlich an. Ich habe sofort mit ermitteln und recherchieren können. Aber durch einige unerwartete Wendungen war ich zusammen mit den Kommissaren gezwungen, in immer andere Richtungen zu denken. Der Fall ist logisch und sehr spannend aufgebaut und endet mit einem Täter, den ich nicht auf meiner Täterliste gehabt habe. Genau so eine Art von Krimi mag ich: spannend, unvorhersehbar, fast unblutig. Ich hatte für ein paar Lesestunden die absolut beste Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
so sollte ein guter Krimi sein
von Buchwurm am 22.02.2016

„Sylter Affären“ ist ein Regionalkrimi von Ben Kryst Tomasson. Autoreninfo: Ben Kryst Tomasson wurde 1969 in Bremerhaven geboren. Er ist Germanist, Pädagoge und promovierter Diplom-Psychologe. Ehe er sich als freier Autor selbstständig machte hat er einige Jahre in der Bildungsforschung gearbeitet. Inhalt: Kriminalkommissarin Karolina Dahl ist tätig beim LKA Kiel und erhält den... „Sylter Affären“ ist ein Regionalkrimi von Ben Kryst Tomasson. Autoreninfo: Ben Kryst Tomasson wurde 1969 in Bremerhaven geboren. Er ist Germanist, Pädagoge und promovierter Diplom-Psychologe. Ehe er sich als freier Autor selbstständig machte hat er einige Jahre in der Bildungsforschung gearbeitet. Inhalt: Kriminalkommissarin Karolina Dahl ist tätig beim LKA Kiel und erhält den Auftrag Undercover, einem Geldwäschering auf Sylt aufzuspüren. Es wird vermutet das der reiche Bauunternehmer Siegmund Jahnke dahinter steckt. Karolina gibt sich aus Schriftstellerin aus und unter dem Vorwand eine Biographie über Jahnke schreiben zu wollen erschleicht sie sich sein Vertrauen. Sie gaukelt ihm vor, das sie ebenfalls Kontakte zu Geldwäschern sucht um unversteuerte Honorare ins Ausland zu transferieren. Jahnke verspricht ihr Hilfe, wird aber noch am selben Tag ermordet. Jonas Voss und seine Kollegin Hannah Behrends von der Sylter Kriminalpolizei werden mit den Ermittlungen betraut. Ihre Hauptverdächtige: Karolina Dahl, sie hat den Getöteten kurz vor seinem Tod gesprochen, ihre Fingerabdrücke sind auf der Tatwaffe und mehrere Personen haben sie zur Tatzeit aus seinem Büro kommen sehen. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Meinung: Schon der Einstig ist spannend und gut gelungen, der Leser befindet sich sofort mitten im Geschehen. Der Schreibstil ist gut und flüssig, es gibt immer wieder Wendepunkte und einen Täter, der erst zum Schluss verraten wird. Es war nicht im Geringsten zu erraten wer es war. Der Krimi liest sich insgesamt sehr schnell, ich hatte ihn in nur wenigen Stunden gelesen. Die einzelnen Charaktere sind zwar ohne jegliche Emotionen, weißen wenige Charaktereigenschaften auf und sind nur oberflächlich dargestellt, dies ist aber weiter nicht schlimm, denn der Krimi fesselt den Leser von der ersten Seite an. In Kürze: Schreibstil: sehr gut, der Krimi liest sich flüssig und schnell Charaktere: sind zwar nur oberflächlich dargestellt, was aber weiter nicht schlimm ist und mich auch nicht gestört hat Inhalt: die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, es gibt Wendepunkte und ein unvorhersehbares Ende Fazit: so sollte ein guter Krimi sein ... spannend, fesselnd und bis zum Ende nicht erratbaren Täter

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sylt undercover
von Nina W. aus Eppelborn am 02.03.2016
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt des Buches: Der Club Royale ist Sylts neuester In-Club: Hier treffen sich die Schönen und Reichen – allen voran der Bauunternehmer Jahnke, dem der Club gehört. Doch auch andere Prominenz zieht das besondere Ambiente an – darunter einige, die schon seit längerem im Visier der Steuerfahndung stehen. Karolina... Zum Inhalt des Buches: Der Club Royale ist Sylts neuester In-Club: Hier treffen sich die Schönen und Reichen – allen voran der Bauunternehmer Jahnke, dem der Club gehört. Doch auch andere Prominenz zieht das besondere Ambiente an – darunter einige, die schon seit längerem im Visier der Steuerfahndung stehen. Karolina Dahl, Kriminalkommissarin beim LKA, wird undercover nach Sylt geschickt. Sie schleicht sich bei Jahnke ein und gaukelt ihm vor, Kontakt zu Geldwäschern zu suchen. Jahnke verspricht, ihr zu helfen, doch dann ist er tot – und Karolina steht unter Mordverdacht … Über den Autor: Ben Kryst Tomasson, geboren 1969 in Bremerhaven, ist Germanist und Pädagoge (M.A.) und promovierter Diplom-Psychologe. Er hat einige Jahre in der Bildungsforschung gearbeitet, ehe er sich als freier Autor selbständig gemacht hat. Tomassons Leidenschaft gehört den Geschichten, die das Leben schreibt, den vielschichtigen Innenwelten der Menschen und dem rauen Land zwischen Nordsee und Ostsee. Wenn er nicht schreibt, verbringt er seine Zeit am liebsten mit einem guten Buch am Meer – oder mit seiner Frau im Café. Und nun meine Rezension: Es kommt schon relativ selten vor, dass ich ein Buch nicht mehr aus der Hand legen kann und es wirklich innerhalb von zwei Stunden durchlese - natürlich auch nur dann, wenn ich die Zeit dazu habe! Aber dieses Buch hat es wirklich geschafft! Nicht nur die wunderbare Beschreibung der Insel Sylt und der Landschaft sowie des Wetters der rauhen Nordsee haben mich direkt gefangen genommen und mich auf der Couch in eine Decke einkuscheln lassen, auch die detaillierte und liebevolle Beschreibung der Charaktere mit so viel Tiefgang, die direkt Sympathie in mir geweckt haben: Kari - als Undercover-Ermittlerin des LKA auf Sylt unterwegs - soll dem ominösen und erfolgreichen Bauunternehmer Siegmund Jahnke auf den Zahn fühlen, den der hat es faustdick hinter den Ohren und auf seinen etlichen Bankkonten im Ausland. Das gefällt der Steuerfahndung natürlich nicht, doch kann man ihm nichts nachweisen. Umso klüger ist es für die junge und toughe Blondine, sich als Schriftstellerin (Biographie-Schreiberin) auszugeben, um dem Bauunternehmer so näher zu kommen - leider zu nah, wie sich herausstellt. Doch die schallende Ohrfeige von Kari hält den Mittfünfziger nicht davon ab, sich mehr von ihr zu erhoffen. Doch leider war ihre Ohrfeige das letzte, was er an Leidenschaft zu spüren bekommen sollte - ohne hier zu Spoilern, gehe ich nicht näher auf die Umstände ein - denn schon am nächsten Morgen wird Jahnke Tod aufgefunden und Kari ist die Hauptverdächtige. Die beiden Ermittler Jonas Voss und Hannah Behrends tappen zusehends im Dunkeln. Vielleicht kann Kari ihnen - neben der Häkelmafia - bei den Ermittlungen helfen? Immerhin steht hier nicht nur ihr Ruf als Ermittlerin auf dem Spiel, sondern auch ihre Freiheit: denn Kari gilt als Hauptverdächtige in diesem Mordfall ... Näheres will ich aber nicht über die Geschichte und die Hintergründe verraten. Ich kann nur eines sagen: Mit "Sylter Affären" hat Ben Kryst Tomasson es geschafft mich zu fesseln und nicht mehr loszulassen. Wer wirklich eine Kriminalgeschichte nicht nur lesen, sondern regelrecht verschlingen und dabei auch mitfiebern und mitrecherchieren möchte, dem lege ich das Buch ans Herz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lieben und Morden auf Sylt – spannend und überraschend
von smartie11 am 26.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zum Inhalt Sylt – der deutsche Hotspot der Schönen und Reichen. Mit der neuen Szene-Location „Club Royale“ hat sich der Bauunternehmer Siegmund Jahnke nun sein eigenes Denkmal gesetzt, mitten im Dünenschutzgebiet. Unter dem Decknamen „Kari Blom“ soll Undercover-Ermittlerin Karolina Dahl vom Kieler LKA dem Baulöwen und seinen Geschäftspartnern auf den... Zum Inhalt Sylt – der deutsche Hotspot der Schönen und Reichen. Mit der neuen Szene-Location „Club Royale“ hat sich der Bauunternehmer Siegmund Jahnke nun sein eigenes Denkmal gesetzt, mitten im Dünenschutzgebiet. Unter dem Decknamen „Kari Blom“ soll Undercover-Ermittlerin Karolina Dahl vom Kieler LKA dem Baulöwen und seinen Geschäftspartnern auf den Zahn fühlen, um den Verdacht auf illegale Machenschaften aufzudecken. Doch leider wird Jahnke schon nach ihrem ersten Treffen bei der Eröffnung des „Club Royale“ ermordet, und alle Indizien deuten auf Kari Blom… Meine Meinung: „Sylter Affären“ ist der erste Krimi des deutschen Autors Ben Kryst Tomasson. Als Schauplatz hat sich Tomasson die beliebte Urlaubs- und Promi-Insel Sylt ausgesucht. Wie es sich für einen guten Regionalkrimi gehört, schafft es der Autor für meinen Geschmack, sehr viel „Sylt-Athmosphäre“ zu transportieren. Wer schon mal auf Sylt gewesen ist, wird sicherlich die eine oder andere Ortschaft oder Lokalität wiedererkennen, und sei es „nur“ der inzwischen bundesweit bekannte „Gosch“. Genau das zeichnet einen guten Regionalkrimi für mich aus. Lediglich die Beschreibung von Natur und Landschaft hätte für mich persönlich an manchen Stellen ruhig noch etwas ausführlicher sein dürfen. Die Handlung, die Tomasson entworfen hat, würde ich als grundsolide Krimi-Story bezeichnen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Nach dem Mord am Bauunternehmer Jahnke, der schon relativ früh im Buch geschieht, wird ganz klassisch eine Handvoll Verdächtiger eingeführt, wobei es für mich stets einfach war, den Überblick über die einzelnen Personen zu behalten. Im Folgenden geht es um die Charakterstudien der Verdächtigen, das Aufdecken des Beziehungsgeflechts, den Aufbau von möglichen Alibis und natürlich das Aufdecken der kriminellen Machenschaften (hier hatte der Autor eine wirklich „schöne“ Idee). Der besondere Reiz an dieser Story war für mich der Undercover-Einsatz der Protagonistin, der dafür gesorgt hat, dass Kari Blom über weite Strecken ganz auf sich allein gestellt ist und dabei selbst stets im Ermittlungsfokus der lokalen Polizeibeamten steht. Hilfe erhält sie lediglich von den vier älteren, sehr unterschiedlichen aber noch immer sehr patenten Damen vom Sylter Häkel-Club, die allesamt zu den „Insel-Urgesteinen“ gehören und dort entsprechend extrem gut vernetzt sind. Diese eher ungewöhnliche Zusammenarbeit hat mir sehr gut gefallen. Zwischendurch hatte ich über längere Strecken arge Befürchtungen, dass der Autor am Ende des Buches eine allzu profane und vorhersehbare Auflösung präsentieren wird. Aber weit gefehlt: Im spannenden, temporeichen und punktuell humorvollen Finale hat mich Ben Kryst Tomasson doch wirklich überrascht. Die Hintergründe, die er am Schluss offenlegt, waren dennoch schlüssig und nachvollziehbar, so dass sich für mich ein absolut rundes Bild ergab. Die Charaktere der „Sylter Affären“ sind sehr unterschiedlich, gut gezeichnet und stellenweise natürlich auch ein wenig klischeebehaftet, was mich persönlich aber in keiner Weise gestört hat. Die Vorstellung eines halbseidenen Sylter Bauunternehmers dürfte bei den meisten Menschen ja wohl ungefähr in die gleiche Richtung gehen. An Tomassons Protagonistin Kari Blom haben mir insbesondere ihre forsche Art und der Mut zu Alleingängen gefallen, wobei sie durchaus auch mal die offiziellen Ermittlungspfade verlassen hat. Eine sympathische Ermittlerin, von der ich gerne noch mehr lesen würde (gerne auch wieder in Zusammenarbeit mit der „Sylter Häkel-Mafia)! FAZIT: Ein grundsolider, eher unblutiger Krimi mit einer überraschenden Auflösung und viel Sylt-Charme.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sylter Affären

Sylter Affären

von Ben Kryst Tomasson

(2)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Tödliche Mitgift

Tödliche Mitgift

von Eva Almstädt

(2)
eBook
Fr. 8.50
+
=

für

Fr. 19.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen